Schlagwort-Archiv: Brille

New In: Die lang ersehnte Brille von „Garrett Leight“

07.05.2013 um 11.23 – Accessoire Allgemein Wir



Ich weiß schon ziemlich lange, dass ich ziemlich schlecht sehe. Bloß tat ich nichts mehr dagegen, seit ich meine geliebte Brille einst im Schnee verlor, weil ich zu schnell rannte. Sie ward nie wieder gefunden. Große Trauer und noch mehr Trotz. 

Ende letzter Woche konnte ich kaum mehr fünf Zeilen am Stück lesen ohne darüber nachzudenken, meinen Kopfschmerz in einer Aspirin-Überdosis zu ertränken. Verdrängung half nicht mehr und deshalb machte ich mich auf zum nächsten Optiker, was in diesem Fall glücklicherweise „Specs Berlin“ war, ein Brillenladen, den mit schon sämtliche Freunde empfohlen hatten, um mich vor einem nicht unwahrscheinlichen Fahrradunfall aufgrund meiner leichten Sehbehinderung zu bewahren. Und da lag sie dann, die Brille meiner Träume: Hello liebe neue „Wilson“ von Garrett Leight, dem eventuell lässigsten Designer Californiens. -3,0 Dioptrien und diese nette Hornhautverkrümmung können mir künftig also gar nichts mehr. weiterlesen

Jimmy Fairly – Erschwingliche Brillen, die Gutes tun: „Buy one, give one“

27.04.2012 um 12.01 – Accessoire Allgemein
Links im Bild: Katja und ich beim Anprobieren, rechts unten: by Pauline Darley.

Ich bin eine Blindschleiche ohne Brille. Weil ich meine Sehhilfe nämlich während des letzten Winters im Schnee verlor. Und weil mein Kopf nicht wirklich Gestell-freundlich ist, suchte ich bisher vergeblich nach einem neuen Begleiter für Spaziergänge durch die bisher verschwommene Stadt – ganz abgesehen davon, dass ich mein Buckel auch sehr darüber freuen würde, wenn ich künftig nicht mehr 20 Zentimeter vom Bildschirm entfernt vor mich hin hängen würde.

Bei unserer Spritztour durch die Berliner PR-Agenturen fand ich dann doch noch ein Gestell, mit dem ich mich durchaus anfreunden könnte. Silk präsentierte nämlich die neuen Modelle des französischen Brillenherstellers Jimmy Fairly. Eines der Nasen-Mofas passte am Ende sogar perfekt auf meinen normalerweise viel zu schmalen Kopf, weshalb ich das Nerd-Tum ganz einfach hinnehmen würde – wenn auch nur im Büro oder als Entlastung beim Lesen. Das Gute an der ganzen Geschichte ist nämlich: Pro Brille, die man mit allem drum und dran (inklusive Gläser!) für insgesamt sehr erschwingliche 95 € erstehen kann, geht nämlich ein weiteres Modell an Bedürftige in Dritte Welt- und Schwellenländer; getreu dem Motto BUY ONE, GIVE ONE. Zu den Partnerorganisation, die dabei helfen, dass alles genau so von statten geht wie es sein soll, findet ihr hier ein paar Infos. weiterlesen

„OWLOPTICS“ – schicke Brillen für 150 Euronen inklusive Gläser? Gibt’s tatsächlich.

27.09.2011 um 18.16 – Accessoire Allgemein Berlin Shopping

Nenene. Keine Panik. Ich habe nicht vor, mir die obrige Brille zuzulegen, um damit auszusehen wie eine depperte, vieräugige, kurzhaarige Physikerin, die in ihrer Freizeit Websites hackt und eigentlich total kreativ ist. Nunja, nicht ganz jedenfalls. Ein anderes Modell der OWLOPTICS hat es mir nämlich schwer angetan, und zwar ein schwarzes. Das Tolle: Die Brillenmodelle kosten all inklusive mit Gläsern in der richtigen Stärke jeweils bloß 150 Euronen, was heutzutage glatt als Schnapper durchgeht. Drei verschiende Varianten gibt’s, in wiederum drei unterschiedlichen Farben, allerdings sind alle limitiert auf hundert Stück.

David und Lars, die beiden Berliner Erfinder des tollen Eulenkonzepts, fassen selbst ganz gut zusammen, was sehr logisch klingt und ihrer Idee entspricht: „Unsere Geschichte beginnt mit einer Frage: Warum hast Du den Flur voller Schuhe aber nur eine Brille? Weil schöne Brillen teuer sind. Weil gute Gläser noch teurer sind. Und weil billige Brillen vor allem billig aussehen. Und dann haben wir uns gefragt, ob das immer so sein muss. Unsere Antwort ist OWL.“ Muss also offensichtlich nicht so sein. Zu eurer Motivation, euren geschundenen Augen evtl auch etwas gutes zu tun, hier ein paar Bilder, die beweisen, dass es durchaus Menschen gibt, die gut aussehen ind Lars‘ und Davids Brillenkreationen: weiterlesen

TAGS:

,