Schlagwort-Archiv: Disaronno

Advents-Verlosung //
Gewinnt eine limitierte DISARONNO wears Versace-Flasche

11.12.2014 um 14.36 – Allgemein

disaronno wears versace

Dass die Herrschaften im Hause DISARONNO ein ziemlich sicheres Händchen für Kollaborationspartner haben, stellten sie bereits im vergangenen Jahr unter Beweis: Einige von euch werden sich noch an unsere kleine Moschino-Vintage-Ausstellung erinnern, für die wir neben Jessie von Journelles und den Dandys durch die Second Hand Stores Berlins zogen, um ikonische Stücke ausfindig zu machen: #MoschinolovesDisaronno lautete diese romantische Liaison – und manövrierte das italienische Brand kurzerhand wieder auf unseren Schirm. Auch in diesem Jahr blieb der italienische Likör seinen Wurzeln ganz selbstverständlich treu und flirtet seither mit einem der wohl bekanntesten Traditionslabels des Landes: Mit Versace. DISARONNO wears Versace heißt das diesjährige Traumpaar und vereint kurzerhand Donatellas Vorliebe für Prunk und Kitsch mit süßlichem Likörgeschmack.

Warum wir euch das heute alles erzählen? Weil wir drei Genusstrinker* unter euch an dieser Stelle gern mit einer streng limitierten #DisaronnowearsVersace Ausführung glücklich machen möchten: Und wie könnt ihr den Versace-tragende DISARONNO im samtig, strahlend blauem Karton gewinnen? weiterlesen

Adventskalender // #MoschinolovesDisaronno am Nikolaus

06.12.2013 um 8.50 – Allgemein

adventIhr glaubt doch nicht etwa, wir hätten euch am Nikolaus vergessen, oder? Pah. Nix da. Natürlich haben auch für euch einen Stiefel packen lassen, den wir heute tatsächlich mit ein bisschen Herzschmerz an einen glücklichen Gewinner abgeben. Erinnert ihr euch noch an die #MoschinolovesDisaronno Ausstellung, für die wir durch Berlins Vintage Läden zogen, um feinste Moschino-Schätzchen zu ergattern? Eines dieser Fundstücke möchten wir heute an euch verschenken und das ist längst nicht alles.

Gewinnt die ikonische Ledertasche* und zwei herzige und obendrein limitierte Disaronno x Moschino Flaschen aus der gemeinsamen Kooperation inklusive Hutschachteln. Was ihr dafür tun müsst? weiterlesen

Recap: #MoschinolovesDisaronno
– Happy 30 <3

21.10.2013 um 11.15 – Ausstellung Event Janes Wir

disaronnomoschino

Eine ziemlich schnieke Villa in Berlin-Mitte, ikonische, güldene Buchstaben, die von der Decke hängen, ein Spiegellabyrinth, Popkorn und Zuckerwatte und der Likör-Spezi Disaronno mit roten Herzen versehen – wer am vergangenen Freitag mit uns in der Villa Elisabeth feierte, weiß wovon die Rede ist: Moschino loves Disaronno – oder auch: Happy 30, Moschino!

Wir hatten es euch schon in der Einladung verraten: Jessie von Journelles, die Jungens von Dandy Diary und wir Janes durften für die Party auf Vintage-Jagd des italienischen Brands gehen und die ergatterten Lieblinge für eine kleine Installation zusammen stellen. Unser Ergebnis: Zwei Signature-Taschen (eine mit leuchtend rotem Herz und eine mit den typischen, güldenen Buchstaben), ein weißes Jäckchen mit goldenen Knöpfen, einen Blazer mit Kirsch-Anstecker und einen mehr als bekannten Moschino-Gürtel aus meinem privaten Fundus: weiterlesen

Recap: Marcelo Burlon launcht eigene Shirt-Kollektion in Berlin

07.07.2012 um 11.57 – Allgemein

Ein bisschen fühlen wir uns an Givenchys Hawaii-Print erinnert und an die abstrakte Darstellung von Blättern und Blüten, die Designer Ricardo Tisci für sämtliche Stücke seiner Sommerkollektion wählte. Aber wie das nunmal so bei engen Freundschaften ist, inspiriert man sich gern auch mal gegenseitig. So oder so ähnlich könnten wir zumindest das Ergebnis des Herrn Marcelo Burlon beschreiben, das er gestern im Berliner Restaurant „The Grand“ gemeinsam mit DISARONNO hochoffiziell launchte. Seine erste Shirt-Kollektion, die mit wunderbaren Prints daher kommt. Stylist, Fotograf, DJ, Art Director und nun eben auch Designer – Tiscis und L’Uomo Vogue Kreativling Macs Iotti scheinen ganze Arbeit geleistet zu haben, um den Alleskönner von seinem neuesten Coup zu überzeugen!

Zelebriert wurde selbstverständlich zur Fashion Week und dort durften wir auch einen genaueren Blick auf die ikonischen Elemente in Printform werfen, die jeweils allesamt von verschiedenen Kulturen beeinflusst wurden. weiterlesen

Entdeckt: Toilet Paper Magazine by Maurizio Cattelan

07.05.2012 um 14.11 – Allgemein Berlin Magazin

Ein Name, den man sich einprägen kann, ein Magazin, das uns Fotos zwischen ganz natürlichem Ekel und Ironie kredenzt und zwei Autoren, die sichtlich Spaß an ihrer Arbeit haben. Das Printwerk aus dem Hause Maurizio Cattelan und Fotograf Pierpaolo Ferrari ist sicherlich keine bahnbrechende Neuerfindung – es lädt aber einmal mehr zum Schmunzeln ein. Nach PERMANENT FOOD und CHARLEY geht’s in dem neuen Magazin um ein Zusammenspiel aus Ironie und surrealistischer Welt, ein bisschen Sex und einer guten Portion Ekel, um ästhetische Fotografien, Modeaccessoires, Perfektion und Originalität. Was das Toilet Paper darüber hinaus ausmacht? Die Bilder im Magazin brauchen keine Erklärung, denn ihre Sprache sagt viel mehr aus als aneinander gepappte Buchstaben und lassen uns obendrein noch die Freiheit, ganz eigene Interpretationswege zu gehen.

Fotograf Ferrari weiß einfach, warum man ihn bereits bei der L’Uomo Vogue schätzte und kann sich im neuen Mag vollends entfalten. Der Launch des Magazins wird derzeit in Europa an den verschiedensten Stationen zelebriert und auch vor zwei Wochen hieß es bei uns in Berlin: Willkommen zum Disaronno x Toilet Paper Launch! weiterlesen