Schlagwort-Archiv: Fotografin

GIRLCRUSH-INTERVIEW //
Fotografin Jessica Barthel: „Nicht jeder schöne Moment macht auch ein schönes Foto“

08.05.2015 um 13.33 – box3 Menschen

jessicabarthel

Wenn Jessica Barthel von ihrer Arbeit als Fotografin spricht, denkt man im ersten Moment, sie spreche von einem Wegbegleiter oder einfach ihrer großen Schwester. Es ist nämlich so: Die Fotografie nimmt Jessica an die Hand, statt umgekehrt, und macht die Frau mit der Kamera in der Hand auf alles mögliche in ihrer Umwelt aufmerksam.

Erklärungen dazu braucht es nicht. Und auch Fragen, die aufpoppen, müssen nicht länger geklärt werden – denn das bringen die Momente ganz einfach gleich mit sich: Ich bin mit der Fotografie erwachsen geworden, sie hat mir Welten aufgezeigt, die ich anders nicht kennengelernt hätte. Sie hat mich überall hinbegleitet und mir geholfen, wenn das Leben mal nicht so wollte wie ich.“ Ihr merkt’s gleich: Wir haben es hier mit einem waschechten Girlcrush zu tun <3 weiterlesen

Bilder des Tages: Werke von Corinne Day – Heaven is Real

23.08.2011 um 15.06 – Allgemein Fotografie Menschen

Am 27. August jährt sich der Todestag der großartigen Fotografin und visuellen Stilikone Corinne Day, die nach einer recht langen Krankheit ihre Kräfte verließen. Selbst eine groß angelegte Spendenaktion, für die limitierte Prints ihrer berühmten Werke verkauft wurden, und die die finanziell angeschlagene Fotografin medizinisch unterstützen sollten, konnte die schwere Gehirntumor-Krankheit nicht mehr stoppen. Berühmt wurde die 1965 geborene Engländerin vor allem durch ihre Entdeckung in den 90igern: Kate Moss. Sie prägte den Heroin-Chic wie keine andere, lichtete La Moss recht freizügig ab und verschuf ihr dadurch internationale Aufmerksamkeit.

Day kreierte für die damalige Zeit recht kontroverse, intime und sicherlich provozierende Strecken, brach damit gleichzeitig aber auch Grenzen, zeigte die hässliche Realität und prägte eine ganze Ära. Ihre Bilder sind heute ein Synonym für ästhetische Freizügigkeit, Grunge und einer ganzen Rave-Kultur. Als kleine Hommage an ihre großartige Arbeit, veröffentlicht Nowness Bilder der Serie „Heaven is Real“ und teast damit auf eine Reptrospektive der Ikone, die uns bislang unveröffentlichte Bilder kredenzen wird. weiterlesen

Fotografie: Adriana Petit

08.03.2011 um 16.09 – Allgemein Fotografie

Adriana Petit tanzt irgendwo auf dem dünnen Seil zwischen Berufung und Befreiung. An sich macht das Mädchen aus Spanien genau das, was alle Fotografen da draußen machen: Fotos schießen. Mit ihrer Kamera. Und einem Funken Wahnsinn im Nacken. Aber sie bleibt dabei ferderleicht, ohne Grenzen und Barrieren, ganz so, als hätte sie niemals etwas anderes getan. Hat sie vielleicht auch nicht, wer weiß das schon. Adriana ist ein Mysterium, genau wie ihre Werke. Beim Betrachten der teils okkulten, teils schwermütig verträumten Bilder scheint man in das Loch des weißen Kaninchens zu fallen – nur, dass dieses hier ziemlich düster ist. weiterlesen

Fotografie: Lauren Treece

02.03.2011 um 18.01 – Allgemein Fotografie

Sich fortträumen, die Gedanken Kreise ziehen lassen, Magie einamten. Den Kopf fallen lassen, die Lungen vollsaugen, dann loslassen. Den Moment spüren, hier leben, jetzt leben, woanders leben. Irgendwo, in der Weite des Seins, überirdisches Treiben, große Träume, kleine Augenblicke, Sternenglitzefunkel und dazwischen sie. Lauren Treece. Mit ihrer Kamera lässt sie die Welt zu einer surrealen Spielwiese werden, macht sie zur Konservendose sphärischer Szenarien. weiterlesen

Fotografie: Karoline Andersen

02.02.2011 um 17.04 – Allgemein Fotografie

In den letzten Tagen wurde wir hier Foto-technisch aber auch wirklich verwöhnt. Nicht täglich springt der Funke über, das ist klar und zugegeben: Ich laufe nicht Gefahr beim Anblick der Fotografien von Karoline Andersen die Kontrolle über meine Emotionen zu verlieren. Nein, durchaus nicht. Aber dafür nimmt mich die Norwegerin an die Hand. Sie ist eine von uns, längst kein Perfektionist. Authentisch aber und lebendig, genau wie ihre Schnappschüsse. weiterlesen