Schlagwort-Archiv: Comptoir des Cotonniers

Zu Besuch
im Showroom bei
Comptoir des Cotonniers in Paris

15.11.2013 um 12.03 – Mode

Comptoir des Cotonniers

Über den hellen Dächern Paris mit einem hervorragenden Blick auf die ganze Stadt und natürlich auf den Eiffelturm: Der lichtdurchflutete Showroom von Comptoir des Cotonniers aka ein riesig großes Apartment irgendwo inmitten Frankreichs Hauptstadt hätte kein schöneres Paris-Feeling zum Start meines Kurztrips zaubern können. Oh mein Gott, ist das eine unfassbar schöne Stadt. Ziemlich kitschig muss ich zugeben, sodass Träumereien da kaum ausbleiben – und schon stecke ich gedanklich in „Außer Atem“ und überlege doch, mein Haar wieder raspelkurz zu schneiden und à la Jean Seberg durch Paris zu flanieren. Aber lassen wir das, ich drifte ja nur unnötig ab. 

Was an französischen Präsentationen anders ist als an jenen in Deutschland? Alles wirkt elitärer, wenngleich ungezwungen und freundlich und die Mode wird mit besonders viel Aufmerksamkeit, ja fast schon ehrfürchtig unter die Lupe genommen. Das hat die neue Chef-Designerin Amélie de Capdeville allerdings auch verdient. Sie will dem leicht angestaubten Image des französischen Labels frischen Wind einhauchen, landet mit ihrem Herz und Leidenschaft bei mir eine Punktlandung und zeigt mir im Interview, warum wir Comptoir des Cotonniers zukünftig wieder mehr Beachtung schenken müssen.  weiterlesen

Unterwegs nach Paris <3

13.11.2013 um 13.33 – Allgemein

paris

Ich selbst würde mich als riesengroßer Frankreich-Fan betiteln, habe eine Schwäche für komisch wirkende Art House Filme, für schöne Französinnen und Chansons – und war doch erst einmal in Paris. Bloß für drei Stunden wurden wir von diesem kleinen Dorf mit dem Bus in die Hauptstadt gekarrt und durften samt französischer Schülerpaten durch den Regen hetzen. Meine Erinnerungen an diesen Tripp sind daher ähnlich unscharf wie die Fotos, die mit der Einmalkamera geschossen wurden. Nun steht das Reiseziel Paris schon lang auf meiner Liste, wollte aber dank London-Liebe und Italien-Sehnsucht irgendwie dann doch nicht nach oben auf die Agenda rutschen.

Damit ist jetzt aber Schluss, denn das Label Comptoir des Cotonniers wirft meine murksige Reiseliste glücklicherweise durcheinander, lädt nach Paris zu den Press Days ein und ich verlängere den Tripp einfach um ein ganzes Wochenende (ich, Fuchs) – und stehe nun planlos vor so viel Freizeit, die gefüllt werden darf. Einzig und allein das Hotel ist gebucht und ich bräuchte dringend eure geliebten Insider-Tipps für Sehenswürdigkeiten (neben den Bekannten, wohl gemerkt), Cafés und Restaurant. Na, jemand was auf Lager? weiterlesen