Schlagwort-Archiv: Copenhagen Fashion Week A/W 2013

Schwestern-Power: Minimarket für den Winter 2013

05.02.2013 um 17.36 – Allgemein Lookbook Mode

Nun, eine Lektion für den kommenden Winter 2013 dürften wir bereits gelernt haben: Der Hut ist der neue Jutebeutel, der neue Rucksack oder auch – das wichtigste Accessoire überhaupt. Zumindest, wenn wir uns die Laufsteg-Trend in Berlin, Kopenhagen und Stockholm genauer anschauen. Da wundert’s auch nicht, dass das Schwestern-Trio um Minimarket genau darauf setzt. Und tatsächlich passt es bei ihren sehr weiten, dennoch ebenso körpernahen Kreationen wie die Faust aufs Auge, statt zu verkleiden.

Sofie, Pernilla und Jennifer Elvestedt haben einmal mehr die Märchenwelt durchforstet und kredenzen uns verspielte und zugleich starke Looks, die sich nicht nur durch eine signifikante Farbwahl auszeichnen, sondern auch durch gekonnte Materialmixe und ausdrucksstarke Silhoutten. Eines jedenfalls sollten wir uns dick auf die Fahnen schreiben: Das Hosenbein wird deutlich weiter ohne stampfig daher zu kommen – dafür sorgt spätestens die Wahl der vermehrt entdeckten Stiefeletten. weiterlesen

CFW: C’est cool. C’est Wood Wood! // Herbst/Winter 2013

01.02.2013 um 8.38 – Allgemein Mode

Es ist schon ein außerordentlich großer Verlust für Berlin, dass das dänische Brand Wood Wood bereits zum zweiten Mal hintereinander lieber in den heimischen Gefilden zeigt, als in unserer Hauptstadt. Looks für Coolkids, für Großstadthelden, für Bodenständige und für die Naturburschen – Wood Wood passt sich seinem Träger auf eine ganz untypische Art und Weise an, ohne zu verkleiden oder einen fiesen Stempel aufzuerlegen. Sportswear meets unverkennbare Reife, die bereits für den Sommer 2013 optisch spürbar ist.

Die weiblichen Silhouetten sind nach kurzer Anwesenheit dann allerdings auch wieder verschwunden, stattdessen setzen sich Kastenformen und starke Muster weiter fort: Der Blumenprint mutiert zum akkuraten Rosenbeet und das normalerweise eher unordentlich wirkende Rorschach-Muster wird ebenfalls ganz sauber auf weißen Untergrund gedruckt. Damit ist eines ganz klar: Schlonzig unordentliche Tage sind vorbei! In all den lässigen „Wood Wood“-Looks darf eine gewisse Ordnung und leichte Strenge nicht fehlen. Bevor es allerdings zu adrett wird, sorgen Stylings und offene Säume für die nötige Portion Lässigkeit. Klingt nach einem durchdachten „Wood Wood“-Code, nicht wahr? weiterlesen

Erste Bilder: Stine Goya verzaubert mit Accessoires

31.01.2013 um 12.39 – Accessoire Allgemein

Wenn es Liebe auf den ersten Blick gibt, dann bin ich so gleich verfallen: Dank Instagram, oder vielmehr Dank Marlene Soerensen aka Spruced und Spotding, gibt’s die ersten Preview-Shots der Stine Goya Präsentation aus Kopenhagen für den Herbst/Winter 2013 jetzt schon live und in Farbe bevor uns die gesamte Linie in Bildern in wenigen Stunden erreichen wird.

Eines steht jetzt schon fest: Vielleicht mögen die einzelnen Kreationen uns ein Hauch zu romantisch daher kommen, die Accessoires allerdings sind wahrlich zauberhaft. Vor allem die riesengroßen Halbmondohrringe und die skandinavische Antwort auf die Baskenmütze sind absolute Hingucker und MÜSSEN in jedem Fall erworben werden. Oder was meint ihr?

Erst das Creolen-Revival und jetzt diese opulenten Himmelskörperzustände. Wir jedenfalls sind augenblick von den Socken! weiterlesen

CFW 2013: Henrik Vibskov „The Stiff Neck Chamber“ und die Symbiose aus Kunst und Mode

31.01.2013 um 11.53 – Allgemein Mode

Das Kunst und Mode oft ein unzertrennbares Paar sind, haben wir an der ein oder anderen Stelle bereits verdeutlicht – Egal ob vergangene Kunstwerke als Inspirationsquelle für neue Kollektionen herangezogen werden oder die einzelnen Kreationen selbst zu Kunstwerken avancieren. Multitalent Henrik Vibskov treibt das genau gern auf die Spitze, indem er seine neueste Linie nicht ohne hinreißende Installationen auf den Catwalk schickt: Wir erinnern uns an „The Eat„, den musikalischen Catwalk oder an „The transparent Tongue“ im vergangenen Jahr. Für die Präsentation seiner Herbst/Winter Linie 2013 säumte der Däne den Laufsteg nun mit herunterhängenden, schwarzen Flamingos und sorgte erneut für das schönste Bühnenbild der Saison. The Stiff Neck Chamber? Jap, so lautet das Thema der Herbst/Winter Linie 2013 und fand nicht nur Ausdruck in nacheinander hochgezogenen, kopfüber hängenden Flamingos, sondern auch in Hut/Nacken-Konstrukten der Models.

Was seine Kreationen angeht, hat sich Monsieur Vibskov ohne Frage gefunden. Man mag ihm sogar vorwerfen, seine aufwendigen Inszenierungen würden ein Stück weit von seiner stets ähnlichen gleichbleibenden ablenken. Das werden wir als große Henrik Fans selbstverständlich nicht unterstützen, denn eines schafft der Designer Saison für Saison auf’s Neue: Lieblingsstücke zaubern, die wir vom Laufsteg direkt in unseren Kleiderschrank manövrieren könnten. weiterlesen