Schlagwort-Archiv: Do oder Don’t

Ausprobiert //
Penny Loafer trifft weiße Socke
– DO oder DON’T?

25.09.2014 um 14.58 – Do or Don't Mode Wir

weiße socken

Maison Kitsuné sorgte vergangene Woche dafür, dass der Kopf aus und das Herz anging – und zwar rasendschnell: Eigentlich hatte ich mich bereits fest auf Ballerinas gestürzt, eben solche mit Fesselriemchen, ihr wisst schon – bis, ja bis der Franzose mit seinem fantastischen Lookbook daher kam und mich direkt mit auf seine Reise durch die spießig schönen Gefilde nahm, dem englischen Vorzeigeschühchen einen Hauch „Paris“ verpasste und ich mich seither wie eine Verrücktgewordene durch sämtliche Online Stores klickte.

Mit Erfolg. Die Penny Loafer der Träume sind soeben eingetrudelt, die Socken liegen parat – bloß der Mut, der hat sich verabschiedet. Vielleicht liegt’s an dem ergatterten Modell, das deutlich anders ausfällt als obige Kreationen, vielleicht auch an der Michael-Jackson-Assoziation oder aber auch einfach bloß an der fehlendem „Ich mach das jetzt einfach“-Attitüde – und dabei plädieren wir doch eigentlich stets für machen. Klasse. weiterlesen

Trend // Socken in Sandalen 2014
– endlich machen oder für immer sein lassen?

24.03.2014 um 13.00 – box2 Inspiration Mode Schuhe Trend

socken-in-sandalen-trend-Aus gegebenem Anlass (ich befinde mich samt Blasen an Füßen in Lissabon, aber für heilendes, offenes Schuhwerk ist’s zu kalt) stellen wir heute erneut die Frage, auf die sich seit 2010 einfach keine Antwort finden lassen will: Darf man jegliche Klischees und Vorurteile endlich im Hinterhof vergraben und ganz selbstbewusst Socken in Sandalen tragen?

Wer jetzt einschreiten will, weil selbige Manier doch längst Gang und Gebe sei, der hat nur teilweise recht: Söckchen zu Pumps und Plateaus gelten inzwischen zwar als salonfähig, wer sich aber an Célines Furkenstocks herantraut oder gleich auf Original Birkis setzt, hat es weiterhin schwer. Ja, wird sich die gemütlichste aller Modeideen denn tatsächlich niemals durchsetzen können? weiterlesen

Objekt der Begierde: College Love Grey Melange Sweater – Kaufen oder selber machen?

13.08.2012 um 18.11 – Accessoire Do or Don't Mode

Immer wieder tauchen sie auf, diese kleinen Unnötigkeiten, die unser Herz höher schlagen lassen. Ohne mich selbst zu betrügen, gehört das geliebte, schwedische Brand Acne wohl zu dem Verführer, bei dem unser Verstand regelmäßig aussetzt. Nachdem ich also weder zu dem Cable Knit Sweater in Mint gegriffen habe und auch die Acne Moya nach Nicht-Gefallen den Weg Richtung Stockholm wieder antreten mussten, ist passend zur nahenden Herbst/Winter Saison nun das nächste „Haben wollen“-Stück im Anmarsch: Der College Love Sweater in unaufgeregtem Grau aus der Herrenkollektion.

Während also die eine Hälfte meines Kopfes mir sagt, dass ich nun total durchgeknallt bin, ist die andere Hälfte nur noch auf „Kaufenkaufen“ gepolt. Geprintete Sweater haben uns nicht nur in den Nullern begleitet, sie sind auch wieder vollstens zurück – und egal ob uns das Logo der Firma, der Name der Marke selbst oder eben ein anderes Wort entgegenblitzt, die Kundschaft wird sich wie immer daran scheiden. Denn rein theoretisch könnte ich angesichts des „Love„-Sweater sicherlich durchaus zu einem x-beliebigen Pullover greifen, Typo raussuchen und schon wäre das Acne-Modell kostengünstig kopiert. Aber will ich das überhaupt oder ist es gerade der Acne-Charme, der mich herdenüblich in seinen Bann zieht und mich zum Kauf verleiten wird. Wie würde euer Rat ausfallen: Kaufen oder diesmal selber machen? weiterlesen