Schlagwort-Archiv: Barbour

Autumn Essentials: REGENFEST!

– 03.09.2013 um 15.04 – Allgemein Shopping

regenjacken Autumn Essentials: REGENFEST!

Jedes Jahr der gleiche Schlamassel: Wo ist nur die Regenkleidung hin, die man schon im vergangenen Jahr so dringlichst gebraucht hätte, hmm? Ich habe ausnahmsweise und zu meiner eigenen Überraschung auf diese Frage eine Antwort parat und werde auch in diesem Jahr auf meinen treuen Begleiter aus dem Hause Henrik Vibskov festhalten. Sein persönliches Comeback durfte er bereits am Wochenende an der Ostsee feiern und rettete mich durch Regenschauer und peitschenden Wind.

Und damit in diesem Herz nicht sprichwörtlich im Regen stehen werdet, haben wir uns mal nach unseren persönlichen Favoriten für euch umgesehen, die ihr angesichts des Regens auch ganz bald brauchen dürftet:  weiterlesen

Outfits beim Melt! – Ganz normale Klamotten.

– 16.07.2012 um 18.19 – Allgemein Outfit Wir

streetstyle melt2012 662x800 Outfits beim Melt!   Ganz normale Klamotten.

Als waschechter Modeblogger bloggt man natürlich Outfits von jedem auch nur erdenklichen Event. Auch dann, wenn es eigentlich nichts zu sehen gibt. Aber selbst wenn es nichts zu sehen gibt, dann sehen zumindest die Leser, dass es nichts zu sehen gibt. Also, ihr Lieben, hier gibt es nichts zu sehen!

Bloß zwei Mädchen in Anziehsachen. Und Anorkas. Und Gummistiefeln. Es liegen außerdem bloß die Outfits der ersten beiden MELT!- Tage vor, am dritten Tag verließ uns schlichtweg die Kraft, immer eine Kamera parat zu haben. Und auch der Wille. Man kann Momente nämlich auch totknipsen. weiterlesen

Tagesoutfit: Grün auf Grün + Spießertum?

– 17.11.2011 um 13.41 – Allgemein Outfit

nike 1711111 800x523 Tagesoutfit: Grün auf Grün + Spießertum?

Erstmal habt ihr eine kleine Entschuldigung verdient, denn irgendwie sind wir gerade ein bisschen lahm, was unsere News betrifft. Das liegt daran, dass wir grad ein bisschen viel um die Ohren  haben, aber wir geben alles für euch, versprochen. Jetzt aber zu meinem Tagesoutfit, oder eher: Tagesproblem.

Ich weiß, die Hose samt Pulli kennt ihr schon, bloß hab ich beides grad so gern. Heute Morgen stand mir dann aber tatsächlich der Sinn nach meiner uralten Wachsjacke von Barbour und erntete prompt ein schiefes Grinsen vom geliebten Mitbewohner. Jaja, ich weiß schon. Ich Spießer, ich. Plötzlich lächeln mir sonst so muffig drein schauende Opis zu, adrette Damen mit Pudeln unterm Arm scheinen mich auch ganz sympathisch zu finden, so im Spießer-typischem Einheits-Look. Dabei hatte ich eher Britrock im Kopf, London uns sowas, die Carnaby Street und all die hübchen Mädchen uns Jungens, die selbige Jacke seit geraumer Zeit ausführen und außerdem trage ich doch Creepers dazu! Ist das denn altbacken? Irgendwie schon, irgendwie nicht, was soll ich bloß tun. In erster Linie wahrscheinlich tragen, was immer mir gefällt. Aber jetzt fühl ich mich plötzlich nur noch so mittelmäßig in meiner regenfesten Jacke.

Seid also ehrlich und knallhart, ich kann’s vielleicht ertragen: Ist die Jacke gut oder voll daneben? weiterlesen

Entdeckt: Barbour-Wachsjacken

– 04.10.2010 um 1.48 – Allgemein Mode

barbooour Entdeckt: Barbour Wachsjacken

Im letzten Herbst habe ich mir eine Barbour-Wachsjacke zugelegt. Ich hatte die Vorstellung, sie könne locker als Parker-Ersatz durchgehen in ihrem Jagd-Grün. Getragen habe ich sie nur ganze fünf Mal. Wieso? Weil mir an jenen Tagen Opis auf dem Fahrrad einvernehmend zunickten. Weil adrette Damen mit grau gescheiteltem Pagenkopf mir freundlich zulächelten. Weil männliche Mittfünfziger in orangefarbenden Chinos haargenau die gleiche Jacke trugen wie ich. Das Gefühl, welches damit einherging war irgendwie, nunja, unangenehm. Um nicht zu sagen: Ich kam mir scheiße alt und scheiße spießig vor. weiterlesen