Schlagwort-Archiv: Accessoires

Wohnen // Herbst #Wishlist –
& schöne Kleinigkeiten für Zwischendurch

– 18.09.2014 um 11.29 – Wohnen

wohnen Wohnen // Herbst #Wishlist   <br/> & schöne Kleinigkeiten für Zwischendurch

Warum ich Wunschlisten so sehr liebe? -Weil sie vor allem in meinem Kopf stattfinden. Ich muss jetzt nicht fertig sein, brauche all das Zeug wahrscheinlich sowieso rein gar nicht und bin im Gunde genommen eh viel zu unordentlich, um all den feinen Dingen die nötige Portion Respekt und Aufmerksamkeit zu zollen. Zwar liebe ich schöne, akkurate, durchdesignte Wohnungen, liebe aufgeräumte Ecken und die schönsten Details – aber im Grunde, fühle ich mich gegenwärtig viel zu klein dafür, all das selbst umzusetzen. Ich entschuldige mich jedes Mal für das Chaos daheim, wische über Tische und Ablagen, wenn sich jemand ankündigt oder stupse mit dem Fuß herumliegendes Zeug flott ins Schlafzimmer – doch wehe, da will jemand rein. 

So gibt’s obige Parallelwelt, ähnlich wie in einem Barbie-Haus, in dem ich mich voll und ganz auslassen kann – dort ist’s aufgeräumt, pastellig und ziemlich schön. Und manchmal, da wird eben ein Stückchen davon wahr, ein Herzwunsch gekauft – und das eigene Heim ein kein bisschen erwachsener. Peu à peu, ganz wohl dosiert. Allesamt stehen sie da oben (und da unten) auf der Wunschliste – und irgendwann wird’s eben wahr. Oder auch nicht. Aber träumen ist sowieso immer erlaubt und überhaupt am Allerschönsten: weiterlesen

MBFWNY // Accessoires & Details,
die wir uns unbedingt merken sollten.

– 11.09.2014 um 14.51 – Accessoire Mode Trend

details accessoires mbfwny MBFWNY // Accessoires & Details, <br/> die wir uns unbedingt merken sollten.

Was macht eine richtig gelungene Präsentation aus? Eine ultimative Komposition aus Kreation, Location, Model, Make-Up und? -Styling, natürlich. Der wohl mit am meisten unterschätzte Job während all der Fashion Weeks ist wohl immer noch der des Stylisten. Wie werden die einzelnen Kleidungsstücke am besten in einem Outfit präsentiert, wie kombiniert man sie und wodurch sorgt man für die nötige Portion Pfiff? Ein Stylist weiß bescheid – ein Guter sorgt dafür, dass es BOOOM macht. High Heels vs Sneaker. Strumpfhose vs Söckchen. Wet Look vs Caps. Oft sind es die ganz feinen Kleinigkeiten, die schlussendlich dafür sorgen, ob wir eine komplette Kollektion ziemlich top, eher flott und wieder als total austauschbar erachten. Oft gewinnen die Mutigen, auch wenn ihr Job dabei manchmal auch eher einem Drahtseilakt gleich.

Und welche Lieblingsaccessoires und Details sorgten in New York bislang für die gewünschte Note Pepp? -Weiße Socken in Loafern, Caps, gelbe Bauchtaschen, Röcke über Kleidern oder die gute alte Umkrempel-Aktion. 12 Tipps, die wir uns sofort abgucken können, ohne das Portemonnaie zu plündern: weiterlesen

Wohnen & Trend //
Verliebt in Gold.

– 29.07.2014 um 11.14 – Accessoire Wohnen

gold Wohnen & Trend // <br/> Verliebt in Gold.

Es ist gar nicht so einfach, seine eigenen vier Wände in ein gemütliches Heim zu verwandeln. Während also ein paar sorgsam ausgewählte Möbel zum A und O zählen, sind’s immer wieder die Accessoires, die eigentlich dafür verantwortlich sind, dass es so richtig muckelig ist. Und trotzdem: Während ich bereitwillig ein bisschen mehr Geld für einzelne Möbelstücke ausgebe, ertappe ich mich immer wieder dabei, ein kleiner Geizhals beim Thema Deko zu sein.

Für so ein bisschen Kleinkram so viel Geld? Puh. Scheinbar will das in den Geschäften einfach nicht so recht in meinen Schädel rein, auch wenn die Sache klar wie Kloßbrühe ist: Klein heißt nicht klein unauffällig, Sarah. Merk dir das! Das Wochenende jedenfalls stand mal wieder ganz im Zeichen meines leidigen Deko-Themas – und wieder bin ich dank hin und her Rechnerei ohne Fundstücke Heim. Und das, obwohl meine große Vorliebe für Gold neu entflammt und die Objekte der Begierde minutenlang angestarrt wurden . Und wer trägt Schuld? Ferm Living natürlich. weiterlesen

Shopping // 12 Accessoires gegen Sommer-Outfit-Langeweile

– 02.06.2014 um 12.50 – Accessoire box2 Shopping

accessoires Shopping // 12 Accessoires gegen Sommer Outfit Langeweile

Kennen wir das nicht alle? Während wir uns Winter dank Lagenlooks und wärmenden Accessoires ganz großartig gekleidet fühlen, geht’s im Sommer gleich ein bisschen öder zu: Die 3 S-Kombi aka Shirt + Shorts + Schuh = fertig reicht zwar völlig aus, schmeckt allerdings auch viel zu oft nach gähnender Langeweile. So startete ich am Wochenende gleich 3 Anläufe, um euch mein Outfit vom Wochenende zu kredenzen und musste beim Betrachten der Fotos jedes Mal feststellen, dass präsentierte Outfits gleich zum Einschlafen einladen. Verflixt und zugenäht. 

Die Lösung lag in der Ecke: Mut zu Hut! Und zack wurde aus der öden 3-Teile Kombi ein durchaus fescher Gesamtlook, den ich euch gleich morgen unter die Nase reiben werde. Der Trick liegt eben doch in den Accessoires drum herum – hätte ich auch vorher wissen können. Zeit, sich dem Thema ein bisschen genauer zu widmen und die wichtigsten Nebendarsteller des Sommers zu kredenzen: 12 easypeasy Retter gegen Langeweile gefällig? Et voilà! weiterlesen

Interior // Die schönsten Vasen

– 20.03.2014 um 9.11 – Wohnen

vasen Interior // Die schönsten Vasen

Sobald die ersten Sonnenstrahlen für Plusgrade sorgen, spuckt der Instagram-Stream nichts anderes mehr außer Tulpen in allen Farbvariationen aus. Winter adé, Frühling salut! Wir sind natürlich glatt wieder infiziert und kriegen zugegeben auch nicht genug vom Spring Boost. Bislang diente das heimische Weck-Glas noch zur Aufbewahrung, ebenso wie eine weiße Vase der lieben Mama. Dass ich mir irgendwann mal Gedanken über Glas-, Porzellan- oder Keramik-Varianten machen würde, hätte ich so schnell eigentlich auch nicht gedacht, Schuld daran ist allerdings mal wieder der Besuch im Wood Wood Store.

Blaue Vase trifft Pfirsich-Blüten-Zweige und rosafarbene Tulpen und mausert sich zum schönsten Stillleben seit langem. Seither bin ich auf der Suche nach hübschen Behältern für die Schnittblumen-Invasion in meiner Wohnung. Und fündig geworden, bin ich natürlich auch. Bei Etsy, Impressionen und Co. Und das Ergebnis wird natürlich mit euch geteilt <3 weiterlesen

Interior-Update //
Bråkig – die limitierte Trendlinie von Ikea

– 10.02.2014 um 14.01 – Wohnen

brakig Interior Update // <br/> Bråkig   die limitierte Trendlinie von Ikea

Schwarz trifft Chrom-Optik in den 90ern und macht’s sich auf Auslegware gemütlich. Glastische, CD-Ständer und Ledersofas bezogen in den Nullern die heimischen vier Wänden und konnten nur noch von urgemütlichem Rattan und dunklem Holz abgelöst werden. Die Gegenbewegung sah bloß weiß und irgendwann wurde jede Tapete von der Wand abgerissen. Der Interior Schnelldurchlauf der vergangenen 30 Jahre: Und nun? Nun sehen wir nur noch Pastell: Zartes Rosa, mildes Gelb, Babyblau oder leichtes Mint. Wir sind dem dänischen Trend schlicht und ergreifend verfallen – und dank Ikea wird’s im Moment bezahlbar. Hätte mein Freund mich am Wochenende nicht gestoppt, ich hätte unsere gesamte Wohnung in Mädchen-Töne getaucht und sie in ein Kinderparadies verwandelt. Der Grund: Bråkig, die limitierte Linie aus dem Hause Ikea. Einmal entdeckt, blieb kein Halten mehr: Hutschachteln, Lampen zum Zusammenstecken, eine Garderobe, die noch entfremdet wird, Müsli-Schüsseln und natürlich die pastellfarbenen Hocker – alles meins.

Ein paar Schnappschüsse von den Neuzugängen in den eigenen vier Wänden dürfen selbstverständlich nicht fehlen. Bittesehr <3  weiterlesen

Paris Fashion Week: Céline und die neuen Accessoires für den Sommer

– 04.10.2013 um 17.00 – Accessoire Mode

celine Paris Fashion Week: Céline und die neuen Accessoires für den Sommer

Womit verdienen Labels die meiste Kohle? Mit Accessoires, Schuhen und ganz klar: Beauty-Produkten aka den Einstiegsprodukten, mit denen sich jeder gerne schmückt. Sei es die it-Bag, die es vielleicht schon für 400 Euro gibt, das Parfum, das nur 38 Euro kostet oder eben das Schuh-Modell, das bloß dank der 200 Euro Kerben ins Portemonnaie schlägt. Ein bisschen Dior, Chanel oder Saint Laurent aka Yves Saint Laurent gibt’s also schon für den kleinen Geldbeutel und für jedermann. Eine Mademoiselle, die auch über die Bloggerlandschaft (ja, man mag es kaum glauben) für ordentlich Absatz-Zahlen sorgt, ist Madame Phoebe Philo für Céline. Die Trio, die Trapez und nicht zuletzt ihre Fur-Birkis sind absolute Verkaufsschlager und innerhalb weniger Tage ausverkauft. Und was beschert uns Designerin Phoebe Philo für den Sommer 2013 für hübsche Kostbarkeiten?

Schuhe mit Kugel-Absatz, metallische Details an sämtlichen Accessoires und eine ausgefallene Tasche samt grafischer Elemente, die bedauerlicherweise auch unser Herz hüpfen lässt. Nun gut, die Fransen sind vielleicht ein bisschen unnötig. weiterlesen

Beauty + Aufbewahrung: Mein neues Zuhause für Schmuck und Co – Die Balsabox Personal

– 22.08.2013 um 13.45 – Accessoire box3 Wohnen

balsabox personal1 Beauty + Aufbewahrung: Mein neues Zuhause für Schmuck und Co   Die Balsabox Personal

Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich die Hälfte meiner Lebenszeit mit Suchen verbringe und mir partout nicht merken kann, wo ich bestimmte Dinge hingelegt habe. Der Schlüssel, das Handy und das Bahnticket teilen sich den ersten Platz der “Meist gesuchtesten Kleinigkeiten”, dicht gefolgt von Lippenstiften, Ringen oder anderen Accessoires, die erst nach Monaten wieder auftauchen wollen. Speziell meine Schmuckstücke wollten bislang einfach keinen Platz finden und die Suche nach dem perfekten Schmuckkästchen stellte sich als unrealisierbar heraus.

Eigentlich träumte ich nämlich immer von einer uralten Silberschatulle, doch die ließ sich nicht mal bei meiner lieben Omi finden. Der Freund fand die perfekte Alternative bei Minimum in Berlin und zauberte vergangene Woche die Balsabox personal von Nomess aus dem Ärmel – das wohl unkitschigste Schmuckkästchen für die feinen, kleinen Lieblinge.  weiterlesen

Bilder des Tages: Die neue Capsule Collection von Susan Ibrahim für “& other Stories”

– 20.06.2013 um 14.46 – Accessoire Allgemein Mode

stories Bilder des Tages: Die neue Capsule Collection von Susan Ibrahim für & other Stories

Eines muss man H&M’s neuestem Vorzeigebrand lassen: Es kredenzt uns stets die schönsten Bilder. Egal ob wir von der gesamten Corporate Identy sprechen, also von der Gestaltung des Logos über die Umsetzung des Online Stores und die Ästhetik der Bilder bis hin zum Look der Produktetikettierung oder die Interior-Wahl meinen – & other Stories setzt neue, ästhetische Maßstäbe. Umso höher ist natürlich der Erwartungsdruck an das Ergebnis und die Produkte, die die Ateliers aus Stockholm und Paris kreieren – und auch da scheint die schwedische Highstreet-Kette auf große Zustimmung zu treffen.

Mit immer wechselnden Kooperationen mit renommierten Designer soll das Image weiter gefestigt werden – und was sollen wir sagen: Es geht auf. Nach der gelungenen Beauty-Koop, der Nike-Invasion und zuletzt der Zusammenarbeit mit Alyson Fox gibt’s auch gleich den neuesten Streich: Accessoires-Designerin Susan Ibrahim sorgt erneut für Credibility und zaubert schnieke Schuhe und überraschende Taschendesigns. Und was für euch dabei? weiterlesen

Im Showroom: “& other Stories” – 4 Geschichten, 4 Städte & ein großartiges Shop Konzept

andotherstories1 800x800 Im Showroom: & other Stories   4 Geschichten, 4 Städte & ein großartiges Shop Konzept

Stockholm, Berlin, New York und Paris. Oder: maskuline Schnitte, industrielle Ästhetik, Elemente femininen Schicks und poetische Boheme. Wir waren vergangenen Freitag im Showroom von PRAG PR und haben das wohl spannendeste Shop Konzept des Jahres einmal genauer unter die Lupe genommen und eines steht jetzt schon fest: Das wird ganz großartig. & other Stories – das neueste Label aus dem Hause H&M ist von vorn bis hinten durchdacht und wird uns demnächst ganz schön viel Freude bereiten. Die Ateliers in Paris und Stockholm kreierten vier Kollektionen, auch vier Stories genannt, die wir nach Herzenslust kombinieren, mixen und persönlich und ganz individuell umsetzen können. 100 mminimalistisch skandinavisches Design, 100 m2 raue, gar schroff wirkender Berlin-Eleganz, 100 mfemininer Schick ganz nach dem Geschmack New Yorker Ladies und 100 mPariser Eleganz und Vintage-inspirierte Lieblinge – et en plus: 100 m2 Beauty und weitere 100 m2 Schuh-Liebe! Fassen wir zusammen: Macht 700 m2, inklusive ein bisschen Platz drum herum, voller kleiner Stories ab dem Frühjahr in der Neuen Schönhause Straße in Berlin Mitte.

“& Other Stories will „Schätze“ für die Garderobe kreieren, an denen man lange Freude hat und bei denen man aus einer großen Preisspanne auswählen kann” – und der erste Blick auf die Kollektion lässt uns keineswegs daran zweifeln. Absolute Lieblinge: DIE SCHUHE! weiterlesen

Minimarket für den Sommer 2013 – Lieblingsstücke auf die wir sparen werden

– 08.11.2012 um 10.42 – Allgemein Mode Schuhe

minmarket Minimarket für den Sommer 2013   Lieblingsstücke auf die wir sparen werden

Dass Plateau-Schuhe bereits seit so vielen Saisons auf unserer Wunschliste stehen und einfach nicht weichen wollen, ist tatsächlich äußerst unüblich – ja nicht mal die Buffalos haben das Anfang der Nuller geschafft, uns so lange zu begleiten. Irgendwie wollen wir uns nicht daran satt sehen und  bleiben schwer verliebt, auf rund 4 cm hohem Plateau die Welt zu erkunden. Dass das auch in der kommenden Saison schön so bleibt, haben wir nun minimarket zu verdanken: Egal ob das Glitzermodell oder die hübschen Sandalen mit äußerst dicker Korksohle – die Modelle des Schweden dürften wieder liebend gern in unseren Schuhschrank einziehen.

Vielleicht liegt es an meiner Liebe zu “minimarkt” selbst, dass ich angesichts des Sommer Lookbooks 2013 wieder Himmel hoch jauchzen und voller Euphorie Liebesschwüre vor mir her brabbel. Vielleicht hat sich das gemeine Auge nun aber auch vollends an die klobigeren Schuhmodelle gewöhnt und erachtet Cut-Out Schühchen, transparente Modelle ebenso wie hoch besohlte Fußkleider für vollkommen normal? Ich jedenfalls bin hin und weg und stelle jetzt schon mal das extra minimarket-Sparschweinchen auf. Denn für meine lang angeschmachteten Bessie Plateaus wird es aus finanziellen Gründen wohl nicht mal im Sale reichen. Grund genug, diesmal schon jetzt die Groschen beiseite zu schaffen und in “minimarket” für den Sommer zu investieren. weiterlesen

Urban Outfitters News: Neueste Kollaboration & der Winterkatalog

– 07.09.2012 um 9.38 – Accessoire Allgemein Mode

Urban Outfitters Urban Outfitters News: Neueste Kollaboration & der Winterkatalog

Seit diesem Winter schlägt Urban Outfitters gefühlt eine andere Richtung ein: erwachsener, weniger verspiel und ohne diese geliebte Leichtigkeit – passend zum frostigen Winter scheint der Kurs ein bisschen weg von hippiesken Styles hin zu ernsteren Gefilden und dunkleren Tagen gehen. Der neueste Winterkatalog bestätigt nun diese ersten Beobachtungen, hält hier und da allerdings hübsche Kostbarkeiten aus den 80ern und 90ern für uns bereit und kommt in gewohnter Kumpels-Manier daher. Einzelne Stücke funktionieren äußerst gut, vom düsteren Gesamtkonzept will ich angesichts des grau, dreckigen Wetters heute irgendwie überhaupt nicht wissen.

Auch die neuste Kollaboration mit der Schmuckdesignerin Maria Francesca Pepe hat es an diesem Tag bei mir schwer – Kreuze, Nieten und geometrische Kreationen wollen mich in ihrer Interpretation einfach nicht wahnsinnig vom Hocker hauen. Da hat die Dame in der Vergangenheit durchaus mehr beeindruckt, oder? Alle Fans der Lady dürften vielleicht dennoch aufhorchen, denn für den amerikanischen Retailer wurde eben eine kleine Mini-Kollektion angefertigt, die mit Ringen, Armbändern und Ohrringen daher kommt und zwischen 20 bis 124 Euro das Schmuckkästchen auffüllen könnte. Und, etwas für euch dabei? weiterlesen

Teaser-Video: Anna dello Russo für H&M

– 05.09.2012 um 9.08 – Accessoire Allgemein Film Mode

Eigentlich wissen wir gar nicht recht, was wir sagen möchten. Wir wissen ebenso wenig, wie wir Gesehenes finden sollen noch, was uns das Ganze jetzt überhaupt bringt. Vielleicht haben wir an diesem Morgen irgendwie auch überhaupt keinen Humor, noch verstehen wir den Hype um Vogue Nippons Editor Anna dello Russo. Komischer Quatsch einer schrillen Lady – mit zugegeben ziemlich knackigem Körper von einer 50jährigen: Alles zu sehen im Teaser-Video zur Anna dello Russo für H&M Koop, die am 4. Oktober in 140 ausgewählten Stores erscheint.

ODER:

Zurückgespult und vorfreudigst gestimmt: H&M hätte sich für sein aktuelles Teaser-Video keine bessere Inszenierung aussuchen können und lässt Vogue Nippon Editor at Large und Creative Consaltant Anna dello Russo für ihre eigene Schmuck- und Accessoire-Kollektion wie ein junger Hüpfer tanzen. Das Ganze nennt sich ziemlich ironisch und passend zur schillernden Modeikone “Fashion Shower” – Madame dello Russo weiß eben, wie sie am besten auf sich aufmerksam macht und sich selbst, ihre Attitüde und selbstverständlich ihre erste Kollabo mit H&M in Szene setzt.

Ihr dürft euch erstmalig an dieser Stelle für einen Text entscheiden. weiterlesen

Verliebt in: Minimarket – Accessoires auf der Wunschliste!

– 09.08.2012 um 11.38 – Accessoire Allgemein Mode

minimarket Verliebt in: Minimarket   Accessoires auf der Wunschliste!

Was einst als kleines Shop-Konzept startete, gehört heute zu unserem favorisierte Brand: Minimarket. Die drei Elvested Schwestern zaubern einfach Saison um Saison neue Lieblingsstücke und speziell ihre großartige Accessoire-Auswahl verschlägt uns jedes Mal unsere Atem. Normalerweise sind es die Schuh-Kreationen, die sofortigen “Haben-Wollen”-Reflex auslösen – dieses Mal dürften allerdings auch die niedlichen Handtaschen samt Quasten oder Fuchsgesicht, die Filz Kappen mit Mini-Schirmchen oder die wunderbaren Schals samt Troddel in unseren Accessoire-Schrank einziehen: Wir hätten gern einmal alles bitte.

Als Riesen-Minimarket-Fan würd’ ich mich also gern demnächst mal wieder belohnen. Die Frage allerdings: Mit welchem Accessoire? Derweil tendiere ich zu den rostroten Filzplateaus. Oder sollte ich vielleicht doch auf die niedliche Fuchstasche sparen? Hach, die Qual der Wahl macht es mal wieder schwer. Wofür würdet ihr euch denn entscheiden?

Das Lookbook zur Herbst/Winter 2012 Linie “How to bend a fork” wollen uns zwar nicht so richtig zusagen, die kompletten Looks der hübschen Linie haben wir aber hier schon einmal für euch geknipst!

weiterlesen

Trend: Alles außer Langeweile – Sind ausgefallene Taschen eine Investition wert oder sollten wir lieber auf Klassiker setzen?

– 01.08.2012 um 16.06 – Accessoire Allgemein

tommy ton bags during fashion week 800x660 Trend: Alles außer Langeweile   Sind ausgefallene Taschen eine Investition wert oder sollten wir lieber auf Klassiker setzen?

Taschen verknüpfen das Praktische mit dem Schönen, sind Accessoire und Alltagshelfer in einem. Kurz gesagt: Sie machen ganz schön was her, wenn’s man denn nur richtig anstellt. Betrachte ich allerdings meine Garderobe und die daran hängenden Exemplare, muss ich mir eingestehen, doch sehr stiefmütterlich mit diesem Thema umzugehen. Ich besitze Taschen, ja. Aber eher Beutel. Gewöhnliche Beutel, aus Leder. Und Rucksäcke. Die Handtaschen, die sich dann am Ende doch noch entdecken lassen, werden so gut wie nie ausgeführt, weil so gut wie nichts rein passt. Und auch beim Gedanken an meine Freundinnen, stelle ich fest:

Wir sind alle ziemlich langweilig geworden. Es gibt große schwarze Taschen, braune oder beige, ab und an ist was Farbiges dazwischen, aber nur selten WOW-Modelle. Und mit WOW meine ich nicht “Oh mein Gott wie schön”. Die gibt es zu Genüge. Aber was Tommy Ton dort oben während der europäischen Fashion Weeks geknippst hat, ist dann doch ein wenig spannender. Aber auch schöner? weiterlesen