Schlagwort-Archiv: Das weisse Buch

Buch-Tipp: „Das Weisse Buch“ von Rafael Horzon

24.01.2011 um 17.12 – Allgemein Buch

Zum ersten Mal empfehle ich euch an dieser Stelle ein literarisches Werk, aus welchem ich selbst noch keine einzige Zeile selbst gelesen habe. Ein riskantes Unterfangen also. Ausschlaggebend für meine Sympathie bezüglich Rafael Horzons Werk ist die mehrtägige Beobachtung meines Freundes, während dieser sich eben jenes zu Gemüte führte. Einmal saß er sogar laut lachend neben mir in der Ubahn. Immer wieder wurden mir Sätze, Zeilen, ja ganze Seiten vorgelesen, völlig aus dem Kontext gerissen war das, was ich hörte, aber es war gut. Seltsam gut, denn die Sprache ist einfach, nicht vertrackt, geradeaus. Ich habe den Eindruck, der gute Horzon hat alles richtig gemacht. Er ist Möbelmagnat, Originalgenie und Apfelkuchentycoon, Student, Paketfahrer und Galerist. Einer, der noch Träume hat, sie aber nicht ignoriert, sondern tatsächlich umsetzt. Jeden einzelnen. Und genau darum geht es in seinem „Weissen Buch“.

Ich werde es mir schnappen, sobald es Philipp, Philipp 2, Leni undundund auch gelesen haben, denn irgendwie scheine nicht nur ich mitbekommen zu haben, dass Rafael Horzon gute Laune macht. Hier lang geht’s zum Shop.