Schlagwort-Archiv: Buchtipp

Buchtipps // Von Verlust & Trauer – Bücher, die den Tod erklären.

04.11.2016 um 11.43 – Allgemein Buch

„Mama, warum musste Opa sterben und wo ist Opa jetzt?“, ist einer dieser Sätze, der mich jetzt schon unruhig werden lässt und dafür sorgt, dass in meinem eigenen Kopf unzählige Fragezeichen hinzukommen. Schon kurz nach dem Tod meines eigenen Papas habe ich mich gefragt, was ich antworten soll, wenn meine eigene Tochter mit fragenden Augen irgendwann vor mir steht und mich mit diesen wenigen Worten konfrontiert. Weil ich keine Antwort habe, weil ich selbst nicht weiß, ob wir es irgendwie hätten verhindern können, weil der Tod so radikal ist und weil ich mir doch so sehr gewünscht hätte, mein Vater hätte mein kleines Mädchen eben noch besser kennen gelernt.

Ich habe noch keine Antwort auf diese Frage, obwohl sie mich jetzt schon bald ein ganzes Jahr lang quält. Vielleicht finde ich sie im Laufe der Zeit bis Wilma überhaupt sprechen kann, bis die Themen „Verlust, Tod und Trauer“ also auf unserem Küchentisch liegen. Ich weiß es nicht. Was ich aber sehr wohl weiß: Es gibt kaum ein anderes Thema, das wir so radikal versuchen vor uns her zu schieben, das uns so plötzlich und schmerzerfüllt treffen kann und das gerade für unsere kleinen Schutzbedürftigen ganz besonders sensibel und hoffnungserfüllt aufbereitet werden sollte. Und genau dabei helfen uns manchmal Bücher. Kinderbücher, die den Tod ganz vorsichtig und trotzdem sehr verständlich erklären – genau dann, wenn wir selbst vielleicht keine eigenen Worte finden. weiterlesen

Feminismus // 3 Bücher, die prägen – oder:
Die Macht der Buchstaben

01.06.2016 um 12.04 – box2 Buch Feminismus

feminismus_thisisjanewayne

Es gibt sie: Bücher, die uns so beeindrucken, dass wir nach der Lektüre nicht mehr dieselben sind. Die Aha-Momente auslösen und unsere Hirne in einen wahren Gedanken-Tornado stürzen. Ohne die begeisternde, manchmal auch deprimierende Lektüre von Büchern wäre ich heute – vielleicht – keine Feministin.

Welche Bücher das genau sind? Ich könnte duzende aufzählen, habe mich aber schweren Herzens für drei entschieden, um sie euch an dieser Stelle ganz fest ans Herz zu legen: 1. The Handmaid’s Tale, 2. Ein eigenes Zimmer und 3. Memoiren einer Tochter aus gutem Hause. weiterlesen

Krumulus‘ Buch-Tipps // Bücher im Frühling

22.03.2016 um 9.59 – Allgemein Buch

Meteorologisch ist er längst da, jetzt fehlt bloß noch ein bisschen Überzeugungskraft: Frühling, wir schmecken dich, mach hinne! Die dritten Ferien (!) und sogar Ostern stehen direkt vor der Tür – und wir bereiten uns hier in der 3-Kerle-Bude natürlich bestens vor, um über die Feiertage auch keine Langeweile aufkommen zu lassen. Grund genug also, vergangene Woche bei Anna vorbei zu schauen und uns mit neuen Büchern einzudecken. Wir haben bloß ehrlicherweise schon ein bisschen geschummelt und schon vergangenen Sonntag mit dem ersten Buch begonnen: Ab unter die Decken und mit einem Stapel neuer Schmöcker das Wochenende verbracht. So kann uns das schlechte Wetter rein gar nicht anhaben. Frühling oder nicht? Ganz gleich: Wir sind vorbereitet:

Vielleicht ist auch was für euch dabei? weiterlesen

Krumulus‘ Buch-Tipps // Die 3 schönsten Herbstbücher von unserem Lieblingsbuchladen

28.10.2015 um 12.42 – Allgemein Buch Shopping

Ihr habt’s wohl längst selbst gemerkt: Draußen ist es wirklich, wirklich Herbst geworden. Zeit, es sich drinnen wieder richtig gemütlich zu machen und bei Kakao und Keksen unter einer warmen Wolldecke die Nachmittage zu vertrödeln. Wir haben daheim drei große Bücherfans und unsere Regale biegen sich zwar, es gibt trotzdem genügend Gründe, für Bücher immer einen Groschen bereit zu halten. Ganz nebenbei bemerkt kann ich mich mindestens genauso über ein gutes Kinderbuch freuen, wie die drei Kerle hier bei mir zu Haus.

Umso mehr freuen wir uns über die ersten Hebstbücher-Empfehlungen von dir, liebe Anna. Wir hatten es euch bereits angekündigt: Anna von Krumulus wird uns ab sofort monatlich mit ihren neuesten Kinderbuchtipps versorgen – und Ausgabe #1 folgt sogleich: weiterlesen

TAGS:

,

Buchtipp //
Schmöker für verregnete Sofatage

19.11.2014 um 15.33 – Buch

DSC01169Schmuddelwetter ist Bücherwetter, da werdet ihr lieben Janes und Johns wohl alle mit mir d’accord gehen, non? Ein Wälzer in der Hand, der Kater auf dem Bauch und auf dem Stubentisch ein heißer Kakao. Genau so und nicht anders werde ich jedenfalls meinen Bücherherbst verbringen. Und weil es dann so schön muckelig ist, darf auch die Lektüre endlich mal wieder ein bisschen dicker und süffiger werden. Nicht, dass man etwa noch auf die blöde Idee kommen könnte, die warme Stube wieder zu verlassen!

Damit ihr euch gerade noch rechtzeitig vor der anstehenden Zitter- und Schlotterperiode mit Lesestoff eindecken könnt, habe ich für euch eine kleine, feine Wälzer-Auslese nach dem klickklack zusammengestellt. weiterlesen

Buchtipp //
Dave Eggers – „Der Circle“

29.10.2014 um 10.10 – box2 Buch

Bildschirmfoto 2014-10-24 um 07.55.28

Wenn man sich zur Zeit durch die sozialen Medien scrollt, begegnet man früher oder später ziemlich sicher diesem knallorangen Wälzer mit dem silbernen Ornament auf dem Buchdeckel. „Der Circle“ von Dave Eggers tummelt sich auf sämtlichen Bestsellerlisten, seit er vor ein paar Wochen auf Deutsch erschienen ist – und was soll ich sagen? Ich hab mir den Wälzer innerhalb von 3 Tagen reingezogen. Und darum geht’s:

„Der Circle“ ist der Name des ziemlich hippen kalifornischen Unternehmens, das Google, Twitter und Konsorten geschluckt und sich durch die Abschaffung von Internetanonymität zum Big Player des WWWs gemausert hat. Das oberste Ziel des Gigantenunternehmens: Mithilfe der Verbreitung und Archivierung von möglichst viel Information und Wissen soll die Welt ein sicherer und moralischer Ort werden. Die 24-jährige Mae Brown kann ihr Glück also kaum fassen, als sie sich einen Job bei besagtem Traumarbeitgeber angelt, wo tägliche Partys mit hochkarätigen Stars an der Tagesordnung stehen, kostenlose Lunchs völlig selbstverständlich sind und eine freundschaftliche Atmosphäre unter den Arbeitskollegen („den Circlern“) groß geschrieben wird. Bis schließlich alles anders kommt. weiterlesen

Buchtipp // Lena Dunham –
„Not That Kind of Girl“

14.10.2014 um 10.46 – box1 Buch Feminismus

DSC01149

Bucherscheinungen fiebre ich manchmal so zappelig entgegen wie sich andere Menschen Geburtstage, Ferienanfänge oder Konzerttermine herbei wünschen. So hat mich der Erscheinungstermin von Lena Dunhams „Not That Kind of Girl“ stets hibbelig ungeduldig in die Hände klatschen lassen, bis ich vor einer Woche das Buch der Stunde endlich frisch gedruckt in meine Lesehöhle aka mein Bett schleppen durfte.

zitat eins

Der Wälzer der 28-jährigen New Yorkerin ist eine autobiografische Essaysammlung und fungiert als Ratgeber für junge Frauen. Er kann als feministisches Projekt betrachtet werden, mit dem Ziel Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und Entschlossenheit zu verhelfen. weiterlesen

Bastelbuchtipp // ZAKKA –
selbstgemachte Kleinigkeiten und japanisches Handwerk

01.04.2014 um 15.57 – Buch DIY

zakka6

Ich selbst würde mich ja als ein eher mittelmäßig ambitioniertes Bastelmädchen beschreiben: In meinem Bastel-Repertoire befinden sich alle wichtigen Utensilien wie Masking Tape, Cutter, eine ordentliche Schreibunterlage, Papier in allen Farben des Regenbogens und seit ein paar Monaten bin ich ich sogar Besitzerin einer Kundenkarte des Bastelshops meines Vertrauens.

An der nötigen Begabung mangelt es eigentlich nicht. Tatsächlich sind es meist nur die fehlenden Ideen, die meiner Bastelkarriere bislang einen Strich durch die Rechnung gemacht haben. Na gut, in meinem Kopf wirbeln da manchmal schon ziemlich wilde DIY-Projekte herum, doch meistens muss ich bereits nach 5 Minuten schneiden, leimen, falten oder pinseln enttäuscht kapitulieren. Die tollen Einfälle sehen in meiner Vorstellung oftmals einfach viel schöner aus oder das vermeintlich klitzekleine Bastelprojekt stellt sich plötzlich doch als einiges aufwändiger heraus, als ursprünglich angenommen. Wir halten also fest: Ohne Inspiration läuft bei Powerpuff Jane nix. Da fehlt die dringend erforderte Portion Power sozusagen. weiterlesen

Buch-Tipp // Nusum CUTure –
Das DiY-Buch, das Mode erklärt & euch beim Schneidern hilft

12.11.2013 um 15.30 – Buch DIY

Nusum CUTure

Wer sich modisch von der Masse abheben möchte und nicht bloß in Ketten einkaufen will, der darf schon mal gern tiefer in die Tasche greifen. Wer dann noch auf faire Produktionen achten möchte und am liebsten auf ökologisch einwandfreie Stücke setzen mag, der darf sich über noch hohe Kosten nicht wundern. Dass das aber für einen Großteil von uns schlicht und ergreifend finanziell nicht machbar ist, dürfte am Ende eines großen Vorhabens die ernüchternde Erkenntnis sein. All die Preise sind vielleicht gerechtfertigt, aber definitiv schwer bezahlbar.

Aber wie erreicht man seine Kunden, wenn auf all die ausgefallene Stücke, die Qualität und die Nachhaltigkeit trotzdem nicht verzichten mag, hmm? Das hat sich Designerin Lotta Meyer auch gefragt und kam auf die Idee ihres ersten DiY-Buchs – Nusum CUTure – ein Buch, das Mode macht und verspricht, dass jeder Designer-Stücke im Kleiderschrank beherbergen kann, der sich mit dem Thema Mode und Schneiderhandwerk ein bisschen genauer auseinander setzen möchte – ohne gleich in den finanziellen Ruin zu geraten. Zwei Entwürfe zum Selbernähen, liebevolle Erklärungen, hübsche Illustrationen und ein paar andere nützliche Tipps und Tricks, die selbst DiY-Muffel wie uns motivieren machen könnten. Zum Anschauen, Lernen, Selbermachen und zum Verschenken – ab sofort hier. weiterlesen

Buchtipp: Von Weltenbummlerin zu Weltenbummlerin: „In High Heels um die Welt“

30.05.2012 um 14.16 – Allgemein Buch

Wie ist es eigentlich in Guatemala? Was sollten man tunlichst in Kuba unterlassen? Worauf sollte man in Mexiko achten? Und warum hat dich Norwegen eigentlich so fasziniert? Wenn Freunde von ihren kleinen, großen Reisen zurückkehren, dann werden sie mit Fragen durchlöchert, Bilder werden ausgetauscht und kommende Reiseziele werden gesponnen. Nicht nur das entdeckte Land interessiert und fasziniert, nein, vor allem der persönliche Bezug macht das Erlebte zu einem kleinen Abenteuer für den daheimgebliebenen Zuhörer.

Da aber natürlich nicht unser gesamter Freundeskreis ständig damit beschäftigt ist, durch die große, weite Welt zu reisen, empfehlen wir seit langer Zeit das Blog „Travelettes – Backpacking in Heels“ – gegründet von Katja Hentschel und täglich gefüllt von elf großartigen Weltenbummlerinnen: Ein bunter Haufen junger Ladies berichtet dort regelmäßig von lustigen Abenteuern fernab von Reisezielen aus dem TUI-Katalog, schnappt sich den Rucksack oder trampt durch die Lande.

Mal selbstironisch, ständig witzig und vor allem immer eines: sehr persönlich. Nun bringen die Ladies, 20 Weltenbummlerinnen genauer gesagt, ihr erstes Buch auf den Markt: „In High Heels um die Welt“ aus dem Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag – für mehr Nahbarkeit im Reisegewusel, abenteuerliche Ausflüge und selbstverständlich für ganz viel Unterhaltung!

weiterlesen