Schlagwort-Archiv: Cover

Track des Tages: Banks covert Aaliyah – “Are you that somebody”

– 20.03.2014 um 10.30 – Allgemein Musik

banks aaliyah are you that somebody1 Track des Tages: Banks covert Aaliyah   Are you that somebody Eternal love, mehr fällt mir zu der Kombination Banks x Aaliyah gerade auch nicht ein. Aber noch mal von vorne: Halb-Newcomerin Banks, die uns im vergangenen Jahr mit “Warm Water” Pipi in die Augen trieb, hat beim BBC Radio 1 ein eins A Akustik-Cover von Aaliyahs Hymne “Are you that somebody” rausgehauen, wenn ich das mal so salopp sagen darf.

Die New Yorker R&B Sängerin wiederum vertonte quasi die ersten Jahre unserer Pubertät, war auf dem Schulhof mit dabei, im Urlaub und beim Lavalampen-Starren. Bis sie 2001 bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückte. “R.I.P Aaliyah” stand fortan auf unseren Ledermäppchen geschrieben, aber so richtig glauben konnten wir’s erst als das Video zu “Miss you” veröffentlich wurde. weiterlesen

GIRLS-Star Lena Dunham ist das neue
Cover Girl der Vogue!

lena dunham vogue cover  GIRLS Star Lena Dunham ist das neue <br/> Cover Girl der Vogue! Ach Lena Dunham, du heißer Feger. Die GIRLS-Heldin, die mit ihrem Serien-Hit das Frauenbild der Medien umkrempelt, hat es pünktlich zum Start der 3. Staffel auf das Cover der VOGUE geschafft. Nach Kate Upton also ein weiteres erfrischendes Gesicht, das trotz und eventuell sogar wegen einer Handvoll gesunder Rundungen auf dem Titel landet. Tut sich da etwas was im Gehirn der Miss Wintour? Vielleicht hat ja auch das geliebte Töchterchen mit Mutti Anna geschimpft – “Bee” hat nämlich nur wenig für das wahnsinnige Treiben der Branche, von der sie sich zumindest beruflich fern hält, übrig. Möglich wär’s also. 

Das obige Lena-Outfit hätte zudem passender nicht ausfallen können: Gemeinsam mit Adam räkelt sich das Multitalent durch eine romantische Bettkulisse, und zwar Prada-tragend. Das Kleid stammt aus der jüngst gezeigten Kollektion, die eine Hommage an die Emanzipation ist, ein feministisches Statement: Women are strong, women are visible – we are fighters weiterlesen

Daughter covert Daft Punk – “Get Lucky”

– 29.04.2013 um 13.18 – Allgemein Musik

daughter get lucky Daughter covert Daft Punk   Get Lucky

Spätestens mit ihrem Track “Youth” hat sich Elena Tonra aka Daughter in mein Herz katapultiert und es im klassischsten Sinne zum Schmelzen gebracht. Kaum eine Zweite schafft es, sich metertief unter unsere Haut zu singen und jedes Haar zum stehen zu bringen, ohne dabei aber allzu sehr auf die Tränendrüse zu drücken und in weinerlichem Mädchenblabla zu versinken. Sentimentalität ohne Leid und Melancholie ohne Schmerz. Bloß streckenweise ziept’s ein wenig im Magen.

Während man zum Über-Comeback von Daft Punk mit Pharrell und Nile Rodgers im Schlepptau mit dem Hintern wackeln und im Endorphinrausch Funken schlagen will, vermag es Daughters Version von “Get Lucky” uns zum Schweigen zu bringen. Fahrradfahren, vorbei an einem Kornfeld, der Himmel ist in dieses vorabendliche Blau getaucht, und dann einfach fallen lassen – während der Text des einstigen Dance-Tracks plötzlich zum Soundtrack der inneren Besinnung auf’s Kopfchaos und ewig währende Erinnerungen wird. Stark ist das, was die Londonerin den Daft Punk Jungs mit ihrem sparsamen Arrangement entgegensetzt. Und ein weiterer Beweis dafür, dass auch sooft verkannte Coverversionen ihre vollste Berechtigung haben und nicht selten zu unserem audiovisuellen Glück beitragen. weiterlesen

Teil 1: Dürfen wir vorstellen? Das COVER Magazin

– 21.11.2012 um 17.34 – Allgemein Buch Menschen Mode

cover Teil 1: Dürfen wir vorstellen? Das COVER Magazin

Nach meinem Zugdebakel vom Wochenende, durfte gestern nichts schief gehen und so fand ich mich pünktlich am Flughafen Tegel am richtigen Gate zur richtigen Zeit ein. Selbstverständlich hatte der Flug eine Stunde Verspätung, wie sollte es auch anders sein. Grund meines kleinen Ausflugs war die Einladung vom COVER Magazin, jüngstes Printwerk der Burda Familie. Einmal wieder hinter die Kulissen einer “richtigen” Redaktion schauen, ist eine gefühlte Ewigkeit her und umso mehr juckte es uns in den Fingern, flott in den Flieger zu steigen und sich einmal genauer mit dem COVER zu beschäftigen.

Vorab gab’s bereits drei Ausgaben, die fix durchgeblättert wurden und tatsächlich fühlte ich mich nicht direkt angesprochen. War ich vielleicht doch die falsche Zielgruppe für das Format? Habe ich mein Herz für Printmagazine an Mini-Verlage verloren oder fehlte mir einfach irgendetwas anderes? Tatsächlich, wollte da irgendwas nicht passen und seit gestern weiß ich die Antwort -Ganz einfach: der Bezug. Mir hatte schlicht und ergreifend noch niemand dieses  Magazin empfohlen, noch habe ich mich in voller Offenheit darauf eingelassen. Und tatsächlich, dieses Mag ist wirklich richtig gut.  weiterlesen

Lesestoff: Drei Cover zieren das neueste Interview Magazin

– 30.08.2012 um 10.45 – Allgemein Magazin Menschen Mode

Interview September Lesestoff: Drei Cover zieren das neueste Interview Magazin

Wenn ein Magazin gleich mit mehreren Cover-Seiten um die Ecke schnellt, werden wir zwei gleich ganz raschelig und fallen geradewegs aufs Marketingkonzept der Macher herein: Welches finden wir schöner, welches würden wir kaufen und welches ausgewählte Cover darf zukünftig den Bestand der heimischen Magazinwelt aufwerten? Folgerichtig beschäftigen wir uns schon viel intensiver mit dem Magazin, bevor wir uns überhaupt mit dem Inhalt auseinandersetzen. Der optische Augenschmaus ist eben doch nicht ganz unwichtig und wenn dann noch inspirierende Persönlichkeiten wie das Designer-Duo Dolce & Gabbana, der Designkollegen Jean-Charles de Castelbajac und Isabel Marant sowie  Sänger der Band The xx, Alex Katz, das Printwerk zwischen den hübschen Papierdeckeln schmücken, steht der nächste Kioskbesuch eh schon fest auf dem Tagesplan.

Die Rede ist diesmal vom deutschen Interview Magazin und das hat sich für die Septemberausgabe eben gleich drei Powerfrauen aufs Titelblatt geholt: Supermodel Linda Evangelista, die deutsche Schauspielerin Nina Hoss und Model Alex Yuryeva. Wir können uns tatsächlich noch nicht recht entscheiden, schwanken aber wohl zwischen den ersten beiden Ladies. Und ihr? weiterlesen

Bilder des Tages: Lea Seydoux für ASOS

– 29.02.2012 um 13.15 – Allgemein Menschen

AsosApril12 513x341 Bilder des Tages: Lea Seydoux für ASOS

… und akute Lust auf Süßkram aus der Tüte. Jungschauspielerin Lea Seydoux ist das kommende Gesicht des ASOS Magazins für den März und ruft diese allseits beliebte Sommer-Sehnsucht hervor. Die Mode, na klar, schwingt positiv mit, aber drängt sich wieder einmal nicht in den Vordergrund. Modefotograf Eric Guillemain knipste die 26jährige Französin und drückte augenscheinlich zur rechten Zeit auf den Auslöser.

Dem ein oder anderen dürfte die Schauspielerin aus Filmen wie La belle personne oder Belle Épine bekannt sein. In diesem Jahr überzeugte sie zudem mit einer der Hauptrollen in dem Film  Les adieux à la reine, der den Wettbewerb der Berlinale eröffnete. Wer bei dem Nachnamen Seydoux eher an jemand anderen denkt, liegt ebenfalls nicht falsch: das blonde Wuschelköpfchen wurde nämlich in eine äußerst bekannte Film-Familie hineingeboren: weiterlesen

Foto des Tages: Geschwisterliebe – Die Fanning-Mädels

– 14.11.2011 um 14.18 – Allgemein Menschen

Elle Dakota Fanning Foto des Tages: Geschwisterliebe   Die Fanning Mädels

Es wirkt immer besonders schön, wenn gleich zwei Naturtalente aus einer Familienbande sich gemeinsam fotografieren lassen und uns so das Gefühl vermitteln, Zusammenhalt und Liebe stünden an der Tagesordnung – so gesehen jüngst bei den Fanning Schwestern, die beide derzeit so erfolgreich unterwegs sind, wie kaum ein anderes Geschwister-Duo und von niemand geringerem als Mario Sorrenti in Couture-Roben von Chanel, Dior, Givenchy and Valentino abgelichtet wurden. Während die Ältere, Dakota Fanning (und Marc Jacob Muse), schon im jungen Alter mit sechs Jahren in verschiedenen Serien gefeiert wurde, zog ihre vier Jahre jüngere Schwester, Elle Fanning, bereits im Alter von drei Jahren durch die ersten Sitcoms. Über das frühe Alter im Showbiz lässt sich wie immer streiten, aber so viel Talent mögen die Eltern scheinbar nicht im leisen Kinderzimmer vergeuden.

Was uns bei den Fotos für den W Magazine allerdings auffällt: Die kleine, riesengroße Elle sieht mit ihren 13 Jahren deutlich älter aus als ihre 17jährige Schwester – zugegeben: beide sehen nicht gerade aus wie Teenager, aber die Debatte kennen wir ja leider nicht mehr anders.  weiterlesen

Video: Supermodels covern Jay-Z’s “Empire State of Mind”

– 19.09.2011 um 16.11 – Allgemein Film Musik

Dieses Video löst in mir irgendwie kontroverse Gefühlsregungen aus. Das liegt weder an besonders guter Musik, noch an einem herausstechend phänomenal geschnittenen Video. Schuld ist das Zusammenspiel aus beidem. Jay-Zs “Empire State of Mind” schraubt sich vom Trommelfell runter zum Herz, um später im Bauch zu landen und Flugzeuge wirbeln zu lassen. Lange wollte ich mir das nicht eingestehen, aber spätestens als eben jener Track bei meiner Landung in der Stadt der Städte aus den Kopfhörern dröhnte, konnte ich mich nicht länger wehren. Seither hüpft mein Magen, wann immer ich es höre. Auf eine gute Art und Weise.

Nun wurde das obrige inoffizielle Video zu Jay-Zs Ohrwurm veröffentlicht. Zu sehen sind allerhand bekannte Models mit Giraffenbeinen und perfekten Körpern, die sich im Takt bewegen und an den richtigen Stellen die Lippen bewegen. Das also ist New York. Perfekt, genau wie seine Bewohner. Schön im ersten Moment, niederschmetternd im zweiten. Ich höre die Komplexe schon an sämtlichen Damen mit utopischen Schönheitsideal-Vorstellungen nagen. Aus einer guten Idee wurde somit ein gutes Video, das ungute Gefühle mit einer kleinen Portion Glück mischt. Verwirrend. Blöd und toll. Irgendwie platt und gleichzeitig schimmernd. Alles in einem. Aber eins muss man den Models lassen: Sie sehen nicht nur sehr dünn, sondern auch sehr nett aus. weiterlesen

Love Magazine #6 covert 8 Schönheiten

– 01.08.2011 um 19.59 – Allgemein

Love magazine Love Magazine #6 covert 8 Schönheiten

Meist kann ich mich im Magazinladen schon gar nicht erst entscheiden, welches Heftchen diesmal in meine Tasche wandern soll – zu groß ist die Auswahl an gedruckten Lieblingen. Kommt nun also ein geschätztes Magazin daher und veröffentlicht mal wieder seine neueste Ausgabe in gleich achtfacher Ausführung, weiß ich schlichtweg gar nicht mehr, was ich nun machen soll.

Diesmal: Das LOVE MAGAZINE Numero 6, das für sein neuestes Werk unter dem Titel “Super Natural” die zauberhafte 13jährige Elle Fanning, Lara Stone, die 14jährige Chloe Grace Moretz, die 16jährige Schauspielerin Hailee Steinfeld und ihre gleichaltrige Modelkollegin Nyasha Matonhodze sowie ihre 46jährige Model-Kollegin Kristen McMenamy, Mariacarla Boscono und Kristen McMenamy auf die Titelseite holen können. weiterlesen

Angehört: Patti Smith covert Adele “Rolling in the deep”

– 22.07.2011 um 22.58 – Allgemein Musik

5949826550 c62a42abdb o Angehört: Patti Smith covert Adele Rolling in the deep

Die grandiose Patti Smith covert tatsächlich Adele. Was soll man nun dazu sagen? Legende trifft auf Pop-Königin, Urgestein auf blutjungen Hüpfer.

Robert Mapplethorpes Busenfreundin und “Mother of PunkPatti bezeichnete Adeles “Rolling in the Deep” jüngst als den Track des Sommers und ließ es sich daraufhin nicht nehmen, diesen luftig-schönen musikalischen Erguss auf ihre ganz eigene Art zu interpretieren. Mehr brauch dazu eigentlich nicht gesagt werden, denn das Ergebnis konnte eigentlich nur genial ausfallen. Wir wünschen uns künftig also noch viel, viel mehr Symbiosen zwischen Künstlern älterer und jüngerer Generationen dieser Art. weiterlesen

Bereit für ein Revival der Buffalo Tower Boots?

– 11.04.2011 um 13.19 – Allgemein Mode Schuhe

Buffalo Bereit für ein Revival der Buffalo Tower Boots?

Noch heute ist es mir peinlich, wenn ich daran zurückdenke, einmal leidenschaftliche Buffalo-Trägerin gewesen zu sein. Lange habe ich gebraucht, bis ich den hauseigenen Store wieder ohne Schmunzeln betreten konnte und mich nicht mehr für die Plateau-Modelle schämte. “Ich war ja auch jung. Und die waren ja auch mal modern” und “Jeder hatte die an”! Ja, fast jeder stackste hoch besohlt durch die Gegend ohne weiblichen Gang, ohne Gefühl in de Füßen und aus modischer Sicht – ohne jeden Geschmack. Letzteres könnte allerdings bei dem neuesten Editorial des Cover Magazins noch einmal gründlichst überdacht werden. Dort werden die geliebten Buffalo Tower Boots der späten 90iger nämlich mit aufgefrischtem Airbrush Mäntelchen hübsch in die Zehner geholt.

Das Ergebnis: Passt irgendwie verdammt gut in’s Editorial. Aber passt’s auch wieder in den Alltag? Ich bin raus, denke ich. Aber beim Anblick der Fotos muss ich zugeben, dass es wirklich gut funktioniert! Was meint ihr? weiterlesen

Yoko Ono Cover: Anika – “Yang Yang”

– 13.01.2011 um 17.44 – Allgemein Musik

Anika – Yang Yang from Mintonfilm on Vimeo.

Ich bin eigentlich kein Fan von Coversongs. Vor Anika aber muss ich mich verbeugen, denn sie sieht altbekanntes 60er-Jahre-Liedgut durch die Postpunk-Brille von heute und schafft damit einen komplett neuen Sound. Yoko Onos “Yang Yang” singt die Deutsch-Britin mit düsterer Stimme und existenzialistischer Schärfe. Kalt und distanziert klingt sie, irgendwie nach unantastbarer Coolness. Wer weiß, vielleicht liegt das daran, dass ihr Geoff Barrow von Portishead bei den Aufnahmen unter die Arme griff.

Ich mag besonders das dazugehörige Video im Stil von Earth Girl Helen Brown.

Miu Miu – Vom Laufsteg ins Magazin

– 11.11.2010 um 15.14 – Allgemein Mode

rosaMiuMiu1 Miu Miu   Vom Laufsteg ins Magazin

Und willkommen zurück in der Rubrik “Ein Kleid, Tausend Cover“. Mit dem Unterschied diesmal: Es geht nicht nur um ein einziges Dress, was wir uns derzeit auf den verschiedensten Mode-Magazinen anschauen dürfen, sondern um die Herbstkollektion 2010 von Miu Miu. Die gesamten Stücke sind schon während der Fashion Shows so gut angekommen, dass nun auch Vogue und Co. sich damit schmücken wollen. Wir möchten uns an dieser Stelle gar nicht beklagen, denn leisten können wir uns die guten Stücke eh nicht. Drum freuen wir uns umso mehr darüber, die wunderbaren Kleider in tollen Editorials zu sehen und von den sämtlichen Covern angelächelt zu werden, und uns zum Träumen eingeladen lassen.

Und an dieser Stelle laden wir euch ein. Bittesehr und viel Vergnügen – hier findet ihr die Cover einmal zusammengestellt: weiterlesen

Montags-Melodie: Eliza Doolittle – Fuck You

– 01.11.2010 um 14.44 – Allgemein Musik

Es ist wirklich nicht so, dass ich Montage hassen würde. Nein, Montage hassen mich. Deshalb mache ich mich jedes Mal aufs Neue und püntklich zum Wochenbeginn auf die Suche nach einem Song, der meinen Kreislauf in Fahrt bringt. Et voilà: Eliza Doolittle ist diesmal sofort zur Stelle gewesen. Von ihrer Backstage-Unplugged-Coverversion von Cee Lo Green’s „Fuck You“ kann ich mich gar nicht mehr losreißen – die Nachbarn freun sich sehr. Tja: Fuck you.

via.