Schlagwort-Archiv: Brit-Chic

Wood Wood Herbst/Winter 2012 – „The Kingdom“

19.01.2012 um 12.40 – Allgemein Mode

Ja, darauf haben wir uns gefreut: Wood Wood zum wiederholten Male in Berlin und wir wurden nicht enttäuscht: Brit-chic meets Berlin – so oder so ähnlich könnten wir das zumindest betiteln, was gestern Abend im Made in Berlin präsentiert wurde. Zugegeben, die Location hätte ein wenig schöner sein können und das Licht nicht ganz so arg grell, aber die Kollektion zauberte alles zum Besten. Ja, und irgendwie passte die Turnhallen Atmosphäre auch zum Schulmädchen und -jungen Look: „The Kingdom„, Wood Woods Antwort auf den Winter 2012, präsentiert sich im knalligen Pink zu warmem Bordeaux, mit weißem Kragen und Lätzchen, im Khaki-Komplettoutfit und mit derben Overknees-Stiefeln sowie College-Jacken, die ganz frech zu einfach allem kombiniert werden – zu wild gemusterten Kleidchen, seidigen Overalls oder klassischer schwarzer Jeans.

Verliebt haben wir uns definitiv in die Pink/Bordeaux Kombination, in locker getragene Wollmützen und die dunkelroten Halbschuhe mit großer schwarzer Schnalle.  weiterlesen

Entdeckt: Das Hahnentrittmuster meldet sich zurück – Do oder Don’t?

Es passt zum traditionell englischen Stil wie die Faust aufs Auge: Das Hahnentritt-Muster. Oft sahen wir es bei Omi in der Kleiderkiste, dann mal bei Mutter auf der Kleiderstange oder wieder bei noblen Herren auf dem Weg zur Jagd – doch so langsam kommt es wieder und zeigt sich stilfremd kombiniert vielleicht von einer leicht spießigen, aber dennoch von einer sehr frischen Variante. Das Rapport, das sich durch sein zweitfarbiges Gewebe auszeichnet, im Karomuster daher kommt und entfernt an die Krallenabdrücke eines Huhns erinnern soll, macht derzeit wieder die Runde – und wir finden das auch gar nicht schlimm.

Egal ob als Weste, Blazer oder Sakko, als Schuh oder als Handtasche – wir können uns an den wohldosierten Anblick gewöhnen. Hie und da als hübsches Detail eingesetzt, kann es nämlich ordentlich was her machen. Jetzt nur noch mit einem Spitzentop kombinieren, die lockere Jeans dazu wählen, Hut auf und schon könnten wir losziehen. Übrigens ein Trend, der sowohl den Mädels als auch den Jungens stehen kann.

Was meint denn ihr: Englischer Heritage-Stoff JA oder lieben sein lassen?

Lookbook.nu Bilder via, via und via.

 

Genau richtig jetzt: Chelsea Boots

17.02.2011 um 10.50 – Allgemein Mode Trend

Matsch, Schnee und Glätte sind für mich kein Thema mehr. Ich wage es eigentlich kaum auszusprechen, aber der Winter ist vorbei. Schluss, Ende, Aus! Und mit dem annahenden Frühling wird es auch mal wieder Zeit für Schuhwerk, das nicht mit Salszrändern übersät ist, nicht jeder noch so tiefen Pfützen trotz geschweige denn klobig am Bein baumelt. Ich wünsche mir etwas zarteres, etwas, dass nicht ausschaut wie Schuhgröße 46+ und das sich als alltagstauglich beweist. Irgendwie habe ich es letztes Jahr verbummelt, aber diese Saison wird er gekauft: Der Chelsea Boot.

Bekannt ist der Klassiker eigentlich als Herrenschuh, drängt sich aber seit mindestens zwei Jahren peux à peux an niedlichere Frauenfüße und zeigt uns seither, dass er nicht nur hübsch zu Hosenanzügen ausschaut, sondern ganz im Gegenteil, auch wunderbar zu Kleidchen und hoch gekrempelten Chinos sowie Jeans passt. Schließlich mopsen wir uns allerhand unserer Männer und lassen uns von ihnen inspirieren, denken wir an Boyfriend-Jeans und Boyfriend-Blazer. Warum also nicht auch mal deren Schuhmodelle? weiterlesen