Schlagwort-Archiv: Adidas Superstars

OUTFIT //
Fashion Week Berlin Tag I
Blau, Rosa und zwei Tücher

08.07.2014 um 15.05 – Janes Outfit Wir

fashion-week-berlin-outfits-streetstyleWhoop! Der erste Tag der Fashion Week Berlin ist in vollem Gange und wir sind schon jetzt ganz angetan von der Ausnahmsweise-Location mitten im Wedding. Weil die Fußball-Feinmeile nämlich das Brandenburger Tor blockiert, wird diesmal in einem waschechten Eisstadion gezeigt – würde es nach uns gehen, könnte das ruhig ein paar Jahre so weiter laufen, hier gefällt’s uns nämlich ganz schön viel besser als im schnöden Zelt und überhaupt, die Atmosphäre hier ist überraschend entspannt. 

Ansonsten gibt’s noch gar nicht allzu viel zu erzählen. Lena Hoscheks zelebrierte mit ihrer Show Female Power + African Vibes und machte Lust auf Turbane (dazu später mehr), außerdem traf ein sehr liebenswertes RTL 2 uns zum kurzem Plausch (um 20.00 wird das Mini-Interview ausgestrahlt) und wir zwei Janes wischten uns bisher in regelmäßigen Abständen die Schweißperlen von der Stirn. Dieses schwüle Wetter ist nichts für uns, das sag‘ ich euch. Aber dennoch, wir haben versucht, dem Anlass mit unseren Outfits ein bisschen Respekt zu zollen und Würde zu bewahren: weiterlesen

Outfit vom Wochenende //
True Love: Maschendraht-Zweiteiler

30.06.2014 um 9.55 – Janes Outfit Wir

sarah

Seit 2012 geisterte das Maschendraht-Muster dank Raf Simons und Kenzo durch die Modewelt – und seither bin ich ihm verfallen. Grafische Prints machen mich längst schwach – und diese Karos setzen noch mal einen drauf. Meine weiße Version aus Baumwolle wird ständig ausgeführt und ab sofort nur noch durch einen weiteren Kandidaten abgelöst – genauer gesagt: Durch die dunkle Version aus Shirt + Culottes. 

Um ehrlich zu sein könnte ich momentan auch eigentlich nichts anderes tragen, als obigen Zweiteiler: Je nach Schuhwerk und Jacke verwandelt sich der Karo-Traum nämlich entweder in einen bollerigen oder eben in einen schickeren Kameraden. Pah, so einer ist das: Einer für immer und überall also. weiterlesen

Outfit // Warum man nie zu alt ist für Stoff-Latzhosen.

20.05.2014 um 11.33 – Allgemein

monki-latzhose-outfit

Heute morgen wurde ich vom Sommer überrumpelt, so wie ihr vielleicht auch, an die 27 Grad in Berlin konnte ich nämlich bis zuletzt nicht glauben. Und dann ist plötzlich alles wie immer: Man könnte jetzt ja durchaus das bereits im Winter zugelegte Sonnen-Outfit auspacken, jenes, auf welches man so lange warten musste, den schicken Zweiteiler zum Beispiel. Macht man aber nicht, jedenfalls ist das bei mir so – womöglich liegt’s am Schockmoment. Statt galant durch die Straßen zu schlendern, setze ich heute also auf schlabberige Gemütlichkeit, Altbewährtes, Einfaches: Die schwingende Latzhose (und Flutschfinger-Eis). 

Nun wird es sie aber trotzdem immer geben, die Nörgler, die meinen, selbst mit 26 Jahren sei man schon zu „alt“ für solch einen „Schabernack“. Das muss man akzeptieren, aber auf keinen Fall genau so sehen. weiterlesen

Outfit //
Monki + Adidas Superstars + Wood Wood + A.P.C

12.05.2014 um 15.57 – Janes Outfit Wir

Outfit-Shopping-APC-Half-Moon-BagEigentlich dachte ich ja, die Zeit der (Spiegel-)Selfies sei längst vorüber, aber Pustekuchen. Ich schaffe das tatsächlich immer noch. Und zwar vornehmlich dann, wenn ich beim Anblick eines Outfits selbst positiv überrascht bin, wenn mir irgendeine Kombination aus unerfindlichen Gründen besser gefällt, als alles was ich in den Tagen zuvor so aus dem Kleiderschrank kramen konnte – Als kleine fotografische Gedankenstütze für die komplett Inspirations-freien Tage zum Beispiel. 

Genau so ging’s mir auch kurz vor dem Wochenende, als ich mich ziemlich träge und unmodisch im Flur vorfand, bloß mit T-Shirt, Socken und einer schlabberigen Hose bekleidet. Dann aber kamen Turnschuhe (derzeitige Favoriten: adidas Superstars!), meine Lieblingstasche von A.P.C. und ein Trench Coat hinzu, der ohne dass ich es bis dato geahnt hatte, sogar der exakt passende zur Hose war und ist. Sah‘ plötzlich gar nicht mehr so schlunzig aus, das Ganze, und wird deshalb schnell abgespeichert unter „Kann man mal machen, wenn man nicht mehr weiter weiß“. Es darf und muss schließlich auch einfach mal einfach sein.  weiterlesen

Fashion Week // Spotted:
Nach Stan Smith kommt der Superstar

17.02.2014 um 11.56 – Schuhe Trend

adidas superstar

1969 wurden die Superstars noch testweise an Basketball-Spieler verteilt – heute gehört er zu den Klassikern des Sportartikelherstellers aus Herzogenaurach. Es ist ein auf und ab mit diesem Schätzchen: Mal unsterblich geliebt, wieder ziemlich argwöhnisch belächelt und in die Ecke geknallt. Nicht nur Run DMC feierte den weißen Sportschuh mit der dicken Sohle, der Gummi-Kappe und den seitlichen drei Streifen, selbst unser Freundeskreis und wir legten uns selbstverständlich irgendwann alle ein Modell zu und trabten im Gleichschritt über den Schulhof.

Nach dem omnipräsenten Stan-Smith-Hype setzen die ganz Ausgefuchsten nun wieder auf den klobigen Schuh zu weiten Hosen und könnten damit tatsächlich für ein weiteres Revival aus dem Hause adidas sorgen (Und wer hat’s mal wieder für uns festgehalten? Klaro, Tommy Ton). Wir jedenfalls sind schon gespannt auf ein neues Kapitel von: „Oahr, nee. Die hatte ich schon viel früher. Jetzt machen das wieder alle.“ Und fragen uns ernsthaft, ob die Straßen nach jahrelangem Nike-Overload diesen Sommer wieder in fester adidas-Hand stecken werden. Na, was meint ihr? weiterlesen

Machen oder sein lassen? Das Revival der Adidas Superstars

08.12.2011 um 12.12 – Allgemein Outfit Schuhe Wir

Der Wunsch nach einem neuen Paar Sneaker ist allgegenwärtig. Weiterhin auf Keds, Vans und Nike Air Max setzen oder vielleicht doch mal wieder etwas anderes wagen? Bei meinen intensiven Überlegungen, welcher Turnschuh Einzug in meinen Schuhschrank halten sollte, viel es mir wie Schuppen von den Augen: Warum nicht wieder zu den legendären Adidas Superstars greifen? Ich glaube, ich war 14 oder 15 als sie das letzte Mal so richtig die Straßen eroberten, als zumindest jedes zweite Mädel mit drei grauen, schwarzen oder blauen auf weißem Untergrund über den Schulhof flanierte und alles daran tat, dass die weiße Gummikappe ganz fix schmutzig wird.

Die Erinnerungen, die mit jenem Schuh einhergehen sind natürlich großartig. Und ja, vielleicht beschwingen sie mich derzeit noch mehr, mit dem markanten Turnschuh aus dem Hause Adidas zu liebäugeln. A la Run-D.M.C. wieder die Straße unsicher machen oder vielleicht doch vergangenes hinter sich lassen? Was meint ihr: Irgendwie peinlich oder YEAH?  weiterlesen