Schlagwort-Archiv: Bonnie Strange

Bider des Tages // Die Topshop Topman loves Berlin-Party mit Live-Act “Mø”,
Eva Padberg & Co

– 15.01.2014 um 10.01 – Allgemein Berlin Event

topshop topman party berlin Bider des Tages // Die Topshop Topman loves Berlin Party mit Live Act Mø, <br/> Eva Padberg & CoEin Klischee-Blogger liebt Free Drinks, VIP Parties und lange Nächte, ein Klischee-Blogger arbeitet wenig und feiert viel, ein Klischee-Blogger sonnt sich gern in der Sonne exklusiver Events und schert sich eher um Selfies als um Mode. Glücklicher Weise sieht die Realität meist anders aus: Zwar gibt es sie, diese langen Nächte, allerdings setzen sie sich aus aus verschiedenen Faktoren zusammen: Da sind natürlich all die Schauen, dann das große Schreiben, irgendwann muss man etwas ordentliches wie Pommes Schranke verzehren und später gibt’s dann doch noch eine dieser ominösen Fashion Week Parties. Bloß spielt man dort nicht Schluckspecht, sondern trifft Freunde und Bekannte auf ein Bierchen plus Wasser, um ein, zwei Stunden später wieder halbwegs fit vor dem Laptop sitzen zu können. Jedenfalls ist das bei uns. Events wie die gestrige Topshop Topman loves Berlin Party gehören dennoch zum Fashion-Week Alltag, das ist klar. Diesmal war’s besonders schön, denn wo sonst hätten wir schon im ersten Monat des Jahres die dänische Sängerin sehen und hören können? Genau, nirgends. 

Unter den Gästen befanden sich außerdem Eva Padberg, Bonnie Strange, Johanna Klum und die amerikanische Rapperin Brooke Candy, das DJ-Set lieferte Joe Goddard von Hot Chip. Danke für die Einladung zur Party-Premiere, liebes Topshop-Team. Wir haben sogar die auserwählten Outfits getragen – bloß bei den Schuhen wurde geschummelt, aber pssst. Sieht man nämlich auf den Bildern nicht: weiterlesen

Vorgemerkt: “The Shit Shop” Neueröffnung & der Voodoo Market Flohmarkt

– 07.12.2012 um 13.32 – Allgemein Berlin Event Shopping

shit shop voodoo Vorgemerkt: The Shit Shop Neueröffnung & der Voodoo Market Flohmarkt

Hach, wie großartig, dass wir uns dieses Wochenende noch nicht allzu viel vorgenommen haben, denn neben dem ersten Weihnachstmarktbesuch hier in Berlin stehen außerdem zwei weitere Events an, die wir Hauptstädtler und Berlin-Besucher auf keinen Fall außer Acht lassen sollten:

Zunächst einmal gilt es am Samstag, der 9. Edition des VOODOO Markets einen Besuch abzustatten. “Urban Spree” an der Realer- Ecke Warschauer Strasse heißt der neueste Ort des Geschehens und dort warten ausgewählte Schmuckstücke, ein Tattoo Künstler und Nail Art Designer, Vintage Mode und sogar eine Geschenkpackstation von Etsy und Klebeland auf uns – Erworbenes kann dort also direkt auf künstlerische Art und Weise hübsch verpackt werden.

Aber das ist längst nicht alles, denn auch die zuckersüße Bonnie Strange hat News für uns: THE SHIT SHOP vergrößert sich und zieht um – neuer Ort, neue Labels und ganz viele Getränke zum Anstoßen! Wenn das kein Grund ist, am Samstag und am Sonntag mal vorbei zu trudeln. Na, im Lande, ihr Lieben? weiterlesen

Recap: Schnappschüsse von der “All Originals Represent” Party

– 23.11.2012 um 19.31 – Allgemein Berlin Event

adidas represent 734x800 Recap: Schnappschüsse von der All Originals Represent Party

Ganz gewissenhaft wollte ich gestern Abend am Schreibtischstuhl kleben bleiben, statt auszugehen. Die Ironie des Schicksals und eine zufällig ausgewählte Playlist, die plötzlich Tocotronics phantastischen Song “Pure Vernunft darf niemals siegen” hervorbrachte, sorgten am Ende allerdings dafür, dass ich gegen Mitternacht doch noch auf all meine guten Vorsätze pfiff und mich träge auf den Weg gen “Alte Münze” machte. Dorthin lud Adidas Originals, um mit 500 geladenen Gästen (das behauptet jedenfalls die dazugehörige Pressemitteilung), die „all originals represent” Party zu feiern und gleichzeitig die krasseste Crew des Wettbewerbs zu krönen.

Gewonnen hat “Team Wolf“, Musik gemacht haben Sarah FarinaPeaches, Who Made Who, sowie Rapperin Jin Jin and The Ragdolls und gelitten hab’ ich selbst. Weil es nämlich so schön war, dass ich erst am Morgen den Heimweg antreten konnte und den heutigen Freitag infolge dessen nur mittelgut überlebt hab’. Selbst Schuld. Danke an Mc FittiLeni, Anna, Teresa, Friederike, Lisa und Boris, Bonnie, Jan, Anna 2, Sebastian, Philipp, Katja und Cloudy und all die anderen. Es war mir eine Ehre. <3 Und liebe Sarah Jane, du wurdest schmerzlich vermisst! weiterlesen

Give it up for the next shit: Bonnie Strange öffnet ihren “Shit Shop” in Berlin

– 09.07.2012 um 19.16 – Allgemein Berlin Shopping

IMG 8748 Give it up for the next shit: Bonnie Strange öffnet ihren Shit Shop in BerlinAlle Fotos © Frank von IheartBerlin. Noch mehr Behind-the-Scenes-Eindrücke gibt’s hier.

Über Bonnie Strange kann man denken, was man will, denn das ist ihr offenkundig sowie ziemlich egal. Wir müssen allerdings gestehen, dass wir riesengroße Fans der blonden, blauen, brünetten, regenbogenfarbenen und dann wieder orangenen Dame sind und sie ganz schön in unser Herz geschlossen haben. Miss Strange lässt sich einfach nicht einschränken, macht das, wonach ihr der Sinn steht und bleibt dabei stets ziemlich auf dem Boden. Dieses Goldstück – und das merkt man spätestens, wenn man einmal ein paar Worte mit der quirrligen 24jährigen geplappert hat.

Ihr neuester Clou nach Ausflügen in die Welt der Musik und ins Modelbiz: Ihr eigener Concept Store, den sie mit Tattoo Fachfrau Laura Cherrygrove, den sie heute ganz offiziell im Prenzlauer Berg eröffnete: THE SHIT SHOP. Der Name ist Programm, denn in ihrem feinen Lädchen erwartet uns handverlesener Vintage-Scheiß aus der kunterbunten Welt der 80er und 90er plus ihre erste eigene Kollektion, die selbstverständlich THE SHIT heißt. Holtadipolta wurde all das vor weniger als einem Monat aus dem Boden gestampft und die Idee zum eigenen Label kam der zuckersüßen Bonnie sogar erst vor rund einer Woche.

Ist doch klar, dass wir vor so viel Power unseren Hut ziehen, oder nicht? weiterlesen

Dürfen wir vorstellen? Das Beauty-Portal „Artiface.de“ – und ihr könnt ein professionelles Beautyshooting gewinnen!

– 15.06.2012 um 10.04 – Allgemein Beauty

artiface Dürfen wir vorstellen? Das Beauty Portal „Artiface.de“   und ihr könnt ein professionelles Beautyshooting gewinnen!

Dass Nike und ich nicht zu den größten Make-up-Künstler dieser Welt gehören, dürfte dem ein oder anderen mittlerweile klar sein. Während die eine gerne mit ihren Punkt neben oder wahlweise unter dem Auge experimentiert, vertraute die andere bislang ausschließlich auf Mascara oder Lippenstift. Warum? Nicht, weil wir aus Überzeugung eher auf Natur pur stehen, sondern vor allem, weil uns der liebe Gott wohl einfach zwei linke Hände im Umgang mit Make-up und Co mit auf den Weg gab und wir bislang eher selten auf Leute trafen, die uns Schritt für Schritt samt einfacher Anleitung das Schminken beigebracht haben.

Das soll fortan allerdings ein Ende haben, denn Livia von der Heide hat uns mit ihrem Beauty-Konzept Artiface.de nicht nur neugierig gemacht, sondern uns auch gezeigt, dass wir vorm professionellen Schminken gar keine so große Angst haben muss – und wer sich die quirlige Miss Bonnie Strange zum Kampagnenstart mit ins Boot holt, hat eh extra Pluspunkte verdient, oder nicht?  weiterlesen

Recap von letzter Woche: Das kleine, feine MCM Treffen!

– 30.05.2012 um 12.49 – Accessoire Allgemein Menschen Wir

mcm blogger Recap von letzter Woche: Das kleine, feine MCM Treffen!Fotos: Katja Hentschel

Es ist immer eine großartige Abwechslung, den Büro-Stuhl gegen ein feines Meet’n Greet zu tauschen, Kollegen, die zu tollen Freunden avanciert sind, wieder zu sehen und dabei noch Dinge auszuprobieren, die einem im Alltag nicht unbedingt begegnen. Dass Nike und ich auch für MCM schreiben, wisst ihr spätestens seit meinem spannenden Bambi-Ausflug – seither zeigen wir euch dann und wann unsere kleinen Begleiter, die wir natürlich auch liebend gern in unserer Freizeit ausführen.

Schon Mami hat MCM getragen und somit ist die Assoziation mit dem Monogramm-Täschchen, das einst aus dem schnieken München kam, natürlich vorprogrammiert.

Als sogenannte Marken-Botschafter war es uns also ein großes Vergnügen, eine Hand voll Blogger einmal genauer mit diesem Brand in Verbindung zu bringen und bei Sushi, guter Musik, bester Stimmung und natürlich MCM Tachen en Masse ein kleines Fotoshooting zu organisieren, mal wieder ausgiebigst zu quatschen und rumzualbern. weiterlesen

Hinter den Kulissen: Artiface Shooting mit Bonnie Strange

– 08.04.2012 um 16.55 – Allgemein Beauty Berlin

artiface bonnie strange Hinter den Kulissen: Artiface Shooting mit Bonnie Strange

Make Up und ich, wir sind keine Freunde. Schwarze Flecken unter den Augen nach verunglückten Tuschversuchen, rosa Clownswangen wegen all des Rouges und Lippenstiftflecken auf den Zähnen – so in etwa sieht mein ganz eigener Schminkkosmos aus. Livia von der Heide ist also offensichtlich das Gegenteil von mir: Geschickt und detailverliebt beschäftigt sie sich vermutlich schon seit ihrer Kindheit mit der hohen Kunst des Gesichter-Garnierens. Aus dieser Leidenschaft ist inzwischen ein Beruf geworden: Mit Artiface launchte sie kürzlich die vielleicht erste Beauty-Plattform, die sich an echten Frauen orientiert und wöchentlich selbstproduzierte Videos herbei zaubert, mit denen sogar ich etwas anfangen kann. Seit wir die Macherinnen hinter Artiface heute Morgen persönlich kennenlernen durften, steht für uns jedenfalls fest: Wer mit so viel Herzblut dabei ist, seinen eigenen Traum zu verwirklichen, vor dem ziehen wir gern unseren imaginären Hut.

Auch Bonnie Strange scheint überzeugt, denn die kunterbunte Wahlberlinern wurde heute Morgen mächtig rausgeputzt, um die Artiface-Seite künftig mit ihrer orangen Mähne zu beehren. Es war das erste Mal, dass ich das Model/die Fotografin und Busenfreundin vom zauberhaften Peter live und in Farbe erlebte und eins sei an dieser Stelle gesagt: Von all dem Blingbling in Frau Stranges Leben sollte man sich nicht täuschen lassen – denn in diesem hübschen Wesen schlummert ganz offensichtlich ein ganz schön großes, echtes Herz und obendrein eine riesige Portion Selbstironie. Noch nie in meinem Leben habe ich zudem einen Menschen getroffen, dem es im Angesicht einer Kamera gelingt, 50 unterschiedliche Gesichter in einer einzigen Minute zu zeigen und dabei auch noch ausnahmslos bombastisch auszusehen. Danke für den schönen Sonntagmorgen, ihr Lieben. weiterlesen

Trend: Hair like a Candy – Mutig sein oder drauf verzichten?

– 18.10.2011 um 17.04 – Allgemein Beauty Inspiration

Buntes haar Trend: Hair like a Candy   Mutig sein oder drauf verzichten?Via Strange Ambition und Topshop.

Haartrends wechseln beinahe ebenso so schnell wie Must-Haves in der Fashion Industrie. Mal sehnen wir uns nach raspelkurzem Haar, mal nach wallender Mähne, wieder einmal soll’s eher spießig zugehen und dann und wann sind wir mutig.

Aber auch die Farbtrends treiben uns ein jedes Mal an die Grenzen des eigenen Geschmacks: Hatte ich zu Anfang noch wirkliche Bedenken, wie ich den Trend “Dip Dye Hair” überhaupt finden soll, war Nike schon hellauf begeistert. Nun aber scheint der Farbverlauf schon so normal für mich geworden zu sein, dass ich das neue Extrem, die kompletten Haare in naturferne Farben zu tunken, sogar unheimlich schön finde: Egal ob knalliges Pink, gesehen bei Topshop Unique oder das strahlende Blau, das Fotografin und Model Bonnie Strange dieser Tage mit sich rumträgt – es sieht großartig aus! weiterlesen