Schlagwort-Archiv: Elin Kling

Preview // Elin Kling launcht neues Modelabel „Totême“

01.04.2014 um 10.51 – Mode

toteme

Selfmadewoman, Schwedens erfolgreichster Bloggerexport und Styleby-Herausgeberin – Elin Klings Tag muss mindestens 48 Stunden haben – anders können wir uns ihr Pensum einfach nicht erklären. Nach ihrer Liaison mit H&M (und somit der ersten Kollaboration zwischen dem Schweden und einem Blogger), ging’s auch schon an ihre erste eigene Kollektion „Nowhere„. Ihr denkt, das braucht man doch alles nicht? Pah, wir waren vor zwei Jahren in Schweden, als das Ganze gelauncht wurde und die Ladies sind damals tatsächlich schier ausgerastet. Kein Witz.

Bei ihrem allerneuesten Streich würde es uns daher kein bisschen wundern, wenn eine zweite Welle Schnappatmung durchs Heimatland zieht: Totême heißt ihr neuestes Label, das sie gemeinsam mit ihrem Verlobten und Business Partner Karl Lindman aus dem Boden gestampft hat. Die ersten 20 Stücke gibt’s ab dem 5. Mai bei Totême selbst, bei Net-a-Porter und The Line. Und wie schaut’s aus? weiterlesen

Neues von Nowhere – Elin Kling’s 2. Streich

05.04.2012 um 12.47 – Allgemein Mode

Elin Kling ist und bleibt das strahlende Sternchen am schwedischen Bloggerhimmel. Und was immer das Goldlöckchen auch anfasst, wird augenblicklich zu Gold – so viel haben wir bereits gelernt. Auch ihre erste Kollektion, die mit der Designerin Nhu Duongs für ihr eigenes Label Nowhere entstanden ist, war ein Riesenerfolg. Da liegt es doch auf der Hand, dass direkt eine zweite Kollektion nahgeschoben wird, die perfekt nach Elins Stil kreiert wurde. Ja, die beste Freundin von Brian Boy und gewitzte Unternehmerin weiß einfach, wie sie ihre treue Fangemeinde glücklich machen kann – und die ersten Bilder ihrer kommenden Kollektion sehen durchaus vielversprechend aus:

Schwarz und Weiß dominieren die Kollektion, während Netzoberteile für ordentlich Transparenz sorgen und Trainingshosenmodelle gekonnt mit Stilettos kombiniert werden. Bereits die vergangene Kollektion bestach durch verschiedene Hingucker und wurde bei Nelly zum Verkaufsschlager. weiterlesen

Elin Klings „Nowhere“ Schuhkollektion – Hype oder wahrlich schön?

23.11.2011 um 18.32 – Allgemein Shopping

Wären Nike und ich nicht vergangenen Monat in Schweden gewesen, ich hätte den Hype um Elin Klings „Nowhere“ Kollektion wahrscheinlich gar nicht mitbekommen. Der skandinavische Blondschopf ist nämlich dortzulande nicht nur ein gefeierter Star, das wäre untertrieben, sondern vielmehr eine Königin, eine Stilvorlage par excellence und der Inbegriff des guten Geschmacks. Jeder kennt sie, jedes Mädchen eifert ihr nach und ihr Einfluss ist auch über die Landesgrenzen wahnsinnig groß. Nun war ihre „Nowhere“ Kollektion bereits teilweise ausverkauft und wurde zum Must-Have Label in Schweden auserkoren – und das, obwohl das lang ersehnte, kleine Puzzle-Teilchen ihrer Erfolgslinie bislang fehlte: ihre Schuhline!

Was im ersten Moment hierzulande banal, ja völlig absurd erscheint, ist in Schweden eine riesen Nummer – und endlich, seit heute kann man sie kaufen: die spitzen Pumps mit markanter, silberner Kappe.  weiterlesen

Elin Kling eröffnet ihren Online Store: Nowhere

10.10.2011 um 10.32 – Allgemein Mode
Alle Bilder via Elin Kling.

Wenn wir schon einmal in Schweden sind, muss es natürlich auch ein bisschen um das skandinavische Land gehen: Und weil es unter den schwedischen Blogger-Kollegen kaum ein anderes Thema gibt, dürfen wir euch die News des Tages natürlich nicht vorenthalten: Elin Kling eröffnet ihren Online Store „Nowhere„. In Deutschland mag das sicher nicht wahnsinnig viele Leute vom Hocker schmeißen, in Schweden allerdings ist die Gute der Bogger-Star überhaupt und deshalb sind hier alle doppelt gespannt auf die Kreationen der erfolgreichen Bloggerin. Modelmaße, blondes, wallendes Haar und den richtigen Riecher für das Modebiz – was Elin Kling hierzulande anpackt, wird zu gold.

Um nur zwei Projekte zu nennen: Erst entwarf sie eine Mini-Kollektion für H&M, die leider nur hier in Schweden verkauft wurde, und zuletzt wirkte sie beim Styling für das erfolgreiche Brand „Tibi“ mit, das jüngst auf der New New York Fashion Week präsentierte. Nun soll es also ihr eigenes Label in den Mode-Olymp schaffen und wir finden ihre erste Kollektion äußerst gelungen. weiterlesen

H&M und die erste Blogger-Kollaboration: mit Elin Kling

10.01.2011 um 11.35 – Allgemein Mode Trend

Die eine mischt den Zeitungsmarkt für amerikanische Teenies wieder auf und die andere darf veröffentlicht in Schweden jetzt ihre erste Kollektion mit H&M. Wovon ich spreche: Von einem immer stärker werdenden Modeblog-Hype, der langsam aber sicher wirklich aus dem WorldWideWeb heraus in die Offline-Welt kriecht. Bei der ersteren spreche ich natürlich von der kleinen Tavi, die Mitherausgeberin der neuen Sassy wird und ihr früheres Lieblingsmagazin so wieder aus der Versenkung holt. Bei zweiterer Dame, spreche ich von der hübschen Elin Kling, die in Schweden bereits Kultstatus erreicht hat, über ihr Blog hinaus mittlerweile eine eigene TV Show moderiert, demnächst ein Magazin herausbringt und dort zur Stilikone avanciert ist.

Und eben diese Dame hat es nun geschafft, dass niemand geringeres als H&M auf sie zu kommt und eine gemeinsame Mini-Kollekion in Schweden herausbringt: Neun Teile und zwei Accessoires sind bei der Kollaboration entstanden, die zwar nicht besonders aufregend, aber dennoch eine wahnsinns Entwicklung für die Modeblog-Landschaft darstellt. weiterlesen