Schlagwort-Archiv: Dänemark

All eyes on: Baum+Pferdgarten aus Kopenhagen

13.03.2013 um 16.27 – Allgemein Mode

Manchmal fragt man sich, wieso das Kleinhirn eigentlich so nachlässig damit ist, dem Großhirn zu zeigen, was wichtig sein könnte (für den eigenen Geschmack, versteht sich) und was nicht. In Puncto Erinnerung braucht unsere eine Hälfte nämlich scheinbar stets ein bisschen länger, bis gewisse Mode-Neuerscheinungen im Langzeitgedächntnis verarbeitet werden. So wurden wir beispielsweise Beide bereits mehrere Male mit dem Kopenhagener Label Baum+Pferdgarten konfrontiert und doch hat es nie klick gemacht.

Es brauchte einen Anstupser von Tikki auf Instagram, die ihr neuestes Objekt der Begierde, die Kussmundbluse, ergatterte und flux unter ihre Kamera hielt – und uns erst so richtig auf Baum+Pferdgarten aufmerksam machte! weiterlesen

CPH Fashion Week 2011: Stine Goya für den Sommer 2012 – Le Ballon Imaginaire

05.08.2011 um 13.43 – Allgemein

Ob die Skandinavier spannendere oder avantgardistischere Mode kreieren, als die Deutschen, sei einmal dahin gestellt. Die Dänen jedenfalls machen ihre Sache ganz ordentlich und präsentieren uns auf der aktuellen Copenhagen Fashion Week 2011 wieder das ein oder andere Highlight, das wir hierzulande vielleicht manchmal ein klein bisschen vermissen. Eine unserer liebsten Modemacherinnen Dänemarks ist mit Abstand Stine Goya – und ihre Schau am gestrigen Abend sollte uns nicht entäuschen. Zwar trampelt die hochschwangere Designerin mit ihrer Kollektion auf ihren vorgefertigten und äußerst erfolgreichen Pfaden, zeigt uns damit aber auch, dass sie ihre perönliche Linie gefunden hat und sich bei ihren Designs treu bleibt.

Unter dem Motto „Le Ballon Imaginaire“ präsentierte sie ihre märchenhafte Kollektion und ließ ihre Models geschmeidig und ausdrucksstark über den Catwalk laufen, die durch kupferfarbene Perücke und Make-Up allesamt nach der Designerin selbst ausschauten. weiterlesen

Anywho x Kobra gehen in die zweite Runde!

02.05.2011 um 15.48 – Allgemein Mode Shopping

Dänemarks wohl bekanntestes Blog „Anywho“ steht für skandinavische Mode, drei sehr hübsche Freundinnen und stilsicheres Auftreten. Warum daraus nicht eine findige Geschäftsidee entwickeln und Mode einmal selber in die Hand nehmen. Bereits mitte Dezember starteten die drei Mädels eine Kooperation mit Kobra und präsentierten sehr schöne oversized Mäntel, die natürlich sofort ausverkauft waren. Nun hat sich die Erfolgskombo ein erneutes Mal zusammengetan und präsentieren uns ihre zweite Kollektion und öffnen erneut die Pforten ihres eigenen Online-Shops. Ab sofort warten geradlinige Kleider, minimalistische Cardigans sowie übergroße Tops und Shirts auf uns – allesamt in eleganten Silhouetten, alle one size, alle limitiert. Wer also gefallen an den gelungenen Stücken findet, sollte sich beeilen: einige Teile sind bereis vergriffen.

Gefallen euch die Stücke? weiterlesen

Erkundungstour durch Kopenhagen

06.04.2011 um 20.06 – Allgemein Wir

Die ganz spontanen Trips sind doch meist die schönsten und so konnte ich bei einem Hin- und Rückflugpreis von 50 Euro einfach nicht ’nein‘ sagen. Und heute Morgen um 7 Uhr in der Früh ging bereits der Flieger – Schönefeld-Kopenhagen. 50 Minuten Rumpelpumpel mit EasyJet. Auch wenn mich Dänemarks Hauptstadt nicht mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein begrüßte, kann ich schon jetzt sagen, dass es definitiv eine der schönsten Städte ist, die ich bisher besucht habe. Nicht mal das grau/nasse Schmuddelwetter kann diesen sympathischen Charme, der uns zugleich umhüllt, kaputt machen. weiterlesen

Kinotipp: In einer besseren Welt

17.03.2011 um 15.21 – Allgemein Film

Was ist da heute los? Es ist grau, es nieselt ununterbrochen und es ist kalt. Fröstelnd ziehen wir unsere Schultern hoch, suchen Schutz in unseren viel zu dünnen Übergangsjacken und unsere Mundwinkel verziehen sich beim Anblick des Himmels und bei dieser ungemütlichen Kälte und Nässe weiter nach unten. Da hilft eigentlich, sich weiterhin mit Sommerthemen zu umgeben oder sich doch einfach mal wieder mit der Plörre da draußen abzufinden und auf den Kino-Plan für heute Abend zu schauen. Und siehe da, etwas Oskarprämiertes wartet schon auf uns:
In einer besseren Welt“ von Susanne Bier werden wir auf eine Reise zwischen Dänemark und Afrika mitgenommen, setzen uns mit dem Tod und der Trauer auseinander und bangen ein Stück weit zwischen Hoffnung und Familiendrama.

Eine kaputte Ehe. Eine tote Mutter. Zwei orientierungslose Jungs, die zu Außenseitern mutieren. Gewaltbereitschaft und keine Bezugsperson, die zuhören mag – das Drama „In einer besseren Welt“ von Susanne Bier. weiterlesen

„Hippie-Dorf“ Christiana ist illegal

17.03.2011 um 11.51 – Allgemein Leben Menschen Wir

Für manche ist Christiana der Ort all ihre Träume – bis sie schließlich selbst einen Fuß in die dänische Freistadt gesetzt haben und desillusioniert den Heimweg antreten.

Seit 1971 existiert die 34 Hektar große Siedlung in Kopenhagen bereits. Ausgerufen wurde sie von dänischen Hippies, viele von ihnen sind irgendwann verschwunden, der Rest ist heute steinalt. Man könnte beinahe annehmen, die freigeistige Gemeinde sei inzwischen einem Seniorenpark gewichen – wäre da nicht die jüngere, zugezogene Generation, die starr an der gesetzlosen Ideologie festhält. Denn Regeln gibt es hier nur wenige, es gilt das Faustrecht. Christiana wird basisdemorktisch verwaltet, man setzt also auf Selbstregulierung. Fotografieren ist verboten. Touristen sollten das wissen. Die Polizei setzt keinen Fuß in die anarchistische Gemeinschaft.

Ärger mit den Behörden hatten die ungefähr 900 Bewohner der Freistadt seit jeher. Gestern titelte die Vice dann, die dänische Regierung habe die Situation Christianas gravierend verschlimmert: Im vergangenen Monat erkannte der oberste Gerichtshof der Stadt die Legalität ab.

Und was geschieht jetzt? Wird nun eine ganze Stadt entrümpel? weiterlesen