Schlagwort-Archiv: Emporio Armani

All eyes on //
Schleifen, Lila & Emporio Armani

05.10.2016 um 10.07 – Mode

emporio armani

Ein Stück vom schönen Schein kaufen, danach duften oder sich damit behängen: Längst gehören Parfums und Accessoires zu den großen Zugpferden eines Designerlabels, sorgen für volle Kassen und somit für schwarze Zahlen. Aber nicht nur Lizenznehmer der Beauty-Linien wie zum Beispiel L’Orèal lachen sich längst ins Fäustchen, auch die Brands selbst profitiert natürlich davon, gelten die erschwinglichen Produkte doch längst als appetitmachende Lockmittelchen für das große Ganze. Manchmal allerdings, da geht die pfiffige Idee nach hinten los – dann, wenn man sich zu sehr auf den absatzstarken Massenmarkt konzentriert, statt sich mehr denn je seiner Kernkompetenz zu widmen. Die Rede ist von Armani, genauer gesagt, von Emporio Armani, der sportlicheren Marke des großen Giorgio Armanis. Mit Uhren und Parfums sorgte man zwar für klingelnde Kassen, nach kurzer Zeit bediente man allerdings offenbar mehr den Fake Wahn orientalischer Basare, als die Kauflust der modeorientierten Meute anzukurbeln.

Damit könnte so allmählich allerdings Schluss sein: Von Mailand zog man jüngst zur Fashion Week nach Paris, polierte ein Stück weit am angelaufenen Image und kredenzte Looks, die klassische Armani Codes mit einer Prise Poom kombinieren. Oder auch: Die klassischen Elemente der Herrenmode treffen auf ein starkes Frauenbild, auf mutigere Farbkombinationen und Details, die wir uns merken können. All eyes on: Emporio Armani! Beweis gefällig? weiterlesen

Pre-Fall 2015 & die Culottes im Winter

16.12.2014 um 11.05 – Inspiration

culottes

Es gibt wohl kaum ein Hosenmodell, das in diesem Jahr für so viel Gesprächsstoff sorgte, wie die Culottes aka der Hosenrock unter den Beinkleidern, der lockere Gegenentwurf zur Skinny und die nötige Portion Abwechslung im Hosenfach. Ob wir da mitmachen? Na, aber klaro machen wir das. Was im Sommer klar wie Kloßbrühe erschien, machte uns im Winter anfänglich sorgen: Wie funktioniert das weite Bein bei Minusgraden – und funktioniert es überhaupt? Ein paar Selbstversuche später wissen wir, dass die Culottes im Winter rein gar kein Problem sind:

Mit Strumpfhose drunter und Stricksocken dazu. Und Derek Lam, Badgley Mischka und Mulberry beweisen uns heute, dass es neben unserer bollerigen Turnschuh-Variante sehr wohl auch noch adrette Kombinationen gibt. Und ich, ich denke derweil noch einmal kräftig über meinen kürzlich angedrohten Stiefelkauf nach und krame währenddessen einfach flott meine 60s inspirierten Acne-Stiefelletten hervor. Zack, eigentlich bereit, oder? weiterlesen