Schlagwort-Archiv: Contest

Recap vom Wochenende: Unterwegs mit BOSS Orange – die We-T Kampagne

– 23.09.2013 um 13.58 – Berlin Event

BOSSorange Recap vom Wochenende: Unterwegs mit BOSS Orange   die We T Kampagne

Vier Gewinner, vier verschiedene Nationalitäten und eine Handvoll Gemeinsamkeiten: Große Reiselust und somit ständiges Fernweh, allesamt Contest-Gewinner und große BOSS Orange Fans. Vor ein paar Wochen startete das Label aus Metzingen den großen We-T Contest, kreierte vier verschiedene Shirts mit unterschiedlichen Prints und rief zum Mitmachen auf. We-T (Shirts) – das bedeutet: zwei mal zwei Prints, die auseinander gerissen wurden, damit wir sie wieder vereint werden. Die Mission war klar: Foto mit besagtem Shirt veröffentlichen, Fragebogen zu Hobbys und Leidenschaften ausfüllen, Heimatort angeben und Daumen drücken.

Das Ziel: Menschen mit Gemeinsamkeiten verbinden, eine gute Zeit miteinander verbringen und sich austauschen. Eine Jury wählte die spannendsten Einsendungen nun aus und lud die Gewinner für ein Wochenende nach Berlin ein – in den BOSS Orange Store nach Mitte, auf Erkundungstour mit dem Rad durch die Stadt und zum Katerschmaus ins Kater Holzig. Und wir haben zwischendurch mal vorbei geschaut. weiterlesen

Berlinale: Vote für deinen Lieblingsfilm! Der Samsung Smartfilm Award 2013

– 12.02.2013 um 15.33 – Allgemein Film

Samsung Smartfilm Award Berlinale: Vote für deinen Lieblingsfilm! Der Samsung Smartfilm Award 2013

Die 63. Berlinale ist zu einem etablierten Filmfestival gewachsen und präsentiert in diesem Jahr eine schier unüberschaubare Auswahl an 400 Filmen aus den verschiedensten Genres. Wer diesmal leider nicht in Berlin weilt oder unter Umständen keine Karte mehr für den ein oder anderen Wunschfilm ergattert konnte, für den bekommen wir Dank Samsung dennoch Berlinale-Feeling. Jap, richtig gehört, der Elektronik-Hersteller ruft erstmal den Samsung Smartfilm Award aus und passt damit wie die Faust auf’s Auge zum Berliner Filmfestival:

Dass das Smartphone immer wichtiger wird, müssen wir euch nicht erzählen, dass die Qualität der Kamera aber durchaus gelungene Kurzfilme herausbringt, war uns neu. Und so präsentierten sechs junge Filmemacher am vergangenen Samstag ihre nominierten Smartfilme im Kino Babylon Berlin. Und wie kommt ihr jetzt ins Spiel? Ihr könnt abstimmen und über den Sieger des ersten Samsung Smartfilm Awards entscheiden und selbstverständlich was gewinnen: weiterlesen

Schnappschüsse und Moods für die Liebsten: Kodak ruft zum “Fotobuch-Contest 2012″ auf

– 11.12.2012 um 15.18 – Allgemein Fotografie Inspiration

Kodak Schnappschüsse und Moods für die Liebsten: Kodak ruft zum Fotobuch Contest 2012 aufWir würden uns wohl tatsächlich für eine gebundene Instagram-Ausgabe entscheiden, und ihr?

Wir befinden uns ganz selbstverständlich in der digitalen Blubberblase, konsumieren und rezipieren online, und vergessen immer öfter, welche Vorzüge das gedruckte Werk hat. Ausnahmsweise sprechen wir hier nicht von der wunderbaren Magazinlandschaft, sondern tatsächlich von Fotos und Moodbildern, die wir einst ständig rumreichten, in Kalender legten oder an die Wand klebten. Stattdessen landen sie heute im blauen Ordner oder werden höchstens auf Facebook geteilt oder via Mail verschickt. Wie schade eigentlich, denn ein gebündeltes Werk kann noch immer am besten Lieblings-Moment, -Menschen und Moods einfangen, oder nicht?

Der Semiprofessionalität von eigens kreierten Digital-Fotobüchern stand ich zugegeben stets zwiegespalten gegenüber – doch das soll ab sofort ein Ende haben: Kodak hat sich dem leidigen Thema nämlich endlich einmal angenommen und kredenzt uns die neueste Gestaltungs-Hilfe, genauer gesagt die Create@Home Software für daheim – und die verspricht tatsächlich ein ganz schön ordentliches Werk zu kreieren und euch das Last-Minute-Weihnachtsgeschenk zu ermöglichen. Passend dazu gibt’s selbstverständlich einen Contest und ihr seid zum Mitmachen aufgefordert – also “Pin & Win“! weiterlesen

Update: news for original girls – neuer Contest & sommerliche Schnappschüsse

– 08.03.2012 um 17.08 – Allgemein

Story adidas websitemaritime6 733x550 513x384 Update: news for original girls   neuer Contest & sommerliche Schnappschüsse

Die “news for original girls” Truppe um Chefredakteurin Palina Rojinski manövriert sich heute mit ihren jüngst geschossenen und Schnappschüssen in unser Gedächtnis zurück und kredenzt uns einmal wunderbar nahbare Bilder, die sich ganz schön vom sonst so üblichem Hochglanzstil und retouschiertem Blingbling abheben wollen. Getreu dem Motto: wenn der Sommer nicht zu uns kommt, dann holen wir ihn uns eben, albern Mädels wie du und ich herum, räkeln sich halblasziv vor der Linse und zeigen sich völlig unbeeindruckt davon, dass sie gerade vor der Kamera zu posieren. Für das Maritim-Shooting ging’s mit einer Hand voll Damen diesmal ins Münchener Olympiabad – und samt ihrer adidas-Lieblingsstücke unterm Arm konnte der leicht improvisierte Shoot auch schon losgehen.

Es würde sich aber natürlich nicht um eine “news for original girls” News handeln, wenn das deutsche Sportswear-Brand nicht auch wieder einen Contest aus dem Ärmel schütteln würde, oder?  weiterlesen

Fund des Tages: Nachwuchsdesigner-Kleid von Alexandra Kiesel

– 09.01.2012 um 12.54 – Allgemein Menschen Mode

DFT Fund des Tages: Nachwuchsdesigner Kleid von Alexandra Kiesel

Sie hat sich vergangenes Jahr durchgesetzt und die anderen Kandidaten des “Designer for Tomorrow” Contests erfolgreich hinter sich gelassen: Alexandra Kiesel – Absolventin der Designerschmiede Kunsthochschule Weißensee. Mitte des Jahres wickelte die Nachwuchsdesignerin nämlich niemand geringeren als Schirmherr Marc Jacobs mit ihrer Sommerkollektion 2012, den geometrischen Formen und Knallfarben um den Finger und holte sich den ersten Preis vor ihren Mitstreitern Marc Buscha, Lena Hasibether, Jonathan Christopher Hofwegen und Markus Schmidbauer. Eine Chance, die ihr ein “zugeschnittenes Förderprogramm” von P&C auf den Leib schneidert und ihr nun die Möglichkeit bietet, ihre Winterkollektion für 2012 auf der kommenden Berliner Fashion Week zu präsentieren und, so berichten die Modepilotinnen, ein Kleid ihrer Gewinnerkollektion in ausgesuchten P&C Filialen (Wien, Stuttgart und Berlin) ab März zu vertreiben.

Warum wir das Kleid haben müssen? Zum einen, weil es ein wahrlicher hübscher Farbklecks ist und zum anderen, weil wir damit ein großartiges Nachwuchstalent unterstützen können. Klingt doch plausibel, oder nicht? weiterlesen