Schlagwort-Archiv: Beauty

Fashion Week Berlin Beauty Backstage //
Interview mit Make-Up Artist Loni Baur & Designer Dawid Tomaszewski

– 15.07.2014 um 8.48 – Beauty Inspiration Make-Up

dawid tomaszweski Fashion Week Berlin Beauty Backstage // <br/> Interview mit Make Up Artist Loni Baur & Designer Dawid Tomaszewski

Adé Fashion Week Berlin – seit Samstag lecken wir deine Wunden. Die Souvenirs, die du den Fashion Girls und Boys dieser Saison hinterlassen hast, beginnen zu verschwinden. Augenringe schwellen ab und nehmen wieder gesunde Hautfarbe an, Blasen an den Fersen heilen und wir gönnen unserer gestressten Haut eine Woche Make-Up frei. Wir haben es ja nicht anders gewollt.

Und was habe ich dort so getrieben? In Beauty-Tanten-Manier schnappte ich mir hinter den Kulissen den wunderbaren Deutsch-Russischen Designer Dawid Tomaszewski vor seiner Show für ein paar Statements fernab seiner Mode. Außerdem gab mir Loni Baur, die den Beauty Look für Catrice für die Tomaszewski Show kreierte und als eine der Besten ihrer Branche gilt für ein Beauty-Interview. Dabei verriet sie mir persönliche Tipps und Tricks und Must-Haves, Beauty Geheimnisse und Zukunftsgeschminke. weiterlesen

Beauty // Aktuelle Favorites – mit Chanel, MAC, Aesop & Bobby Brown

– 30.06.2014 um 14.54 – Beauty

beauty Beauty // Aktuelle Favorites   mit Chanel, MAC, Aesop & Bobby Brown

So langsam aber sicher fuchse ich mich ein, in dieses schier unübersichtliche Beauty-Thema. Nun gut, ich bin am Anfang, aber zumindest kann ich so allmählich mitreden, wenn Namen von Pflegeprodukten durch die Gegend geschleudert und gewisse Inhaltsstoffe ganz besonders hervor gehoben werden. Auf eines verlasse ich mich allerdings am meisten: Auf das Hautgefühl, den Duft und auf natürliche Substanzen. Gerade letztere wurden bei mir viel zu lange ausgeklammert, erfreuen sich im heimischen Badeschrank allerdings immer größerer Beliebtheit - auch wenn das Sortiment da gerne noch ein bisschen mehr ausgebaut werden darf. 

Eine tägliche Beauty-Routine gibt’s bei mir natürlich auch: Und die ist gar nicht so klein, wie ich immer behauptet habe. Creme, Wimperntusche, Augenbrauen-Mascara, Body Oil, neues Lieblingspuder und SOS-Creme. Et voilà: Meine aktuellen Beauty-Begleiter: weiterlesen

Beauty // Frisch auf’m Feld – Die “praktisch im Zelt”-Festival Essentials

– 27.06.2014 um 9.13 – Beauty box3

FESTIVAL BEAUTY GUIDE Beauty // Frisch aufm Feld   Die praktisch im Zelt Festival Essentials

Katzenwäsche ist meine Lieblingswäsche – jawohl, muffelnd aber glücklich werde ich ab Tag zwei über die Wiesen des Festivals springen. Die schönste Zeit im Jahr, sie beginnt nun auch für mich: Die Festivalsaison ist im vollen Gange. Sich in ein Hotel am Rande der Anlage einchecken, pha – nicht mit mir. Das ist doch Wettbewerbsverzerrung. Dixi und Gemeinschaftsduschen, schminken im Zelt – ich komme.

Als alte festivalerprobte Tanzmaus dürfen neben den wirklich wichtigen Sachen wie Desinfektionsgel, feuchte Tücher, Taschentücher und zwei Tonnen Glitzer, ein paar andere Dinge auf gar keinen Fall fehlen: Auf Bloggerdeutsch sagt man Festival Essentials.

Ich packe also meine sieben Sachen in meinen Rucksack und für die halbfrische Frische nehme ich außerdem mit: weiterlesen

Chanel Beauty AW 2015 //
Zu Besuch beim Open House in Hamburg –
& unsere 3 Highlights

– 18.06.2014 um 12.10 – Beauty box1

chanel teaser Chanel Beauty AW 2015 // <br/> Zu Besuch beim Open House in Hamburg   <br/> & unsere 3 Highlights

Von Beauty verstehen wir in etwa so viel wie von technischen Fragen rund um Autos – und doch fühlen wir uns immer häufiger von den Schönmachern angezogen: Von knalligen Farben, samtweichen Texturen, von experimentellen Umsetzungen, neuesten Trends und kleinen Beauty-Helfern, die gerade an muffeligen Tagen dafür sorgen, dass wir uns ein klein bisschen hübscher fühlen dürfen. Natürlich ist eigentlich unsere zauberhafte Scalamari Jane für Beauty zuständig, die Einladung von Chanel konnte ich trotzdem nicht abschlagen.

Im Prinzip ist’s wie bei der Mode auch: Ein paar ausgewählte Stücke können ungeahnt glücklich machen und auch das Credo “Weniger ist mehr – dafür hochwertig” zieht bei mir an dieser Stelle auch noch. Gutes und Schönes wird oft sorgsamer behandelt, sorgt für nachhaltige Zufriedenheit und lässt uns in dem Glauben, etwas wirklich Besonderes zu beherbergen. Warum ich euch damit zuschwafel? Weil ein Besuch bei Chanel in Hamburg gestern genau an all das erinnerte: Beauty-Produkte sollen unterstreichen, glücklich machen und Auszeiten reservieren: Ein paar Neuheiten und Beauty-Trends der Chanel Beauty-Kreateure gefällig? Haben wir im Gepäck:  weiterlesen

Beauty-Knaller des Monats //
Neu im Kulturbeutel #3

– 06.06.2014 um 8.59 – Beauty

beauty Beauty Knaller des Monats // <br/> Neu im Kulturbeutel #3

Welche Schönmacher-Knaller haben sich in letzter Zeit eigentlich neu in mein Badezimmer geschlichen? Das zeige ich euch in jeder ersten Woche des Monats in der Rubrik „Neu im Kulturbeutel“ und verrate euch auch gleich warum. weiterlesen

Bilder des Tages // Chanel
Behind-the-Scenes & Beauty Close-Up

– 16.05.2014 um 14.38 – Beauty Inspiration

chanel beauty Bilder des Tages // Chanel <br/> Behind the Scenes & Beauty Close Up

Um ehrlich zu sein, ist es schon ein Weilchen her, dass eine Fashion Week mit einem derartigen Peng um die Ecke kam und mich nachhaltig so begeisterte: Chanel hat’s mal wieder geschafft – und sich selbst sogar noch ein Krönchen obendrauf gesetzt. Die orientalisch-inspirierte Linie, der 70er Einschlag, diese Hosen und die Schuhe! Ihr merkt: ich bin komplett von den Socken. Chanels großes Ass im Ärmel? Das Styling, die Wahl der Location, die Models – das A bis Z Konzept geht auf und beschert uns Kopfkino. Ihr merkt’s bereits: Wir kriegen nicht genug von der Croisière Show und müssen selbst den neuesten Schlag an Bildmaterial mit euch teilen: 

Behind-the-Scenes in Dubai – oder sagen wir: Im Schminkstudio der Profis. Bereit für wilde Locken, Lidschatten-Striche, Goldtupferl und Halbmonde im Haar? Jaaaaa. weiterlesen

Beauty // Die Hände –
meine angekaute Visitenkarte

– 25.04.2014 um 15.26 – Beauty box2

hande Beauty // Die Hände – <br/> meine angekaute Visitenkarte

Ich spüre das gerümpfte „Pfui“-Gesicht der Kassiererin auf meinen Händen, als ich die Unterschrift auf den Bon kritzle. Schnell ziehe ich die Pfoten wieder ein und vergrabe sie in den Tiefen meiner Hosentaschen. „Pff, kann ja nicht jeder so perfekt manikürte 100 Meter Krallen haben“ denke ich mit eingerollten Schultern beim rausgehen. Na logo sieht das toll aus mit so feingliedrigen knallrot getuschten Fingern, wie sie die hat. Ich dagegen passiere von je her jedes Nagellack-Regal mit zugekniffenen Augen, denn, ihr ahnt es längst, ich gehöre zu den anonymen Fingernagel-Knabberinnen und zwar hardcore und jaha, es ist mir irre peinlich.

Damen kauen keine Nägel – my ass.  weiterlesen

Beauty // Entschuldige dich bei mir, Alexa!
Denn: Dein Eyeko suckt

– 17.04.2014 um 15.27 – Beauty box1

beauty Beauty // Entschuldige dich bei mir, Alexa! <br/> Denn: Dein Eyeko suckt

Liebe Alexa,

wenn es ein Mädchen gibt, das für London die Stil-Trompete am lautesten trötet- dann bist du das (mal abgesehen von dieser Kate aber wer kennt die denn schon – Karl?).

Ich bewundere dich und erkenne genau, was du da treibst. Zu einer Marke machst du dich, machen alle dich – Miss Chung. Mit frechreizenden Bubikrägen und Kniestrümpfen um Storchenbeine, kicherst du dich mit eigenem Buch und Bag professionell neben deinen Uptown-Girls in die Front Rows dieser Welt. Obendrauf ein Frisürchen wie aus Alice im Wunderland – unheimlich perfekt aber immer mit dickem Augenzwinkern – ein richtiger Fuchs bist du. Aber ohne dieses eine wohl durchdachte Merkmal wärest du nichts, gar nichts – du wärest wie ein London Eye ohne Menschenmassen, Wie Tee ohne Keks, wie William ohne Kate. Alexa Chung ohne perfekten Katzenaugen-Lidstrich – unvorstellbar.

Und so rannte ich bei meinem Besuch letzte Woche in London hektisch in eine Selfridges Beauty Abteilung und bestand dort auf nichts anderes als DEN Alexa Chung Eyeliner.  weiterlesen

Beauty & Food //
Und auf einmal waren sie überall
– Die Invasion der Chia-Samen

– 15.04.2014 um 14.28 – Beauty box3

food Beauty & Food // <br/> Und auf einmal waren sie überall <br/>   Die Invasion der Chia Samen

Glaubt mir, da wo ich wohne, im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg, wird so manches Klischee erfüllt. Und so hat es sich auch eingeschlichen, dass dieses Healthy-Living-Körnergedöns-Umfeld mich in kürzester Zeit von überzeugter Tütensuppenscalamari zur halbleidenschaftlichen Superfoodsari gemacht hat. Dank Saftläden, in denen es grüne Smoothies aus Kale, Weizengras und Spinat zu kaufen gibt oder dank Schuppen, in denen man Quinoasalat wegschaufelt wie Pommes, ist eine bessere Ernährung kein Krampf mehr – denn oben drauf schmecken die abgefahrenen Kreationen mit Acai, Goji, Kale, Matcha, und wie sie nicht alle heißen, auch nicht nur gesund, sondern auch richtig gut!

Nicht nur bei mir wird dabei eine ganze Portion Placebo mit untergemischt sein, aber wie das mit Glauben so ist – Hauptsache er versetzt Gojibäume. Ob ihr wollt oder nicht: Ich schleif’ euch ab jetzt gern öfter mit in die dunklen Ecken der zwielichtigen Trendnahrungsmittel und hänge (so Gott will) immer noch ein Rezept mit dran. Heute: weiterlesen

Beauty-Knaller des Monats //
Neu im Kulturbeutel

– 03.04.2014 um 15.19 – Beauty box1

lippenstift Beauty Knaller des Monats // <br/> Neu im Kulturbeutel

Welche Schönmacher-Knaller haben sich in letzter Zeit eigentlich neu in mein Badezimmer geschlichen? Das zeige ich euch von nun an in jeder ersten Woche des Monats in der Rubrik “Neu im Kulturbeutel” – und verrate euch auch gleich warum. 

Wieso denn immer teuer? Richtig schöne Farben gibt es auch für den kleinen Schmink- (Geld-) Beutel. Den Kiko Smart Lipstick in der Farbe 905 Red Coral gab es für schlappe 3,90€ und das Wangen- und Lippen Tiegelchen in der Farbe 103 Heavy Honeysuckle für gerade mal 5,90 Euro. Küsschen an meine liebste Freundin Franzi, dank ihres Tipps trägt nun der ganze Girlsklub Kiko Nummer 905. Ein kleines Manko liegt in der Haltbarkeit – öfter Nachschminken ist hier angesagt. Der Cremerouge-Lippen-Tiegel ist der perfekte unterwegs Begleiter und verleiht mal eben rosa Wangen par excellence. weiterlesen

Beauty-Trend // Die Oil Cleansing Method im Selbstversuch

– 20.03.2014 um 15.11 – Beauty box1 Janes

beauty oil cleansing method Beauty Trend // Die Oil Cleansing Method im Selbstversuch

Der glasklare Kosmetik-Trend geht zurück zur Natürlichkeit. Weniger künstliche Zusätze, weniger Chemie, weniger Duftstoffe und am Besten gleich alles organisch und Fair Trade. Auf den Naturkosmetikzug springe ich gern mal auf und teste deshalb seit zwei Wochen schon die „Oil Cleansing Method“ oder kurz OCM. Bei diesem Verfahren wird die Haut, ihr ahnt es schon, mit Hilfe von Ölen von Make-Up, Schmutz und Unreinheiten gereinigt. Hier geht es darum, die Haut langfristig wieder in Balance zu bringen. Dabei sollen Öle oder Fette, die sich auf unserer Haut ablagern, am besten durch Öle und Fette gelöst werden können.

Und wie das funktioniert, gibt’s jetzt in der “Schritt für Schritt”-Erklärung. Aufgepasst!
weiterlesen

Meet the team: Scalamari Jane
– Beauty / Gesundheit / Körper –

– 17.03.2014 um 10.00 – box3 Janes Wir

sarah radowitz  Meet the team: Scalamari Jane <br/> – Beauty / Gesundheit / Körper –

Ich bin Sarah, 27 Jahre halbechtes Berlin Prenzlberg-Mädchen und geboren um zu hashtaggen #oderwas? Jedenfalls fühle ich mich sowohl in meiner Hood als auch in der digitalen Welt hier ganz wohl und liebe die ästhetische Symbiose aus gutem Bild und witzigem Wort. So kriegt man mich meistens rum.

sclamar Meet the team: Scalamari Jane <br/> – Beauty / Gesundheit / Körper –

Wenn ich nicht durch Wälder renne, instagramme oder esse, schlafe ich meistens – 10 Stunden Schönheitsschlaf pro Nacht müssen schon drin sein. Außerdem kann ich nicht genug von Neuem haben. Alles muss bitte sofort ausprobiert werden: Düfte, Getränke, Sport, Shops, Restaurants und natürlich instant Schönheits-Stuff. Dabei kommen mir auch immer wieder merkwürdige, gruselige und großartige Großstadttrends in die Finger, die ich euch in der Beauty & Healthy Life Rubrik als Scalamari Jane gern vorstellen möchte.  weiterlesen

MFW: Beauty // Clumpy Lashes bei Prada – Sind die Fliegenbeine zurück?

– 21.02.2014 um 13.02 – Beauty box2

Beauty Fliegenbeine1 MFW: Beauty // Clumpy Lashes bei Prada   Sind die Fliegenbeine zurück?

Jetzt mal ehrlich: Es gab doch wirklich niemals Schlimmeres als verklumpte Wimpern, oder? Zu viel Wimpertusche, die falsche schwarze Farbe oder ein ziemlich ungeschicktes Händchen – Fliegenbeinchen gehören seit meiner Schminkkarriere zum persönlichen Faux-Pas überhaupt. Ehm, entschuldigt, gehörten. Vor ein paar Wochen stolperte ich bereits über das Harper’s Bazaar Editorial mit Liebling Toni Garrn und stoppte bei obigem Bild: Nicht nur der omnipräsente Faux-Bob viel gleich ins Auge, sondern eben auch die verklebten Wimpern zum Nude-Look (über die Sache mit den gefärbten Augenbrauen sehen wir jetzt mal eben hinweg).

Mit Prada Präsentation für die Herbst/Winter Kollektion 2014 dürfte der Trend nun vollkommen besiegelt sein: Auch dort verpassten die Make-Up Artists den Models “Clumpy Lashes“. Das Unperfekte wird wieder perfekt – oder: Das Revival der Fliegenbeinchen könnte uns durchaus bevorstehen. Bereit?

LFW // Beauty:
Die Rückkehr des farbigen Lidschattens
– Macht ihr mit?

– 19.02.2014 um 9.20 – Beauty Do or Don't

eyeshadow LFW // Beauty: <br/> Die Rückkehr des farbigen Lidschattens <br/>   Macht ihr mit?

Mit 14 oder 15 verging kein Tag ohne blauen Lidschatten. Es stellte sich mir damals auch überhaupt gar nicht die Frage, ob ich da überhaupt mitmachen würde oder es angesichts meiner ziemlich blassen Hautfarbe vielleicht einfach sein lassen sollte. Ich hab’s natürlich getan – bis zu den Augenbrauen hoch. Wenn ich daran denke und alte Fotos aus der Teenie-Zeit durchkrame, den leicht schimmernden Lidschatten bis zu den zu Tode gezupften Brauen sehe, frage ich mich noch immer, wie meine Mutter mich damals überhaupt so aus dem Haus gehen lassen konnte.

Wir wollen’s wissen: Lidschatten-Revival – Macht ihr mit? weiterlesen

Beauty-Interview //
Mit Kaya von
“Stop the Water while Using me”

– 12.02.2014 um 11.16 – Beauty

Stop the Water while using me Beauty Interview // <br/> Mit Kaya von <br/> Stop the Water while Using me

Im Durchschnitt besitzen wir 50 Beauty-Produkte im Badezimmer. Glaubt ihr nicht, ich auch nicht. Kommt aber hin, wenn wir den ganzen Kram um Duschzeug, Pflege-Linien und Hübschmacher mitzählen. Bio ist in, Natur ist in, Nachhaltigkeit ist in. Aber im Kosmetikschrank? Da erst recht. Denn ebenso wie bei Nahrung und Kleidung betrifft’s eben unseren Körper und der gehört besonders gut behandelt, non? Der Trend zu mehr Bewusstsein ist langsam aber sicher nicht mehr aufzuhalten – und wir sind alle infiziert. Zeit, sich der Naturkosmetik mehr zu widmen und Alternativen vorzustellen, die dem ewigen Muff drum herum ganz gewaltig einen Strich durch die Rechnung machen. Gesucht, gefunden: Dürfen wir vorstellen? Stop The Water While Using Me! - die Naturkosmetik mit Transfer-Gedanke, mit mahnender Erinnerungs-Leistung und ganz viel Gutem drin. 

Wir haben uns die Linie einmal genauer angesehen und im Interview mit Macherin Kaya mehr über “Stop The Water While Using Me!” erfahren und die Dos und Don’ts im Beauty-Bereich beleuchtet. Unser Urteil: Sieht nicht nur hübsch aus, aktiviert auch den Kopf, riecht unfassbar lecker und fühlt sich außerordentlich gut an.  weiterlesen