Schlagwort-Archiv: Bolia

INTERIOR // Neues von Bolia
– Das Lookbook 2017

18.08.2016 um 11.33 – Wohnen

bolia

Erst drehte sich alles um Mode, dann kam Beauty hinzu, irgendwann drehte sich alles bloß noch ums Essen und jetzt kriegen wir nicht genug von Interior. Zugegeben, diese Entwicklung ist nicht furchtbar neu, hält sich aber immer noch ziemlich hartnäckig. Unsere vier Wände beschäftigen uns intensiver als zuvor, die Schrankwand muss nicht länger 20 Jahre halten, der Hausstand gilt nicht länger als Mitgift und schön ist nicht länger gleich neu. Wertiges hält längst Einzug in unser Heim, Erbstücke sorgen für die nötige Portion Geschichte und Neues wirkt wie eine erfrischende Verjüngungskur. Wohnungstrends überschlagen sich mittlerweile also fast genauso schnell, wie Strömungen aus der Mode – wer da nicht jedes neue Ding mitmacht, der sieht sich jedoch wohlmöglich weniger schnell satt.

Und trotzdem: Was kommt 2017, wofür sollten wir schleunigst noch mal über den Flohmarkt ziehen und welche Investition lohnt sich wirklich? Der neue Bolia Katalog für das kommende Jahr verrät uns da ein klein wenig mehr: Dort geht’s nämlich um die neue Kollektion, um Samt und farbige Sofas, um Holz, um die Kollaboration mit Soulland und um ganz viel Freiraum durch Stauraum. Here we go: weiterlesen

INTERIOR // SALE bei Bolia
– bis zu 50 Prozent

06.06.2016 um 12.20 – Wohnen

bolia

Streng genommen ist bei Bolia eigentlich immer irgendein Sale, man muss sich bloß mit ein bisschen Geduld auf die Lauer legen und zum richtigen Zeitpunkt zuschnappen, um das Objekt der Begierde auch mit ordentlich Rabatt im Gepäck sein Eigen nennen zu dürfen. Weil der dänische Superstar der erschwinglicheren Möbelstücke jetzt aber ordentlich Platz im heimischen Lager braucht und die Winterware bereits in den Startlöchern steht, gibt’s zum Saisonende nicht bloß kleine gemeine Lock-Aktionen, sondern einen Super Sale, der Interior-Augen zum Leuchten bringen dürfte: Bis zu 50 Prozent auf über 300 ausgewählte Designs warten auf Schnäppchen-Liebhaber, frisch Umgezogene, auf unermüdliche Umgestalter und bislang Unentschlossene. Und an dieser Stelle sprechen wir nicht nur von irgendwelchen Kerzenständern, Rattankörben oder anderen Schächtelchen, keinesfalls. Wir reden hier auch von diversen Sofa-Modellen, Tischen, Stühlen, Sesseln und sogar Lampen.

Der Super Sale wurde bereits vor ein paar Tagen ausgerufen, daher solltet ihr euch im nächstengelegenen Store oder online am besten noch heute fix umsehen. Vielleicht ist ja das fehlende Puzzleteil für eure vier Wände dabei. In diesem Sinne: Happy Home!  weiterlesen

INTERIOR & INSPIRATION //
Der Bolia Trendguide für den Frühling

29.03.2016 um 12.56 – Wohnen

bolia

Streng genommen ist meine Wohnung viel zu klein für uns drei und unsere Habseligkeiten, ständig zu unaufgeräumt und gleichzeitig eigentlich auch viel zu teuer. Aber umziehen? Wer sich auf dem Berliner Wohnungsmarkt auch nur 5 Minuten seines Lebens herumgetrieben hat, der wird wissen, dass genau das gar kein leichtes Unterfangen ist. Also wieder ausmisten – und genervt mit den Augenrollen. Zufriedenheit in den eigenen vier Wänden wird sich bei mir wohl niemals einstellen, denn nachdem das Wohnzimmer einst mein Lieblingsraum war, verlagert sich das Ganze nun wieder in die Küche, weil das einst gemütliche Zimmer eben doch gar nicht so gemütlich ist. Meine Güte, immer was Neues. Und diejenige, die davon am allermeisten genervt ist, bin ich selbst. Verstauungsmöglichkeiten müssen her, ebenso wie noch mehr Gemütlichkeit – um der Sache mit der Unzufriedenheit auch schnell wieder den Garaus zu machen. Hand aufs eigene Herz: Nicht die Möbel sind Schuld, sondern meine Fähigkeit, Dinge überall liegen zu lassen und in kürzester Zeit ein heilloses Chaos anzurichten.

Für den Post-Ostern-Aufräum-Impuls sorgte heute allerdings Bolia und der neueste Trendforecast für den Frühling 2016: Drei Oberthemen sollen Orientierung im Wohnwahnsinn geben und machen dreifach Lust auf „schöner Wohnen“ Impulse. Also ran an die Unordnung: weiterlesen

Interior // Welcome Spring –
Neues von Bolia

01.03.2016 um 11.27 – box3 Wohnen

bolia neu

In den Neunzigern machten wir es uns bei Lavalampenschein in Plastiksesseln gemütlich, in den Nullern bekamen wir nicht genug von dunkelfuniertem Holz und legten unser Hab und Gut auf Glastischen ab – und heute? Heute kriegen wir nicht genug von „Wertigkeit“ von Klassikern und „echten“ Materialien: Keramik, Natursteine und Beton werden mit Echtholz vermischt, schwere Samtsofas lösen hellgraue Dreisitzer ab und antike Portraits kecke Weisheiten auf weißen Plakaten. So viel zur eigenen Studie, die völlig aus dem Blauen heraus dank Instagram und lokalen Stores im Kiez begründet wird. Der Vorwurf, wir würden alle gleich wohnen, gleiches tragen und in die gleichen Läden schlendern lässt an dieser Stelle selbstverständlich nicht lang auf sich warten, während die nächsten schon wieder weiter schauen und sich ans Rad der unendlichen Möglichkeiten und Trends hängen.

Wir halten gerade allerdings einen Moment an und feiern die so geliebte Wertigkeit in vollen Zügen, tunken unsere ölgetränkten Brote auch weiterhin in Öl und Salzflocken von gebrannten Tellern, sitzen noch einen Moment länger auf unseren Kelims und verstauen unsere feinen Habseligkeiten vorerst weiterhin in schöne blaue Schüsseln und Marmordosen. Pah. Und wo werden wir dieser Tage am besten fündig? Bei Bolia natürlich. Denn psst: Der Frühlingsdrop ist soeben in den Läden eingetrudelt: weiterlesen

INTERIOR // Der neue Bolia Katalog
für 2016 ist da

11.08.2015 um 12.07 – box1 Wohnen

bolia teaser

Es gibt sie überall, diese kleinen Ecken, an denen wir immer was zu mäkeln haben: Ist das Wohnzimmer gerade fertig, könnt’s im Schlafzimmer auch schon weiter gehen. Oder widmet man sich zur Abwechslung vielleicht auch einfach mal dem oft so vernachlässigten Flur? No one lives like you – danke Bolia, stimmt genau. Und das, obwohl wir uns gerade hier in unserer Blase immer wieder vorwerfen müssen, unsere Buden würden dem typischen Klischee einer typischen Berliner Hipster Wohnung entsprechen.

Kleine Mitbringsel aus dem Urlaub, persönlicher Krimskrams und alte Stücke, von denen wir uns niemals trennen können, machen unsere vier Wände doch immer noch zu ganz persönlichen Inseln – trotz Ikea, Hay, Eames oder Bolia-Ausstattung. Unsere Wohnungen sind Zeitzeugen, so wie Tattoos, Kleidung, Haarschnitte und Beauty-Trends auch – und das darf auch gern so bleiben. Und wo die Reise als nächstes hingeht, das schauen wir uns doch gleich mal genauer an:  weiterlesen

Wohnen //
Bis zu 50% Design Sale bei BOLIA

02.06.2015 um 8.00 – box3 Wohnen

bolia design saleBolia ist vielen längst zu überpräsent, überall stehen Bolia-Sofas, Bolia-Tische und Bolia-Krimskrams, sofern das COS der Interieur-Branche, HAY (übrigens „Hej“ gesprochen, danke Brand Eins für diese Erkenntnis), nicht schon dazwischen gefunkt hat. Ich finde: Aus Gründen, denn angenehm unaufgeregter gehts fast nicht, die Designs des 2000 in Dänemark geborenen Einrichtungshaus sind zwar dem Scandy-Klischee entsprechend minimalistisch gehalten, aber trotzdem mehr muckelig als kühl.

Immer wieder, wenn der Sale-Gott ruft , werde ich also erst fuchsteufelswild ob der nahenden Geldverbrennerei und dann schwach – beim letzten Mal wurde es glücklicher Weise nur diese eine Holz-Pyramide, diesmal muss ein Schreibtisch-Ordnungssystem her, wirklich. Bis zu 50% Prozent Rabatt auf sehr viele ausgewählte Stücke bekommen wir derzeit bei Bolia geboten, manches ist allerdings ausschließlich in den Filialen vorrätig. Unsere Favoriten seht ihr trotzdem allesamt hier: weiterlesen

TAGS:

Nike Janes Glücklichmacher im Oktober

08.10.2014 um 10.00 – box1 Wir

erlend oye legaoEigentlich heißt die erste Zeit, die man mit seinem frisch geschlüpften Erdenbürger daheim verbringt, genau deshalb „Wochenbett“, weil man nunmal die meiste Zeit kuschelnd oder schlafend im Bett verbringen sollte, und zwar ein paar Wochen lang. Ich gebe wirklich mein Bestes, schaue ab und an ganz hirnverbrannt Fern, trinke literweise Tee und versuche mich zu schonen, aber manchmal gelüstet es mir einfach viel zu sehr nach euch, nach ein bisschen Internet und dem so heiß und innig geliebten Tastatur-Klimpern. Meine Hirnkapazität lässt zwar noch keine geistreichen Texte zu, für ein paar kurze Plaudereien reicht’s aber immerhin.

Seit einer ganzen Woche bin ich jetzt also schon zu Hause, Lio wächst, kotzt und gedeiht und der Herr Papa dreht vor Freude noch immer am Rädchen, genau wie ich auch. Die Welt da draußen dreht sich trotzdem weiter, unser Freund Erlend Øye zum Beispiel veröffentlichte gerade sein neuestes Solo-Album und der Herbstwind beginnt, gegen die Fenster zu peitschen. Was mich gerade außerdem ein bisschen glücklich macht? Et voilà: weiterlesen

Interior //
Happy Homeoffice

29.09.2014 um 15.17 – Accessoire box3 Wohnen

home office

Studenten, Selbstständige und unermüdliche Arbeitsbienen kennen das: Nach der Arbeit ist vor der Arbeit – sei es die schrecklich schöne Steuer, die fertig gemacht werden muss, die Präsentation, die Nachtschichten verlangt oder das Abarbeiten am Wochenende, um das wir partout manchmal nicht herum kommen. Jahrelang bin ich zwischen Küchentisch und Bett gependelt, habe mit dem Rechner auf dem Schoß gearbeitet oder bin ins Café nach nebenan gezogen, wenn der Weg ins Büro mal wieder zu weit war. Doch damit ist jetzt Schluss: Ein Schreibplatz daheim muss her. Und damit der auch gemütlich wirkt, dürfen neben altbekannten Accessoires und Möbelstücken gern noch ein paar Dinge hinzukommen, um mich auch gedanklich in die passende Arbeitsstimmung zu manövrieren.

Denn gerade dann, wenn der Arbeitsplatz mitten in der Wohnung liegt, muss der klassisch cleane Büro-Chic weg – und die pastellwarme Note her: Mit Klebebändern zum Festpinnen, ordentlicher Beleuchtung und kleinen Dingen zum Verstauen. Grund für uns, sich mal ein klein wenig für euch mit umzuschauen: weiterlesen

Interior // Auf der Suche nach
dem perfekten, runden Tisch.

04.09.2014 um 15.20 – box3 Wohnen

esstische

Da glaubt man doch eigentlich, man hätte nun die letzte Baustelle in der eigenen Wohnung abgeschlossen, geht’s doch gleich mit der nächsten weiter: Der Küche. Seit ich nämlich das neueste Lookbook von Bolia auf Journelles entdeckt habe, ist es erneut passiert: Poom, verliebt – ich brauche einen runden Tisch namens Mood. Kurzerhand wurde also der neueste Bolia Store in Mitte aufgesucht, das Kaufvorhaben bereits im Kopf abgeschlossen – und schon folgte die Ernüchterung: 1400 Krötchen für einen runden Tisch mit grüner Platte. Ähm, na gut. Dann vielleicht doch nicht. 

Seither bin ich allerdings so schlimm von diesem hübschen Ding angefixt, dass wir bereits hin und her überlegten, wie teuer so ein Modell vom Schreiner sein könnte. Die zweite Ernüchterung folgt vom bekannten Schreiner direkt: „Puh, ähnlich teuer, meine Liebe“. Mist, das gibt’s doch gar nicht. Nun wird vor und zurück gerechnet, was das Zeug hält. Aber so viel Geld für einen kleinen Tisch in der Küche – Really? Da muss es doch ähnlich schöne Alternativen geben. Gesucht, gefunden. Zumindest ähnlich Hübsche. weiterlesen

Wohnen // Trendfarbe: Flieder
machen wir da mit?

19.08.2014 um 15.18 – box3 Wohnen

wohn-trendfarbe-flieder-einrichtung-

Das Thema „Wohnen“ nimmt nicht nur in Magazinen, sondern auch überall sonst einen immer größer werdenden Stellenwert ein, selbst bei meinen kleinen Schwestern ist der Einrichtungs-Wahnsinn schon zu spüren, Tumblr & Co sei Dank. Und manchmal wird man das Gefühl nicht los, all das, was uns umgibt, müsse bis ins kleinste Detail durchgestylt sein. Dem ist natürlich nicht so, denn im Interieur-Bereich gilt, was auch in der Mode nie an Wahrheit einbüßen wird: Auf die persönliche Noten kommt’s an. Wer wahllos von der Stange kauft, beweist noch längst keinen Geschmack. Wo wir aber schon beim nächsten Problem angelangt wären: Wie formt man denn überhaupt diesen ominösen eigenen Geschmack, die persönliche Note, von der alle Welt spricht? Ich zum Beispiel sehe manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht und hätte am liebsten für jede einzelne meiner hundert Präferenzen eine eigene Ecke: 

Hier Landhausstil, da ein bisschen optische Esoterik, dort drüben darf’s ganz schlicht-skandinavisch sein und für Küche bitte irgendwas robust-industrielles. Bis ich mich irgendwann entscheiden kann, ist meine Wohnung wohlmöglich längst im Chaos versunken, diversen Lookbooks sei Dank. Egal ob Bolia, Ferm LivingBloomingville oder House Doctor – Trends zeichnen sich auch in der Welt des Dekors und der Möbel ab. In den kommenden Saisons heißt die Trendfarbe demnach: Flieder! weiterlesen

Wohnen // 10 Wünsche für die Wohnung

14.08.2014 um 7.30 – Allgemein box1 Shopping Wohnen

einrichtungs-ideen-top-10-bolia-ferm-living-house-doctorIch bin momentan ein bisschen Wohnungs-Irre, was einerseits natürlich noch immer am Umzug liegen mag, anderseits sagt mir die einzige Schwangerschafts-Fachliteratur, die ich besitze, mein wahnsinniges Treiben ließe sich ganz einfach mit dem sogenannten „Nestbau-Drang“ erklären, alles natürlich Hormon-bedingt. Wie auch immer, am liebsten würde ich schon sehr bald einen kleinen Laden eröffnen, vollgestopft mit den schönsten Einrichtungs-Schmankerl des Planeten. Bis sich dieser Traum (und ein paar weitere Jane Wayne Masterpläne) allerdings realisieren lassen, bleibt mir nichts weiter, als eifrig zu sammeln, in der eigenen Wohnung hauptsächlich aber natürlich nur in Gedanken. 

Würde mir das Universum allerdings einen Jackpot schenken, ich würde mich fortan zum Beispiel in Wolkendecken betten und von meinem blauen Sessel aus den neusten Regal-Zugang inklusive Holzlampen-Arrangement bestaunen. Hier also meine zehn akutesten Einrichtungs-Wünsche: weiterlesen

Wohnen // Wir ziehen um!!! Teil 1 –
der Arbeitsbereich

25.04.2014 um 12.20 – Allgemein box3 Wohnen

arbeitsbereich-wohnen-ideen-Meine Damen und Herren, es ist so weit, das Universum war ein weiteres Mal der Oberkracher und hat mich und den Jungen, der inzwischen fest dazu gehört, geradewegs unter das Dach unserer Traumwohnung geführt. Und zwar schon eine Woche nachdem fest stand: Wir müssen umziehen! So gemütlich meine kleine Altbauwohnung auch stets war und ist, man läuft wahrscheinlich Gefahr, sich irgendwann die Schädel einzuschlagen vor lauter Nähe. Wir wollen unser Glück demnach erst gar nicht herausfordern, glauben wir doch noch ganz naiv an die ewig wunderbare Liebe. Wie auch immer, der Traum klang wie folgt: 3 Zimmer, Küche, Bad, Altbau, Dielenboden – was auch sonst. Und dann kam alles anders. 

Hallöchen Dachgeschosswohnung, HALLO Terasse, undsoweiterundsofort. Dort oben seht ihr schon mal einen kleinen Vorgeschmack vom Arbeitsbereich (ein Schnappschuss von den tollen Vormietern). Du meine Güte, ist das alles aufregend und schön. Aber ’nen Haken gibt’s immer: Wer immer eine kleine Wohnung hatte und sich plötzlich vergrößert, der muss ganz schön viel dazu kaufen. Urgh. In meinem Traum sähe das dann in etwa so aus wie auf dem Foto. Hallelujah. weiterlesen