Schlagwort-Archiv: 3.1 Phillip Lim

Pre-Fall 2015 //
Von 60s & 70s Vibes, Fransen & ganz viel Tragbarkeit

05.12.2014 um 10.24 – box3 Lookbook Mode

Prefall

Happy Pre-Fall-Season! Nein, keine Sorge, wir blicken selbst wirklich nicht mehr durch – und dass, obwohl sich der Saison-Schabernack jedes Jahr aufs Neue wiederholt. Wir können es uns einfach nicht merken, geraten regelmäßig durcheinander und müssen erst lange überlegen, bevor wir unsere Orientierung zurück gefunden haben. Kurz noch einmal zum Mitschreiben: Die Herbst/Winter Linien landen im August in den Stores, während die Pre-Spring Kreationen von November bis Februar in den Läden hängen und schließlich von den Spring/Summer Linien ab März abgelöst werden. Dementsprechend stehen Mai und Juni auch schon wieder ganz im Zeichen der Pre-Fall-Kollektion – oder bin ich jetzt doch viel zu früh dran? Herrjemine, es ist aber auch nicht einfach.

Halten wir fest: Es ist zum Durcheinander geraten. Wir können euch also nicht zu 100prozentiger Sicherheit verraten, wann die nächste Ladung 60s / 70s inspirierter Stücke genau in die Shops trudeln wird, wir können euch nur versprechen, dass wir, wenn es soweit ist, die Nachricht noch einmal in die Welt posaunen. Wäre doch auch viel zu schade, wenn wir die wunderbar tragbaren Stücke von 3.1 Phillip Lim, Burberry Prorsum, Rodebjer, Fendi und Sonia by Sonia Rykiel verpassen würden, oder? weiterlesen

Trend // Colour Bomb & Hose über Hose: 3.1 Phillip Lim Prefall 2014 – machen oder sein lassen?

05.12.2013 um 10.55 – Allgemein Inspiration Mode Trend

3.1-philip-lim-prefall-2014

 Ich habe gerade ungefähr 9000 Emails gelöscht. Unabsichtlich. Damit ist nicht nur mein Postfach leer, sondern auch das Gehirn und höchstwahrscheinlich brauche ich noch in etwa ein Stündchen, bis der Geist wieder voll funktionsfähig ist. Bis dahin starre ich durch die Gegend und lasse mich von bunten Bildern berieseln. Zum Beispiel von jenen dort oben, die das Prefall 2014 Wunderwerk von 3.1 Phillip Lim zeigen. Nix da Modemüdigkeit. Ich will ab sofort ein Knallbonbon sein und herum experimentieren. 

ABER: Kann sowas im echten Leben gut aussehen? Farbe auf Farbe auf Farbe sieht, wenn man denn keinen Goldesel besitzt, schnell urkomisch aus. Und eine Bermuda über eine überlange, aber eng geschnittene Hose ziehen? Wir werden das ausprobieren. Mit Sarah Janes Lieblings-Shorts (liebe Sarah Jane, ich müsste mir dann mal was von dir leihen <3). weiterlesen

Zurückspulen: Aktuelle Trends Teil 1 – Layering wie bei 3.1. Phillip Lim

15.11.2013 um 13.36 – Allgemein

layering-trend-aw-13Weil wir vor lauter Sommer-Übersättigung selbst schon kaum mehr wissen, was eigentlich die sogenannten Trends der aktuellen Saison sind, drehen wir ab sofort noch mal fix an der Zeit und blenden all die verlockenden Frühjahrskkollektionen für das kommende Jahr temporär aus. Die Schnelligkeit der Modebranche ist doch kaum mehr auszuhalten. Und was nützen all die tollen Bilder der allerneuesten Lookbooks, wenn sich das Gezeigte doch erst einmal nur bedingt umsetzen lässt, beispielsweise aufgrund kontraproduktiver Temperaturen? Fakt ist doch: Wir sind der Gegenwart ständig ein oder zwei Saison voraus, jedenfalls gedanklich. Auf Dauer kann das, sofern man nicht selbst irgendwas mit Mode macht oder ständig auf der Suche nach dem Höherschnellerweiter ist, sehr ernüchternde Auswirkungen haben.

Deshalb erfreuen wir uns in den nächsten Tagen ganz einfach am Hier und Jetzt. An kleinen Inspirations-Häppchen, die sich sofort nachmachen lassen – auch ohne großen Geldbeutel und mitten im europäischen Winter. Den Anfang macht 3.1. Phillip Lim mit Layering par excellence. weiterlesen

Noch mehr 90er Jahre: 3.1 Phillip Lim S/S 13

11.09.2012 um 16.48 – Allgemein Mode
Bilder: Style.com.

Seit 2005 existiert Phillip Lims Label „3.1 Phillip Lim“ jetzt schon, aber noch nie war ich so angetan von den Entwürfen des Designers mit chinesischen Wurzeln wie diesmal. Mut zur Hässlichkeit. Das ist, was ich beim ersten Durchsehen der Looks dachte, beim zweiten Mal erspähte ich schon Einzelteile, die ich mir in anderer Kombination äußerst gut auf offener Straße vorstellen könnte und dann, beim weiteren Inspizieren, begriff ich erst die Genialität, mit der Herr Lim seine Mix&Match – Attitüde für den kommenden Sommer auf die Spitze treibt.

Leo, Karo und Patchwork und florale Muster bilden den Nährboden für wagemutige Print-Kombinationen. Andere Looks hingegen verlassen sich ganz auf die Wirkung von geschickt eingesetzter Transparenz. Durchschschneinende Hosenbeine oder Kleider, die den Bauchfrei-Look von Damals in die Zukunft katapultieren. Die Nabelschau an präsentiert sich seit etwa zwei Saisons als Key-Look, der neben Grunge-Elementen einen ganz eindeutigen Hinweis auf Modedesigners derzeitige Lieblings-Ära gibt: Die 90er in all ihrer Absurdität. Bloß eben im neuen Gewandt, das uns teilweise zwar den Schalk in den Nacken treibt, aber vor allem ist: Zeitgemäß. Und so kommt es, dass uns nicht einmal der Leopard zum Hals raus hängt. weiterlesen

I WISH I LOOKED LIKE THAT TODAY…

25.05.2012 um 15.34 – Allgemein Mode Shopping

Hachja, 3.1 Phillip Lim weckt heute einmal mehr Sehnsüchte. Warum zum Teufel habe ich irgendwann angefangen, Flieder aus meinem Kleiderschrank zu verbannen? Vielleicht, weil ich an diesem zarten Ton ebenso scheitere wie an meiner weißen Jeans – denn irgendwie will es mit der Kombination zu meinen übrigen Stücken im Kleiderschrank einfach nicht harmonieren.

Ich übe mich weiter darin, ebenso in Flieder. Denn so selbstverständlich, wie Herr Lim diesen zarten Ton mit leichtem Orange und blassem Gelb kombiniert, muss es einfach gut aussehen. Dezent und eben doch alles andere als 08/15 – ein Bonbon auf zwei Beinen, oder liegt es vielleicht doch eher an Frida Gustavsson, dass ich hin uns weg bin? Zugegeben, zu strahlend weißer Haut, wie meiner, dürfte dieses Farbspiel ein wenig nach hinten los gehen – erste Abhilfe wird aber sicherlich schon einmal das sonnenverwöhnte Wochenende schaffen! Und wonach steht euch heute der Sinn? weiterlesen