Schlagwort-Archiv: Ace & Tate

Shop Opening // Ace & Tate
eröffnen Flagship Store in Berlin

27.05.2016 um 12.41 – Accessoire Berlin Shopping

acetateWenn ich mich an meinen allerersten Brillenkauf erinnere, finde ich mich in einem Interiortraum aus Apricot wieder, inmitten von Abertausenden Modellen, die streng genommen alle gleich aussahen. Einzige Orientierung im Dschungel der schier unendlichen Möglichkeiten: Die Markenware, die mit üppigen Logos über Hot oder Not entschied. Ein Brillenkauf war in meinem Kopf mit unendlichen Hindernissen verbunden – und das lag nicht zuletzt an den üppigen Preisen für Rahmen, Gläser und Feinschliff. Es folgte das Zeitalter der Online Shops, aber ordern ohne Anprobieren? Eine ganz schön schwierige Kiste, die nach Scheitern schmeckte. Aber dann kam Ace & Tate. Als einer der ersten Brillenprofis, schlug das niederländische Brand die Brücke zwischen Design und Preis, zwischen virtuellem Shopping und bequemen Probierservice und schaffte es im Handumdrehen, die Blindschleichenstatistik in meinem Freundeskreis rapide herabzusetzen.

Und jetzt geht’s weiter in Richtung Expansionskurs, „the other way round“ sozusagen: Nämlich vom Online Shop zum physischen Flagship Store. Nach verschiedensten temporären Eröffnungen heißt es nun nach Amsterdam, Utrecht und Rotterdam: Well hello, Berlin! Und wir haben uns das Ganze für euch mal genauer angesehen. weiterlesen

Bilder des Tages // Ace & Tate – und die ewige Suche nach der perfekten Brille

24.02.2016 um 14.09 – Accessoire

ace und tate neu

Was die wenigsten von euch hier wissen: Nike Jane und ich sind ohne unsere kleinen Seehilfen praktisch blind – oder sagen wir: verschwommen unterwegs. Das führt beizeiten dazu, dass man uns für ignorant hält, weil wir partout nicht unsere Gesichter verziehen, während wir Bekannten auf der Straße begegnen. Oder wir mit zusammengekniffenen Augen im Theater sitzen, um die Mimik der Schauspieler zumindest ansatzweise zu erahnen. So viel zu unseren Blindschleichengeschichten aus dem Alltag. Hier herrscht Einigkeit: So kann es nicht weitergehen. Zwar sind wir längst im Besitz von Kontaktlinsen, eine Seehilfe, die das Auge schont, fehlt zumindest bei mir allerdings gänzlich. Das Problem: Meine Bumsbirne, wie man im Sauerland so schön sagt, mein aktueller Pony gepaart mit akuten Entscheidungsschwierigkeiten. Das Gesamtpaket führt also ganz einfach dazu, dass ich bislang das perfekte Modell noch nicht gefunden habe – und die Suche daher erfolgreich vor mir her schob. Doch damit soll jetzt ein für alle mal Schluss sein: Mission „Brillen-Suche“ startet ab sofort – und Schuld ist mal wieder Ace & Tate.

Der Grund dafür liegt nicht bloß an unseren heutigen Bilder des Tages, sondern eben auch an der Tatsache, dass sich der niederländische Fachmann bereits in der Vergangenheit als prima Partner für die perfekte Sonnenbrillen-Form zum schmaleren Taler erwies. Ich bin mit dem Seh-Spezi heute also kurzerhand virtuell nach Lanzarote gedüst, um die schönsten Modelle rauszupicken – für euch und ganz uneigennützig natürlich auch für mich:  weiterlesen

UNTERWEGS //
What’s inside your bag, Sarah Jane?

16.10.2015 um 13.54 – Wir

whats inside your bag

Wenn ich mich an die Anfänge von Jane Wayne erinnere, sehe ich Nike und mich jeden Abend auf einem anderen Event rumturnen: Fotos knipsen, hier plaudern, da plaudern, Infos einsammeln. Dann flott ab nach Hause und die ganze Nummer für euch visuell und inhaltlich auf dem digitalen Papier festhalten. So ging das in etwa vier von sieben Tagen die Woche – und zwei Klötze waren immer mit dabei: Der Laptop aus dem Büro und die Spiegelreflex-Kamera samt zweitem Objektiv. Um ehrlich zu sein, lassen wir es da heute etwas ruhiger angehen, flitzen vor Terminen erst noch einmal Heim – und sind obendrein längst nicht mehr so schwer bepackt. Warum auch? Knipst das iPhone mittlerweile doch eh fast genauso gestochen scharfe Bilder, funktioniert als Aufnahme-Gerät und Notizblock zugleich und wiegt bloß ein Bruchteil im Vergleich zum vorherigen Elektrozeugs. Aber wem erzähl‘ ich das.

Der Platz im heimischen Beutel ist außerdem eh spärlich gesät: Eine Portion Pampers und Co brauchen mittlerweile schließlich auch ein bisschen mehr Raum im Handtäschchen, nicht wahr. Neben Taschentüchern und dem üblichen Kassenzettel-Müll gibt’s allerdings noch Essentials, die niemals fehlen dürfen. Et voilà, eine neue Ausgabe von: What’s inside your bag! weiterlesen

OUTFIT //
M Missoni Zickzack

28.08.2015 um 9.27 – Outfit Wir

ace and tateGestern hatte ich es mit einem typischen Donnerstag zu tun, man klemmt irgendwie zwischen den Stühlen, weil man einerseits noch mitten in der Woche steckt, das Hirn sich seinerseits aber längst gen Freitag und juchu, bald ist Wochenende verabschiedet hat. Ich war außerdem so müde, dass der Tag mit Duschgel statt Shampoo im Haar startete, ganz zu schweigen von der Faulheit, die mich beim Anblick meines Kleiderschranks, der übrigens gar kein Kleiderschrank, sondern ein Gästebad mit Kleiderstangen drin ist, übermannte. Es reichte also gerade noch für einen Griff Richtung Jeansshorts und neuem Zickzack-Pulli, der die Geister ganz offensichtlich scheidet, fragt mich nicht, weshalb, ich mag ihn nämlich sehr.

Zum allerersten Mal trug ich zudem Sonnenbrille trotz des trostlosen Himmels, auch wenn sich das eigentlich wirklich nicht gehört. Alles in allem also kein Outfit, das nach Applaus schreit – dafür aber pudelwohliger Alltag: weiterlesen

Happy Heart // 7 Kleinigkeiten im August

13.08.2015 um 9.29 – Accessoire box2 Shopping Wir

ace tate sonenbrille wall hanging clogs swedish hasbeens

Perlen seien eine spießige Angewohnheit, sagt man, dabei weiß ich gar nicht, wieso. Ich meine, es wird sie immer geben, die Polokragen-Hochstellerinnen, aber was ist schon dabei, kürzlich erst sah ich eine Dame, die besagten Longchamp-Taschen-Look sowas von perfektioniert hatte, dass es beinahe niedlich war. Und überhaupt nicht wie früher, als wir BWL-Schubladen aufschoben, um bloß anti sein zu können. Zeit, Klischees zu überwinden, würde ich jetzt ganz einfach mal behaupten, während ich seit Tagen gleich zwei Perlen auf einmal trage.

Was mich im August außerdem glücklich macht: Mein Makramee-Mitbringsel aus Williamsburg, Clogs, Korallen-farbebner Nagellack und Eistee. weiterlesen

Outfit //
Im Test: Die weiße Schlaghose

13.04.2015 um 10.27 – Janes Outfit Wir

sarah_MIH 2Mein Verhältnis zu weißen Jeanshosen bleibt ein Gespaltenes: Irgendwo zwischen Arztpraxis und der schrägen Version der 80er haftet ihnen ein leicht merkwürdiger Beigeschmack an – zumindest in meinem Kosmos. Machen oder sein lassen? Diese Frage stelle ich mir in letzter Zeit häufiger – der Grund: Ich entdecke immer öfter, immer mehr ganz schön adrette Modelle an adretten Ladies. Zeit, sich dieser persönlichen Challenge ein erneutes Mal zu widmen – und MiH Jeans‘ fruchtbar passender Anfrage genauer nachzugehen: Bereit für die weiße Schlaghose, my dear?

Oh, yes! Und die Zweifel im Kopf sind tatsächlich gleich beim ersten Ausführen auch erst einmal verschwunden: Perfekter Fit, leichte Überlänge (Sari muss hohe Schuhe tragen!) und dank des festen Stretch-Denim kein unangenehmer Schlüppi-Blitzer. Die Taschen vorn sind gleich zugenäht und erlauben erst gar keine durchscheinenden Taschentuchansammlungen – so bleibt alles da, wo es sitzt. Die obigen Assoziationen folgen beim Betrachten der Bilder allerdings doch wieder. Hmm, aber was sagt denn ihr? Weiße Jeans – Jayjay oder nono? weiterlesen

Bilder des Tages // Ace & Tate Portraits
– geknipst von Søren Jepsen

29.08.2014 um 14.46 – Allgemein

ace tate

Man nehme: Eine Handvoll schöner Menschen, ein ziemlich spannendes Brillenlabel und einen Profiknipser, der ganz genau weiß, wir er all das am besten in Szene setzen sollte. Die Rede ist von der Berliner Portrait- und Fotoserie aus dem Hause Ace & Tate, festgehalten von the one and only Søren Jepsen (ihr merkt’s schon: genau der treibt sich gerade überall rum). Das Ergebnis? Eine entspannte Kampagne, die uns genau dort abholt, wo wir uns aufhalten: Im entspannten Alltag. Nach London folgt nun also unsere Hauptstadt mit 14 bekannten Persönlichkeiten, die Søren für das Graduate Project abgelichtet hat.

Um ehrlich zu sein, sind wir selbst schon ein kleines bisschen vernarrt in das Brillenlabel aus den Niederlanden, das endlich schöne Modelle zu fairen Preisen anbietet. Eigentlich nur virtuell zu haben, im Moment aber ganz exklusiv im Voo Store in Berlin zu kaufen – und sonst mit ziemlich guter Home & try on-Option in der Hinterhand. Damit ihr euch auch ran wagt, versteht sich.  weiterlesen

Happy Heart //
7 kleine Glücklichmacher im August

13.08.2014 um 10.56 – Janes Wir

happy heart

Ein Hut, ein neuer Eyeliner und ein unfassbar tolles Nagellack-Rundum-Sorglos-Paket: Es sind die kleinen Dinge, die manchmal zu Alltagsretter werden und uns oft mindestens genauso glücklich machen wie die größeren Anschaffungen. Nun gut, um ehrlich zu sein liegt’s auch einfach an der Jahreszeit: Der Sommer macht sich ganz langsam vom Acker, der Sale übt nur noch sehr wenig Anziehungskraft auf mich aus und die neueste Winterware will derzeit ebenso wenig mit mir flirten – dafür ist’s einfach zu früh.

Zeit also, sich mit Kleinigkeiten zu belohnen und der Modemüdigkeit gleichzeitig ordentlich entgegen zu wirken: Zum Beispiel mit Bandanas im Haar oder am Handgelenk, mit einer wintertauglichen Sonnenbrille und ein bisschen Farbe für’s Auge. Et voilà: Meine 7 Glücklichmacher im August <3 weiterlesen

Outfit //
Der gestreifte Schlafanzug von Wood Wood –
& das „High Heels“-Vorhaben

10.06.2014 um 9.28 – Janes Outfit Wir

sari teaserVier Tage Megahitze liegen hinter uns und ich kann wohl mit ziemlicher Sicherheit davon sprechen, dass es das schönste Wochenende seit langem war. Ein Geburtstag, zwei Mal See, Karneval der Kulturen und kein einziges Muss im Kopf – perfecto! Umso schwieriger fällt’s mir da nach so einer kleinen Auszeit, in den richtigen Arbeitsmood zu kommen – gerade dann, wenn das Wetter wieder ans Wasser lockt und es drinnen eh viel zu heiß ist. Mist aber auch.

Zurück zur Realität – oder gedanklich einfach zum nächsten Wochenende aka „da stand doch was an“? -Richtig, Hochzeit Nummer eins wartet auf mich und die persönliche Challenge lautet: Auf High Heels gehen. Mein festes Vorhaben, die & other Stories Pumps auszuführen, muss wohl allerdings nochmal überdacht werden: Einen lausigen, halben Tag hielt es mich auf den Dingern, danach war Schluss. Üben, üben, üben – oder auf eine Alternative setzen? Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.  weiterlesen

Outfits vom Wochenende //
Zwischen Marokko & Italien – oder:
„Wide Leg Pants“-Liebe

28.04.2014 um 9.55 – Janes Outfit Wir

outfit

Es ist schon ein klein bisschen absurd, was ein paar Sonnenstrahlen und eine ordentliche Portion Plusgrade so alles mit unserem Gemüt anstellen können: Tatendrang trifft permanent gute Laune trifft tiefenentspannte Grundstimmung. Und wo treibt man sich an solchen Tagen genau rum? Richtig, im Freien natürlich. Und so wurde dieses Wochenende endlich mal wieder dazu genutzt, um in Marzahns „Gärten der Welt“ herumzustreunern, durchs Labyrinth zu eiern, im chinesischen Garten Tee zu schlürfen und sich augenblicklich in den orientalischen Garten zu verknallen. Seither träume ich tatsächlich nur noch von einem Marokko-Urlaub und von ebendiesen blauen Fliesen, die irgendwann in meiner Küche kleben müssen. 

Was sonst noch passierte? Sonntag + Pizza = Perfekt. Das großartigste Wochenende seit langem: Ausschließlich in Wide Leg Pants, versteht sich. Zwischen Marokko und Italien – Im Zeichen der Bequemlichkeit. Ich hoffe, ihr hattet es mindestens genauso schön <3 weiterlesen