Schlagwort-Archiv: closed

Designer-Wechsel //
Ann Demeulemeester kehrt ihrem Label den Rücken & Murkudis verlässt Closed

– 21.11.2013 um 9.48 – Menschen Mode

ann demeulemeester kostas murkudis Designer Wechsel // <br/> Ann Demeulemeester kehrt ihrem Label den Rücken & Murkudis verlässt Closed

Die eine schließt ein beeindruckendes Kapitel und der andere geht aufgrund von Unstimmigkeiten: Ann Demeulemeester, eine der erfolgreichen Antwerp 6 Designern, die in den 80ern für Umdenken in der Modebranche sorgten und es schafften, dass die kleine, belgische Stadt und ihre Akademie quasi über Nacht zur besten Adresse der Modeschmieden ernannt wurde, verlässt nach 30 Jahren ihr eigenes Label.

“As a young girl, I dreamed of having a voice in fashion,” schrieb sie handschriftlich. “I worked hard to realize this dream and now I feel that I accomplished this mission. I have always followed my own path. Ihr Label sei nun groß genug, um nun weiter zu wachsen und in die Zukunft zu gehen. Wir lassen bei dieser Entscheidung heute mal die Mundwinkel hängen und hoffen schwer, dass Ann Demeulemeester uns schon bald mit einer neuen News überrascht. Aber noch wo anders gibt’s einen Designer-Wechsel – oder sagen wir Abgang. weiterlesen

Outfit aus London:
Braune Hose vs. blaue Schuhe
– geht das überhaupt?

– 13.09.2013 um 9.23 – Allgemein box1 Outfit

outfit1 800x800 Outfit aus London:  <br/> Braune Hose vs. blaue Schuhe <br/>   geht das überhaupt?Ich fühle mich gerade wie ein wandelnder Augenring. Nicht gemütsmäßig, aber durchaus hinsichtlich meines Müdigkeitsgrades. Meine Mama sagt nur: “Luxusprobleme, Schnecki – dann musst du auch mal “nein” sagen.” (Ich glaube übrigens, sie würde das auch nicht anders formulieren, bekäme ich schon meine erste Rente überwiesen). Und ja, das wäre natürlich eine Möglichkeit. Ich hätte nach New York eventuell eine lange Nacht lang schlafen können, statt in London zu stranden. ABER: Dann hätte ich die Original Sugababes verpasst. Die Reunion. Ihr wisst, was ich meine. Als wir jung waren ist jetzt und so.

Jedenfalls fiel mir wegen der Ebbe im Hirn auch kein anderes Happy-Comeback-Outfit ein, als genau jenes, welches ich in den vergangenen zwei Wochen schon ganze vier Mal trug. Eigentlich dachte ich, die Samthose von Closed (die tatsächlich schon sieben Jahre alt ist – danke Super-Stretch!), sei eine ziemlich sichere Angelegenheit. Erdtöne mag ich ja generell gerne. Dazu gleich zwei Sale-Schnapper von irgendwann, nämlich royalblaue Slip-Ons von Sandro und das Stella McCartney-LeinenschirtDoch dann kam diese Stimme aus dem Nichts und raunzte mir “EY, BLAU UND BRAUN GEHEN GAR NICHT ZUSAMMEN!” ins Gesicht. Upsi. Dann seh’ ich wohl seit Tagen nahezu “unmöglich” aus. weiterlesen

Outfit: Acne Jelly Soles – oder wie ich auf den Geschmack von hohen Schuhen kam

– 19.08.2013 um 8.47 – Allgemein Outfit Schuhe Wir

acne jelly soles Outfit: Acne Jelly Soles   oder wie ich auf den Geschmack von hohen Schuhen kamVor ein paar Monaten traf mich fast der Schlag, als sie im Voo Store plötzlich vor mir standen: Die Acne Taurus Boots samt Jelly-Sole. Bloß war es damals das schwarze Modell, das mich trotzt hoher (wenn auch klobiger) Hacken plötzlich zur jauchzenden Endorphin-Schrulle mutieren ließ. Kurz umgedreht und auf das Preisschild geschielt, verzog sich mein Gesicht dann aber relativ fix zur typischen Prä-Erbrechungs-Fratze. 500 Euro? Nein, danke. Dann kam, oh Wunder, der Sale – und ich wurde schwach. 

Nach anfänglicher Skepsis, ob ich die Schuhe mit den Glitter-Partikeln in der Sohle angesichts ihrer Höhe überhaupt tragen würde, weiß ich jetzt, dass das ein durchaus cleverer Kauf war. Manchmal bedarf es nämlich “schickerem Schuhwerk”, bloß scheiterte ich an derartigen Missionen bisweilen meist kläglich. Ich kann dieses Klackern nicht leiden und fühlte mich jedes Mal angestarrt. Auf Gummisohlen bewegt man sich allerdings geräuschlos – tschacka. weiterlesen

Tagesoutfit: Brav und schlicht weil modemüde.

– 06.05.2013 um 13.40 – Allgemein Outfit Wir

outfit basics 707x800 Tagesoutfit: Brav und schlicht weil modemüde.

Vergangene Woche posaunte ich noch in die Welt hinaus, dass ich gerade nichts dagegen hätte, ein wenig langweilig zu sein, inzwischen mache ich mir aber beinahe schon Sorgen um meine psychische Konstitution. Ich weiß überhaupt nicht, was mit mir los ist, Leute. Als wäre es nicht schon seltsam genug, dass ich es tatsächlich zum Friseur geschafft habe (Spitzenschneiden, sowas mach’ ich normalerweise selbst), fand’ ich mich am Samstag dann sogar beim Optiker wieder. Vorbei sind die Zeiten als Blindschleiche, vorbei ist’s mit dem kaputten Haar. Und dann trage ich auch noch Loafer zum Ringelshirt, statt Plateau-Schuhe zum Bindi. Hätte ich jetzt auch noch das Rauchen an den Nagel gehängt, dann gebe es wirklich Grund zur Sorge. Dem ist aber nicht so.

Und deshalb verbuche ich meine Rückbesinnung auf Basics und das ordentliche Abhaken meiner To-Do-Liste einfach mal als temporären Ausnahmezustand, der mich womöglich vor dem Wahnsinn bewahren soll, und erfreue mich an ihm. Ob mir das sogar besser steht, das weiß ich nicht, aber ich frage mich: Sehe ich nicht wirklich austauschbar aus oder einfach nur recht adrett? weiterlesen

Meine “Spring Essentials” im April: BASICS!

– 23.04.2013 um 17.09 – Allgemein Mode Shopping

essentials Meine Spring Essentials im April: BASICS!

… und wo wir gerade beim Thema wären:  Ich kann mir derzeit nichts schöneres vorstellen, als modische Langeweile und dazugehörige Basics zu zelebrieren. Weil ich aber nicht komplett in Monotonie versinken mag, dürfen es trotzdem gerne Basics “mit Pfiff” sein, wie meine Großmutter sagen würde.

Für mich persönlich bedeutet das: Die weiße Bluse, dieser schnieke Klassiker, wird in A-Linie getragen und außerdem fällt der Kragen besonders schmal aus. Die Hose hingegen darf dezent mit dem andauernden Patchwork-Trend liebäugeln und die Turnschuhe, die sollten nichts weiter tun, als in die Kategorie “Ich möchte nie wieder ohne euch sein” passen. Fertig. Mehr brauche ich gerade wirklich nicht. Vielleicht ja aber nächste Woche wieder, wer weiß das schon. weiterlesen

6 Protagonisten, 1 Hose: Die limitierte Selvedge Chino von Closed

– 03.04.2013 um 12.54 – Allgemein Mode

closed 6 Protagonisten, 1 Hose: Die limitierte Selvedge Chino von Closed

Mit der Chino-Welle vor wenigen Jahren, avancierte auch unser Denim-Spezi “Closed” zur besten Anlaufstelle für feste Baumwoll-Modelle mit lockerem Fit. Zugegeben, langsam aber sicher haben wir uns an den teils knallbunten Chinos ziemlich satt gesehen und wünschten uns hie und dort mal wieder eine erfrischende Alternative – vor allem neben Denim.
Dass wir in jedem gut sortierten Kleiderschrank dennoch mindestens eine Chinohose beherbergen sollten, zeigt uns heute das Hamburger Label und überließ 6 Protagonisten die limitierte Selvedge Chino von Closed zum ganz individuellen Styling. weiterlesen

Spring Essentials #3 – Die “Pedal Pusher” von Closed

– 15.03.2013 um 14.31 – Allgemein Musik Shopping

closed pedal pusher Spring Essentials #3   Die Pedal Pusher von Closed

Manchmal hab’ ich das Gefühl, ich spinne und vielleicht geht es euch ja auch so: In meinem Schrank stapeln sich seit Jahren etliche Jeanshosen  und es werden immer mehr. Trotzdem trage ich schätzungsweise nur ganze fünf Modelle regelmäßig, alle anderen werden dann und wann quasi aus Mitleid ausgeführt. Spätestens nach zwei Stunden wird mir aber immer wieder klar: Nee, die sitzt nicht. Wrangler, Levi’s, Cheap Monday – alles andere will einfach nicht um meinee körpereigene Breites-Becken-und-Platt-Po-Kombi passen.

Das weiß ich spätestens, seit ich eine Freundschaft mit meiner Birnenform geschlossen habe und lieber nasche, statt mich in Verzicht zu üben. Der einzige Nachteil: Es müssen schließlich doch neue Hosen her, denn jetzt kommt’s wirklich ein bisschen mehr auf die Passform an. weiterlesen

Kostas Murkudis erste Kollektion für CLOSED A/W 2013

– 24.01.2013 um 16.50 – Allgemein Mode

“Der Beginn einer neuen Reise, die alle Closed-Codes respektiert” – bekanntlich verleiht ein neuer Designer einem Brand auch eine neugedachte Attitüde, besinnt sich auf alte Werte oder transportiert das gegenwärtige Image in die Neuzeit. Ein spannender Wandel, den wir auch derzeit bei unserem Hamburger All-Time-Favorite Closed beobachten können. Seit fast einem Jahr ist nun der Berliner Designer Kostas Murkudis Oberhaupt des Denimlabels und läutet nun mit seiner ersten Kollektion für den Herbst/Winter 2013/2014 ein neues Zeitalter ein, ohne die Marke dabei völlig zu entwurzeln.

Es wird feinsinniger, weniger sportlich und dennoch so Closed. Was wir damit meinen? “Sportswear, Denim, Zweckmäßigkeit und Mode”. Basics, die einfach in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen, warten weiterhin in hochwertiger Closed-Qualität auf uns und bekommen en plus eine definiertere Handschrift. Drappierte Kleider sind fortan fester Bestandteil der Linie und sogar Statement-Stücke dürfen nicht länger fehlen. Erstes Anzeichen einer Veränderung: Der neueste Kampagnenfilm von Jonas Lindström für die Saison 2013, der gar nicht mal so viel mit seinen Vorgängern gemeinsam hat. Gefällt, dieser neue Wandel!

Wir sind gespannt auf die kompletten Looks, liebes Closed-Team! weiterlesen

Für den Sommer zwischendurch: Closed S/S 2013

– 11.12.2012 um 13.22 – Allgemein

Closed spring Summer Für den Sommer zwischendurch: Closed S/S 2013

Winterhasser haben es zugegeben derzeit ganz schön schwer: die Temperaturen-Tiefpunkt ist noch längst nicht erreicht, die Schneeladung will ebenfalls partout nicht stoppen und bis zum Frühlingsanfang dauert’s auch noch mehr als 3 Monate. Da hilft nur ein ausgedehnter Thailand-Urlaub, der allseits geliebte Lagenlook und das Verkriechen unter der heimischen Bettdecke – oder ein virtueller Ausflug in die Sonne. Dank Closed kriegen wir heute zugegebenermaßen Frühlingsgefühle, freuen uns wie Bolle auf lange Sommernächte, Parktage und ganz viel Sonnetanken – die ersten Stücke der S/S Kollektion 2013 trudelten nämlich bereits gestern im Online Store ein, die restliche Linie folgt. Das Hamburger Brand glänzt tatsächlich mal wieder mit ziemlich wunderbaren Alltime-Favorites, für die es sich lohnt, eine Etage tiefer in die Tasche zu greifen.

Unglaubliche 77 Hosen-Variationen in den verschiedensten Waschungen, Nuancen und Schnitten warten ebenso auf Sommerliebhaber wie asiatisch anmutende All-Over Prints und zeitlose Strickpullis zur kurzen Shorts. Egg Shapes treffen A-Linien und zaubern ausgesprochen schmale Silhouetten. Key Piece der Spring/Summer Kollektion sind übrigens metallische Materialien, Denim-Patchwork in Form von Waschungen und zartes Flieder. Ein Comeback feiert übrigens die klassische 7/8 Hose und die finden wir nach der ganzen Hochkrempelei durchaus wieder angebracht. Was meint ihr? weiterlesen

ADVENTSKALENDER 2012 // #4 Die Jeans aus der Sommerkollektion 2013 von Closed

– 04.12.2012 um 10.00 – Allgemein Mode

ADV KALENDER TIJW closed ADVENTSKALENDER 2012 // #4 Die Jeans aus der Sommerkollektion 2013 von Closed

Es ist immer, aber auch wirklich immer die richtige Zeit für Closed. Kuschelige Basics, Lieblingsstücke, die Saisons überdauern und hochwertige Materialien – das sind wahrscheinlich die wichtigsten Attribute für das hanseatische Label mit dem unser Land endlich mal wieder ein Brand aus dem Modeboden zaubert, das auch international angsehen ist. Mit Kostas Murkudis als Chefdesigner an der Angel kann auch zukünftig nichts schief gehen, mit den wunderbaren Beweg-Lookbooks sorgen sie auch nach zwei Saisons in diesem Office immer noch für klebende Blicke am Monitor und mit ihren wunderbar nahbar und interessanten Kampagnen schaffte es Closed in kürzester Zeit zum Liebling zu avancieren. Wir versprechen dem Brand also eine rosige Zukunft aus und bleiben ihm treu – und könnten an dieser Stelle auch noch weitere Liebesschwüre von uns geben und Lobeshymnen gen Himmel senden. Aber ihr wisst es wahrscheinlich auch am besten selbst: Closed ist und bleibt ein All-Time Favorite.

Und damit ihr schon jetzt in den Genuss kommt, Closed von morgen auszuführen, gibt’s hier und heute eins der neuesten Jeansmodelle für den Sommer 2013 zu gewinnen. Jaha, mit diesem Gewinn seid ihr quasi schon vor eurer Zeit. Und wie könnt ihr den abstauben? weiterlesen

Gewinnspiel: Kommt mit uns zum “Audi Fashion Award” nach Hamburg – Wir haben 4 Karten für euch!

– 27.09.2012 um 10.58 – Allgemein Event Mode

Audi fashion award 2012 Gewinnspiel: Kommt mit uns zum Audi Fashion Award nach Hamburg   Wir haben 4 Karten für euch!

Das Mode und Automobilhersteller ein recht erfolgreiches Paar abgeben, wissen wir bereits seit mehreren Jahren. Nun hat sich also auch Audi auf die Fahnen geschrieben, dem kreativen Nachwuchs ordentlichst unter die Arme zu greifen und lädt im Oktober zum “Audi Fashion Award” ins wunderschöne Hamburg.

Diesmal sind die norddeutschen Modeschmieden, genauer gesagt die AMD, die HAW Hamburg und die fahmoda Hannover) an der Reihe und haben die große Chance, ihre Kreationen bei der Runwayshow der Jury, der Öffentlichkeit und Nike und mir vorzustellen. Nike und mir? Jap, wir sitzen doch tatsächlich in der diesjährigen Jury, haben uns unsere Köpfe bereits bei der Vorauswahl zerbrochen und freuen uns umso mehr, bei der finalen Show am 11. Oktober mitzuentscheiden, wer einen der Nachwuchspreise absahnt. In den Kategorien Modern Icons (Begleitet von Closed), Sophisticated Elegance (begleitet von Escada), Flexible Comfort (Begleitet von Umasan) und Dynamic Performance (Begleitet von Malajo) gilt es das höchste Treppchen zu erklimmen, um erste Arbeitserfahrungen in den unterstützenden Modelabels zu sammeln und eine kleine Finanzspritze abzusahnen.

Und was habt ihr davon? Wir verlosen 2 x 2 Tickets für den “Audi Fashion Award” in Hamburg und hätten vier von euch gern als kleinen Support dabei. Lust und Zeit? weiterlesen

Closed Herbst/Winter 2012 Kampagne – Großartige Persönlichkeiten & Looks im Bewegbild

– 26.07.2012 um 11.31 – Allgemein Mode

closed Herbst Winter 2012 Closed Herbst/Winter 2012 Kampagne   Großartige Persönlichkeiten & Looks im Bewegbild

Wenn es um Kampagnen geht, macht einem deutschen Brand niemand was vor: Closed begeistert seit Jahren mit ausgewählten Persönlichkeiten und Machern der Szene, mit einzigartigen Einblicken und dem perfekten Spagat zwischen dem Lifestyle der eigenen Marke und der perfekten Präsentation. Nach “The X – 10 people, 10 cities” konzentriert sich das Hamburger Aushängeschild seit zwei Saisons nun auf deutlich weniger Protagonisten, schenkt ihnen dafür aber deutlich mehr Raum, um uns einen Einblick in ihr Leben zu geben, ihre Visionen und Lebensmodelle zu verstehen und ihre beruflichen Werdegänge nachzuvollziehen.

Diesmal mit von der Partie: der in Paris lebende Berliner und Fotoagent Gabriel Schauf , die aus Buenos Aires stammende und nun in New York lebende Filmemacherin Clara Cullen, den Urban Designer Karta Healy, der schon überall auf der Welt Halt machte und sich derzeit zwischen London und China wieder findet, sowie Stylistin und TV Moderatorin Pernille Teisbæk, die in Kopenhagen lebt und arbeitet. Sie alle wurden auf den Straßen Amsterdams von Max Farago fotografiert und beweisen in kleinen Steckbriefen und rund 10 sekündigen Videos, warum es keine spannenderen Persönlichkeiten für die Herbst/Winter Kampagne 2012 aus dem Hause Closed hätte geben können. weiterlesen