Schlagwort-Archiv: Brigitte Bardot

Inspiration des Tages: Free People für den April – oder: Bonjour, schöne Weiblichkeit!

08.04.2013 um 14.31 – Allgemein Inspiration Mode

Oversized Outfits, körperferne Schnitte und gemütliche Lagenlooks – wenn es um die eigene Kleiderwahl geht, neige ich doch ziemlich oft und recht bewusst zu weiten Kleidungsstücken mit Wohlfühlcharakter. Zugegeben ich zählte mich nie zu den Mädels, die hautenge Stücke wählte oder bestimmte Partien des Körper hervorheben wollte. Brust richten und Bauch einziehen gehörte also noch nie zu meinen Stärken und doch macht mich ein Kommentar auf der Urban Outfitters-Seite nun ein bisschen stutzig:

Dort nämlich kritisierte ein werter Herr meinen Opi-Look und bemängelte die fehlende Weiblichkeit im Outfit. Hmm, das war mir bei der Wahl eigentlich bewusst, schließlich fällt meine Wahl besonders häufig auf körperferneferne Looks. Wie das aber so ist, sind wir Janes nun aber auch nur ganz normale Mädchen, und nicht irgendwelche virtuellen Maschinen, die sich natürlich ihre Gedanken zu bestimmten Äußerungen machen. Ist ja auch logisch, non? weiterlesen

Auf der Suche nach den Musen

28.03.2011 um 14.47 – Allgemein Fotografie

Früher war das so: Es gab eine Hand voll groaßartiger Sänger und Schauspieler, die ganze Generationen prägten, die für ihre künstlicherische Leistung in den Himmel gehoben wurden und die polarisierten, also entweder geliebt oder gehasst wurden. Es gab Marilyn Monroe, James Dean, Brigitte Bardot, Audrey Hepburn oder Elvis Presley. Es gab unzählige. Und erst letzte Woche haben wir auf Abschied unserer letzten Grande Dame nehmen müssen: Liz Taylor starb im Alter von 79 Jahren.

Aber wo sind sie eigentlich heute, die wahren Diven? Was machen sie aus, anders und so unbeschreiblich? Georges Dambier, französischer Fotograf, hatte das große Glück, unsere wahren Musen vor die Linse zu bekommen. In den 50igern machte er sich auf und fotografierte außerhalb des Studios und schuf legendäre Bilder vieler berühmter Damen wie Suzy Parker, Brigitte Bardot und viele mehr. Nowness erinnert uns an die tollen Fotos des Ikonen-Fotografen und empfielt uns die Ausstellung vom 24. März bis zum 14. Mai „Who’s That Girl?“ in der New Yorker Bonni Benrubi Gallery, in der der heute 86jährige Dambier seine schönsten Fotos der Öffentlichkeit präsentiert. weiterlesen

Ausstellung: Zeitgeist & Glamour im NRW Forum | Düsseldorf

07.02.2011 um 12.00 – Allgemein Fotografie

+++ Alle Bilder mussten aus rechtlichen Gründen entfernt werden +++

»Die 60er und 70er Jahre versprühen einen besonderen Zeitgeist. Ein kompletter Wandel des Lebensgefühls und des Stils setzte ein – nicht nur in, sondern auch auf den Köpfen: Vom Twiggy-Bob über die lange Hippie-Mähne bis zur Seventies Föhnwelle, die Frisuren passten sich der revolutionären und aufregenden Zeit an. (…)“

Seit Samstag zeigt das NRW Forum Düsseldorf rund 400 Fotografien, die epische, intime und ikonische Momente der 60er und 70er Jahre für die Ewigkeit festhalten. Wir sehen Brigitte Bardot und Andy Warhol, aber auch Truman Capote oder den jungen Karl Lagerfeld – allesamt portraitiert und geknippst von Größen wie Richard Avedon, David Bailey, William Klein, Robert Mapplethorpe, oder Andy Warhol. Am spannendsten sind aber wohl die privaten Schnappschüsse bekannter Paparazzi – der voyeuristische Nahblick durch fremde Augen ernöglicht uns eine besonders authentische Sichweise auf den Zeigeist von damals. Die Ausstellung ist Abbild einer Gesellschaft, die problemlos den Spagat zwischen Hochkultur und Avantgarde, zwischen Protestkultur und Jet Set, zwischen alternativen Lebensformen und einer Boheme des Wohlstandes schaffte. weiterlesen

Outfit des Tages inspiriert von: Brigitte Bardot

22.10.2010 um 14.29 – Allgemein

Unser heutiges Stilvorbild: Die inzwischen 76jährige Filmlegende und Sängerin Brigitte Bardot. Mir ist die auffällig misanthrope Ex-Diva nicht nur wegen ihrer grandiosen Chanson Auftritte in den 60er Jahren sympathisch, nein, obendrein ist sie wohl die bekannteste Tierschützerin Frankreichs. Natürlich, umstritten war sie nicht nur einmal, tendiert sie doch auch jetzt noch zu relativ radikalen Äußerungen.

Immerhin ist sie Konsequent: Ein Leben nach dem Tod fände Bardot nicht besonders attraktiv. Sie wolle sich nicht in einem „etwaigen Paradies mit dieser ganzen Menschheit“ wiederfinden, so sagt man.

Nun gut, all das ändert aber nichts an ihrem großartigen Stil. Heute haben wir uns den Schlapphut abgeschaut. weiterlesen