Schlagwort-Archiv: Freundschaftsarmband

Wunschliste im Februar: Fragen über Fragen

09.02.2012 um 15.08 – Allgemein Inspiration Mode

Schon sehr, sehr oft habe ich vor dem mintgrünen Acne Pullover gestanden, ihn vorsichtig angekuschelt und beäugelt. Wie gut er zu meinen gleichfarbigen Dr. Martens passen würde, hab ich mir gedacht. Und wie unfassbar gehirnamputiert es wäre, so viel Geld für einen einzigen Pullover auszugeben. Gleichzeitig schwor ich mir, augenblicklich zuzugreifen, sollte der Rabatt-Gott irgendwann gütig zu mir sein. Weiter geht’s mit den Opening Ceremony Schühchen, deren Preis ebenfalls enorm ist. Sarah und ich stierten vor kurzem gleichzeitig auf unsere Bildschirme – beide zeigten das identische Modell, bloß Sarah mochte damals die schwarzen Treter lieber und ich die weißen. Ein weiterer Konflikt also: Denn über 200 € soll dieses Paar Schuhe kosten – inzwischen bietet H&M aber schon ein ähnliches für 15 an. Werden wir’s trotzdem tun? Für den Fall der Fälle sparen wir jedenfalls schon ein bisschen.

Eine braune Tasche fehlt in meinem Schrank ebenfalls, aber die muss wirklich nicht von Miu Miu sein. Lieber sogar ganz namenlos, ebenso wie die perfekte helle Jeans, über die ich einfach nicht stolpere, egal wie sehr ich es mir auch wünschte. Was jedoch ausnahmsweise mal erschwinglich ist und von Herzen gewünscht wird: Bunte Freundschaftsarmbänder, jawohl. Was würdet ihr denn wohl am ehesten wählen?

Selbstgemacht: Freundschaftsarmbänder

07.06.2011 um 12.44 – Accessoire Allgemein DIY

Zugegeben, wir sehnen uns nach einem klassischen Mädchenabend mi Sekt, Schnulzen, mit alten Fotoalben, Disney-Filmen und alten Stories. Denken wir an Pyjama-Parties und Co im Kreise der besten Freundin, können die Augen vor Freude schon mal ein bisschen anfangen zu glitzern. Da wird gelästert, Pläne gesponnen, über Träume und Wünsche gequatscht und natürlich die Freundschaft besiegelt! Und wie kann man letzteres am besten? Mit selbstgemachten Freundschaftsarmbändern. Was ab dem 15. Lebensjahr als peinlich und kindisch galt, können wir uns jetzt durchaus wieder an unseren Handgelenken vorstellen. Denn das Schöne: In geknotete Armbändern steckt ganz viel Liebe und Arbeit, versteckt sich eine Bedeutung und die Verbindung zu unserer liebsten Freundin.

Aber wie knüpft man die noch mal? weiterlesen

Entdeckt: Freundschaftsarmband von Bhalo

04.01.2011 um 14.18 – Accessoire Allgemein

Zu Pausenbrot- und Schulhofzeiten galten selbstgemachte Armbänder noch als ultimative Liebeserklärung an die beste Freundin. Mit den Jahren geriet das damals so selbstverständliche Ritual des Wollknäuel-Hekelns aber irgendwie in traurige Vergessenheit. Hie und da findet man in der ein oder anderen kleinen Erinnerungsschachtel noch rudimentäre Überbleibsel malträtierter Freundschaftsbänder, aber um unsere inzwischen erwachsen gewordenen Handgelenke passen die bunten Bänder von Anne, Leonie und Lotta so oder so schon längst nicht mehr. weiterlesen