Schlagwort-Archiv: Alexa Chung

Beauty // Haare wieder ab
oder wachsen lassen?

– 10.09.2013 um 15.53 – Allgemein

haircut short Beauty // Haare wieder ab <br/> oder wachsen lassen?Léa Seydoux und Alexa Chung, ich hasse euch. Ich hasse euch für’s immer gut aussehen, für euren Stil, den lasziven Blick und überhaupt. Es ist offiziell. Ihr macht mich fertig. Egal was die zwei auch veranstalten, sie machen fast alles es richtig und ich kann einfach nicht aufhören, diesen Ladies vor meinem Bildschirm wohin auch immer zu folgen. Und was haben die zwei nun schon wieder verbrochen? Sie haben mir sprichwörtlich meinen neuesten Floh ins Ohr gesetzt: Haare wachsen lassen und strubbelig tragen! Wahlweise mit unordentlichem Scheitel und ganz 90s wie bei Lea oder mit Vollpony wie bei Alexa. 

Immerhin ist meine Frisur mittlerweile auch schon wieder sechs Monate alt und ein neuer Anstrich hat noch keinem geschadet, oder was meint ihr? Haare wieder ab oder wachsen lassen – was würdet ihr mir raten, hmm?

Bilder via Vogue und Tumblr.

British Fashion Awards 2012: Kleider & Gewinner

– 30.11.2012 um 9.12 – Allgemein Event Menschen Mode

british Fashion Awards British Fashion Awards 2012: Kleider & Gewinner

Ein bisschen verspätet zwar, aber als waschechtes Modeblog dürfen wir das Ergebnis der British Fashion Awards 2012 und die dazugehörigen Looks natürlich nicht einfach so ausfallen lassen. Leider gibt es nicht allzu viele Highlights wie erhofft. Model of the year, Cara Delevingne, glänzte zwar im Bruberry Prorsum Metallic Look und auch Style Award Gewinnerin Alexa Chung sah gewohnt makellos aus, Modedesignerin Louis Grey ging als Paradiesvogel und Stella McCartney, die neben dem Designer Brand – auch den Designer of the Year Award einheimste, setzte im schlichten Schwarzen auf Understatement.

All das geschah am vergangenen Dienstag in London, inklusive rotem Teppich und ausschweifendem Dinner. Ein paar der schönsten und weniger schönen Looks haben wir hier zusammengefasst – welcher gefällt euch denn am besten? weiterlesen

Zwei Stars, zwei Brands: Alexa Chung, Katie Holmes und gewisse Pläne.

– 27.08.2012 um 17.23 – Allgemein Mode

holmesandyang alexa chung 800x456 Zwei Stars, zwei Brands: Alexa Chung, Katie Holmes und gewisse Pläne.

Celebrity-Designer haben es einerseits ziemlich schwer, andererseits aber auch ziemlich leicht. Geht ein It-Girl nämlich unter die Modemacher, so  hat die Außenwelt erst einmal mit modrigen Klischees und fiesen Vorurteilen zu kämpfen. “Nicht schon wieder”, denkt man bei derartigen News klammheimlich, und “was das jetzt wohl schon wieder geben wird”. Das wäre dann der Negativ-Affekt. Positiv ist natürlich, dass man sich als Prominenz vom Dienst höchtwahrscheinlich blind auf die eigene Fangemeinde verlassen kann, die automatisch zur treuen Käuferschaft avanciert.

Ausschlaggebend für das erste Bauchgefühl ist aber natürlich die Persönlichkeit, die hinter dem neuen Brand-Konzept steht – und bei einem so stilsicheren Geschöpf wie Alexa Chung zum Beispiel, fällt genau das zweifelsohne gut aus. Man ist durchaus geneigt, der Guten ziemlich famose Entwürfe zuzutrauen. Gespannt auf das, was nach großer Ankündigung folgen wird, ist man jedenfalls allemal. Schade also, dass noch keine weiteren Informationen vorliegen, außer eben der Tatsache, dass das Ding so gut wie geritzt ist. Alexa lässt sich, laut Elle, nicht mehr von ihrem Plan abbringen. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit. Und Katie Holmes? Die debütiert mit ihrem Brand demnächst auf der Fashion Week in New York. weiterlesen

LFW: Stella McCartney’s Dinner samt Flashmob-Einlage

– 21.02.2012 um 12.17 – Allgemein Mode

stella mccartney LFW: Stella McCartneys Dinner samt Flashmob Einlage

Stella McCartney liebt es, ihre Kollektionen fernab vom Runway einem ausgewählten Publikum zu zeigen. Oft verknüpft sie ihre Präsentationen mit einem lockeren Get-together oder aber mit liebevollen Gartenparties, auf denen wir nur zu gerne einmal tanzen würden. Und auch ihre diesjährige Capsule Collection sollte einen anderen Rahmen bekommen, statt der üblichen Catwalk-Vorführungen:

Nämlich ein üppiges Dinner unter lieben Freunden und Bekannten. An den Tischen trafen sich unter anderem Rihanna, Bianca Jagger, Alexa Chung, Kate Moss und Mann Jamie Hince, die Fotografen Mario Testino und Jürgen Teller und selbstverständlich Model Stella Tennant. Was die Gäste zu Anfang nicht wussten: nicht alle Anwesenden gehörten zum Inner-Circle der sympathischen Designerin: An den Tischen saßen ebenso Schauspieler und Models, die Stella’s “Evening Collection” präsentierten und zur späterer Stunde eine spezielle Schauspiel-Einlage vorführten: weiterlesen

Bild des Tages: Alexa Chung für Superga

– 07.02.2012 um 13.57 – Allgemein Schuhe

alexa chung superga campaign 2 600x399 513x341 Bild des Tages: Alexa Chung für Superga

So omnipräsent wie einst ist It-Girlie und MTV Host Alexa Chung irgendwie gar nicht mehr. Zu oft tänzelte sie auf irgendwelchen Parties, ließ sich mit namenhaften Designerin ablichten oder machte Werbung für dieses oder jenes. Ihre Madewell Kollektion haben wir gekonnt ignoriert, weil wir sie irgendwie nicht mehr sehen konnten. Klar macht sie niedliche Sachen, klar is sie hübsch, aber auch das xte-Foto mit der natürlichen Schönheit wird irgendwann doch langweilig.

Warum sie dennoch unser heutiges Bild des Tages ist? Weil Mme Chung dort ist, wo wir uns bei hiesigen Temperaturen einfach hin wünschten, nämlich im Bett! Weil sie ganz zauberhaft ausschaut, aber natürlich auch, weil sie zum wiederholten Male Werbung für Superga Schühchen macht und das diesmal auf eine solch entspannte Art.  weiterlesen

“British Fashion Awards 2011″ & die Gewinner

– 29.11.2011 um 13.24 – Allgemein Event Mode

british fashion awards 2011 British Fashion Awards 2011 & die Gewinner© Billa Baldwin

Gestern Abend traf sich mal wieder das Who-is-Who der gesamten, international angesehenen Designerriege im “The Savoy Hotel” London bei den “British Fashion Awards 2011“, um sich einmal wieder so richtig zu feiern. Überraschungen gibt es bei den Awards eigentlich nie besonders, denn schon vorher sind uns die wohlklingenden Namen und ihre Kollektionen bestens bekannt: So wundert es nicht, dass Sarah Burton, Kreativdirektorin von Alexander McQueen, mit dem “Designer of the Year“-Award ausgezeichnet wurde, wo sie doch das Hochzeitskleid des Jahres kreieren durfte.

Für die Designerin dennoch ein großer Ritterschlag, um ein Stück weit aus dem Schatten ihres verstorbenen Vorgängers Alexander McQueen selbst zu hüpfen und zu zeigen, dass sie die beste Wahl für die Nachfolge war.  weiterlesen

Video-Tipp: IT-Girls bei ARTE

– 11.08.2011 um 14.40 – Allgemein Film Menschen

It girls Video Tipp: IT Girls bei ARTE

Als It-Girl hat man es gar nicht so einfach: Von den einen bis aufs Tiefste belächelt, von den anderen aufs Höchste empor gehoben. Kaum ein Beruf ist so mit Klischees übermannt und wird in der Klatschpresse auseinander gerupft wie ein enthauptetes Huhn. Denn wer kennt sie nicht, die Blake Livelys, Alexa Chungs und Peaches Geldorfs auf allen Kontinenten schön verstreut?

Fakt ist, wer zur richtigen Zeit am richtigen Ort verweilt, wer die angesagtesten Freunde zu seinen eigenen zählt und die wichtige Presse auf sich aufmerksam macht, hat schon einmal gute Chancen, mit seinem Lebenstil und seinem Mode-Style von sich reden zu machen. Wenn das aber schon längst alles wäre, um sich den Stempel eines It-Girls aufdrücken lassen zu können, hätten wir wahrscheinlich noch mehr IN-Mädels auf dem Radar. Die Popkultur Doku von ARTE zeigte uns vergangenen Dienstag im Rahmen ihrer “Summer of Girls” Serie, dass da noch ein Stückchen mehr zu gehört, um dieses eine Sternchen zu werden und zur Muse einer Designerscharr zu avancieren. Ihr habt’s verpasst? Gar kein Problem: weiterlesen

Madewell zeigt uns hübsche Key-Pieces für den Sommer

– 06.06.2011 um 10.51 – Allgemein Mode

madewell5 Madewell zeigt uns hübsche Key Pieces für den Sommer

An dem Brand Madewell kommt man spätestens seit der Kollaboration mit Alexa Chung nicht mehr vorbei. Doch auch mit ihrem jüngsten Lookbook “Looks We Love” zeigt das Label, das Teil der J.Crew Firmenruppe ist, dass hübsche Kollektionen auch ohne das it-Girl realisiert werden können. Was diesen Sommer nnach Madewell nicht fehlen darf und wir kopfnickend bejahen: Strohut, Wedges mit Bastsohle, ganz viel weiß und Oberteile aus zarter Spitze. Was wir lernen: Romantische Looks gefallen uns wahnsinnig gut und zeigen uns, dass man auch ohne Riesenaufwand ganz bezaubernd ausschaut – da brauchts ausnahmsweise keine aufregenden Details, keine Überdosis Farbe oder aufwendige Schnitte. Findet ihr nicht?  weiterlesen

Chanel Cruise Collection 2012

– 10.05.2011 um 16.45 – Allgemein Mode

Chanel Teaser Chanel Cruise Collection 2012

“Too much may not be enough” – unter diesem Thema wurde am gestrigen Abend im französischen Städtchen Antibes an Riviera, genauer gesagt im luxuriösen Hotel du Cap, die berühmte Chanel Cruise Collection präsentiert. 2012 geht es für Karl Lagerfeld wieder ein Stück zurück zu den Ursprüngen Coco Chanels – denn nicht nur die Einladung zierte das Gesicht der Grand Dame, sondern auch Lagerfelds Stücke besinnen sich auf ihre Anfänge als Modeschöpferin, als sie inspiriert von Männermode sportlichere Kleidung schuf. Lagerfelds persönliche Note, ein Hauch von Sommer und französischer Reviera tun ihr Übriges und heraus kommt eine sehr tragbare und luftige Kollektion – besonders präsent: Sommerkleider und Badeanzüge. Mehr brauchen wir an heißen Tagen ja auch schließlich nicht.

Aber was wäre eine Chanel Präsentation, wenn nicht auch die Namensliste der Gäste schon eine News allein wert wären? Eben, keine Karl Lagerfeld Veranstaltung. Der Meister rief und neben der Modelriege Karolina Kurkova, Siri Tollerød, Julia Saner, Baptiste, Natasha Poly, Abbey Lee Kershaw und Stella Tennant, folgten auch Chanel Gesichter Rachel Bilson, Alexa Chung, Vanessa Paradis, Carine Roitfeld und Blake Lively der Einladung.  weiterlesen

Alexa Chung ist neues Gesicht von Superga

– 31.03.2011 um 12.44 – Allgemein Schuhe

Alexa Chung for Superga Alexa Chung ist neues Gesicht von Superga

Es ist bloß ein Turnschuh mit markanten Gummi-Sohle, aus Leinen und charakteristisch für sein simple Aussehen. Schmal geschnitten, einfach geschnürt und in zig Farben kommt er daher: Der Superga Turnschuh! Das beliebteste Modell 2750 trug schon meine Mutter und wenn ihre gedurft hätte, dann sicher auch meine Oma. Superga feiert dieses Jahr sein 100. Geburtstag und hat sich für einen kleinen Image Kick eine recht sichere Nummer  ins Boot geholt: unser Lieblings-IT-Girl Alexa Chung. Die hübsche Britin soll dem angestaubtem Italiener mal wieder ein bisschen Frische einhauchen! Also herausgekramt aus unserem Gedächtnis, Erinnerungen der Vergangenheit hervorgeholt und kurz nachdenken: Ist wieder Superga-Zeit? weiterlesen

Die Labels der Promis und – wie kommen sie bei euch an?

– 18.03.2011 um 13.52 – Allgemein Mode

Prominente Labels Die Labels der Promis und   wie kommen sie bei euch an?

Stars und ihre Labels. Das erste Mal, dass ich mit einer derartigen Liaison in Verbindung kam, war als kleines Teenie-Mädchen mit: Glow von Jennifer Lopez. Der heute für mich stinkende Promi-Duft hatte es mir damals einfach angetan, und ist sogar jetzt noch erhältlich (?). Ein Parfum von JLo und dann auch noch verziert mit einer zarten Kette um den Flakon herum. Erinnert ihr euch? Ich war hin und weg und musste es einfach haben. Es folgte eine Zeit, in der ich niemals mehr etwas von Sängerinnen oder Schauspielerinnen getragen oder gar gekauft hätte, weil es mir zu peinlich gewesen wäre und ich die ganze Nummer einfach persönlich verdammt uncool gefunden hätte.

Heute sieht das teilweise anders aus: Nicole Richie’s House of Harlow 1960 Schmuck- und Schuhkollektion kann mich absolut überzeugen und auch die unsagbar schöne Linie von Chloë Sevigny für Opening Ceremony hätte ich gerne komplett in meinem Schrank. Kate Moss für Topshop kann ebenso punkten, wie die prominenten Schwestern Sienna und Savannah Miller mit ihrem Label Twenty8Twelve. weiterlesen

“Unter meiner Kapuze bin ich safe”

– 04.03.2011 um 15.36 – Allgemein Mode Wir

alexa 700x800 Unter meiner Kapuze bin ich safeFoto via.

Dieses ältere Bild von Alexa Chung erinnerte mich heute Morgen ein mal mehr daran, wie phänomenal Kapuzenpullis doch sind. Bis zum heutigen Datum rückten sie mehr und mehr in den Schatten niedlicher Strickjäckchen und Cardigans, wurden in den letzten Jahren beinahe gänzlich aus dem Kleiderschrank der modebewussten Stadtbewohnerin verbannt – bloß die Streetwear-Fraktion hält wacker fest am legeren Hoodie. Und das zurecht. Wäre ich ein Mann oder gar vom anderen Ufer, ich könnte einer hübschen Frau im Sweater kaum widerstehen.

Irgendwie kommt’s halt nur auf das richtige Modell an – überweit und ohne Labeling, bitte! Ungewollt sexy, betont lässig und vor allem extremst gemütlich kann so ein großes Stück Stof dann sehr wohl sein. “Unter meiner Kapuze bin ich safe”, heißt es außerdem. Gewiss, irgendwie fühlt man sich beschützt mit einem solchen Kopf- und Sichtschutz, gleichzeitig aber auch recht selbstbewusst, denn falsch machen kann man mit dieser Garederobe nichts. Zwischen all den Kleidchen und Blüschen bekomme sicher nicht nur ich Lust auf einen Sneaker-Pulli-Tag – obwohl ich weder Baseball- noch Hip Hop Fan bin.

Sagt, geht’s euch denn nicht so?

Jane des Tages: Alexa Chung

– 08.12.2010 um 17.40 – Allgemein

Alexa Jane des Tages: Alexa Chung

Wir nehmen die British Fashion Awards 2010 einmal zum Anlass, um sie zu unserer Jane des Tages zu küren: Alexa Chung. Die hübsche Britin wurde nämlich gestern in London geehrt und bekam den Publikums-Award für den besten britischen Stil. In neuem Look mit struweligen Bob und angedeutetem Pony holte sie die Ehrung für ihren zuckersüßen Chic ab! Neben ihr gab es natürlich noch andere Gewinner u.a. Lara Stone als bestes britisches Topmodel, Phoebe Philo als Designer of the Year und, wie zu erwarten, der verstorbene Alexander McQueen, neben der Hommage von Nick Knights, wurde er mit dem Outstanding Achievement in Fashion Design geehrt.

Fokussieren wir uns aber wieder auf unsere Jane des Tages, Alexa Chung: Auch wenn ich mir den Kopf zerbreche, es gibt für mich rein gar nichts an der quirrligen Wahl-New Yorkerin auszusetzen: Mit ihrem sicheren Stilbewusstsein und dem charmanten und symphatischen Aussehen, ist sie sicher für viele Inspiration und Muse zugleich. Die gelungene Mischung aus einer Britin und einem Chinesen erfrischt uns jedes Mal aufs Neue und mit ihrem zauberhaften Akzent hat sie uns schon längst in den Bann gezogen. Wir sind und bleiben hin und weg! Und hier haben wir einmal ihre Danksagung von gestern Abend sowie ein kleines Statement über ihre persönlichen Inspirationsquellen. Film ab! weiterlesen