Schlagwort-Archiv: Campaign

WALD GIRL DANA: face for the new CAMPER spring summer campaign

05.04.2014 um 15.59 – WALD GIRLS

Camper spring summer campaign pilgrims Dana Roski

Vor einiger Zeit, bzw. vor genau 6 Monaten, hatte ich das Vergnügen mit der spanischen Schuh Firma Camper für die neue Spring Summer Kampagne zu arbeiten. weiterlesen

Film: „Untitled“ – Kampagne von Insight

29.03.2011 um 13.18 – Allgemein Film Fotografie Kunst


Das australische Surf- und Skate Brand Insight setzt mit seiner Sommerkampagne „Untitled“ ein klares Statement:

„Let everyone do what they want” — and a little bit of a finger up at everyone who copied us like we are the last independent label and it was like a little bit of that back at the industry too. A little bit of fucking with the system while you are in the system.“

Untitled ist nicht bloß Kampagne, sondern zugleich Huldigung der künstlerischen Freiheit. Kritik an der Branche und Kampf gegen Vorurteile. Untitled schätzt das Leben und zeigt mit dem Finger auf die Schattenseite der Indusrie. Verantwortlich für diesen Meisterstreich ist unter anderem der in LA lebende Fotograf Mike Piscitelli. Im Film sehen wir, wie er besondere Menschen an interessanten Orten ablichtet und ihnen durch Anti-Establishment-Slogans ein Sprachrohr verleiht. Ein Jahr lang sollen immer wieder ähnliche Videos veröffentlicht werden, und zwar hier, auf der digitalen Plattform des Labels. Mehr davon, bitte. weiterlesen

Lookbook & Video: Adidas Y-3 Frühjahr / Sommer 2011

07.02.2011 um 9.00 – Allgemein Film Mode

Unsere heißgeliebten Jogginganzüge bekommen seit 2004 mächtig Konkurrenz – Denn schmeißt man den Designer Yohji Yamamoto und drei weltweit bekannte Streifen zusammen in einen Topf, kommt eine Modelinie dabei heraus, die Sportswear neu definiert: Die Adidas-Tochterline Y-3 vereint futurisitsches Design mit Funktionalität, ohne dabei den Boden unter den Füßen zu verlieren. In der hinterletzten Ecke des Sportklubs muss man sich mit diesen Outfits jedenfalls nicht mehr vestecken, die meisten Stücke sind nämlich auch im Alltag überaus schick anzusehen und durch die Bank tragbar.

Yamamotos Entwürfe sind urban, stilsicher und puristisch, aber auch ein wenig konfus: Klassisches Schwarz, dazu viel Weiß und ab und an ein roter Farbklecks treffen auf asymmetrische Schnitte, immer wieder tauchen Überlängen auf. Der Kult-Designer liebt das Spiel mit Stofflichkeit und Weite und beherrscht eben dieses nahezu perfekt. Gut für uns – Zur Sportkanone werde ich zwar sicher auch trotz Y-3- Komplettoutfit nicht, aber mit obrigem Overall würde ich mich zumindest mal am Spielfeldrand sehen lassen. weiterlesen