Schlagwort-Archiv: Daliah Spiegel

Lookbook: Kira Stachowitsch
für “& other stories”

– 05.02.2014 um 11.00 – Allgemein Lookbook Mode

kira stachowitsch Lookbook: Kira Stachowitsch <br/>  für & other stories Als ich Kira Stachowitsch vor ungefähr zwei Jahren zum ersten Mal gegenüber stand, kam kaum ein “Hallo” aus meinem Mund. Das Mädchen, das ich sonst nur von Bildern kannte, die ich seit jeher staunend betrachtete, umgab im echten Leben nämlich eine ähnlich mystische Aura und noch mehr herzige Glitzer-Bindi-Schwingen als vermutet. Irgendwann sagte ich doch “Ehm, hallo!”. Und der Drops war gelutscht. #girlcrush hoch Einhundert. 

Mit 19 Jahren gründete die Österreicherin das Indie Magazin, später folgten Material Girl und das Monki-Magazin. Eine Zeit lang konnte man auf “The Pet Fanclub” hinter die Kulissen und manchmal auch in Kiras Kopf blicken, aber irgendwann nahm ihr das Ganze zu absurde Ausmaße an. Zu viel Dokumentation und Selbstinszenierung. Dafür ward die Indie-Website geboren und noch dazu eine virtuelle Mixtape-Sammlung. Neuerdings tummelt sich Kira außerdem als Model für & other stories auf deren hauseigenem Tumblr herum. Man hat dort wohl begriffen, dass der gute Stil nicht nur den Geleckten gehört. Wie schön. weiterlesen

90′s Trash Reloaded: MESHIT & DALIAH SPIEGEL | Wood Wood

– 13.06.2012 um 13.00 – Allgemein Fotografie Kunst Mode

MESHIT DALIAH SPIEGEL  800x468 90s Trash Reloaded: MESHIT & DALIAH SPIEGEL | Wood Wood

Bevor wir zum informativeren Teil kommen: Alle, die genau so entzückt sind von dieser an sich äußerst gruseligen Print-Liaison dort oben, müssten den weiten Weg nach Wien auf sich nehmen um in dessen Besitz zu kommen, denn die Kollaborationsstücke von Meshit & Daliah Spiegel gibt’s bloß dort, und zwar im Wood Wood Store. Danke, Kat. Wie komm ich denn da jetzt bloß hin?

Nachdem die Streetwear in den vergangenen Saisons sehr erwachsen geworden ist und sich vom Fake-Sport-Look löste, um ihn durch skandinavisches Layering und Pingeligkeit im Detail zu ersetzen, weist mittlerweile Einiges darauf hin, dass es künftig wieder etwas entspannter zugehen wird. Basics werden wieder groß geschrieben, während die Ästhetik der 90er Jahre dem Ganzen die strenge Ernsthaftigkeit nimmt und uns wieder ein wenig Pfeffer unterm untern macht. Ein gutes Beispiel für diese Entwicklung liefert die Kollaboration zwischen dem österreichischem Brand Meshit und der Fotografin Daliah Spiegel, die eigentlich Medizin studiert (jedenfalls war das laut Vice noch vor einem Jahr der Fall). Nicht nur, dass Mix&Match zurück ist, also das Tragen von Print auf Print in selber Optik, nein, auch der Mut zum überladenen Kitsch feiert ein Comeback. Barbie-Ponies, Zebras und Bambi ergeben zusammen die Zutat für hinreißende Stoff-Collagen und Herr Hund und Frau Katze tummeln sich nicht nur im Grünen, sondern auch auf Shirts und Blusen. Kann man voll daneben finden, muss man aber nicht. Ich jedenfalls bin entzückt. Und wie fällt euer Urteil aus? weiterlesen