Schlagwort-Archiv: Eachxother

5 Piece Wardrobe //
„The Future is a Risk of our Hearts“

13.02.2017 um 11.25 – Mode Shopping

Heute Morgen bin ich doch tatsächlich mit einem Sonnenstrahl auf der Nase aufgewacht. Ein bisschen hat sich das nach Neuanfang angefühlt, oder nach Umbruch, aber auf jeden Fall nach Hoffnung. Darauf, dass es bald geschafft ist. Die Winterdepression kann mir ab sofort also den Buckel runter rutschen, was außerdem bedeutet, dass ein paar Blumen wie Sarah Jane sie hier bereits zusammen gesucht hatte, gern auch bei mir Einzug halten dürfen. Als Rock zum Beispiel, in Kombination mit warmen Boots – mindestens mit einem Bein stehen wir ja schließlich doch noch mitten in der Februarkälte. Dazu noch ein bisschen Kleeblatt-Glück für Untendrunter, ein rosa Elefant oder ein kleiner Kragen, fertig. Ich sehe mich quasi schon eingemuckelt in eine dicke Decke mein erstes Mohneis des Jahres schlecken. Es geht jetzt nur noch bergauf, ganz bestimmt: weiterlesen

HAPPY HEART // Mit Kim Gordon, dem Künstler Douglas White und neuen Sandalen

28.04.2015 um 16.01 – box2 Wir

happy heart

Hallöchen, was ist denn hier los? Kitten-Heel-Sandalen in meinem Zuhause? Wer hätte das jemals für möglich gehalten, ich jedenfalls nicht, aber seht her, dort stehen sie wirklich und wahrhaftig und warten auf sonnigere Witterungsverhältnisse. Ich gebe ja zu, dass sie eventuell ein bisschen gewöhnungsbedürftig rattenscharf aussehen (für meine Verhältnisse, wir sind hier ja nicht bei 5inchandup), angezogen sind sie aber ein einziger Mädchentraum und gar nicht divenhaft unterwegs, ich war selbst ganz positiv überrascht. Über den modischen Tellerrand schauen lohnt sich manchmal also durchaus, dazu aber bald mehr.

Vorher wird ein bisschen in Kim Gordons Memoiren gelesen, die Sonic Youth Frontfrau schreibt in „Girl in a band“ nämlich über ein Leben für die Kunst. Mit selbiger geht es auch gleich weiter, „when fashion meets art“ hat sich das Label EACHxOTHER nämlich auf die Fahne geschrieben und unter anderem gemeinsame Sache mit Skulpturist Douglas White gemacht. Das Ergebnis: „Nothing is lost“ und viel gebrannte Seide. weiterlesen