Schlagwort-Archiv: Beauty

Braun FaceSpa Sensitive Beauty im Test
+ mit Gewinnspiel zum Muttertag

– 08.05.2016 um 9.53 – Beauty

zum muttertag_thisisjanewayne

Schon als kleiner Piepmatz erklärte mir meine wunderbare Mama immer, die drei wichtigsten Begleiter des Glücks seien: Gutes Essen, gute Menschen und gute Pflege. Und wie Recht sie hat, bis heute, die Gute.

Weil also Wattepads oder die bare Hand manchmal eben beim wichtigsten Schritt der Gesichtspflege an ihre Grenzen stoßen, nämlich der Reinigung, hat sich Braun eine Gesichtsbürste überlegt, vor der die Mitesser quasi schon von weitem schreiend wegrennen. Dazu gesellt sich ein harmlos aussehender Epilier-Aufsatz, der allerdings mächtig was unter der Haube hat. FaceSpa Sensitive Beauty, nennt sich der kleine Doppel-Helfer. Und ich teste mal wieder einen weg – für all die Mamas da draußen, für euch und für mich sowieso. Los geht’s. weiterlesen

BEAUTY-INSPIRATION //
Das gute, alte Haarband

– 08.04.2016 um 10.17 – Beauty Haare

headbandWie banal es ist, an ein Haarband erinnert zu werden, muss ich euch an dieser Stelle eigentlich nicht erzählen – es ist nämlich furchtbar banal. Und gerade weil ich ständig mit meinem Schopf beschäftigt bin, ja sogar zu den regelmäßigen Haarreifen-Trägerinnen zähle, hätte man auch einfach annehmen können, hierauf sei ich ganz von allein gekommen. Aber Pustekuchen – das Naheliegende ist eben manchmal doch so fern. Und so sorgte ein Besuch bei der lieben Sandra dafür, dass ich gestern ein lautes „Ach Gottchen, klaro!“ hervorstieß und die Lösung all meiner herauswachsenden Pony-Probleme vor meinem geistigen Auge sah.

Chanel und Proenza Schouler bestärken mich in meinem neuen, alten Haarband-Crush, ziehen den schwarzen Reif bis ganz an den Haaransatz und beweisen, dass sowohl der Strubbel- als auch der adrette Look ganz hervorragend funktionieren. Ein schwarzes Baumwoll-Exemplar fliegt mit Sicherheit noch in meinem Badezimmer und dann wird das Kraut da oben noch mal in Angriff genommen. So einfach, so gut. In the Mood for: Das gute, alte Haarband. Und genau das wird am Wochenende endlich wieder rausgekramt.

BEAUTY // Ungenierte Nacktheit mit dem
Mineral Make-Ups von Nude by Nature

– 22.03.2016 um 11.27 – Beauty box3

nudebynature

Freikörper-Kultur – kommt mir nicht in die Tüte. Sollen die anderen gern nackt Federball auf der Wiese spielen. Ich bevorzuge dagegen die Freihaut-Kultur. „Schmink dich, ohne geschminkt auszusehen,“ sagte schon meine Mamita gern. Was sie damit genau meint, begriff ich allerdings erst nach meiner intensiven Gothic Make-Up Phase. Ein natürlich wirkendes, gepflegtes Gesicht ist seitdem für mich das Non plus Ultra. Warum zukleistern wenn es auch mit Natural Look gut durchs Leben geht? Außerdem fällt die Wahl meiner Kosmetik zunehmenden Alters und Bewusstseins für die Umwelt, immer öfter auf Produkte ohne „Mist“ drin. Jawohl. Sagen wir es doch, wie es ist. Und da kommt mir die Australische Nummer 1 in Sachen Mineral Make-Up gerade richtig über den Weg gelaufen.

Hallo ungenierte Nacktheit, Hello Nude by Nature weiterlesen

BEAUTY // Neu im Kulturbeutel:
Die Beauty Knaller des Monats

– 24.02.2016 um 12.46 – Beauty box3

neu

Streichle dir jetzt mal eben über dein Haar und klopf‘ dir sachte auf die Schulter: Du hast es fast geschafft. Ein, sagen wir, überspringenswerter Monat liegt quasi hinter und die besten Tage, Gott sei dank, noch vor uns.

Februar, die langweiligste aller Monatsschwestern der Jahresfamilie, hat es aber auch wirklich nicht leicht. Machen wir uns doch nichts vor: Im Moment bringt, aus offensichtlichen Gründen, alles halb so viel Spaß mit sich wie in anderen Zeiten im Jahr. Lost in Wetteraggressivität, ist es manchmal eben nur der Saunabesuch, ein ausgiebiges Treatment bei der Kosmetikerin oder die drei Stunden Thai Massage unten an der Ecke, die uns über den Tag retten. Oder aber eben die kleinen Beautyneuzugänge im Kulturbeutel weiterlesen

Fair Friday //
Meine 3 liebsten Kosmetikbrands

– 22.01.2016 um 10.01 – Beauty Nachhaltigkeit

This is Jane Wayne - Julia Jane - Fair Friday - Meine liebsten Kosmetikbrands

Mit Kosmetik ist es wie mit Freundschaften, die Guten bleiben für immer, die weniger Guten werden kurz nach Ablaufdatum aussortiert. Damit es spannend und frisch bleibt, darf Abwechslung natürlich nicht fehlen. Deshalb habe ich im Laufe der Zeit drei Kosmetikbrands besonders lieb gewonnen, von denen ich mal den einen und mal den anderen mehr bevorzuge.

Den kompletten Bereich der nicht-dekorativen Kosmetik decke ich mit diesen drei europäischen Firmen ab: vegan, nachhaltig, ohne Chemie und problemlos in Deutschland erhältlich.  weiterlesen

Neu im Kulturbeutel //
Die Beauty-Knaller des Monats

– 15.01.2016 um 16.00 – Beauty

Processed with VSCOcam with c2 preset

Nun, die Hälfte des Monats ist rum. Du sitzt schon wieder Kette rauchend vor der Glotze und wartest auf das Dschungel Camp, pleite sowieso – Weihnachten, ein teures Fest, liegt hinter dir und auch die guten Nicht-Vorsätze, die du dir noch bei Campari O im Scheine der Supermarktböller gefasst hast – sie scheinen so weit weg wie der nächste Sommerregen.

Aber das macht doch nichts, es gibt ja immernoch die Schönheit deiner Schale und die unendlichen Weiten der Pflege selbiger. Wir starten also erquickt und mit neuen kleinen und großen Schätzen in ein Jahr voller Überraschungen. Neu in meinen Kulturbeutel geschlichen hat sich vorsatzfrei: Was mit Tiger, was mit 7, was mit Pink, was mit Öl und was mit Kuh – aber seht doch einfach selbst. weiterlesen

Rückblick 2015 //
Die 20 schönsten Beauty-Stories

– 11.01.2016 um 11.26 – Beauty box3

beauty teaser

Sie plaudert über ihre liebsten Beautyferkelchen des Monats, hat definitiv nicht den Lack ab, ist sich für keinen Test dieser Welt zu schade und schwärmt über Schminki-Themen so leidenschaftlich wie sonst niemand in meinem Freundeskreis: Scalamari Jane, mir kullern beim Gedanken an deinen Bikram-Yoga-Artikel noch immer dicke Tränen über die Wange, wirklich wahr. Unsere Beauty-Fee ist seit fast zwei Jahren unsere Jane-Expertin in Sachen Schönmacher und sorgt seither für die nötige Portion Wohlfühl- und Schminki-Schnickschnack, für die großartigsten Lacher und dreifach Augenzwinkern. Und keine Sorge: Daran wird sich auch 2016 rein gar nichts ändern:

Von Wimpernverlängerung, intimen Ausflügen, persönlichen Geständnissen, gefährlichen Ernährungstrends, ernsten Themen und Vorsorge-Erinnerungen gab’s 2015 alles, was unser Beauty-Herz höher schlagen ließ. Grund genug, noch mal zurück zu schauen und eure liebsten Beauty-Stories für euch herauszufischen.  weiterlesen

BEAUTY // In the Mood for:
Festlich funkeln & richtig dick auftragen

– 18.12.2015 um 13.30 – Beauty

haarschmuck

„Was hängt dir denn da in den Haaren mein Kind?“ – „Das ist doch nur meine vergoldete Tiara“ – will ich meiner lieben Oma dieses Jahr gern bei Tisch und Weihnachtsgans entgegen singen. Wann im Jahr kann man das denn sonst ohne sich overdressed zu fühlen? Und wenn das Tageslicht es nur noch bis 15.15 Uhr Maximum da draußen aushält, um dann fließend in die Nacht überzugehen, müssen eben andere Elemente für die Erhellung des Gemüts herhalten. Seit Jahrhunderten ist es daher Sitte und nur schlau, die Häuser festlich mit Lichterketten, Kränzen und Lavalampen zum leuchten zu bringen.

Ich will dem natürlich in nichts nachstehen und beuge mich dem schlichten Motto der diesjährigen (oder alljährlichen?) Weihnachtszeit was da heißt: Mehr ist mehr. Alles was glitzert, blitzende Signale wirft und im besten Fall reflektiert wird angezogen, aufgetragen und aufgesetzt. Ja, ich spreche von Gold, Glitzer, Rot, Tiefrot, Schwarzrot, Schleifenrot, Lamettarot und … sagte ich Goldrot? Mein Weihnachtsoutfit habe ich noch lange nicht zusammen aber, für Obenrum steht fest: Man wird mich auch noch bis zum Nordpol scheinen sehen. Die Fashion-Welt nickt dabei übrigens zufrieden mit dem Kopf und schreibt eine „artig“ Notiz in mein Jahresbüchlein – denn sowohl Prada als auch Chanel, Naeem Khan, Marc Jacobs und der ganze Klüngel führten die opulente Glamourparade bereits auf den Shows an Augen, Nägeln, Haarschmuck, Lippen und Klamotte vor und landen deshalb zurecht jetzt auf meinem blingblitz Weihnachts-Beauty-Look-Moodboard: weiterlesen

BEAUTY //
Wann ist Kosmetik vegan?

– 04.12.2015 um 8.55 – Beauty Nachhaltigkeit

beauty

Ein veganes Leben bedeutet für die meisten mindestens, dass man vor allem tierische Produkte aus seinem Speiseplan verbannt. Für mich ist Veganismus darüber hinaus aber auch eine Grundeinstellung und ich mache keinen Unterschied zwischen tierischen Inhaltsstoffen auf meinem Butterbrot oder in meiner Gesichtscreme.

Ich wage zu behaupten, dass die ein oder anderen von euch ihre Bodylotions oder Parfüms mit ganz anderen Augen betrachten würden, wenn sie wüssten, welche tierischen Stoffe sich hinter dem ein oder anderen komplizierten Fachausdruck in der Inhaltsangabe verstecken. Da gibt es vermeintlich harmlose Inhaltsstoffe wie Bienenwachs oder Milchbestandteile, dann aber wieder Fruchtwasser von Säugetieren oder tierisches Nervengewebe. Das hier soll keinesfalls ein Skript für den nächsten Horrorstreifen werden, sondern Basiswissen an diejenigen vermitteln, die gerne auf pflanzliche und synthetische Kosmetika zurückgreifen möchten. Ob ein Kosmetikprodukt vegan ist, lässt sich mit folgenden Fragen beantworten:

weiterlesen

BEAUTY // Alltagsretter: Invisibobble
oder: Von Haarhelden in rosarot

– 27.11.2015 um 14.14 – Beauty

FullSizeRender 1

Manchmal sind es klitzekleine Dinge, die die Welt ein bisschen besser machen und manchmal muss man sich zu seinem Glück zwingen lassen. Ein Sleepover nach einer durchtanzten Partynacht bei einer Freundin führte zu Zottelhaaren am nächsten Morgen: „Hast du ’nen Haargummi?“ fragte ich sie und sie drückte mir ein zartrosa durchsichtiges, in sich gezwirbeltes Plastikbändchen in die Hand. „Urgh, wie äh stillos“ zog ich die Nase hoch. Erinnert mich irgendwie an diese Flauschhaargummis aus den 00ern oder an BH’s mit „durchsichtigen“ Gummiträgern. Dann schaute ich aber hinunter an mir, kopfabwärts zum Rest des Schützenfestes und beschloss – „Es ist Sonntag, wen interessiert’s?“ Sogleich entfaltete das Gummi gleich mal seinen ganzen Zauber.

Den Mädchen, die den Invisibobble längst kennen, brauche ich hier nichts mehr zu erzählen, die wissen was geht. Soviel vorab: Er hat mich gefunden und seitdem sind wir unzertrennliche Freunde – und warum? Darum: weiterlesen

WEIHNACHTEN 2015 //
Die schönsten Adventskalender – die Beauty Version

– 16.11.2015 um 9.57 – Beauty

beauty advent

Meine Schwester und ich mussten uns früher immer einen selbstgefüllten Weihnachtskalender teilen. Ungerade Tage Sophie, gerade ich. Unendlich lang kam mir die Zeit zwischen zwei Türchen vor. „Türchenneid“ nennt man das unter Geschwistern oder „Törchenschlusspanik“. Damals hopste ich immer irre aufgeregt aus dem Bett. Wenn ich dagegen an letztes Jahr denke, als am 31.12. immernoch dreiviertel der Schokolade im Din A4 Format versauerte. Es sind halt andere Zeiten. Heute locken wir uns anders hinterm Ofen hervor.

Heute ziehen bei mir nur noch prächtig gefüllte Beauty Kalender ein. Schnäppchen sind die allesamt leider nicht gerade, aber dafür kleine Kunstwerke – für jeden Tag ein Mal Freude. Auf meiner Wunschliste weit oben steht der Liberty London Kalender, gleich gefolgt von dem von Susanne Kaufmann (derzeit ausverkauft, mäh – wisst ihr noch, wie ich an ihn ran komme?). Benefit füllt nur jeden zweiten Tag, aber dafür knallermäßig. Diptyque ist teurer als ein Weihnachtsgeschenk, aber ich denke nach meiner ersten Duftkerzen-Erfahrung ernsthaft einmal mehr darüber nach. Und welcher wird eurer? weiterlesen

Neu im Kulturbeutel //
Die Beauty-Knaller des Monats

– 30.10.2015 um 8.29 – Beauty

neu im kultubeutel

Gerade noch mit der Yoguretten-Verpackung aus dem Eisfach die heiße Stirn runtergekühlt, wärmen wir unsere Finger jetzt schon wieder an heißer Schoki mit Chili. Eben den Limonenbaum bei 40 Grad im Schatten auf der Terrasse umgetopft, hat der jetzt vor lauter Schockfrost das letzte Blatt abgeworfen. Ihr seht, dieser Bilderbuchsommer steckt nicht nur euch noch in den Knochen. Es war zauberschön. Erinnerungen bleiben, Neues kommt. Und zwar die schönste Zeit. Jawohl! Nämlich die, in der wir drinnen im Nest wieder ganz viele gute Dinge tun. Während wir uns ins Netflix reinkuscheln und die Maske aufpinseln, Füße eincremen und dick einmummeln, bis es wieder grünt.

Winterknaller lösen also direkt die Sommerromanzen ab – und die hier haben es dieses Mal neu in den Kulturbeutel geschafft: Gute Gene, Rouge ohne Rouge, Sternenstaub-Serum, das Gesicht zum Montag und Nacktheit aus Überzeugung. Bereit? weiterlesen

BEAUTY // Klimperwimpern:
Wimpernverlängerung im Test

– 28.10.2015 um 13.27 – Beauty box3

wimpernverlaengerung

Montag 16 Uhr irgendwo in Berlin. Eine wild blinkende Leuchtreklame mit der Aufschrift „Wimpernverlängerung“ zieht mich in ein Kosmetik-Studio. Meine Laune kann an diesem Tag nicht noch schlechter werden und so beschließe ich, mir ein bisschen was Gutes aufs Gemüt kleben zu lassen. Selbstbewusstseinsverlängerung, ich komme.

Von Nerzwimpern rät mir die freundliche Dame hinterm Tresen jedenfalls direkt mal ab, die seien so steif, schwer und unnatürlich. „Nerz? Das Tier?“ frage ich und sie nickt. „Wir dämlichen Menschen“ – denke ich kurz. Nach schneller Wahl der Länge, Stärke und Biegung, bekomme ich in einer fast zweistündigen Prozedur stattdessen hunderte kleine einzelne Synthetik-Seiden-Gemisch-Haare mit Spezialkleber an die eigenen Wimpern geklebt. 9-11 mm Länge haben die schwarzen Härchen in meinem Fall, die Drama-Queens unter euch können aber auch bis zu 15 mm Augenaufschlag buchen. weiterlesen

BEAUTY // Bürstenschweine & Bürstenträume
– auf der Suche nach dem perfekten Haarwerkzeug

– 21.10.2015 um 9.37 – Beauty box3

buerstentest

Zurück aus einem kleinen, kreativen Sommer-Nickerchen, weckte mich Nike Jane mit einer brennenden Frage: „Welche ist denn nun DIE perfekte Haarbürste? Und muss die dann wirklich Hundert Euro kosten oder reicht im Zweifel die pink glitzernde aus dem Ein-Euro-Laden?“

Neue Mission also – auf zu neuen Taten:

Nun, das ist natürlich nicht mit einem Satz geklärt und grenzt, wie so oft im Beautyland, an pure Wissenschaft. Faktoren wie eigene Haarbedürfnisse, Anspruch an Ästhetik und Materialien, Empfindlichkeit der Kopfhaut oder Platz im Kulturbeutel spielen da eine Rolle. But: Challenge accepted! weiterlesen

TAGS:

,

BEAUTY // Intimes –
Lass uns da mal drüber sprechen! Teil 1: Intimpflege

– 16.09.2015 um 13.35 – Beauty

Schon klaro, es gibt Gespräche, die führt man nicht beim Kaffeekranz mit der Familie. Oder Sachen, die will man noch nicht einmal bei der besten Freundin auf den Tisch bringen. Unangenehmes, Ulkiges, Körperliches – obwohl wir doch alle Menschlein sind. Oft schwebt da diese puterrote Schamwolke über dem Kopf wie eine fiese, sich die Hände reibende Grinsekatze, die auf gar keinen Fall anfangen darf zu reden, sonst könnte es ja peinlich werden. Oder wann hast du das letzte Mal in deiner WG-Küche angefangen über Mundgeruch, Ohrenschmalz oder Ausfluss zu reden?

Wir starten in eine neue, wunderschöne Reihe mit solidem Halbwissen, angelernter Bauernschläue und liebevoll gesammeltem BFF-Rat. Hier unter uns – und zwar zu all den Dingen, die da aus uns rauskommen, an uns dran hängen oder sich sonst irgendwie bemerkbar machen. Los geht’s? Teil 1: Intimpflege weiterlesen