Schlagwort-Archiv: Folkdays

Fair Friday //
Julia Janes Happy Heart Oktober

28.10.2016 um 9.01 – Fair Fashion

fair friday

Neulich sprach ich noch von den Stubenhockern unter uns und gab zu bedenken, dass uns hier und dort ein Quäntchen Sauerstoff ganz gut tun könnte. Heute geht’s gleich weiter mit Einmuckeltagen. Denn Einmuckeltage mit begrünten Wohnzimmern sind zwar schön und gut, ein ordentlicher Spaziergang ist dennoch nicht zu ersetzen und befriedigt auch den manchmal aufkeimenden Bewegungsdrang ins uns. Nun regnet es seit Tagen Bindfäden, meine Heizung bollert und ich möchte am liebsten jeden Tag baden. Unter solchen Umständen heißt es wohl schweren Herzens byebye Sonntagsspaziergang, hallo Schnupfennase. Wenn „Sauerstoff absorbieren” nur noch durch den Spalt am Kippfenster funktioniert, ist es Zeit fürs Einmummeln. Weg mit Shorts, T-Shirts und Zitroneneistee, her mit den Kuschelpullovern, Saunatagen und Glücklichermachern im Badezimmer.

Meinem Gemüt steht es diesen Monat ganz nach Wärme, Ruhe und Entspannung und genauso sollte es auch sein. Akku aufladen und Zeit-für-mich-Fenster-finden steht nach diesem intensiven und aufregenden Sommer für mich auf der Agenda: Offensichtlich viel daheim, geht die Sache mit dem Wetter so weiter. Warum man fast bauchfreie Pullover trotzdem im Winter tragen kann und wie man sich eine Bodycream selber mischt, lest ihr hier: weiterlesen

WINTER-SPEZIAL // FAIR FRIDAY
& 1. Weihnachtsgeschenke von Folkdays

folkdays

Nein, keine Panik: Es sind noch gute 64 Tage bis Weihnachten – und somit noch genügend Zeit, um die Realität beiseite zu schieben. Damit ihr an dieser Stelle aber nicht wieder kurz vor Schluss in Panik verfallt und schnappatmend auf das Last-Minute Geschenk setzen müsst, werden wir euch in den kommenden Wochen erste Inspirationen mit auf den Weg geben, um am 24. Dezember auch freudestrahlend und keineswegs aus der Puste unterm Weihnachtsbaum zu sitzen.

Den Anfang macht heute also in weiser Voraussicht unser Fair Friday – und somit unsere Geschenke-Inspirationen aus der Welt der nachhaltigen Konzepte. Und weil die bekanntlich ein klein wenig teurer sind als Produkte aus der schnelllebigeren Branche, habt ihr ab sofort genügend Zeit, vor- und abzuwägen oder eine Handvoll Mitschenker zu organisieren, um am großen Weihnachtsabend zum Beispiel mit dem handgewebten Camila Poncho aufzuwarten, auf die handgeschmiedeten Tiada Ohrringe zu setzen oder mit der Karaffe aus traditionell mexikanischem Glas mit typisch Kobaltblauem Rand zu glänzen. Richtig: Wir sind im nachhaltigen Universum von FOLKDAYS gelandet, dem Shop Konzept von Lisa Jaspers und ihren Freunden, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, uns Perlen aus aller Welt zu kredenzen, die mit hochwertigen Materialien und Handwerkskunst für ihre Schönheit stehen.  weiterlesen

Outfit //
Von Tannengrün & weiten Silhouetten

27.10.2015 um 10.17 – box1 Outfit Wir

Processed with VSCOcam with c1 preset

Wenn es diesen Herbst eine Coleur gibt, die bei uns sämtliche Kaufreflexe auslöst, dann ist es unumstritten Tannengrün, unser Camelton 2015 sozusagen. Kommt die Farbe dann auch noch in einem solch wunderbarem Schnitt daher, ist der Drops gelutscht: Well hello, du schöne Flared-Pants-trifft-überlange-Culotte von Cos, ich konnt‘ dich einfach nicht hängen lassen.

Man muss an dieser Stelle nämlich eins besonders hervorheben: Schlaghosen sind im Herbst aufgrund ihrer Länge und dem Schmuddelwetter da draußen oft alles andere als gemütlich und alltagstauglich. Wenn die Variante dann aber im Hochwasserformat daher kommt, zu flachem Schuhwerk passt und der Saum sich eben nicht mit Pfützenwasser voll saugt, dann bin auch ich dabei. So klassisch unaufgeregt ist’s mir im Moment jedenfalls am liebsten: weiterlesen

Fair Fashion //
FOLKDAYS für den Sommer 2015

23.03.2015 um 10.12 – Accessoire box3 Mode

folkdays lookbook ss15

Wenn man mich fragt, dann steckt Fair Fashion längst nicht mehr in wenig ästhetischen Kinderschuhen (man muss nur ein bisschen suchen) und auch das Problem der nur halbherzig vorhandenen Transparenz wird mehr denn je in die Hand genommen, zum Beispiel von den beiden Freundinnen Heidi Winge Strom und Lisa Jaspers, die während eines Kurzurlaubs in Paris zwischen Keksen und Kuchen beschlossen, ihr eigenes, nachhaltiges Label zu gründen: FOLKDAYS. Seit 2013 reisen die beiden jetzt schon durch Entwicklungs- und Schwellenländer, um besondere Menschen zu finden, deren Kunsthandwerk und Geschichten zusammen mit ihren eigenen Designideen zu FOLKDAYS verschmilzen. Im vergangenen Jahr hatte es mit besonders dieser Poncho angetan, aber da wartet natürlich noch viel mehr auf uns.

Für den Sommer 2015 wanderten kürzlich rund 40 neue Produkte, vornehmlich aus Kambodscha, Bangladesh, Indien und zum ersten Mal auch aus Usbekistan in den Shop. Obendrein gibt’s ein neues Blog, auf dem sämtliche Reisen dokumentiert werden. weiterlesen