Kategorie-Archiv: Wohnen

Wohnen // Die “Sauria” Kuchenplatten
von Seletti

– 03.04.2014 um 12.14 – Allgemein Wohnen

saretti dino cake  Wohnen // Die Sauria Kuchenplatten <br/> von Seletti Wie mir scheint, gebärt jede Saison ihr eigenes kleines It-Tierchen. Als bisher größtes Opfer des Modezoos kann wohl die Familie der Flamingos bezeichnet werden, schließlich mussten für diverse Shootings sogar ausgestopfte Kumpels herhalten, wenn ich mich recht erinnere. Pfui. Auf Platz Zwei tummeln sich derweil Eulen und Uhus, selbige werden nämlich noch heute, zwei Jahre nach dem großen Hype, bis in die letzte Primark-Ecke geschleust. Und zwar am liebsten in Anhänger- oder Ohrring-Form. Aber was kommt als nächstes? Vermutlich der Dino.

Während der vergangenen Fashion Week in Berlin wedelte Malaikaraiss jedenfalls mit einer zauberhaft-güldenen T-Rex-Kette und bestäubte damit in etwa zwei Dutzend Redakteure mit romantischen Gefühlen für eine längst ausgestorbene Art. Sichere Nachwirkungen gab’s offensichtlich gratis oben drauf: Denn kein Küchenutensil wünsche ich mir derzeit sehnlicher herbei als eine der “Sauria” Kuchenplatten von Seletti. weiterlesen

Wohnen // Boxen & Regale aus Plexiglas

– 28.03.2014 um 12.09 – Allgemein box3 Wohnen

plexiglas hay trend display box Wohnen // Boxen & Regale aus Plexiglas Mit Plexiglas konnte man mich seit jeher bis hinter den Mond und noch viel weiter jagen. Es handelt sich hierbei quasi um ein ausgewachsenes Kindheitstrauma inklusive Tassenrand-Ärger, denn vor ein paar Jahren galten transparente Beistelltische noch als das Nonplusultra des geschmackvollen Wohnens. Nur Edelstahl bereitete mir bisweilen noch weniger Freude, aber das ist eine andere Geschichte. 

Vielleicht sind’s die Hormone, vielleicht das Alter oder auch das allseits bekannte HAY-Brainwashing, ich weiß es nicht. Aber seit meinem letzten Kopenhagen-Trip hängt mein Herz an den dort gesichteten Display Boxen – aus Plexiglas. Das darf doch nicht wahr sein. weiterlesen

Interior // Die schönsten Vasen

– 20.03.2014 um 9.11 – Wohnen

vasen Interior // Die schönsten Vasen

Sobald die ersten Sonnenstrahlen für Plusgrade sorgen, spuckt der Instagram-Stream nichts anderes mehr außer Tulpen in allen Farbvariationen aus. Winter adé, Frühling salut! Wir sind natürlich glatt wieder infiziert und kriegen zugegeben auch nicht genug vom Spring Boost. Bislang diente das heimische Weck-Glas noch zur Aufbewahrung, ebenso wie eine weiße Vase der lieben Mama. Dass ich mir irgendwann mal Gedanken über Glas-, Porzellan- oder Keramik-Varianten machen würde, hätte ich so schnell eigentlich auch nicht gedacht, Schuld daran ist allerdings mal wieder der Besuch im Wood Wood Store.

Blaue Vase trifft Pfirsich-Blüten-Zweige und rosafarbene Tulpen und mausert sich zum schönsten Stillleben seit langem. Seither bin ich auf der Suche nach hübschen Behältern für die Schnittblumen-Invasion in meiner Wohnung. Und fündig geworden, bin ich natürlich auch. Bei Etsy, Impressionen und Co. Und das Ergebnis wird natürlich mit euch geteilt <3 weiterlesen

Wohnen // Die schönsten Glaskästen für Pflanzen bei Etsy

– 13.03.2014 um 10.41 – Allgemein box3 Wohnen

pflanzen glas  Wohnen // Die schönsten Glaskästen für Pflanzen bei Etsy Manchmal ist’s verhext: Da stolpert man ständig über den angeblich Interieur-Trend der Stunde, nämlich gläserne Terrarien für Pflanzen, aber wo genau man die hübschen Konstrukte nun käuflich erwerben kann, darüber wird selbst in den Tiefen von Tumblr geschwiegen.

Man könnte jetzt natürlich annehmen, ich hätte das Ganze schlichtweg googlen können. Im Prinzip richtig, nur stand ich wochenlang auf der Leitung, was die Bezeichnung dieser hoch modernen Blumentöpfe betrifft. “Terrarium” jedenfalls ist komplett verkehrt und führt ausschließlich zu deprimierenden Wohnungseinsichten, die selbst durch den Bildschirm nach Katzenstreu riechen. Mit Suchbegriffen “Sukkulenten”, “Luft Pflanzen” und “Hanging Plants” kam ich dem Ziel schon näher. Fündig geworden bin ich schließlich bei Etsy und zwar nicht zu knapp. Mein Glaskasten-Shop-Favorit steht auch schon fest: ABJ Glassworks. weiterlesen

Interior // Und einfach verknallt in alles: Ferm Living

– 06.03.2014 um 9.01 – box2 Inspiration Wohnen

ferm living Kopie Interior // Und einfach verknallt in alles: Ferm Living

Manchmal haben wir das Gefühl, dass sich unser Geschmack Schritt für Schritt zurück entwickelt: Statt Erwachsenen-Kram, stehen wir auf verspielten Firlefanz, statt sich vermehrt für Küchengeräte zu interessieren, würden wir uns lieber ein Tipi ins Wohnzimmer bauen und von Herzen, Vogelhäuschen und Pastellfarben wollen wir gar nicht erst anfangen. Man könnte es auch infantilen Einrichtungsgeschmack nennen oder uns an dieser Stelle vielleicht eine ernsthafte Störung mit der Auseinandersetzung unseres Alters quittieren – ich weiß es selbst nicht so genau. 

Eines aber steht fest: Wir sind nicht die einzigen, denen es so geht. IKEA kopierte erst jüngst ziemlich geschickt, die Skandinavier fahren natürlich wieder längst darauf ab und wir wären bereits komplett daraus eingerichtet, wenn der Geldbeutel da mal wieder mitmachen würde. Die Rede ist natürlich von: Ferm Living – dem wahrgewordenen Pastelltraum für alle Altersgruppen. Ja, das steht da bestimmt irgendwo geschrieben! weiterlesen

Wohnen // Filzkugelteppiche
– HAY vs. Myfelt

– 21.02.2014 um 10.56 – Allgemein box1 Wohnen

filzkugelteppich hay myfelt Wohnen // Filzkugelteppiche  <br/>   HAY vs. MyfeltIch muss an dieser Stelle gestehen, dass mir HAY derzeit ein bisschen auf den Senkel geht. Das dänische Unternehmen ist quasi zur Isabel Marant der Einrichtungswelt avanciert. Wo man auch hinsieht (zumindest in dieser Blogger-Blubberwelt) – Hay, Hay, Hay. Zu Recht, könnte man jetzt behaupten, denn zweifelsohne haben wir es hier mit einem Süchtigmacher vollgestopft mit schönen Interior-Ideen zu tun. Egal ob Spiegel, Stühle, Boxen oder Schalen – man würde sich am liebsten in den Ruin kaufen. Und genau das ist die Tatsache, die mich am allermeisten fuchst.

Denn auch ich stehe gelegentlich in einem kleinen Laden in meinem Kiez und kann mich kaum halten. Bloß vergesse ich inzwischen, dass der Horizont nicht bei Hay aufhört. weiterlesen

Wohnen // Klassiker: Das String® Regal

– 18.02.2014 um 14.44 – Allgemein Wohnen

string regal  800x711 Wohnen // Klassiker: Das String® Regal Wandregal, Wandregal, Wandregal, wir brauchen ein Wandregal. Eine Mission, die normalerweise recht leicht zu bewerkstelligen scheint, sich kurz nach dem Zusammenziehen mit dem Herzmenschen allerdings doch noch als kompliziertes Unterfangen entpuppen kann. Muss ja schließlich beiden gefallen, der neue Stauraum. Und so suchten wir, der Mann und ich. Wochenlang.

Bis wir auf einem winzigen Flohmarkt ganz unverhofft das Regal unserer Träume ausfindig machten, nämlich einen waschechten Design-Klassiker, der dank seiner Schlichtheit trotzdem bezahlbar bleibt: Ein Klick-Regal von String® - 1949 vom Schweden Nils Strinning erfunden, während der 60er zum skandinavischen Einrichtungs-Klassiker avanciert und noch heute heiß begehrt. weiterlesen

Interior-Update //
Bråkig – die limitierte Trendlinie von Ikea

– 10.02.2014 um 14.01 – Wohnen

brakig Interior Update // <br/> Bråkig   die limitierte Trendlinie von Ikea

Schwarz trifft Chrom-Optik in den 90ern und macht’s sich auf Auslegware gemütlich. Glastische, CD-Ständer und Ledersofas bezogen in den Nullern die heimischen vier Wänden und konnten nur noch von urgemütlichem Rattan und dunklem Holz abgelöst werden. Die Gegenbewegung sah bloß weiß und irgendwann wurde jede Tapete von der Wand abgerissen. Der Interior Schnelldurchlauf der vergangenen 30 Jahre: Und nun? Nun sehen wir nur noch Pastell: Zartes Rosa, mildes Gelb, Babyblau oder leichtes Mint. Wir sind dem dänischen Trend schlicht und ergreifend verfallen – und dank Ikea wird’s im Moment bezahlbar. Hätte mein Freund mich am Wochenende nicht gestoppt, ich hätte unsere gesamte Wohnung in Mädchen-Töne getaucht und sie in ein Kinderparadies verwandelt. Der Grund: Bråkig, die limitierte Linie aus dem Hause Ikea. Einmal entdeckt, blieb kein Halten mehr: Hutschachteln, Lampen zum Zusammenstecken, eine Garderobe, die noch entfremdet wird, Müsli-Schüsseln und natürlich die pastellfarbenen Hocker – alles meins.

Ein paar Schnappschüsse von den Neuzugängen in den eigenen vier Wänden dürfen selbstverständlich nicht fehlen. Bittesehr <3  weiterlesen

Wohnen // Lucie Kaas – Holzelefanten & Herz Boom Boom

– 07.02.2014 um 10.14 – Allgemein Wohnen

lucie kaas1 Wohnen // Lucie Kaas   Holzelefanten & Herz Boom Boom In Kopenhagen war ich meiner Begleitung womöglich für einen kurzen Augenblick lang äußerst unangenehm. Ich sehe mich jedenfalls noch jauchzend in einem überfüllten Laden stehen, die Hände auf dem Herzen liegend, mit einem Gesichtsausdruck wie ihn sonst nur Celine Dion beim Refrain zu “My heart will go on” performt. Und alles wegen dieses kleinen Elefanten aus Holz. 

Die Dänische Produkt-Designerin Lucie Kaas hat damit die niedlichste Tierfigur geschaffen, der ich jemals gegenüber stand – verlangt aber leider satte 50 Euronen für diese manipulative Mini-Kreatur. Demzufolge überlege ich seither hin und her – Kaufen oder nicht kaufen? Oder lieber irgendwann schenken lassen, zum Geburtstag vielleicht? Es gibt nur leider auch Vögelchen, pastellfarbene Hocker, Müslischalen und herzallerliebste Eierbecher: weiterlesen

Interior Inspiration aus Skandinavien //
GUBI – die Schatztruhe längst vergessener Klassiker

– 31.01.2014 um 11.42 – box2 Wohnen

Gubi Interior Interior Inspiration aus Skandinavien // <br/> GUBI   die Schatztruhe längst vergessener Klassiker

Ihr lieben Skandinavier, wie macht ihr das? Wieso gelingt es euch immerzu, scheinbar mühelos schöne Dinge zu kreieren, euch dabei so unfassbar treu zu bleiben und uns trotzdem nicht zu langweilen, hmm? Einzige Erklärung: Der gemeine Skandinavier hält Design nicht bloß für oberflächlichen Quatsch, beschäftigt sich aus Passion mit Architektur, Objekten und dem vermeintlich unnötigen Firlefanz und schafft sich eine ziemlich adrette Umwelt. Was hierzulande oft als unnötig, unwichtig und belanglos angesehen wird, gehört in Schweden, Dänemark und Co. jedenfalls scheinbar zum guten Ton – und wir könnten uns davon gelegentlich eine Scheibe abschneiden. 

Ein kleines Interior-Paradies, dem ich in Stockholm gleich an verschiedenen Stellen begegnet bin, ist Gubi – ein kleiner Schatzsucher und Perlentaucher im schier unendlichen Kosmos des skandinavischen Designs. Ein Möbelhersteller, der sich vergessenen Klassikern angenommen hat, sie neu auflegt und uns so längst vergessene Design-Ären wieder ans Herz legt. Selbst wenn sich unser Portemonnaie bei Gubi-Preisen am liebsten verstecken würde, ruft das ziemlich inspirierende Booklet zum Nachamen auf. Wochenend-Action olé!

weiterlesen

Wohnen: Marmor Tapete!

– 27.01.2014 um 17.44 – Allgemein Wohnen

marmor tapete Wohnen: Marmor Tapete! Alle Welt ist derzeit ganz verrückt nach Marmor. Marmor-Prints auf Kleidung, Marmor-Blumenvasen und -Aschenbecher, Marmor-Schneidebretter, überall Marmor. Vor allem Interior-Blogs und -Tumblr treiben uns mit ihren schönen Bildern durchgetsylter Wohnungen immer neue Flausen in den Kopf. Diesmal hat’s die Wände erwischt. Das neuste Ding: Marmor-Tapete. 

Zunächst war ich skeptisch, weil ich grundsätzlich kein Fan von Tapeten und Wand-Deko ähnlicher Art bin, Alicia von Kooye konnte mich am Ende aber doch noch von den “Marble-Wallpapers” überzeugen. Der Kampf gegen meine Raufasertapete beginnt also schon sehr bald, wenn auch nur in kleinen Portionen. Es muss ja nicht gleich eine komplette Wand sein. weiterlesen

TAGS:

, ,

Gegen Grippe:
15 Glücklichmacher
im Januar

– 27.01.2014 um 14.02 – Allgemein Shopping Wohnen

gute besserung Gegen Grippe: <br/>  15 Glücklichmacher <br/> im Januar Es gibt ja diese Menschen, die beim ersten weißen Flöckchen, das sich aus seiner Wolke schält, verschmitzt anfangen zu lächeln und schneller Schnee-Engel wälzen als der Durchschnittsmensch sein Brötchen schmiert. Ich würde wirklich sehr gern dazu gehören, zu der illustren, sich in der Kälte sonnenden Meute. Allerdings muss ich mir meine Wolldecke derzeit Römer-mäßig um den in sämtliche Lagen gehüllten Körper schlingen, um es überhaupt vom Wohnzimmer in die Küche zu schaffen. Der Ultra-Altbau-Wohnung sei Dank. Und so kam es, dass ich während der letzten Tage zum ultimativ faulen Stein mutierte. Unbeweglich und wohlfühl-bedürftig. 

Morgen hat das Ganze immerhin ein Ende, denn während Sarah in Stockholm herum schwirrt, werde ich Copenhagen vorbei schauen. Bis dahin träume ich aber noch ein bisschen vom Leo-Schlaf-Shirt, schmökere in “Die Abenteuer der Missis Jö” und backe Herzwaffeln. weiterlesen

Interior //
DiY: Tape deine Bilderrahmen!

– 23.01.2014 um 14.12 – DIY Inspiration Wohnen

tape art Interior // <br/> DiY: Tape deine Bilderrahmen!Jaja, schon klar, die Geschichte mit dem farbigem Tape ist ein alter Hut und Interior-DiY-Künstler werden jetzt müde schmunzeln. Und trotzdem haben wir euch die ziemlich einfache Nummer, seine Bilder und Plakate mit Klebestreifen an die Wand zu bringen, noch nie wirklich richtig mit euch geteilt. Erst Darias Instagram-Bild heute Morgen erinnerte mich an mein lang gehegtes Vorhaben, das ein oder andere Kunstwerk doch nun endlich an seinen richtigen Platz zu bringen, statt weiterhin auf günstige Bilderrahmen-Funde zu hoffen. Tape statt Bilderrahmen – oder gleich beides. Mein Plan für’s Wochenende jedenfalls steht!

Originalbild und Anleitung findet ihr übrigens auf Designsponge. In diesem Sinne: Let’s tape!