Schlagwort-Archiv: 60er Jahre

Uh yeah: Bald ein Go-go-Stiefel Comeback dank Jil Sander? Machen oder sein lassen?

– 24.09.2012 um 14.59 – Allgemein Do or Don't Technik

jil sander ss13 gogo boots Uh yeah: Bald ein Go go Stiefel Comeback dank Jil Sander? Machen oder sein lassen?

Es war das Jahr 1963, in dem Modehäuser wie Yves Saint Laurent und Courrèges sich voll und ganz der Op-Art hingaben und geometrische, schwarz-weiße Muster über den laufsteg jagten. Monsieur André Corregès war es auch, der weiße Stiefel populär machte – seine Go-Go-Boots sah man bis in die 70er Jahre hinein und länger an sämtlichen Frauenbeinen – gern kombiniert zu extrem kurzen Miniröcken, die Mary Quant der Jugend bescherte. Was lange Zeit als äußerst unzüchtig verflucht wurde, schwappte allerdings irgendwann in den Mainstream über, schließlich galten Brigitte Bardot, Twiggy und Co. als Trendsetterinnen und stöckelten ebenfalls in weißen Lack-Stiefeln durch die Straßen angesagter Städte.

Im Jahr 2012 angekommen, wagt sich kaum mehr jemand in weiße Stiefel. Aus Respekt vor Menschen mit einschlägigen Namen und außergewöhnlichen Berufen, lassen wir eine aussagekräftige Assoziationskette zur Veranschaulichung des damit einhergehenden Image-Problems an dieser Stelle aus. Alle Klischees sollten allerdings spätestens im nächsten Sommer beiseite geschoben werden denn niemand geringeres als Jil Sander höchst persönlich plädiert für die Reanimation des leicht verpönten Schuhwerks. Alle Bilder der ersten Kollektion von Frau Sander nach ihrer Rückkehr zur eigenen Marke könnt ihr euch hier anschauen. Wir wollen nämlich viel mehr wissen, wie ihr zu dem Gogo-Boots-Ding steht. Ich muss ja wirklich sagen, dass ich manchmal so gelangweilt von der Mode bin, dass ich mich über jede Neurung freue – und mit dieser hier könnte ich mich tatsächlich anfreunden. Des Rockstar-Feelings à la Uschi Obermayer wegen. weiterlesen

Bilder des Tages: Das Prada Fantasy-Lookbook für das Frühjahr – von Cadillacs und Erbeermuffins.

– 16.03.2012 um 15.44 – Allgemein Mode

Prada Spring Lookbook 2012 Bilder des Tages: Das Prada Fantasy Lookbook für das Frühjahr   von Cadillacs und Erbeermuffins.

Auch wenn der Prada-Kosmos sich irgendwo fernab unserer Möglichkeiten abspielt, geben uns Chefdesignerin Miuccia und ihr Team doch immer wieder köstliche Inspirations-Häppchen mit auf den Weg. Spätestens mit der Erfindung dieser schnieken Fantasy-Lookbooks hat sich das italenische Luxushaus zurück in unseren Horizont katapultiert. Schon die Herbst-Collagen bestaunten wir mehr als ein einziges Mal, aber auch diesmal hat Madame sich nicht lumpen lassen – die von ihr entworfene Mode im 50er und 60er Jahre Look lässt sich zugegebenermaßen aber auch sehr dankbar in diesen lebhaft-bunten Kontext einordenen.

Wir hatten euch bereits davon erzählt: “Sweetness.” – genau so fasste Miuccia die Kollektion für das kommende Frühjahr zusammen. Die 50er Jahre sind vollends zurück gekehrt, so auch Marylin Monroes Stil aus The Seven Year Itch. Bleistiftröcke funktionieren als Hommage an die Pin Up Girls, einige Outfits erinnern stilistisch an David Lynchs Heroines. Cowgirl-Assoziationen sind auch dabei, ebenso Muffin-Töne, Cadillacs-Prints, die uns in “Grease”-Zeiten zurück manövrieren. Der Spaß hält endlich wieder Einzug in die Modewelt! weiterlesen