Schlagwort-Archiv: Foulards

Inspiration // 5 x Foulard –
Das Seidentuch im Sommer 2014

09.05.2014 um 12.01 – Accessoire box2 Inspiration Trend

foulard ways to wear

Egal was Phoebe Philo aka die wohl einflussreichste Designerin der Gegenwart auch aus ihrem ziemlich talentierten Ärmchen schüttelt, ein riesen Tohawaboho folgt: Sneaker-Wedges, it-Bags, Pinsel-Print, das Schlappenrevival oder der so sehr geliebte Minimalismus. Ihr letzter Hype? Das Foulard – oder auch: Das quadratische Seidentuch. Follein Phoebe kreiert damit zwar wieder einmal nichts Neues, schafft es allerdings mit Bravur, alte Schätzchen herauszukramen und wieder so richtig salonfähig zu machen.

Und weil wir dieses Jahr wohl allesamt nicht um das einst für spießig befundene Schätzchen herum kommen werden und wir mit euch gern über den Céline-Tellerrand schauen wollen, kramen wir das Foulard doch einfach noch mal heraus – und erinnern uns gern daran, dass es doch tausend verschiedene Möglichkeiten gibt, dass Seidentuch auszuführen. So einfach, so gut. weiterlesen

Accessoire Trend // Das Tuch
à la Mira Duma

02.04.2014 um 9.00 – Accessoire Allgemein box3

trend-tuch-scarf-foulardDass man Tücher trägt, ist nichts Neues, dass man sie auf viele verschiedene Art und Weisen trägt, auch nicht, höchstens das kesse Um-die-hüften-binden selbiger wie wir es entweder vom Spiritual Healing Festival oder diversen Monaco-Besuchern kennen, gestaltet sich tendenziell als kompliziert. Alles andere ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern obendrein auch noch praktisch, gut gegen Haar-Hass-Tage oder Shopping-Attacken. Denn wer ein Lieblingstuch zum schlichten Outfit trägt, der fühlt sich im besten Fall auch ohne viel Klimbim gut angezogen. Nur ist nicht jeder von uns gewillt, sich das Ganze um den Hals zu schlingen, schließlich wirken „Foulards“ aka Seidentücher schnell bieder, wenn man nicht gut aufpasst. Es geht aber auch anders.

Bestes Beispiel dafür: Meine Freundin Yvi. Sie tut’s derzeit Buro 24/7-Gründerin Mira Duma gleich und lässt ihr Urlaubs-Tuch im Dreieck über den Rücken fallen. Kann nach einer Matrjoschka ausschauen (was auch oho sein kann), muss es aber nicht: weiterlesen