Schlagwort-Archiv: Cowboy Boots

OUTFIT //
GANNI KIM BOOTS ⚡️

16.09.2015 um 9.04 – Outfit Wir

Ganni Kim BootsFreunde, ich bin aufgeregter als die Polizei erlaubt. Sarah Janes Kleine sollte nämlich eigentlich schon seit ein paar Tagen auf dieser Welt sein, aber nichts da, nada, Madame möchte noch ein bisschen im Dunkeln kuscheln (hat wohl einfach keine Lust auf uns), während ihre Mama weiter fleißig Artikel tippt und sich kein Stück aus der Ruhe bringen lässt – ihr seid doch beide Verrückt, ihr zwei Mäuse. Ich für meinen Teil laufe jedenfalls spätestens seit gestern wie ein aufgescheuchtes Huhn zwischen Neukölln und Kreuzberg hin und her, schicke im Halbstundentakt SMS und komme vor Aufregung kaum zum Haarekämmen und zum Bügeln erst recht nicht, Pardon.

Immerhin trage ich Ablenkung an den Füßen, nämlich die Boots meiner Träume, die ich nach monatelanger Recherche am Ende bei Ganni ausfindig machen konnte. Ich weiß, Geschmacksache, aber ich laufe auf Wolken, wirklich – Muss ständig runter gucken und glucksen vor Freude. weiterlesen

Outfit & Shopping // Die Suche
nach dem perfekten Cowboy Stiefel – Anni Janes Never Ending Story

06.07.2015 um 9.18 – box2 Shopping

cowboy boots

Ich bin verwirrt: Neben plötzlichem Sommereinbruch (nicht falsch verstehen, ich liebe dich, Sommer) und erstem Hitzeschlag, purzeln die Sommertrends in Sachen Schuhwerk nur so über unsere Bildschirme, Magazine und quer durch meinen Kopf. Boom! Zwar hat Jane-Mama Sarah euch gerade erst mit einer frischen Ladung Espadrilles bezirzt, werden wir unserem Ruf gerecht und beweisen heute, dass festlegen so gar nicht unsere Stärke ist. Denn schon komme ich mit dem nächsten Schuh um die Ecke: Dem Cowboy Stiefel, der Western Variante.

Schuld an der ganzen Misère trägt nicht zuletzt die wunderbare Malaika Raiss höchstpersönlich, die ihre Cowboy-Interpretation für die kommende Herbst-Saison launcht. Ich kann allerdings schon jetzt nicht mehr ohne die feinen Teile – und das trotz der wunderbaren Sommertemperaturen. Stadtcowgirl olé. weiterlesen

Chucks & Cowboystiefel + Valentino
= Dreifachliebe

18.06.2015 um 9.02 – box3 Mode Trend

valentino resort 2016

Wenn man mich fragt, dann hat die Modewelt kaum etwas Schöneres zu bieten als Valentino und mit schön meine ich wirklich schön im klassischsten aller Sinne. Märchenwelten treffen auf Mädchenträume, aber nie kippt die Stimmung ins Niedliche, jedes Kleid ist bis zum Wahnsinn in Details getaucht, jeder Look bleibt stark und ernst, trotz oder gerade wegen der Kunst der Übertreibung – Wer unentdeckt bleiben will, kleidet sich lieber nicht in Valentino.

Seit Jahren feilen die beiden Kreativ Direktoren Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Picciol an der floral-pittoresken Handschrift des italienischen Luxuslabels. Dabei geht es nur wenig darum, sich von Saison zu Saison neu zu erfinden, warum auch. Weiterentwickeln will man sich, das schon, und zwar immer mit Diana Vreelands Zitat „The eye has to travel“ im Hinterkopf. Im Winter drehte sich alles um Planeten, für die Resort Kollektion 2016 bedeutete das Über-den-Tellerrand-Schauen eine Zusammenarbeit mit der kanadischen Künstlerin Christi Belcourt, die der ethnischen Gruppe der Métis angehört. Das Ergebnis sind Blumenarrangements, Pferde und andere Tiere, Folklore-Muster und herrliche Stickereien, die von Couture nur schwer zu unterscheiden sind und dennoch getragen werden sollen. „The world is flat, they seemed to be saying; everybody in Valentino!“, schreibt Style.com. Nicht nur am Abend, sondern immer. Wenn doch nur das Geldbeutel-Problem nicht existieren würde. Inspiration liefert das Betrachten der Bilder trotzdem: Chucks und Cowboystiefel haben es offiziell auf den Modeolymp geschafft. MALAIKARAISS hat’s kommen sehen. weiterlesen