Schlagwort-Archiv: Daniel Wellington

Outfit vom Wochenende //
Stripes & Pleats

28.07.2014 um 10.42 – box3 Janes Outfit Wir

sarah-31

Tennis-Look, ich bin dir nun vollends verfallen: Erst mein persönliches Lacoste-Polokleid-Revival und nun der hellblau-weiße Plissee-Rock zum Shirt. Schuld trägt an dieser Stelle eigentlich nur einer: Stan Smith – und der omnipräsente Tennis-Schuh aus den 70ern. Um ehrlich zu sein, gibt es eigentlich kaum ein anderes paar Sneaker, das so hervorragend zu allem passt und an dem ich mich so wenig satt sehen kann wie dieses. Ein gutes Revival, liebes adidas-Team. Ein richtig Gutes.

Von Plissee habe ich bislang allerdings meine Pfoten gelassen – zu adrett und einfach zu schnieke das Ganze. Bis jetzt. Denn in dieser Kombi funktioniert’s für mich. Und weil ich mich im Moment an Cropped Tops und feinsäuberlichem Reinstecken satt gesehen haben, darf das Shirt einfach mal wieder draußen baumeln: Sorgt eh für eine viel längere Silhouette und unterstreicht den schluffigen Samstagsmood. Streifenliebe advanced! weiterlesen

Outfit //
Zweiteiler & Birkenstocks forever.

26.05.2014 um 9.30 – Outfit Wir

wood-wood-ss-14Erstens hätte ich niemals gedacht, dass ich irgendwann einmal so viel Schwarz und Weiß, oder besser gesagt „Creme“ tragen würde, noch hätte ich meinen Allerwertesten darauf verwettet, dass Zweiteiler mir je den Alltag erleichtern und Birkenstocks gar den Modeolymp erklimmen würden. Alle drei Unwahrscheinlichkeiten sind allerdings spätestens mit diesem Sommer Realität geworden – man hört wohl wirklich niemals auf, dazuzulernen – selbst wenn’s nur die banalsten aller Dinge betrifft. Und ich für meinen Teil bin sehr, sehr froh darüber. 

Pünktlich zum Wochenende ist nämlich der Bauch heraus geploppt. Weil das Ganze in den meisten Klamotten aber noch immer anmutet wie ein von Oma gepflegtes Butterpfannekuchenpolster, verzichte ich weiterhin auf alles Enganliegende, stattdessen steht mir der Sinn aber nach Schlabber und bequemen Sandalen (alles beim Alten also). Ich kann demnach nur sagen: Danke, du bescheuerte Modewelt. Neuerdings schaut mich nämlich niemand mehr komisch an, wenn ich zum Sack-Outfit obendrein auch noch Grundschullehrerinnen-Birkenstocks kombiniere : weiterlesen

Tagesoutfit //
Easy Monday

10.02.2014 um 11.13 – Janes Outfit Wir

sarah teaser

Wir alle hassen Montage. Montage holen uns in die Realität zurück, schreien nach Verantwortung und sind jedes Mal gleich. Wenn ein Montag allerdings wie der heutige startet, mit Sonne-Overload, blauem Himmel und Temperaturen, die nach Frühling schreien, dann ist alles bloß halb noch so schlimm. 

Rein in die Kuschelklamotte aus Cashmere-Hose und weißem Sweater zur nudefarbenen Bluse und Ballerinas an. Ähm stopp. Liebe Ladies, beim gestrigen Spaziergang am Wasser vorbei spitzte das ein oder andere nackte Füßchen aus dem Schuh – und das wollte ich heute gleich mal nachmachen. Aber naja, schon nach fünf Minuten färbte die Haut leicht bläulich, weshalb ich den 80s Superga-Look samt weißer Socken statt Blasenentzündung bevorzugte. Und ich frag‘ mich weiterhin: Ja, wie macht denn ihr das? Das ist doch kalt! weiterlesen

OUTFIT // Von Polohemden und hochgeklappten Kragen

03.02.2014 um 9.00 – Allgemein Outfit Trend Wir

return-of-poloGestern Abend bin ich in Berlin gelandet und damit zurück Zuhause und bei meinen Kakteen, die mir quasi als Dackel-Ersatz dienen, denn erstens traut mir niemand das Hüten eines Hundes zu und zweitens ist’s in meiner Wohnung auch gar nicht erlaubt. Jedenfalls habe ich erst mal das getan, was Frauen eben so machen, wenn sie aus Kopenhagen kommen: Koffer auspacken und Sale-Schnäppchen drapieren. Am Ende konnte ich es mir außerdem nicht verkneifen, das neu erworbene Poloshirt zu testen. Der Tennis-Trend ist offensichtlich nicht spurlos an mit vorbei geschwappt und das, obwohl ich seit ungefähr zwei Jahren keinen Schläger mehr in den Händen hielt. Ich sage trotzdem ja zum Kragenshirt – ist für mich persönlich nämlich die bequemere Alternative zum Hemd. 

Brenzlich wird das Ganze erst, wenn man in Versuchung gerät, den Kragen hoch zu klappen. So wie man es zuletzt in der 7. Klasse mit Ralph Lauren gemacht hat, oder wie es heute nur noch die seltsamsten aller Studenten und Yuppies es tun. weiterlesen

MBFWB Tag 1 – Outfits // Vladimir Karaleev, Hien Le & Liebeskind Berlin

14.01.2014 um 12.27 – Allgemein box1 Outfit Wir

jane-wayne-outfitsZum ersten Tag der Fashion Week tragen Sarah und ich Herzstücke unserer zwei liebsten Berliner Designer, nämlich einen Rock von Hien Le und ein Kleid von Vladmir Karaleev. Ganz ohne Absprache schaffen wir es obendrein immer wieder als Doppeltes Lottchen unterwegs zu sein – so auch heute und zwar ganz in Creme. Glücklicherweise hört man nicht, was die Leute hinter vorgehaltener Hand so quasseln aber wir schwören dennoch hoch und heilig: Das war keine Absicht, das war Zufall.

Immerhin teilten wir heute Morgen ein recht ähnliches Problem, denn was um alles in der Welt kombiniert man mitten im Winter zum ultra hellen Gesamtlook? Ultra helle Schuhe? Vermutlich. Bei uns ist’s trotzdem Schwarz geworden: weiterlesen

Meine Weihnachts-Wunschliste – Top 10

03.12.2013 um 11.47 – Allgemein

geschenk ideen weihnachtenSchon seit ungefähr eineinhalb Monaten quengeln meine Eltern was das Zeug hält. „Nike, schick uns doch bitte deinen Wunschzettel, sonst stehen die Engel am Ende wieder so arg unter Stress, Maxi und Marie haben’s doch auch geschafft!“ Bis heute hab ich nichts abgeschickt, weil mir tatsächlich zum Verrecken nichts einfallen wollte. Auf einen neuen Laptop spare ich selbst, Kleidung kann ich bald nicht mehr sehen, Bücher besorge ich mir im Laden gleich unter meiner Wohnung und das ultimative Waffeleisen gab’s schon im letzten Jahr. Aber nix da. „Nike, du musst doch was zum Auspacken haben!“. Zuhause bleibt man immer Kind. Das ist ja auch irgendwie das Schöne. 

Gestern Abend hab ich’s dann trotzdem geschafft einen Wunschzettel zusammen zu stellen und mich gleichzeitig ein wenig erschrocken: Es gibt ja wohl ein paar Gelüste – und zwar überhaupt keine kleinen. Vielleicht schenke ich mir selbst das Buch „Die Raupe Nimmersatt“. Nur so als kleinen Reminder. weiterlesen