Schlagwort-Archiv: Bunte Haare

Friday Inspiration//
Der Look von Trine Kjaer

20.05.2016 um 9.30 – Beauty

trines wardrobe

Wir kennen Trine Kjaer jetzt schon einige Jahre lang, vielleicht sind es vier oder fünf, und zwar seit wir während einer Fashion Week in Kopenhagen quasi ineinander gestolpert sind. Weil wir uns aber nur furchtbar selten sehen, folge ich der Stylistin, Bloggerin und Gründerin einer eigenen Haarpflege-Linie immerhin auf Instagram und wie es mit den meisten Skandinavierinnen nunmal so läuft, bin ich nicht selten überaus angetan von dem, was sie uns dort präsentiert. Diesmal ist es die Frisur, die Trine während der Elle Style Awards trug.

Ein Tutorial folgt alsbald auf ihrem Blog Trine’s Wadrobe, bis dahin bleibt uns aber zumindest die mutige Möglichkeit, ganz blind drauf los zu probieren. Ich vermute, mit ein bisschen Geschick und einer Handvoll schwarzer Haargummis könnte es sogar klappen. Es kann so einfach sein, einen Zopf zu zaubern, der in die Kategorie Anti-Langeweile fällt, nur kommen wir in den allerwenigsten Fällen selbst drauf. Deshalb: Danke, Trine. Für die heutige Haar-Inspiration, die uns möglicherweise durch die Nacht begleiten wird: weiterlesen

New York Fashion Week: Frühzeitige Vergreisung wird salonfähig

15.09.2011 um 12.54 – Allgemein Beauty Trend

Ich muss mich doch sehr wundern über diese sogenannten Trends, die es auf jeder Fashion Week zu entdecken gibt. Zunächst einmal gilt: Nicht alles, was über den Laufsteg schwebt, schafft den Absprung auf die Straße, in das echte, wahre Leben. Vieles ist und bleibt eben nur Show und dient einzig und allein dem Zwecke, im Rampenlicht eine gute Figur zu machen. Dennoch sind auch Styling, Make Up und Haare neben all den Entwürfen nicht auszublenden, denn nicht selten werden auch die Trends dieser Branche während großer Modeschauen geboren. Mit ein bisschen Pech auch dieser hier.

An silber-grau meliertes Haar hatten wir uns dank Supermodel Agynes Deyn bisweilen längst gewöhnt. Eine neckische Kurzhaarfrisur dazu und möglichst stilvolle Kleidung, die gern auch ins außergewöhnliche abdriften durfte, waren weitere Zutaten für den Erfolgskurs für die kurze, „farblose“ Mähne. Tausende von jungen Frauen taten es Aggy gleich und huldigten Großmütterchens Haarton – nur, dass das alles eben so gar nicht nach Omi aussah. Nun zeigte Narciso Rodriguez, Verfechter des Minimalismus, dass es auch noch einen Tick krasser geht. Inklusive Gel und mit so gut wie keinem Blond-Pigment. Eine Irrfahrt zwischen Futurismus und Spinnenweben beginnt. Mit Anfang 20 schon Ende 100. Und damit nicht genug, denn nicht nur Weiß entdeckten wir da, sondern auch „Futurama“-mäßige Töne. weiterlesen

Geschmackssache: Buntes Haar?

02.02.2011 um 15.25 – Allgemein Beauty

Spätestens das kleine Bloggerwundermädchen Tavi hatte im letzten Jahr eine wahre Welle der frühzeitigen Vergreisung ausgelöst, wenn auch nur optisch. Graues Haar war plötzlich nicht mehr nur älteren Herrschaften oder esotherisch angehauchten Müttern vorbehalten, nein, all jene, die ihr Näschen trendtechnisch ganz vorne hatten, trugen weiß-silbernes Haar. Auch rosa schlich sich immer wieder auf Laufstege oder Modelköpfe, in diesem Frühjahr scheint dann endgültig kein Weg mehr am „Futurama-Look“ vorbei zu führen. Kate Moss und Gwen wussten schon in den 90ern, dass ein pastelliges Pink polarisiert und ich muss zugeben, dass ich die Haarfärberei im Zuge der Ninety’s Trash-Welle gar nicht mal so daneben finde. Wobei ich dann doch für einen etwas dezenteren Farbverlauf, wie man ihn gerade so häufig sichtet, plädiere. Grün wurde übrigens auch schon entdeckt und obrige Dame kann’s durchaus tragen. Was meint ihr? Schafft der auffällige Look es auf unsere Straßen? weiterlesen