Schlagwort-Archiv: Bill Cunningham

An Illustrated Guide to Fashion’s biggest icons.

28.06.2012 um 14.27 – Allgemein Kunst Mode

„If you think all it takes to become a fashion personality is a few thousand followers on Twitter and a credit line at Barneys, think again. To be considered a personality, you’ve got to have personality.

Schöne Worte, die Refinery da heute gewählt hat, um die wunderbaren Illustrationen der talentierten Madame Joana Avillez vorzustellen. Es reicht eben wirklich nicht aus, sich ein wenig hip zu kleiden und auf jeder Modeparty das Tanzbein zu schwingen. Beruhigend, irgendwie. Die Welt benutzt eben ab und an doch noch ihren Verstand. Echte Liebe zu den Dingen, Herzblut und Charakter scheinen tatsächlich wichtiger zu sein als eine perfekte Fassade. Jedenfalls prophezeit uns das die Auswahl der „Guide to Fashion’s Biggest Icons“. Natürlich lässt sich auch diesmal wieder darüber streiten, ob das Alles seine Richtigkeit hat. Wir finden allerdings: Ja, zweifelsohne. Tavi ist eben Tavi. Rei Kawakubo ist durchweg verehrenswert und Iris Apfel ein wahrhaftiges Unikat. In diesem Sinne: „I’m not just an empty-headed fashionista!“. weiterlesen

DVD-Tipp: „Bill Cunningham New York“ von Richard Press

06.10.2011 um 13.42 – Allgemein Film Fotografie Menschen

Bill Cunningham lebte rund 60 Jahre in der berühmten Carnegie Hall in New York in einem kleinen Zimmer voll von Aktenschränken, die all seine Aufnahmen für die Times beherbergten. Irgendwo dazwischen: Ein Klappbett auf dem manch einer nicht einmal für eine Nacht schliefe. Sein geliebtes Heim jedoch musste er räumen und bekam stattdessen ein luxuriöseres Appartement mit einmaligem Blick auf New Yorks Herzstück – den Central Park. Viele von uns würden dafür sprichwörtlich töten – nicht so „Bill“, dem ist dieser „Luxus“ unangenehm und unbehaglich.

Überhaupt ist dieser Mann der genügsamste Mensch, den ich bisher kennengelernt habe und dabei könnte er durchaus in Saus und Braus leben und das New Yorker Celebrity Dasein voll auskosten. Denn wer der New York Times Fotograf überhaupt ist und die beliebten Rubriken wie On the Street“ und „Evening Hours“ mit Streetstyles versorgt, kann sich praktisch doch alles erlauben, oder nicht? weiterlesen

Wochenrückblick

13.02.2011 um 19.22 – Allgemein

Und wieder ist eine Woche um, spannende News haben uns vergangene Woche berreichert und Valentinstag steht unmittelbar vor der Tür!

1. Fotografie: Bei Streetstyles denken wir an Face Hunter oder The Sartorialist, Bill Cunningham fotografiert aber bereits seit 1978 Streetstyles für die New York Times und lässt uns wissen, dass es sich gar nicht um eine relativ neue Modeerscheinung handelt! Und jetzt gibt’s die Dokumentation “Bill Cunningham New York”, die uns Einblicke in sein Schaffen und Leben schenkt!.

2. Kollaboration: Auch diese Woche verteidigt Opening Ceremony dieses Plätzchen: Diesmal allerdings mit dem all-time-lover Rodarte und zaubert uns wunderbare Kollektionsstücke! Wir sind begeistert. Zum Kauf einfach hier entlang!

3. Lookbook: Auch hier wurden wir diese Woche nicht enttäuscht und egal ob wunderbarer Strick bei Potipoti für den kommenden Herbst oder die zauberhafte Kirsten Dunst für das wunderbare BOY – Band of Outsiders Polaroid-Lookbook für diesen Sommer: Wir sind bereit!

4. Musik: Die gab’s diese Woche reichlich – Und aus diesem Grund kann sich Nike auch noch immer nicht für ihren Liebling entscheiden: PJ Harvey, Local Natives oder Phantogram? Wer ist euer Herzblatt?

5. Video: Völlig hin und weg sind wir immer noch von Elle Fanning, die im VideoThe Curve of Forgotten Things“ zur Kollabo von Todd Cole und Rodarte umhertanzt und uns verzaubert. Unglaublich, dass die Kleine erst 12 jahre alt ist!

6. Entdeckt: Die Batik-Strunmpfhose von Happy-Socks, die Nike beim Chloé-Fotoshoot der tollen Strecke von Youneak erspäht hatte!

7. Trend: Haarspangen, Haarkäme oder das Rorschachmuster – Wir lieben die kommenden Trends!

Und in diesem Sinne: Habt noch einen schönen Sonntag!


Streetstyle-Fotografie der Vergangenheit: Amy Arbus & Bill Cunningham

08.02.2011 um 17.28 – Allgemein Fotografie Mode

Streetstyle-Fotografie ist seit einigen Jahren nicht mehr aus dem alltäglichen Modezirkus wegzudenken. Als Inspirationsquelle dient sie nicht nur uns Normalsterblichen, auch große Designer liebäugeln immer wieder mit besonders innovativen Outfits der Straße und setzten diese in ihren Runway-Kollektionen um. Blogs wie The Satorialist, Facehunter und Stylecklicker gehören zur täglichen Lektüre modeaffiner Internetnutzer und nicht zuletzt sind es weltweit eingesetzte Trendhunter, die auf der Jagd nach Neuem von der Dokumentation modischer Strömungen profitieren.

Nie zuvor war die Streetstyle-Fotografie so präsent wie heute. Das bedeutete allerdings nicht, dass es sie damals nicht gegeben hat. Bill Cunningham fotografiert seit 1978 Streetstyles für die New York Times, jetzt gibt die Dokumentation „Bill Cunningham New York“ Einblicke in sein Schaffen und Leben. Den Trailer dazu seht ihr nach dem Sprung, ebenso wie Aufnahmen der Fotografin Amy Arbus, die das bunte Treiben auf den Straßen des New Yorks der 80er Jahre dokumentierte. weiterlesen