Schlagwort-Archiv: Cos

Inspiration // Blue Mood –
Kleinigkeiten in Blautönen

– 24.04.2014 um 10.19 – Inspiration Shopping

blue mood Inspiration // Blue Mood   <br/> Kleinigkeiten in Blautönen

Es gab eine Zeit, da mochte ich so ziemlich jeden Farbklecks außer Blau. Überhaupt wollte die gesamt Farbpalette von Türkis über Petrol bis Hellblau so gar nicht in mein persönliches Farbspektrum passen. Irgendwann allerdings kam Stella McCartney, holte das berühmt berüchtigte Yves Klein-Blau wieder aus dem Farbkasten und beeindruckte mich damit so nachhaltig, dass ich fast alle Nuancen des einst verschmähten Tons seit zwei Saisons wieder zu meinen Lieblingen zählen (Sorry, Türkis, du bleibst weiter raus).

Blaue Töne sind mein neues Weiß – und ein kurzer Blick in meinem Kleiderschrank verrät, dass das vorerst auch so bleiben wird. Blau drunter, drüber, untenrum und sogar auf den Nägel: Ich bleibe vorerst in Blue Mood – im positiven Sinne, versteht sich. weiterlesen

#Wishlist – (Unerreichbare)
Glücklichmacher im Februar –
Träumen empfohlen

– 24.02.2014 um 14.08 – box1 Shopping

wishlist #Wishlist   (Unerreichbare) <br/> Glücklichmacher im Februar   <br/> Träumen empfohlen

Die Sache ist geritzt: Der Frühling streunert längst durchs Land. Wir können an nichts anderes mehr denken als an Zitroneneis, Draußen-Zeit und einen frischen Wind in unserem Kleiderschrank. Eben noch gemerkert, ist auch schon der virtuelle Wunschzettel geschrieben. Schuld daran ist ein kleiner Abstecher im Wood Wood Store: Ein Haben-wollen Stück neben dem anderen hängt da nämlich schon hübsch aufgereiht an den Stangen und lässt unser Herz gleich mehrfach unkontrolliert hoch hüpfen. 

Während Schwarz weiter verbannt wird, schummelt sich Beige immer mehr auf meinen Bildschirm – und speziell obiges Hosen-Modell lässt mich nicht mehr los. Einziger Riesenhaken an der ganzen Geschichte: Warum habe ich mein letztes Geld eigentlich im Sale rausgehauen, statt mich mit Bedacht auf den Frühling zu konzentrieren, hmm? Ich kleiner Idiot, ich. Mist.  weiterlesen

Tagesoutfit //
Easy Monday

– 10.02.2014 um 11.13 – Janes Outfit Wir

sarah teaser Tagesoutfit // <br/> Easy Monday

Wir alle hassen Montage. Montage holen uns in die Realität zurück, schreien nach Verantwortung und sind jedes Mal gleich. Wenn ein Montag allerdings wie der heutige startet, mit Sonne-Overload, blauem Himmel und Temperaturen, die nach Frühling schreien, dann ist alles bloß halb noch so schlimm. 

Rein in die Kuschelklamotte aus Cashmere-Hose und weißem Sweater zur nudefarbenen Bluse und Ballerinas an. Ähm stopp. Liebe Ladies, beim gestrigen Spaziergang am Wasser vorbei spitzte das ein oder andere nackte Füßchen aus dem Schuh – und das wollte ich heute gleich mal nachmachen. Aber naja, schon nach fünf Minuten färbte die Haut leicht bläulich, weshalb ich den 80s Superga-Look samt weißer Socken statt Blasenentzündung bevorzugte. Und ich frag’ mich weiterhin: Ja, wie macht denn ihr das? Das ist doch kalt! weiterlesen

OUTFIT //
Plötzlich Frühling!

– 06.02.2014 um 9.36 – Allgemein Janes Outfit Wir

play 1 800x533 OUTFIT // <br/> Plötzlich Frühling! Eigentlich war überhaupt kein Outfitpost in Planung, weil wir nach dem Fashion-Week-Mini-Marathon ehrlich gesagt hauptsächlich in viel zu weiten Sweatshirts rum pimmeln. Und zwar vornehmlich daheim, mit Laptop und Kaffee. Glücklicher Weise ruft trotzdem stets das ein oder andere Meeting irgendwo am anderen Ende der Stadt – sonst hätten wir womöglich den gestrigen Sonnenschein verpasst. Das hier ist also mehr ein Hallo-Frühling!-Beitrag als eine Outfit-News. 

Als Sarah mich nämlich gestern ganz spontan auf der Straße knipste, da kam mir das, was ich dort trug, noch relativ in Ordnung vor. Heute dann ein großes Ups im Kopf. Also diese Strümpfe, ich weiß nicht. Aber die dicke Strumpfhose hatte kurz vor dem Verlassen der Wohnung den Geist aufgegeben. Es handelt sich also um eine Kombi, wie ich sie trage, wenn ich davon ausgehe, dass so gut wie niemand mich zu Gesicht bekommt. Ich zeig’s euch jetzt trotzdem – quasi als Behind-the-Scenes-Eindruck von einem ganz normalen Tag im Leben einer Mode-Bloggerin, die niemals Outfit-Bloggerin werden wollte und meistens auch so aussieht: weiterlesen

Moodboard des Tages // Grün für 2014
– in allen Nuancen

– 03.02.2014 um 13.27 – Trend

Gruen Moodboard des Tages // Grün für 2014 <br/>   in allen Nuancen

Werfen wir Pantones Farborakel einmal beiseite und schauen wir nach Skandinavien, dann steht 2014 ganz im Zeichen von Grün. Wir erinnern uns, der Farbspezi hatte erst im vergangenen Jahr Emerald als Top-Ton überhaupt ausgerufen und sorgte damit bei uns nicht unbedingt für überschäumende Glückgefühle. Das sieht in diesem Jahr allerdings ganz anders aus – antizyklisch lautet also unser Motto und während wir uns mit “Radiant Orchid” noch ein klein bisschen schwer tun, bekommt Emerald eine zweite Chance – oder sagen wir: Grün in allen Nuancen. 

Wir jedenfalls scheinen mit dieser Meinung nicht ganz allein da zu stehen, denn auch die Skandinavier unterstreichen da ganz unserer Meinung. Im Angebot hätten wir da: Sattes Grün bei Hernándes Cornet, Petrol bei “By Malene Birger“, die Moos-Variante bei Freya Dalsjø oder Tannengrün bei Baum + Pferdgarten. Aber auch die H&M Familie um COS und & other Stories setzt mit grünen Akzenten für eine frische Note im Kleiderschrank und schafft es ziemlich leicht, unsere Abneigung zack um 180 Grad zu drehen. weiterlesen

MBFWS //
Outfit Tag 2: “Ich mach’ das jetzt einfach”

– 28.01.2014 um 13.42 – box3 Janes Outfit Wir

sarah 8 MBFWS // <br/> Outfit Tag 2: Ich mach das jetzt einfach

In High Heels von Show zu Show zu jagen kam für mich nienienienienie in Frage. Stattdessen setzte ich immer auf bequemes Schuhwerk und ließ Moderedakteure und Damen mit eigenem Chauffeur den schnieken Vortritt. Ha, bis jetzt. Mein Sale-Schnäppchen von & other Stories hat meine Meinung (zumindest für Stockholm) um 180 Grad gedreht und siehe da: Ich stehe immer noch. Dank Thermo-Strumpfhose ist’s auch gar nicht so kalt und die Punkte-Socken sorgen in meiner Vorstellung für die nötige Portion Auflockerung. 

Dumm nur, dass ich heute überhaupt gar keine Schwedinnen mehr barfuss und in Stiletto-Sandalen oder wahlweise hohen Pumps sehe (ja, der Schockmoment des gestrigen Tages) – ich bin da wohl heute ziemlich allein und hochbesohlt unterwegs. Zugegeben, so ganz sicher bin ich mir nicht mit dem Ergebnis, auch wenn Team Deutschland mir die ganze Zeit positiv zuspricht. Was meint denn ihr: Kann man machen oder kann man auch gut sein lassen? weiterlesen

MBFWS // Outfit Tag 1: Oversized in Schwarz oder: tanzen gegen die Kälte

– 27.01.2014 um 16.17 – box1 Janes Outfit Wir

sarah 6 Kopie MBFWS // Outfit Tag 1: Oversized in Schwarz oder: tanzen gegen die Kälte

Eigentlich dachte ich, es könnte gar nicht kälter werden als in Berlin. -15 Grad sind derzeit nicht zu toppen, oder? -Oh doch, Stockholm legt noch mal eine Schippe obendrauf. Während Team Deutschland (Katja & Cloudy von LesMads, Alexa von Journelles und ich) also die ganze Zeit damit beschäftigt ist, ins Warme zu fliehen und bibbernd von Präsentation zu Präsentation zu jagen, bleiben die schönen Schwedinnen nach der Show noch gern ein paar Minütchen vor dem Eingang für’s Fotografieren stehen und strahlen bis über beide Ohren – leicht bekleidet und allesamt auf ziemlich hohem Schuhwerk unterwegs. Klaro.

Ach, wir Jammerlappen wieder. Und dabei war ich doch gestern beim Kofferpacken noch so optimistisch, packte sogar die neuen Pumps ein und legte passende Socken bereit. Ich mach’ das trotzdem, wiederhole ich im Moment ständig – um mich positiv zu bestärken natürlich. Naja, mal sehen. Für Tag 1 (der Flugtag) durfte es dagegen etwas gemütlicher werden: Wiederentdeckte Hose von Nome Proprio trifft Lieblingsschuhe von Miu Miu trifft Sweater vom Freund und Bluse von Monki. Fertig.

Oder ist’s vielleicht ein bisschen zu trist bei diesem trübseligen Wetter, hmm? weiterlesen

Lookbook // COS für den Sommer 2014 – vom Meer inspiriert.

– 16.12.2013 um 11.58 – box3 Lookbook Mode

COS Lookbook Summer 2014 Lookbook // COS für den Sommer 2014   vom Meer inspiriert.

Eine Farbpalette, die uns an Sorbet-Eis erinnert. Silhouetten, die kastiger kaum sein könnten und Details, die endlich mal wieder richtig für Abwechslung sorgen. H&Ms Premium-Store COS verspricht uns für den Sommer eine Kollektion, die nur so vor Selbstbewusstsein strotzt, mal mutig ist und wieder ganz lieblich daher kommt und sich trotzdem und ganz bestimmt vom Einheitsbrei abgrenzen mag.

Inspiriert vom Meer erwartet uns eine Leichtigkeit, die vor allem durch die transparente Materialwahl und die zarten Farbverläufe Ausdruck findet. Geschickte Falten und Details erinnern an Wellen, während sorgsam eingesetztes Neopren uns für den Tauchgang rüstet. Liebste Kreationen? Weiß trifft Bordeaux-rot und Zitronengelb flirtet mit zartem Flieder - aber seht selbst: Das lang ersehnte COS Lookbook für den Sommer 2014. weiterlesen

Outfit // SEAN COMBS & der weiße Oversize Blazer

– 21.11.2013 um 8.40 – Allgemein Outfit Wir

white 13 Outfit // SEAN COMBS & der weiße Oversize BlazerIch habe keine Ahnung wie man einen weißen Oversize Blazer mit Würde tragen soll, jedenfalls nicht im Rahmen meiner Möglichkeiten uns meines Geschmacks. Deshalb lag selbiger nun auch zwei Monate lang in meinem Schrank herum, wurde höchstens angestarrt, statt angezogen. Jeder Versuch, den schneeweißen Topshop-Kauf adäquat zu kombinieren, scheiterte spätestens an der Frisur und das ist kein Scherz. Haare, die bis zum Po reichen sind wohlmöglich das passendste Accessoire für so ein Ungetüm. 

Deshalb entschloss ich mich dazu, die Würde beiseite zu schieben und stattdessen zur Kopfpalme zu greifen. Samt Samt-Haarspange. Dazu noch ein Paar Riesenschleifenschnürsenkel und ich hoffte an dem hier abgebildeten Abend nur noch, dass man mir das Outfit verzeihen würde – weil ich doch trotzdem so viel Spaß beim Tragen hatte. Mein Idol des Abends: Sean Combs aka P.Diddy. Aus gegebenem Anlass: weiterlesen

Tagesoutfit:
Grau + Schwarz + Rosa

– 24.10.2013 um 13.36 – Allgemein box3 Janes Outfit Wir

sarahjane Tagesoutfit: <br/> Grau + Schwarz + Rosa

Die Sache mit der Farbe in meinem Kleiderschrank beschäftigt mich ständig. Zwar versuche ich, mich bei Outfit-Posts immer ein bisschen am Riemen zu reißen und mich nicht komplett dunkel zu kleiden, ganz einfach ist das für mich aber nicht. Wir lernen: Das Posten meiner Garderobe ist für mich also auch immer wieder eine kleine Herausforderung, zwingt mich gleichzeitig eben auch dazu, andere Ufer zu betreten – und kann dann und wann schon mal gehörig nach hinten losgehen.

Aus diesem Grund braucht’s ein paar treue Alltime-Favorites, in denen man sich wohl fühlt und mit denen man gemeinsam kleine Experimente ausführt. Zum Beispiel rosafarbene Clarks, die ich mir bereits gestern für den heutigen SOTO Sale sicherte und die der soliden Grau/Schwarz-Kombi heute ein klein bisschen Farbe einhauchen. Wie praktisch, dass Rosa die Farbe des Winters sein soll.  weiterlesen

Outfit // Ich bin dann mal weg – mit meinem orientalischen Cardigan im Gepäck.

– 16.10.2013 um 8.50 – Allgemein Outfit Wir

sternen cardigan 800x596 Outfit // Ich bin dann mal weg   mit meinem orientalischen Cardigan im Gepäck.Ihr Lieben, nachdem ich gestern einmal kräftig gemeckert hab’, weil ich manchmal das Gefühl nicht los werde, dass manch einer dir nicht einmal die Marmelade auf dem Butterbrot gönnt, ist da heute nur noch Sonnenschein in meinem Bauch. Ab morgen werde ich nämlich faul sein und meine Füße den ganzen Tag lang ins Urlaubswasser tunken, Senioren-Spiele spielen und Sandburgen bauen. Jedenfalls hoffe ich darauf, denn ausgerechnet so kurz vor meinem Urlaub hat mich tatsächlich noch die Grippe erwischt – Karma? Ich dumme Nuss. 

Jedenfalls trage ich zur Feier des Tages einen Cardigan, den ich immer wieder anhimmle, obwohl er seit Jahren in meinem Kleiderschrank hängt – mein vielleicht schönster Second Hand Fund! Da kann Saint Laurent mit diesem unsagbar teuren Sterne-Jäckchen, das gerade bei Kate Moss & Co die Runde macht, doch quasi einpacken. Naja, fast. weiterlesen

Outfit: Sarah als Clown – gegen schlechtes Zeitmanagement

– 05.09.2013 um 14.09 – Janes Outfit Wir

sarah outfit 6 Outfit: Sarah als Clown   gegen schlechtes ZeitmanagementEigentlich kann ich über mein fehlendes Zeitmanagement mittlerweile auch nur noch lachen. Wisst ihr, ich gehöre zu den Menschen, die sich nahezu 24 Stunden am Tag Stress machen, die bereits Panik bekommen, wenn der Bus anrollt und das Ticket noch in den Tiefen der Tasche steckt oder die bei zu vielen “To Do’s” körperlich bewegungslos werden, während der Kopf vor lauter “Herrjee’s” und “Verdammt’s” zu platzen droht.

Warum ich euch das heute erzähle? Weil ich heute morgen schweißgebadet aufgewacht bin und schockiert feststellte, dass der Flug nach Frankfurt viel früher geht sollte als angenommen, dass ich mich mal wieder nicht früher informiert habe und stattdessen panisch durch die Wohnung lief, weil alle vorher geschmiedeten Arbeits-Pläne weggekegelt wurden. Fehlendes Organisationstalent, könnte man auch sagen. Und was macht man am besten bei so einem Debakel (denn Deadlines krabbeln mir en Top gerade bis zur Gurgel)? Eine Minute durchatmen und einfach positiv denken. Hilft ja alles nix. Whuuza! Farbe am Körper im Clownsgewand soll dieses Gefühl noch verstärken, während ich mir jetzt mein iCal mal genauer ansehe. Auf das Diary aus Papier scheint in solchen Momenten einfach kein Verlass zu sein. weiterlesen

Outfit: Als ich verstand, dass man durchaus weiße Hose tragen kann

– 21.08.2013 um 10.32 – Allgemein Outfit Wir

d01c4558096911e396ca22000a9e0933 7 Outfit: Als ich verstand, dass man durchaus weiße Hose tragen kann
Weiße Hosen waren für mich lange Zeit das rote Tuch der Mode. In etwa vergleichbar mit weißen Stiefeln. Sie machen mit den Beinen ja bekanntlich das Gegenteil von Schwarz und irgendwie hatte ich dieses Bild von dazu passenden pinken Tops im Kopf. Nachdem ich aber durch alte Modemagazine geblättert hatte, in denen sich die Ikonen von damals in cremefarbenen Jeans am Strand räkelten, musste ich meine Meinung ändern. Kurz im Schrank gekramt, fand ich eine Hose von Lee, die ich beinahe vergessen hatte. Und was trage ich jetzt dazu? Turnschuhe gegen die Tussigkeit. Blau für den Farbtupferl. Und einen Erdton, um das Ganze zu.. naja, erden. 

Ich gebe zu, die Hose sitzt inzwischen etwas spack – eine lockerere Version im Boyfriend-Schnitt wäre eventuell schlauer gewesen. Aber mehr als eine weiße Hose brauche ich vermutlich wirklich nicht. Deshalb sieht’s jetzt so aus: weiterlesen

Kampagne: COS für den Winter 2013

– 31.07.2013 um 11.35 – Allgemein Kampagne

cos campaign Kampagne: COS für den Winter 2013So allmählich trudelt der Winter in den Stores ein, lässt Sale-Stücke erblassen und ruft tatsächlich muckelig warme Sehnsüchte hervor: Romantische Vorstellungen von Weihnachtsmarktbesuchen sind angesichts von Wollmänteln und Fließstücken dann eben doch nicht einfach aus dem Kopf zu kicken – schon gar nicht, wenn Regentage wieder durchs Land ziehen und das Grau durchs Fenster an einen x-beliebigen Novembertag erinnert. 

Als großer COS-Fan wollten Nike und ich euch heute erst verraten, dass der Winter dort bereits an den Stangen hängt und zugegeben ganz schön großartig ausschaut – passenderweise entdeckten wir en Top eben die Kampagne zur Winter-Saison und die versteht sich in diesem Jahr besonders dezent und zurückhaltend. Das Besondere liegt im Detail – wie auch bei den neuesten Kreationen des Schweden: weiterlesen

Trotz Schmuck-Problem: Meine 3 Lieblings-Ketten

– 31.07.2013 um 11.13 – Accessoire Allgemein Wir

ketten 800x527 Trotz Schmuck Problem: Meine 3 Lieblings KettenKürzlich rief mich eine gute Freundin an, leicht panish, denn ihre Cousine hatte bald Geburtstag und scheißdreck, “mir fällt kein Geschenk ein!”. Hm, antwortete ich. “Ja also, ich dachte, du kennst dich ja mit Mode und so aus und ich hab’ da vielleicht an eine Kette gedacht – wo bekommt man denn schöne Ketten?” In meinem Kopf fing ich an, meinen Schmuck zu zählen.

1,2,3… 6? Ja, sechs Ketten besitze ich. Wenn’s hoch kommt. Mehr nicht. Weil ich kein Schmuck-Mädchen bin. Nicht, weil ich Schmuck nicht mögen würde, es ist bloß so: Ich kann mir den Kram an mir selbst nur sehr schlecht vorstellen, wenn er da im Laden hängt. Deshalb bin ich auch noch nie aus diesem Schlawiner-Schul-Modus heraus gekommen, was so viel bedeutet wie: Ich trage immer dieselben Ketten. Bis ich sie verliere, oder irgendwas kaputt geht. Erst dann wird für Nachschub gesorgt. weiterlesen