Schlagwort-Archiv: 60s

IN THE MOOD // 60’s inspired GoGo Booties!
Machen oder sein lassen?

05.02.2015 um 12.53 – box1 Schuhe Shopping

60 inspired gogo bootsWenn man es genau nimmt, dann ist dieser Post eher ein Inspirations- als ein Shopping-Beitrag, denn während ich hochmotiviert das Internet nach käuflichen Schuhträumen im Stil der späten 60er Jahre durchforstete, so wie wir sie beispielsweise bei Tommy Hilfiger oder Saint Laurent auf dem Laufsteg bestaunen durften, musste ich ernüchternd feststellen, dass die meisten Online Shops noch gar nicht auf dem neuesten Stand sind, wenn man das so sagen darf. Selbst auf diverse High Street Giganten, die doch sonst so schnell im Kopieren sind, ist derzeit wenig Verlass, nur Mango spuckte ein Lack-Exemplar aus. 

Eine Schande ist das, denn ich würde liebend gern im Gogo-Gedächtnislook in den Frühling rutschen, aber bitte ohne gleich 700 Öckchen über die Ladentheke wandern zu lassen. Ganz offensichtlich müssen wir uns aber noch ein kleines bisschen in Geduld üben – sobald der STAR BOOT (!!!) von Tommy aber shopbar wird, schlage ich Alarm, koste dieses Schmuckstück, was es wolle. Oder leide ich etwa (wie sooft) an eine kurzzeitigen Geschmacksverkalkung? weiterlesen

TAGS:

,

Verliebt in: 60s Looks und spitze Schühchen

04.10.2011 um 15.46 – Allgemein Schuhe
© selfservicemagazine

Achherrjee, das ging schneller als gedacht. Da fragen wir nun seit geraumer Zeit, wie ihr den wiederauflebenden Trend um spitze Schühchen findet, wir selbst noch arg zweifeln und ihr uns darin bestätigt und nun kann ich es nicht mehr verneinen: ich habe mich Hals über Kopf verliebt – in die Kitten Heels, in die Arizona Muse und mal wieder Daphne Groeneveld für die neueste Ausgabe des Self Service Magazines geschlüpft sind. Zum Aufschreien aller Beteiligten sind diese auch noch weiß und ich kann es mir schon fast selbst nicht verzeihen, dass sie mich so in ihren Bann ziehen. Denn eigentlich erfüllen sie drei Kriterien, die ich an einem schicken Schühchen normalerweise so gar nicht mag: spitze Form, unvorteilhafter Mini-Absatz und eben die Farbe Weiß.

Im Zuge des 60s Revival hat mir Arizona die Schühchen allerdings wieder ordentlich schmackhaft gemacht und in Kombination mit verstrubbeltem Bob und Mini-Kleid in A-Silhouette kann ich nicht anders: ich fühl‘ mich zurückversetzt in Muttis liebste Serien von damals und bin wahrlich verzückt!

Ihr braucht noch mehr Bilder für euer Urteil? Hier hätten wir noch welche: weiterlesen

Bilder des Tages: Toni Garrn und die 60s Welle

16.09.2011 um 15.29 – Allgemein Beauty Inspiration Mode

Ich muss gestehen, beim ersten Drüberschauen war ich irritiert: Toni Garrn samt Powerwelle für die kommende Ausgabe der italienischen Muse. Irgendwie billig, irgendwie zu gewollt? Beim näheren Hinsehen und Nachdenken, krabbelt allerdings langsam eine Art Begeisterung aus mir heraus, denn egal ob Föhnfrisur der 60iger oder Flieder-farbener Lippenstift in Kombination mit körperbetonten Minikleidchen – irgendwie gefällt’s. Gut zugegeben, alltagstauglich ist das sicherlich nicht, aber macht doch ordentlich was her, oder nicht? Und vielleicht können wir uns ja auch Schritt für Schritt an mehr Volumen im Haar gewöhnen und eine Alternative zu Knotenfrisuren und herunterhängender Langhaarmatte annehmen?

Für mehr Inspiration, gibt’s noch mehr Bilder. Schön ist sie, die Toni. weiterlesen

Flower-Bomb: Opening Ceremony Resort 2012

06.09.2011 um 12.16 – Allgemein Mode

Blümchenprints versprühen nicht selten einen hippiesken Touch, eine gewisse Mädchenhaftigkeit und erinnern uns an wilde Wiesen, Ringeltänze und unendliche Leichtigkeit. Fotograf Tim Barber spielt eben mit diesem Gefühl und lichtete die natürliche Schönheit Camille Rowe für das Lookbook der ersten Resort-Kollektion 2012 von Opening Ceremony ab – und transportiert uns damit unweigerlich direkt in die 60iger, auf ein lässige Musikfestival und in die Flower Power-Zeit.

Barber wählte für sein Shooting nämlich wunderbare Blumenprints für den Hintergrund und schenkt der Resort-Kollektion damit einen perfekten Bilderrahmen, der absolut mit den Stücken harmoniert. Dass die Kollektion dabei ein Stück weit in den Hintergrund gerät, ist gar nicht schlimm, denn das leichte Gefühl, das die Bilder transportieren ruft sogleich eine positive Assoziation hervor, die wir sofort mit den wunderhübschen Latzhosen, den ausdrucksstarken Farben und kleinen Details, verbinden. Die sind uns vielleicht erst auf den zweiten Blick aufgefallen, brennen sich dafür aber umso mehr in unser Gedächtnis. Findet ihr nicht auch? weiterlesen

Entdeckt: Spitzbusen à la Mad Men

05.12.2010 um 19.05 – Allgemein Film Mode Trend

Beim Überfliegen der heutigen Welt am Sonntag kam ich nicht umher, die Stil-Kolumne von Wäis Kiani zu lesen. Besonders die letzten Zeilen der Autorin hinterließen ein fettes Fragezeichen in meinem Kopf: „Wir sind doch alle große „Mad Men“- und Spitzbusen-Fans. Zu einem perfekten 60s-Styling ist der spitze Busen natürlich das Tüpfelchen auf dem i!“ Ist das wirklich so? weiterlesen

Aufgehübscht mit Bubi-Kragen

29.11.2010 um 12.10 – Accessoire Allgemein Mode Trend

Ich erinnere mich mit Schrecken an vergangene Zeiten, in denen die geliebte Frau Mama nichts lieber tat, als mich mit umbindbaren Spitzenkragen ins soziale Abseits des Grundschulhofes zu katapultieren. „Stelle dich deinen Ängsten“, heißt es doch so schön und daher trotze ich den vergilbten Kindheitserinnerungen mit einer geballten Ladung Konter-Kitsch und meinem Lieblingspulli. weiterlesen

TAGS:

, , ,