Schlagwort-Archiv: Beauty

BEAUTY // Leichtes Gepäck
– 11 super Travel-Kits

– 24.07.2015 um 11.19 – Beauty Shopping

travel beauty kits

Wie oft am Tag stelle ich mir dieses Szenario eigentlich vor: Vom Schreibtisch aufstehen, an der Ecke noch einen Iced-Matcha To-Go auf die Hand bestellen, am Flughafen irgendwo spontan einchecken und auf geht’s: Auf eine mittelhohe Palme oder maximal bequeme Hängematte und zwar direkt am Meer. Da bleibe ich dann bis mir alle Kohle oder Lust vergangen ist.

Das ganze „Ich packe meinen Koffer“-Drama fällt dabei übrigens auch weg. Leichtes Reisen ist angesagt. Wie praktisch kommen dann bitte diese Beauty-Travel-Kits daher? Grund genug, euch 11 an der Zahl herauszusuchen. Und weg mit euch <3 weiterlesen

BEAUTY // Fragebogen –
10 Random Beauty Facts about Scalamari Jane

– 20.07.2015 um 15.44 – Beauty

image_00007 Kopie

Nachdem ich, nennen wir es voyeuristisch interessiert, die Random Beauty Facts von Ariane von Primer and Lacquer und Hanna von Foxycheeks verschlungen habe, bin ich dank Hanna nun selbst in die Verlegenheit gekommen, euch aus meinen tiefsten Abgründen des Necessaire zu berichten.

Wusstet ihr denn überhaupt schon Folgendes von mir? weiterlesen

Alessandro x Atelier Michalsky //
Der Lack ist noch nicht ab, er wird gerade erst frisch gestrichen

– 15.07.2015 um 17.03 – Beauty

alessandro michalskyFashion ist Dead. Im Hause Michalsky hat sich einiges mal eben drastisch geändert. Aus Michael Michalsky wurde kurzerhand das nigelnagelneue Label Atelier Michalsky. Saisonale Kollektionen wird es nämlich ab sofort nicht mehr geben – Stangenware ist abgeschafft – ab jetzt steht Couture auf dem Programm. Ein Hauch Rebellion liegt in der Luft.

Einschränkung ist dabei keines der Worte, mit denen man den Designer unmittelbar verbinden würde, der doch so gern die ganz große Nummer auffährt. Auf 28 Looks hat er sich während der vergangenen Fashion Show im Berlins Ritz Carlton Grand Ballroom reduziert – das war’s aber dann auch schon mit Zurückhaltung. Neben der neu aufgelegten legendären Style Nite Party tönt es auch vom Laufsteg in typischer „Michalsky“-Manier – dieses Mal eben allerdings mit aufgeklebtem Couture Stempel: Handgefertigte Spitzenroben und Perlenmeer treffen auf pastelliges Seidenorganza. Moderne Silhouetten, Sorbet- und Cremetöne definieren Michalskys Couture-Entwürfe. Überdimensionale Hüte, Blumenkränze im Haupthaar und metallische Plateausnakers brechen die Looks. weiterlesen

BEAUTY-KNALLER DES MONATS //
Neu im Kulturbeutel

– 13.07.2015 um 9.14 – Beauty

neu im kulturbeute

Während ihr gerade noch eure Fashion Week Wunden leckt, stehe ich längst wieder frisch wie der Morgentau auf der Montagsmatte. Das allerdings habe ich nicht nur meinen kleinen Beauty-Helferlein zu verdanken, die mich vergangene Woche so heldenhaft durch very important Termine, Backstage Slots und Dinnerparties gehievt haben. Ich verrate euch jetzt und hier auch direkt mal den wichtigsten und mit Abstand wirksamsten Schönheitstipp von Allen auf der Welt – seid ihr bereit? Es ist: Schlaf. -Phoa, da seid ihr jetzt baff, was? Nein im Ernst: Es muss nämlich überhaupt nicht jede Veranstaltung und erst recht nicht jede Party besucht, geschweige denn durchgehalten, werden. Es reicht auch jede Vierte. Oder man lässt es gleich ganz und gar. Man verpasst nämlich genau genommen komplett garüberhauptnichts. Ehrlich wahr. Das habe ich gelernt. Dann lieber Zehn Stunden richtig schön einen wegpennen. Und wenn es dann doch mal aus Versehen dazu kommen sollte, dass sich die Zeit zwischen Bett und Bett wieder extrem lang hinzieht, empfehle ich euch diese Beautyknaller des Monats, die allesamt als Lieblinge neu in meinen Kulturbeutel gezogen sind.

Mit dabei dieses Mal: Sonnencreme für Angeber, Kult-Lippenstift von far, far away, ein Serum wie ein Platzregen, grünes Gesichtswasser und der Duft zum Sommer bevor er wieder weg ist.  weiterlesen

BEAUTY INTERVIEW // Nase an Nase
mit Parfümeur Mark Buxton – über Grillhähnchen, Dufttrends und Hien Le No. 1

– 10.07.2015 um 17.11 – Beauty

hien le

Mark Buxton mag nicht jedem da draußen sofort ein Begriff sein – die Parfums, die der Deutsche Parfümeur kreiert hat, allerdings sehr wohl. Mark ist eine Ikone, auch wenn er das niemalsnicht zugeben würde. Er hat schon Düfte für große Modehäuser wie Comme des Garçons, Givenchy, Burberry oder Cartier kreiert, ist auf ‚du und du‘ mit Karl – und Paris ist selbstverständlich seine Homebase. Sein jüngstes Duft-Werk ist nun in Zusammenarbeit mit Hien Le und Verdúu Fragrances entstanden – und herausgekommen ist das erste Unisex Parfum des Berliner Designers.

Nach der Show bat ich den äußerst charismatischen Mark auf eine Zigarette und ein Riechstelldichein auf der Veranda: weiterlesen

BEAUTY // Haar-Trend:
Mut zum natürlichen Grau

– 02.07.2015 um 10.37 – Beauty Haare

graues haar

Ich kann nur erahnen, wie es ist, das allererste graue Haar auf dem Kopf zu entdecken: Zwischen Oh, Gott!, Aha und Hihi, witzig dürfte alles dabei sein. Aber Schock, Verwunderung und Witz liegen ja meist bloß einen Bruchteil voneinander entfernt. Ich habe „Glück“, wenn ich sage, dass mich dieses Thema höchstwahrscheinlich allzu früh auch noch nicht ereilen wird, da weder meine liebste Mama noch mein Vater mit Mitte 50 großartig grau sind. Allerdings gibt es ein festes Vorhaben: Natürlich grau zu werden. Zugegeben, das lässt sich als Nicht-Betroffene einfach und plump aus dem Ärmel schütteln und daher sagen, so viele schöne Frauen machen es mir dieser Tage allerdings ganz einfach vor:

Ich meine an dieser Stelle nicht die schöne Nivea-Dame aus der Werbung, Moderatorin Sarah Harris oder Coolcats aus der Céline-Kampagnenwerbung, natürliche Schönheiten auf der Straße treiben mir derzeit Herzchenen in die Augen. Alles fing mit meinem Paris-Besuch vor wenigen Wochen an: Zarte graue Strähnen durchziehen dunkle Haare; selbstbewusste Frauen, so zeitlos und hübsch gekleidet zieren das Bild der Straße. Und auch hier in Berlin plauderte ich bereits mit der ein oder anderen grausträhnigen Dame in meinem Alter – und war sofort verknallt in so viel Ausstrahlung und natürlichem Selbstverständnis. Das neue, alte, natürliche Grau – und was sagt ihr? weiterlesen

NEU IM KULTURBEUTEL //
Die Beauty Knaller des Monats

– 17.06.2015 um 15.59 – Beauty box3

image_00005

Also korrigiert mich mal, wenn ich im dusteren tappe, aber der Sommer ist ja nun da, jedenfalls so halb, und alles Make-Up und die ganze Beauty-Routine, der man sich über die kalte Zeit sonst so gern als Seelenbonbon unterzog, ist dank leicht angebräuntem Sommersprossen-Teint und Hitzewellen da draußen irgendwie überflüssig(er) geworden. Man will für das tägliche Schönheitsprogramm auch nicht mehr ewig drinnen hocken. Der Sprung in den Baggersee würde ja ohnehin wieder alles zunichte machen. Aber halt, es gibt ja auch die richtig unkomplizierten Sommerhelfer, die nicht schwer auf dem Gesicht pappen, sondern die Sommer-Frische nur easy unterstützen und alle ratzfatz neu in den Kulturbeutel hopsen.

Mit dabei dieses Mal: Die Anti-Aging-Dusche für’s Gesicht, Contouring-Blush wie aus dem Märchen, feuchtigkeitsspendende Seren für Augen und Gesicht und die CC-Cream mit dem Lichtschutzfaktor: „Sonne-du-kannst-mich-mal“. weiterlesen

BEAUTY // Für alle Sensibelchen –
die Weleda Mandel Sensitiv Serie

– 08.06.2015 um 13.53 – Beauty box2

image_00006

Gute Nachrichten, ihr besonders zartbesaiteten Freunde der natürlichen Pflege: Für die reizempfindlichen Sensibelchen unter uns hat sich der Naturkosmetikritter Weleda eine ganz schlaue Haut-Pflegeserie zum Schutz ausgedacht.

Alle Glückspilze mit strapazierfähiger Elefantenhaut können mal kurz weghorchen, denn sowohl die Pflegedusche als auch die neue Handcreme und Bodylotion der Reihe mit supertollem Bio-Mandelöl, helfen unserer abwechselnd sprunghaft, himmelhoch jauchzend und dann wieder zu Tode betrübt neigende Empfindlichkeitshaut wieder ins Lot zu bringen. Wirklich wahr. Im Test: Drei Alltagshelden, die keine ellenlange INCI-Liste brauchen, nach Amaretto duften und dermatologisch einwandfrei sind. Noch Fragen? Aber erstmal alles der Reihe nach:  weiterlesen

BEAUTY // Chanel AW 2015:
Zu Besuch beim Open House in Hamburg + unsere 4 Highlights

– 04.06.2015 um 16.23 – Beauty box2

chanel press days

Nachdem ich mich bei Sarah Janes letztem Besuch nur sehnlichst Richtung Hamburg an ihre Seite wünschen konnte, hatte ich dieses Mal selbst die Chance einen Blick in das Chanel Open Beauty House am Hafen zu werfen und mir aus allernächster Nähe ein farbenfrohes Bild der Herbst-Winter-Beauty-Trends zu machen.

Den kommenden AW 2015 steht die Chanel Beautywelt nämlich zum Beispiel unter zwei großen (ganz unterschiedlichen) Farbthemen – und was das bedeutet, will ich euch Beauty-Mäusen nicht länger vorenthalten: weiterlesen

BEAUTY & GEWINNSPIEL // Ausgecheckt:
Was steckt drin, in der GLOSSYBOX?

– 29.05.2015 um 11.10 – Beauty box3

image_00002

Es hat lange gedauert bis ich den Berliner Jungs und Mädchen von der Glossybox endlich mal mein Beauty-Gehör schenkte. Bisher hatte ich höchstens am Rande mal eine Kiste wahrgenommen, die von den Mädchen und Frauen im Lande über die Social Media Kanäle und Blogs immer mit ziemlicher Spannung erwartet und geöffnet wurde und deren Inhalt stets eine Überraschung darstellte. So richtig unter den Fingern hat es mich dabei aber noch nie wirklich gejuckt – ja, warum eigentlich nicht?

Vielleicht, weil ich die Dinge selbst lieber in die Hand nehme, statt mich überraschen zu lassen? Oder weil ich bisher die wahnwitzige Macke hatte, mich aus unbegreiflichen Gründen hauptsächlich in den gut sortierten, unbezahlbaren Highend-Kosmetikecken rumzudrücken? Vielleicht aber auch, weil ich den Namen „Glossybox“ bislang ganz einfach sofort in eine glatt-polierte Schublade legte, statt mich mal genauer mit dem Inhalt zu beschäftigen. Die Herrschaften von Glossybox konnten das so jedenfalls nicht länger stehen lassen und hakten noch mal genauer nach, um uns mit ihrer Special Edition Styling Box aka der Mai-Ausgabe zu bezirzen – und sie haben recht: Wie immer wird erst ausprobiert und wenn überhaupt, danach gemeckert werden. Deshalb beginnen wir wie immer ganz von vorne – und enden mit einer kleinen, feinen Überraschung für euch. Huiuiuiui <3 weiterlesen

BEAUTY // Schönheitsfleck:
JACKS BEAUTY DEPARTMENT Berlin

– 21.05.2015 um 13.51 – Beauty Berlin

jacks beauty department

Es gibt Orte, denen unterstelle ich, dass man sie nicht für die Seele besucht, sondern weil man irgendwie muss, oder sollte. Um schlau(er) zu werden zum Beispiel – oder für’s gute Gewissen. Orte für den Verstand halt: Die Uni, den Zahnarzt, Klavierkonzerte, den Schwippschwager, die Salatbar und den Spinningkurs, natürlich. Und dann gibt es eben diese Plätze, die sucht man von Zeit zu Zeit allein auf oder in Gesellschaft und ausschließlich für das Herz und das unverschämte Bedürfnis nach Selbstliebhabung. Und das ist auch gut so.

Schönheitsflecken nenne ich die – und davon gibt es ziemlich viele. Die Besten und Lohnenswertesten zeige ich euch in meiner neuen Reihe der tollsten, besondersten Beauty Spots der Welt. Und den Anfang auf meiner Beauty-Landkarte macht heute: Jacks Beauty Department in Berlin. weiterlesen

BEAUTY & BILDER DES TAGES //
Behind the Scenes: CHANEL 2015/16 Cruise Show Seoul

– 08.05.2015 um 17.50 – Beauty

chanel seoul

Ihr wisst es längst: Nach Singapur und Dubai im letzten Jahr, zog die Chanel Cruise Collection Show in diesem Jahr nach Südkorea und kredenzte den Gästen unter der Leitung von Genius Karl Lagerfeld thematisch selbstverständlich bis ins letzte Detail abgestimmte Kreation aka: Die perfekte Symbiose aus typischen Chanel Codes mit einem Hauch südkoreanischer Kleidung. So diente zum Beispiel das Hanbok, das traditionelle Gewand, zur perfekten Inspirationsquelle für „Die koreanische Version der CHANEL-Jacke“, ein Modell mit weiten Ärmeln und abgerundeten Schultern. 

Zack, so schnell verbindet man im Hause Chanel Kultur, Tradition und Moderne – und bleibt sich und Cocos Vision auch noch im Jahr 2015 treu. Eine Chanel Show wäre aber selbstverständlich keine Chanel Show, wenn nicht auch das Make-Up on Point wäre – und hier sind die asiatischen Einflüsse nun wirklich unverkennbar: partiell verwendete False Lashes, umrahmte Augenbrauen, intensives Korall-Pink für die Lippen und Flechtfrisuren als i-Tüpfelchen. weiterlesen

BEAUTY // Rubbeldiekatz –
fröhlichgesund mit Trockenbürsten

– 07.05.2015 um 13.07 – Beauty box2

buerste

Auf der Suche nach alternativen Gesund-und-schön-Machern hat eure liebste Kratzbürste Scalamari Jane mal wieder einen altbewährten Klassiker, Marke „zu Omas Zeiten“, aus dem Keller hervorgekramt: Die gute, alte Trockenbürste.

Zugegeben, die klingt ungefähr so verstaubt wie eingeschlafene Füße, tatsächlich kann man sie aber eben genau dagegen einsetzen – nämlich für eine total aufregende, crazy anregende und damit gesunde Durchblutung des ganzen Körpers und zur Ankurbelung des Kreislaufsystems plus obendrein streichelweiche, zarte Haut. Aber wie immer alles erst einmal der Reihe nach:  weiterlesen

Aufgehübscht: Marias Beautytreatment nach #40daysofeating

– 05.05.2015 um 10.00 – Ihateunicorns

11198621_10206820662583050_625121109_n
 
 
Hey Kids,
ja ich weiß, wir waren ne Weile weg vom Fenster, zumindest hier. Das lag zum einen an der einmaligen, na ja ok nun gut evtl. auch schon der zum 2. Mal stattfindenden, Fressexperience und zum Anderen daran, dass wir danach mentale und körperliche Erholung brauchten. Denn nicht nur unser Inneres war vom Winter und Weingenuss hart gebeutelt, auch unsere Gesichter trugen jeweils zwei Exemplare der sonst eher bei Hipstern auftretenden Jutesäcke mit sich rum. Also wurde ein wenig Sellerie gegessen (und viel Schoki, denn das hilft ja bekanntlich gegen ALLES) und die Beautysammlung ordentlich aufgestockt. Als ware Wundermittelchen und beste beste beste beste beste beste Freundinnniiinininen für unkontrollierte Esserinnen a.k.a Foodblogger-Mädchen um die 30 haben sich einige Produkte durchsetzen können. Heute Gibt es zunächst die Beauty-Lieblinge von Maria:

Beauty // Zieh‘ dich gesund mit Öl
– Öl ziehen im Selbsttest

– 08.04.2015 um 13.50 – Beauty box3

oel ziehen

Achtung, es folgt ein kluger Informationsbeitrag – und wer mich kennt, der weiß: Die Artikel, in denen ich viel Wissen auf so wenig Platz wie möglich quetschen muss, sind mir ein Dorn im Auge. Andersherum hingegen: Viel Text, viel Scalablabla und weniger ganz harte Fakten gehen mir runter wie Öl – womit wir auch schon beim heutigen Thema wären (Übergangskönigin): Oder fast, denn das Öl und die Fakten über die wir heute sprechen, schluckt man gar nicht runter – man zieht sie. Ja genau, aber nicht etwa durch die Nase, durch den Kakao oder hinter sich her – nein, durch die Zahnzwischenräume und durch das komplette Mundareal. „Öl ziehen“ ist eine hinlänglich bekannte, aus der ayurvedischen Medizin stammende Methode, die Hauptsächlich der besonderen Mundhygiene und sogar der Heilung von Krankheiten dienen soll. Es gibt auch hierzu Berge an Wissen, aber hier, jetzt und heute habe ich mal versucht mir und euch die allerwichtigsten Fragen zu beantworten. Oeliger wird’s nicht.

Fangen wir an mit der Wichtigsten: Öl ziehen? Was ist das überhaupt? weiterlesen