Schlagwort-Archiv: Fotografie

GIRLCRUSH-INTERVIEW // Marlen Mueller
– “…zu lieben, was man tut & das auch auszustrahlen!”

– 23.09.2014 um 9.40 – Feminismus Fotografie Menschen

1Titel MarlenMueller GIRLCRUSH INTERVIEW // Marlen Mueller <br/> – ...zu lieben, was man tut & das auch auszustrahlen!

Liebe Marlen, 
wir kennen uns jetzt schon etwas länger und ja, wie soll ich es sagen?! Du bist ein irre toller Mensch, eine heiße Schnitte, dazu eine top Fotografin. Ich sag es wie es ist: #girlcrush und zwar sowas von! 
Deine Anni 

Marlen Mueller, geboren 1988 in Erfurt, studierte an der Bauhaus Universität in Weimar, bevor sie dann endlich wegen erster größerer Jobanfragen in Berlin ankam. Schon mit 12 Jahren fing sie an zu fotografieren, 12 Jahre später wusste Marlen, dass sie von der Fotografie leben möchte und zog nach Berlin. 
Wenn mich also heute jemand nach Gefühlen und Tiefen in Fotografien fragen würde und dazu das Wort Ästhetik fallen ließe – ich würde Marlen nennen. Wie sie es schafft, solche Arbeiten zu zaubern – hach, ich weiß es nicht. Sie selbst folgt dabei keiner Anleitung. Eines sei aber gesagt: Die Bilder, die sie macht, berühren sie selbst, dabei fotografiert sie Menschen und Dinge einfach wie sie sind, in einem Moment, der für sie Bedeutung hat und oft auch ihrer eigenen Stimmung entspricht. #Girlcrush hoch 100!  weiterlesen

Ausstellungs-Tipp //
Helmut Newton “Paris Berlin. Exhibition Grand Palais 2012″

– 25.11.2013 um 18.17 – Ausstellung Berlin box3 Fotografie

helmut newton bergstrom over paris paris 1976 v650x433 Ausstellungs Tipp // <br/> Helmut Newton Paris Berlin. Exhibition Grand Palais 2012Helmut Newton gilt unumstritten als einer der bedeutendsten Modefotografen unserer Zeit. Seine Bilder konzentrierten sich nicht bloß auf das vermeintlich Oberflächliche, die Mode, sondern beeindruckten durch Newtons ganz eigene Handschrift, der verrucht erotischen Note und durch Diskussionspotential. Denn nicht selten sorgten seine Werke für Empörung, galten als zu radikal und wurden als sexistisch betitelt.

Kurz nach Newtons Tod im Jahre 2004 eröffnete seine Frau June Newton in Berlin und zur Ehrung seiner Werke die Ausstellung seiner Forografien, die im vergangenen Jahr temporär ins Grand Palais nach Paris zog und als Frankreichs erfolgreichste Fotografie-Ausstellung aller Zeiten betitelt wird. Seit Anfang November ist die hoch gelobte Retrospektiv  “Paris Berlin. Exhibition Grand Palais 2012″ mit ihren über 200 Fotografien wieder zurück in Berlin und fordert einmal mehr dazu auf, von uns und euch besucht zu werden. Die Bilder könnten bekannt sein, der Rahmen allerdings soll völlig neu beeindrucken. weiterlesen

Eine Ausstellung zum Träumen – “Tim Walker: Story Teller” in London

– 03.12.2012 um 16.58 – Allgemein Event Fotografie Mode

Tim Walker Story Teller Eine Ausstellung zum Träumen   Tim Walker: Story Teller in LondonLinks:  Stella Tennant (2007); Lechts: Olga Shearer (2007) © Tim Walker

Er zaubert märchenhafte Illusionen in seine Fotografien und fängt Tagträume mit seiner Linse ein. Irgendwo zwischen verspielten Kindheitserinnerungen, plastischen Wunschwelten und romantisch inszenierten Szenarien – Tim Walker konstruiert Momente auf eine solch wunderbare Art und Weise, dass wir uns einfach niemals satt daran sehen können. Ein Meister seines Handwerks, der uns in eine andere Welt entführen will und mit jeder seiner Aufnahme Luftschlösser im Kopf aufbaut. Mister Walker schießt Editorials und Kampagnen mit einer derart wunderbaren Handschrift und einer großartigen Portion Ironie, wovon sich der ein oder andere Kollege durchaus eine Scheibe abschneiden dürfte.

Wir können gar nicht aufhören, von diesem Meister der Fotografie zu schwärmen uns müssen bis spätestens Ende Januar noch irgendwie nach London kommen – dort wird im Somerset House und unterstützt von Mulberry nämlich bereits seit eineinhalb Monaten die Aussellung “Tim Walker: Story Teller” mit 175 seiner großartigsten Werke ausgestellt – wir können diesen Augenschmaus nicht für uns behalten. weiterlesen

Reminder: Chanels “The Little Black Jacket”-Ausstellung in Berlin

– 12.11.2012 um 15.40 – Allgemein Berlin Fotografie Mode

Das ikonische Tweed-Jäckchen von Chanel geht bereits seit einigen Monaten auf Reisen und bezaubert die großen Metropolen: Nach Tokyo, New York, Taipeh, Hong Kong, London, Moskau, Sydney und Paris ist kommende Woche, am 23. November, für drei Wochen nach Berlin.

Karl Lagerfeld hat für diese Ausstellung selbstverständlich tatkräftige Hilfe mit ins Boot geholt und Madame der Stunde Carine Roitfeld gebeten, sich um das Styling der 109 Celebrities zu kümmern, während Monsieur Lagerfeld selbstredend wieder einmal hinter der Kamera stand. Wir freuen uns jetzt schon wie kleine Kinder auf diese Ausstellung und können euch “The Little Black Jacket” nur wärmstens ans Herz legen – die bereits erschienenen Fotografien jedenfalls sprechen ganz klar für diese Ausstellung! weiterlesen

Dürfen wir vorstellen? Paperboats.me von Marlen Stahlhuth

Paperboats Dürfen wir vorstellen? Paperboats.me von Marlen Stahlhuth

Egal auf welches Festival oder Event wir gehen, welche Veranstaltung wir besuchen oder welche Fashion Week auf dieser Welt stattfindet, ein blonder Lockenkopf läuft uns immer über den Weg: Marlen Stahlhuth ist stets bewaffnet mit ihrer Kamera und kriegt sie alle vor die Linse. Für FashiondailyTV trudelt sie mit Bands durch den Backstage-Bereich oder steht für Coverstar selbst im Mittelpunkt – nun hat sich die Hamburgerin und Freundin der Janes ihren eigenen, kleinen Traum erfüllt: ihr neues Baby Paperboats – ihr kleines Schiff, in dem sie durch die unendlichen Weiten der Mode und der Fotografie rudert, ist ab sofort online und nimmt uns von nun mit an die Hand. Ihr altes Heim “Vergiss mein nicht” hat die zuckersüße Leni also verlassen und begibt sich mit ihrer neuen Website auf neue, erwachsenere Wege durch den Mode- und Fotografie-Kosmos.

Uns erwarten großartige Fotografien, intelligente Interviews und die schönsten Streetstyles – Paperboats.me trägt nicht nur einen wunderschönen Namen, sondern kredenzt uns auch einen visuellen Augenschmaus mit sympathischen Menschen und spannenden Hintergrundbildern. weiterlesen

Ausstellungstipp: Fotoausstellung “Show Off” by Rankin im NRW-Forum Düsseldorf

– 10.08.2012 um 12.21 – Allgemein Fotografie

Alle Fotos mussten leider aus rechtlichen Gründen entfernt werden.

Nach Austellungen von Peter Lindbergh, Helmut Newton oder Robert Mapplethorpe gehört nun auch Mode-Fotograf und Portraitkünstler Rankin zur erlesenen Auswahl des NRW Forums in Düsseldorf. Ganze vier Monate, vom 15.09.2012 bis zum 13.01.2013, erwartet uns die erste Fotoausstellung in Deutschland Rankin – Show off des renommierten Briten, der uns demnächst auf eine inspirierende Reise seiner Werke mitnehmen wird. Neben seinen berühmten Celebrity-Shoots sind es vor allem die intimen Portrait-Fotos seiner Frau, dem Model Tuuli Shipster, die eine ganze eigene Sprache sprechen und die Ästhetik Rankins noch näher beleuchten.

Längst geliebte Kultbilder finden sich neben unbekannten Fotografien und ganz frisch produzierten Projekten: Rankin – Show off verspricht eine Reise durch das Leben des Künstlers zu werden. Mit im Gepäck: Prägende Einflüsse, seine Lebensphilosophie, seine Motivation und selbstverständlich sein namenhaftes Portfolio bestehend aus Kate Moss, Heidi Klum, Gisele Bündchen, The Rolling Stones, Claudia Schiffer, Keira Knightley, Vivienne Westwood, Björk, Madonna, Cate Blanchett, Beth Dito, Damien Hirst, David Bowie undundund. weiterlesen

Bilder des Tages: Fotografien von Craig Schlewitz

– 14.05.2012 um 14.08 – Allgemein Fotografie

 Bilder des Tages: Fotografien von Craig Schlewitz

Traumtänzer, Wunderkinder und gedankenschwere Geschichten – Craig Schlewitz portraitiert mit seinen Werken einen Kosmos zwischen blühender Phantasie und der Schönheit unserer Welt, die wir sonst so leicht übersehen. Es scheint beinahe so, als wolle der Amerikaner uns ganz zaghaft daran erinnern, die Suche nach dem besonderen Detail, dem perfekten Moment niemals aufzugeben. Als hätte er Angst, wir würden uns allzusehr an die Dinge gewöhnen und vergessen, wie magisch all das ist, was uns umgibt.

In seinen Arbeiten dreht sich alles um Komposition und Licht. Künstlich hergestellte Blendeffekte, schwammige Silhouetten und Schatten zerfließen am Ende zu Aufnahmen, die malerische Welten formen. Lieber Craig, bitte hör niemals auf, den Auslöser zu drücken. weiterlesen

Fotografie: Interview mit Katrina Spectre & “The Tale of Two Sisters”

– 21.03.2012 um 13.54 – Allgemein Fotografie Menschen

 Fotografie: Interview mit Katrina Spectre & The Tale of Two Sisters

Katrina ist 20 Jahre alt. Weil man eine Leidenschaft aber viel besser leben als studieren kann, kehrte sie ihrem Kunststudium schnell den Rücken zu. Die Kamera hingegen wird sie wohl niemals mehr aus der Hand legen. Jedenfalls wünschen wir uns das. Aufgewachsen ist sie in einem Ort, den niemand wirklich bewohnt. Vielleicht gibt es dort aber Geister und Kobolde und Fabelwesen, vielleicht Nebel und glitzernde Seen. Gut möglich, dass die talentierte junge Dame sogar selbst aus einer Art Parallelwelt stammt: Ihre Augen sehen Dinge, die anderen sonst verborgen bleiben, ihre Bilder tragen diesen ganz besonderen Schleier, der fast magisch wirkt.

Eigentlich ist es egal, woher sie wirklich kommt. Nur eins wissen wir: Dort werden Traumtänzer geboren, die mit Licht malen können – so wie Katrina Spectre. weiterlesen

Fotografie: Jillian Marleen Becker #2

– 14.02.2012 um 13.54 – Allgemein Fotografie

Bildschirmfoto 2012 02 14 um 13.10.43 Fotografie: Jillian Marleen Becker #2

Die kleine Geschichte des fotografierenden Wundermädchens Jillian Marleen Becker haben wir euch bereits vor einiger Zeit erzählt. Eigentlich studiert die junge Dame aus Hannover nämlich etwas ganz Bodenständiges, nämlich Soziale Arbeit. In ihrer freien Zeit träumt sie sich aber am liebsten fort; irgendwo hin, wo Frühlingssonnenstrahlen in nebelige Dachböden kriechen. Wohin sie auch geht oder in Gedanken fliegt – ihre Kamera ist immer dabei und konserviert ihr Mademoiselle-Jillian-Leben für die Ewigkeit.

Und weil wir nicht immer nur nach Neuem suchen, sondern genau so gern die Entwicklung unserer kleinen “Entdeckungen” miterleben, teilen wir heute mit euch unsere neuesten Favoriten aus Jillians Sammelsurium.  weiterlesen

Fotografie: Michal Pudelka & ein klitzkleines Interview

– 25.01.2012 um 17.35 – Allgemein Fotografie

michal 800x586 Fotografie: Michal Pudelka & ein klitzkleines Interview

Michal Pudelka lebt in der Slowakei, ist 21 Jahre jung und mag Mädchen. Vor allem, wenn sie in kleinen Gruppen vor seine Linse springen. Rosa Röckchen, zitronenfarbene Blusen oder Eisprinzessinenkleider in Reih und Glied – auf den ersten Blick scheint Micha es ganz und gar auf die Uniformität unserer Gesellschaft abgesehen zu haben. Aber unterstreicht diese bewusste Gleischhaltung der Optik nicht tatsächlich erst die kleinen, aber feinen Unterschiede, die jedes Individuum auszeichnen?

Wir fühlen uns ein bisschen gefangen in der traumtänzerisch-morbiden Welt der “Virgin Suicides”, wissen nicht, welches Puppengesicht wir zu aller erst betrachten sollen. Und dann, ganz plötzlich, macht sich diese Schwere in unseren Bäuchen breit. Der Drang, neue Ordnung in die Bilder zu bringen, oder eher: Unordnung. Wir wollen an Frisuren zupfen und all die Models packen und schütteln. Damit sie ein bisschen mehr wie sie selbst aussehen, ein bisschen mehr Persönlichkeit zeigen. Die Erkenntnis, dass auch dann nichts besser werden würden, folgt aber ganz schnell. So ist der Mensch eben, so sind wir. Egal wie vogelfrei unsere Gedanken sind, wir alle sehnen uns nach ein bisschen Struktur. Michal Pudelka macht mit seinen Arbeiten sichtbar, was wir viel lieber verdrängen würden. weiterlesen

Bilder des Tages: GABRIELLE ‘COCO’ CHANELS APPARTEMENT von The Coveteur

– 12.01.2012 um 12.20 – Allgemein Kultur

Coco Apartment 05 full 513x341 Bilder des Tages: GABRIELLE COCO CHANELS APPARTEMENT von The CoveteurPhotography by Jake Rosenberg.

Hättet ihr euch Coco Chanels Appartement so vorgestellt? Wir irgendwie schon, wenngleich ihre Designs alles andere als überladen waren. Ein gemütlicher Rückzugsort war es, dieser Ort in der 31 Rue Cambon in Paris, in dem sie lauter Schätze und Fundstücke speziell aus orientalischen Ländern beherbergte. The Coveteur hat selbstverständlich noch mehr Bilder und ein paar interessante Fakten für euch. Zum Beispiel Karl Lagerfelds Inspirationsquellen für seine Kollektionen für das Traditionshaus, die wir in Gabrielle Bonheur Chasnels Appartement zuhauf aufstöbern können. Hier geht’s lang!

Fotografie: Zu Hause bei Cathy Cooper by Jeana Sohn

– 09.01.2012 um 12.19 – Allgemein Fotografie

joana sohn 800x410 Fotografie: Zu Hause bei Cathy Cooper by Jeana Sohn

Jeana Sohn lebt mit ihrem Talent, ein paar Pinseln und ganz bestimmt sehr vielen Kameras irgendwo in Los Angeles. Von dort aus kümmert sie sich nicht nur um gute Kunst aus der eigenen Schmiede, obendrein erschuf sie außerdem die wunderbare Onlinewelt Closet Visit - eine  Plattform, in die wir immer wieder sehr gern eintauchen, um in Wohnräumen und Kleiderschränken interessanter Persönlichkeiten zu stöbern und voll und ganz in Jeanas Fotovisionen einzutauchen.

Eine ihrer Arbeiten, die wir auf Run Away From Home entdeckt haben, hat es uns ganz besonders angetan – nämlich die wunderbaren Polaroid-Aufnahmen von Cathy Cooper. Denn obwohl diese Cathy Cooper, die sich selbst als “wardrobe stylist” bezeichnet, schon über eine gewisse Reife verfügt, schwebt sie wie ein ewig junger Engel mit Hippie-Attitüde durch die Welt. Sie kann nicht leben ohne die alte Gitarre ihres Großvaters, hält nicht sonderlich viel von akribisch geordneten Aufbewahrungsmöglichkeiten und sagt über ihren Stil, sie sei der “Baroque hobo” Typ – aber “on the witchy side”. Schön sieht’s aus, was sie da trägt. Aber noch schöner ist wohl Cathy selbst. weiterlesen

Fotografie & Video: Frieke Janssens “Smoking Kids”

– 05.01.2012 um 16.33 – Allgemein Fotografie

911 513x513 Fotografie & Video: Frieke Janssens Smoking Kids

Frieke Janssen ist eine belgische Fotografin, die mit ihren Werken mehr erreichen will als bloße Verzückung. Als sie irgendwann einmal über ein Youtube Video stolperte, das Bilder indonesischer Kleinkinder beim Rauchen vieler, vieler Zigaretten zeigte, da geisterte in ihrem Kopf bereits die Idee für ihr aktuelles Werk herum: “Smoking Kids“. Denn hinter den keineswegs gesunden Glimmstängeln verbirgt sich durchaus mehr als nur ein Nikotin-Tabakgemisch.

Nämlich kulturelle Unterschiede und grundsätzliche Gedankengänge, die sich so in des Rauchers oder Nichtrauchers Hirn herumtreiben. Schockierend wirken die Aufnahmen auf uns, irgendwie surreal und dann erschreckend hübsch. “Kinder dürfen nicht rauchen”, denken wir uns und ” das grenzt doch an Misshandlung”. Verstörend wie faszinierend eben. Aber keine Sorge, hier war Photoshop am Werk – das Einzige, was die jungen Models dort in ihren Händen hielten, waren waschechte Räucherstäbchen, Käsesticks und Kaugummis. Nur Frieke selbst weiß, was sie mit ihrer Arbeit auszudrücken versucht, auf welche Missstände sie dessen Betrachter hinweisen will – uns fallen aber schon eine ganze Menge Gedankenfetzen ein: weiterlesen

Bilder des Tages: “Swoodoo” von Hana Pesut – Der Kleidertausch

– 15.12.2011 um 14.15 – Allgemein Fotografie

Hana Pesut 513x509 Bilder des Tages: Swoodoo von Hana Pesut   Der Kleidertausch

Irgendetwas Faszinierendes liegt im Raum, wenn identisch wirkende Bilder nebeneinander präsentiert werden. Ist es dieses Kribbeln in den Fingern, ähnlich wie bei den Bildern in der Kreuzworträtselsparte, den Fehler zu finden oder lieben wir einfach derartige Vergleiche wie beim Spiel zwischen “Früher und Heute” wie bei Irina Wernings Foto-Projekt Serie “Back to Future”? Wir können uns die Frage selbst nicht ganz erklären, doch taucht die Fasziniation einfach ein jedes Mal auf. So geschehen bei den Fotografien von Hana Pesut, die in ihrem Projekt “Swoodoo” verschiedene Paare im jeweiligen Look des anderen fotografiert.

Das Ergebnis ist manchmal ganz schön lustig, hin und wieder skurril, in jedem Fall aber gelungen und wir sind einmal mehr verzaubert von Vergleichen, Rollentausch und gelungener Umsetzung. Was sagt ihr?  weiterlesen

Fotografie: Jillian Marleen Becker + Kurzinterview

– 07.12.2011 um 12.40 – Allgemein Fotografie

3 Fotografie: Jillian Marleen Becker + Kurzinterview

Jillian Marleen Becker ist eines dieser detailverliebten Mädchen, die Schönes sehen, wo andere bloß Löcher in die Luft starren. Eigentlich studiert die 21-jährige aus Hannover Soziale Arbeit, aber seit wir ihre analogen Traumtänzer-Aufnahmen entdeckt haben, bezweifeln wir beinahe, dass sie den einfachen, vorherbestimmten Weg wählen wird. Viel eher sehen wir sie irgendwo in einer Welt zwischen Kirschbäumen und nebligen Wunschmomenten herumfliegen, vielleicht in Schweden, Portland oder Island. Eben da, wo ihresgleichen sich tummelt, wo man Kreativität aus jedem Regenfass schöpft.

Fest steht: Wir mögen Jillian. Aber was mag sie? Das verrät sie uns in einem kleinen Interview: weiterlesen