Schlagwort-Archiv: A Kind of Guise

Zurückspulen, bitte!
“A Kind of Guise” melden sich pünktlich zum Frühlingsstart

– 26.02.2014 um 13.36 – Mode Shopping

a kind of guise Zurückspulen, bitte! <br/> A Kind of Guise melden sich pünktlich zum FrühlingsstartPhotos © Briony Ridley für A Kind of Guise.

Mit deutscher Mode verbinden viele von uns wohl immer noch Trachten, leicht biedere Kollektionen, Schickimicki-Zeug oder typisch deutsche Unaufgeregtheit. Die Berlin Fashion Week versteht außerhalb der Berliner Blase eh nur ein kleiner Kreis von Interessierten und das hart verdiente Geld wird lieber großen Marken in die eh schon großen Schuhe geschoben, statt kleine Labels damit zu supporten und ein bisschen individueller durch die Gegend zu ziehen.

Es ist nicht so, dass wir das nicht verstehen können – ganz im Gegenteil. Auch wir werden gern vom ein oder anderen Namen geblendet und schreien aufgeregt die üblichen Namen aus Paris und New York im Chor. Bis, ja bis, die deutsche Bande mit einer ordentlichen Portion Talent uns mal wieder vom Gegenteil überzeugt und uns zum Beispiel mit einem nach Italien-schmeckenden Titel wie “Strada per Limone” und einem Lookbook, das gleich aus unserem Alltag stammen könnte, abholt und an unserem Kopf rüttelt. Et voilà: A Kind of Guise – Made in Germany – meine Damen und Herren. Merken und lieb haben! weiterlesen

Vorgemerkt // SOTO präsentiert den “A Kind of Guise” Pop-Up Store in Berlin

– 28.05.2013 um 12.35 – Allgemein Mode Shopping

akog soto 800x591 Vorgemerkt // SOTO präsentiert den A Kind of Guise Pop Up Store in Berlin

Jajajajaaa! A Kind of Guise, das Münchener Label, das mir dank etwas ausgefallenerer Basics und schönen Lookbook-Inszenierungen seit geraumer Zeit den Kopf verdreht, kommt endlich nach Berlin. Zusammen mit unseren Jungens vom Menswear Store SOTO wird ab 1. Juni gemeinsame Sache gemacht und ein temporärer Shop gleich neben unserem Büro eröffnet.

Zum Launch Event müsst ihr nun alle kommen, uns Janes so gut es geht vertreten (Ihr wisst: Es ist HOCHZEITSWOCHENENDE!) und dem Münchener Label beweisen, dass eine temporäre Lösung eigentlich gar keine Lösung ist. Wir hätten das Vorzeigebrand in puncto Produktionsbedingungen nämlich eigentlich ganz gerne immer in erreichbarer Nähe und nicht bloß für zwei Monate. Also schaut es euch an, lasst uns wissen, wie es euch gefällt und supportet die Jungens, was das Zeug hält. Nun aber genug mit der Schwafelei. Et volià, die Fakten und der visuelle Schmaus: weiterlesen

Ab sofort im Online Store: A Kind of Guise für Mädels – und unsere 5 Lieblingslooks

– 24.04.2013 um 16.16 – Allgemein Lookbook Shopping

A Kind of Guise Ab sofort im Online Store: A Kind of Guise für Mädels   und unsere 5 Lieblingslooks

Was aus einer fixen Idee entstand und zuerst nur für die engsten Freunde gedacht war, gehört heute zu einem meiner persönlichen Favoriten der deutschen Modelabels: A Kind of Guise. Es ist dieses Geheimrezept aus wunderbaren Basics, unaufdringlichen Lookbook-Bildern und dem Anspruch, die gesamte Produktion in Deutschland zu meistern, die mich Saison für Saison begeistert.

Was mit Leder-Taschen aus einstigen Medizinbällen startete und in eine umfassende Männerkollektion überging, weitet sich nun seit einer Saison auf die Frauenlinie aus – und das überzeugt durch schlichte Stücke, schöne Materialien und wohlüberlegte Schnitte, die zwischen Körperfern und figurschmeichelnd mein Herz höher schlagen lassen. Nun ist ihre zweite Kollektion bereit zum Kauf und erstmalig im hauseigenen Online Shop erhältlich! Grund genug, sich das Ergebnis einmal genauer anzuschauen. weiterlesen

Das Wunschoutfit: Von “A Kind of Guise”

– 22.02.2013 um 16.29 – Allgemein Mode Shopping

A kind of guise Das Wunschoutfit: Von A Kind of Guise

Vergangene Saison feierte das Münchener Label “A Kind of Guise” Womenswear-Debüt und zauberte eine ziemlich gelungene Jacken-Linie, die an die erfolgreiche Männerkollektion der vorhergegangenen Saisons nahtlos anknöpfte. Und halten wir ganz nebenbei bemerkt fest: Würde jeder Kerl dann und wann bei den Jungens von AKoG vorbeischauen, die Herrenwelt würde hierzulande so viel entspannter und schöner ausschauen, non?

Aber zurück zu den Ladies! Noch ist die Auswahl mini-klein, doch sollte das Ergebnis weiterhin so adrett daher kommen, verzeihen wir dem jungen Label das ganz sicher. Um die knieumspielte wide-leg Pants kommt diesen Sommer wohl keiner mehr rum und auch die ärmelfreie Bluse darf endlich wieder rausgekramt werden. Einmal alles in Erdtönen, bitte! weiterlesen

Brandneu: “A Kind of Guise” ab sofort auch für die Mädels

– 04.10.2012 um 14.30 – Accessoire Allgemein Mode

A Kind Of Guise Brandneu: A Kind of Guise ab sofort auch für die Mädels

Wenn man von einer kleinen, feinen Erfolgsgeschichte sprechen darf, dann darf das Label “A Kind of Guise” auf gar keinen Fall vergessen werden. Die Münchener Truppe schneiderte zunächst für Freunde und Lieblingsmenschen, landeten den ein oder anderen Treffer, schoben sich mir ihren Kilim Bags auf unsere Mattscheibe, kooperieren was das Zeug hält und kommen jetzt auch noch mit ihrer Damenkollektion um die Ecke, die am liebsten sofort geshoppt werden darf. Seit 2009 werkeln die Jungens, reisen durch die Lande und projizieren all ihre aufgesogenen Inspirationen in ihre Kollektionen. Entstanden sind bislnag unzählige Taschendesigns und drei Männerkollektion und ab sofort eben ihre erste Damenkollektion.

Immer auf der Suche nach deutschen Herstellern und lokalen Helden ist die Produktion ziemlich sorgfältig und überschaubar – die Kollektionen dementsprechend sehr liebevoll gestaltet und qualitativ hochwertig! weiterlesen

Verliebt in: A Kind Of Guise: “Kilim Project” – Taschen voll Erinnerungen

– 06.01.2012 um 17.28 – Accessoire Allgemein

 Verliebt in: A Kind Of Guise: Kilim Project   Taschen voll ErinnerungenWenn aus Altem Neues wird und sämtliche sich Erinnerungen sich zu einem einzigen Objekt bündeln, das obendrein auch noch nützlich ist, dann hat wohl das Team hinter A Kind of Guise die Finger im Spiel. Die hellen Köpfe hinter dem deutschen Brand haben von ihrer Reise durch sämtliche Länder rund um den persischen Golf nämlich ganz besondere Andenken mitgebracht: Teppiche, insgesamt 50 an der Zahl. Und aus denen entstehen nun ganz wunderhübsche Umhängetaschen: Die Kilim Bags.

Insgesamt 50 dieser gebrauchten Teppiche wurden bereits weiterverarbeitet, damit sie künftig ferne Geschichten in unsere Welt tragen. Zwei Haken gibt es allerdings: Nummer Eins: Ein stolzer Preis von 279 €. Nummer Zwei: Auch, wenn die Teppiche gebraucht gekauft werden: Wer hat sie wohl geknüpft?