Schlagwort-Archiv: Christiana

„Hippie-Dorf“ Christiana ist illegal

17.03.2011 um 11.51 – Allgemein Leben Menschen Wir

Für manche ist Christiana der Ort all ihre Träume – bis sie schließlich selbst einen Fuß in die dänische Freistadt gesetzt haben und desillusioniert den Heimweg antreten.

Seit 1971 existiert die 34 Hektar große Siedlung in Kopenhagen bereits. Ausgerufen wurde sie von dänischen Hippies, viele von ihnen sind irgendwann verschwunden, der Rest ist heute steinalt. Man könnte beinahe annehmen, die freigeistige Gemeinde sei inzwischen einem Seniorenpark gewichen – wäre da nicht die jüngere, zugezogene Generation, die starr an der gesetzlosen Ideologie festhält. Denn Regeln gibt es hier nur wenige, es gilt das Faustrecht. Christiana wird basisdemorktisch verwaltet, man setzt also auf Selbstregulierung. Fotografieren ist verboten. Touristen sollten das wissen. Die Polizei setzt keinen Fuß in die anarchistische Gemeinschaft.

Ärger mit den Behörden hatten die ungefähr 900 Bewohner der Freistadt seit jeher. Gestern titelte die Vice dann, die dänische Regierung habe die Situation Christianas gravierend verschlimmert: Im vergangenen Monat erkannte der oberste Gerichtshof der Stadt die Legalität ab.

Und was geschieht jetzt? Wird nun eine ganze Stadt entrümpel? weiterlesen