Schlagwort-Archiv: Burberry

#VCFashionTour – 4 Ikonen auf Reisen
gewinnt den Koffer im Wert von 10.000€

25.01.2016 um 3.30 – Mode

vestiaire collective fashion tourWährend der gerade bestens überstandenen Modewoche klang mein Weckton hin und wieder wie ein aufgeregter Freudenschrei, mehr als ein Mal stand ich jedenfalls binnen weniger Sekunden kerzengerade neben dem Bett, und: vor einem Koffer, der nicht nur schmackhaft und durchaus nach einem Hauch Luxus aussah, sondern selbigen im Wert von rund 10.000€ tatsächlich verschlungen hatte und immer noch hat. Da wird mir ganz schwindelig. Vollgepackt mit vier Ikonen der Modegeschichte, die nicht nur mein eigenes Herz schneller schlagen lassen als Coco Chanel einst das Frauenbild revolutionierte, befindet sich diese Sabber des Giers-erzeugende Bagage gerade im Rahmen der von Vestiaire Collective initiierten #VCFashionTour auf großer Reise quer durch die wichtigsten Fashion Week Destinationen des Erdballs, um irgendwann vielleicht bei einer unserer Leserinnen sesshaft zu werden. Aber dazu später mehr.

Berlin, du Perle, sowas hast du sicher selten gesehen, genau wie ich. Meine Mission, die ihr bereits via Instagram verfolgen konntet, hätte demnach kaum schöner (anzusehen) sein können: Es galt nämlich mithilfe des eigenen Kleiderschranks zu beweisen, dass Klassiker niemals ausgedient haben, dass sie ganz gewiss das Gegenteil von öde und vor allem immer und überall tragbar sind. Blogger-Kolleginnen wie Patricia Mainfiled, Caroline Vreeland oder Lucy Williams werden es mir während der anstehenden Modewochen in Stockholm, Kopenhagen, New York, London und Mailand gleichtun, um nicht nur besagte Ikonen, sondern außerdem den Stil ihrer jeweiligen Heimat in die Welt heraus zu tragen – ein und dasselbe Stück Stoff kann an unterschiedlichen Körpern und Köpfen nämlicher unterschiedlicher aussehen als man womöglich annehmen würde, ich bin also selbst ein bisschen gespannt, welche Art von Outfit-Kreationen wir ab sofort und peu à peu unter dem Hashtag #VCFashionTour bestaunen dürfen. Enden wird die Reise des Koffers schließlich in der Heimat von Vestiaire Collective, nämlich Paris. weiterlesen

LFW // Die ViPs bei
Burberry Prorsum & Topshop Unique

16.09.2014 um 8.12 – box2 Menschen Mode

Burberry Womenswear SS15 - Front Row & Show

Auf der London Fashion geht’s ViP-technisch längst zu wie in New York, Mailand und Paris: Wer in der ersten Reihe sitzt, sorgt für ordentlich Presse-Wirbel, eine gute Reputation und den Nachkauf-Faktor (die erste Reihe ist bekanntlich bestens ausgestattet mit der aktuellen Kollektion). Nun hat London im Vergleich zu den anderen Modestädten allerdings zwei Asse im Ärmel, die all den Wirbel auch ganz vorbildlich kommunizieren: Burberry Prorsum und Topshop. Sowohl das britische Traditionshaus als auch die Modekette sind nicht bloß auf allen sozialen Kanälen gleichzeitig unterwegs, versorgen uns mit einem vorbildlichen 360 Grad live Rundumblick und bieten einzelne Produkte zum Direktkauf an, beide stellen alle Materialien der Show bereits wenige Stunden nach der Show auch schon zur Verfügung: Vom Runway-Look über die neuesten Produkte bis hin zur A-Gästeliste in der ersten Reihe. 

Und wer sitzt dort sowohl beim High End Label als auch beim Fast Fashion Retailer? –Anna Wintour, Kate Moss, Poppy Delevingne, Pixie Geldorf, Alexa Chung und Co – jeweils im passenden Label gekleidet, Fotos und Selfies knipsend und immer mit einem zarten Lächeln unterwegs. weiterlesen

Bilder des Tages // „My Burberry“ – mit Kate Moss & Cara Delevingne

02.09.2014 um 13.25 – Beauty box3

my burberry kate moss cara delevingne

Wenn das Konzept sich schon wie eine kleine Erfolgsstory liest, kann das Ergebnis eigentlich nicht enttäuschen. Man nehme: Großbritanniens erfolgreichste Models, Kate Moss und die 18 Jahre jüngere Cara Delevingne, den Topfotografen der Modebranche, Mario Testino, packe das Ganze unter den Deckmantel von Englands Aushängeschild der Modebranche „Burberry„, schmücke sie mit dem wohl bekanntesten Klassiker des Labels, dem Trenchcoat, und unterlege den visuellen Augenschmaus geschickt mit der rauchigen Stimme einer wunderbaren Joss Stone. Eine Kampagne „Made in England“ – und eine Erfolgsmischung, die ohne Zweifel aufgehen dürfte.

Der Grund dieser ziemlich guten Verabredung ist übrigens das neue Parfum „My Burberry„, das dank Cara, Kate und viel nackter Haut allerdings ein Stückchen in den Hintergrund gerät. Wird den Abverkäufen aber ganz sicherlich nicht schaden – dafür wird das riesige Tohowaboho schon sorgen. So einfach, so gut. Et voilà: Ein weiterer Coup des Herrn Christopher Bailey.  weiterlesen

Tagesoutfit: Der Burberry Trenchcoat
– Spießer-Teil oder Klassiker?

17.09.2013 um 11.15 – Allgemein Outfit Wir

outfit-burberryLeute, die vom Wetter reden, haben sich nichts mehr zu sagen. Leute, die vom Wetter reden sind langweilig und einfallslos. Ich finde: Leute, die vom Wetter reden sind einfach nur verzweifelt. So wie ich. 

Deshalb: Ich hasse das Wetter. Ich mag noch keinen Herbst haben. Und gelbe Blätter will ich auch noch nicht vom Himmel fallen sehen, ehrlich. Was mich aber am meisten fuchst, ist die Tatsache, dass ich nie weiß, welche Jacke ich tragen soll, wenn’s regnet. Jacken und ich, wir sind schlichtweg keine Freunde. Zu warm, zu kalt, zu blöde. In diesem Jahr setzte ich deshalb auf einen Klassiker, den man irgendwie nur selten bescheuert finden kann, weil er eben so schlicht ist und überhaupt nicht außergewöhnlich: Den Burberry Trenchcoat. Das Beste daran: Man muss keine eineinhalb Tausend Euro dafür blechen, wie eigentlich vorgesehen. Diverse Second-Hand-Shops sind voll davon. Mit 120-200 Euro ist man locker dabei und schafft sich gleichzeitig ein „klasse Kult-Teil“ an, wie meine Großmutter das Ganze in ihrer herrlich jovialen Art beschreiben würde. So. Aber was haltet ihr denn nun vom „Spießer-Mantel“? weiterlesen

7 Klassiker, die jeden Trend überdauern

02.04.2013 um 14.24 – Allgemein Shopping

Beim Durchsehen unserer Teeni-Fotos am vergangenen Wochenende saßen wir ziemlich oft mit weit aufgerissenen Augen vor den alten Erinnerungen: „Oh Gott, wie sahen wir denn aus?“ – Ja, gefühlt jeder Trend wurde von unseren Freundinnen und uns irgendwie umgesetzt und mit großer Passion und voller Stolz ausgeführt – jede noch so große Katastrophe schien damals total hip zu sein. Nicht nur die unreine Haut von damals, sondern auch die ein oder andere Modesünde um Buffalos, Tattooketten und Lidschatten-bis-zu-den-Augenbrauen-Versuche wurde damals mit großer Selbstverständlichkeit zur Schau gestellt.

Eine Dame aus unserem Freundeskreis viel uns dabei allerdings mehr als positiv auf: unsere liebste Anna. Gekonnt kombiniert unsere hübsche Freundin bereits seit vielen Jahren Klassiker in gedeckten Töne und landet damit eine Punktlandung nach der nächsten.
Für uns jedenfalls steht nun eindeutig fest: Statt jedem Trend hinterher zu eiern, wird ab sofort mehr in überdauernde Klassiker investiert. Jawohl! weiterlesen

London Fashion Week – Schön war’s

23.02.2011 um 12.18 – Allgemein Mode Trend

Ich muss eigentlich nicht zum wiederholten Male sagen, dass wir nicht live dabei waren, aber irgendwie ist’s einfach immer noch verdammt schade, dass wir so viel verpasst haben. Auch wenn unser kleiner Stream, uns hier und da eine schöne Show zeigen konnte, ist es dennoch was anderes, direkt in den Modetrubel einzutauchen. Aber gut, nun ist das jetzt auch wieder vorbei und wir sind weiter damit beschäftigt, uns um unsere Frühlingsehnsüchte zu kümmern.
Nichtsdestotrotz sollte die ein oder andere Kolelktion an dieser Stelle doch noch Erwähnung finden und neben der wirklich wunderhübschen Kollektion von Acne und der lustigen Dalmatiner Vorstellung von Topshop haben auch wieder einmal die Knallfarben bei Vivienne Westwood, die fließenden Flüßigkeiten bei Christopher Kane und Burberrys Schneezauber.

Wir atmen jetzt noch einmal tief ein und aus und sind froh, uns auf unsere Lieblinge geeingigt zu haben. weiterlesen