Schlagwort-Archiv: Frühjahr

German Press Days: MONKI und die fünf Elemente

– 19.10.2012 um 14.48 – Allgemein Mode

MONKI German Press Days: MONKI und die fünf Elemente

Technologien sind allgegenwertig: Der PC ist nicht mehr wegzudenken, ebenso wenig wie das Handy oder der Fernseher. Tablets und Smartphones sind längst die neueste Spielwiese und Apple sagt uns Saison für Saison, was wir demnächst alles brauchen werden. MONKI nimmt sich genau dessen an und addiert die Technologie kommenden Sommer ganz selbstverständlich zu unseren vier Elementen: Luft, Wasser, Erde und Feuer. Die Idee dahinter: Wir separieren nicht länger die Natur von Technologien – alles geht Hand in Hand und alles ist so unabdingbar. So wird die Technologie kurzerhand zu einer ebenso völlig selbstverständlichen Sache.

Und dieser Einfluss ist unübersehbar: Fünf große Einflüsse paaren sich und finden Ausdruck in der gesamten MONKI Kollektion. Die Luft findet sich in der sanften, blauen Farbpalette wieder, während knallige Töne und ausdrucksstarke Prints signifikant für das Feuer sind. Reflektierende Textilien und die Farbe blau stehen selbstverständlich für das Wasser und Erdtöne sowie die Wahl der Materialien kennzeichnen das letzte Element. Ja, und die Technologie? weiterlesen

Schmuckdesign: Neues von Pamela Love

– 09.02.2011 um 16.54 – Accessoire Allgemein

pamlovess11 19 500x333 Schmuckdesign: Neues von Pamela Love

Bereits im vergangenen Jahr haben wir die kontrastreiche Frühjahrskollektion von Pamela Love angekündigt. Die Stylistin, Musikerin und Künstlerin hat mit ihrer Passion, dem Designen von Schmuck, alles richtig gemacht. Sie mischt maskuline Strenge mit femininer Schönheit und wagt, wofür anderen der Mut fehlt. Übergroß und gefährlich sehen viele ihre Entwürfe aus, abschrecken kann und das aber nicht. Im Gegenteil, ihre Hauptkollektion “Armor vs. Armor” erinnert uns an City Warriors & die altbekannte Ethno-Thematik, an Indianer-Träume und afrikanische Stämme.

Die Ergebnisse ihrer Kollaboration mit dem New Yorker Rogan Gregory schlägt überraschend andere Töne an. “Rogan vs. Love” vereint Schmuck mit Worten. So steht beispielsweise “What have your eyes Done To Me?” auf den silbernen Halsketten geschrieben. Ich bleibe allerdings den Klassikern treu und liebäugle weiterhon mit den pyramidenförmigen Ohrringen. weiterlesen

Lookbook: Wrangler Herbst/ Winter 2011

– 03.02.2011 um 15.16 – Allgemein Mode

wrangler 513x397 Lookbook: Wrangler Herbst/ Winter 2011

Huch, was ist denn da mit Wrangler los? High-Waist-Jeans zu Kurzpullis, Overknees und Schlapphüte? Nicht schlecht, Herr Specht, hier bahnt sich Großes an. 2004 feierte das amerikanische Label bereits seinen 100. Geburtstag, wir haben es hier also mit einem regelrechten Trasditionsunternehmen zu tun. Und trotzdem wird es von vielen Modeliebhabern noch immer ignoriert. So auch von mir. Gerade mal eine einzige Wrangler Jeans fristet ihr trauriges Dasein in meinem Schrank, aber das war’s dann auch schon. Wieso eigentlich? Was ich dort oben sehe, gefält mir nämlich ziemlich gut.

Auch wenn sich das ehemalige Arbeiter-Brand inzwischen zu einem Lifestyle-Label gemausert hat, wird eins wohl nie vergehen: Dieser Hauch von amerikanischem Cowboy-Flair. Vielleicht war es eben jener, der uns so lang verschreckte. Vielleicht ist eben jener, den wir heute so mögen. Denn Zeiten änder sich und so fällt mir nichts weiter ein, als:

“I came in with my idea of what a cowboy would wear, but then I met some real cowboys and they said that I rode the horses well, shoed the horses, but no good cowboy would be wearing a pair of Levi’s. I had to get a good old pair of Wranglers.”

Steve Kanaly. weiterlesen

Kurzfilm: Spring Summer 2011 Trends

– 01.02.2011 um 17.13 – Allgemein Film Mode

Bild 2 513x274 Kurzfilm: Spring Summer 2011 Trends

So langsam aber sicher wurde die Marketing-Trommel im Hause Topshop gerührt bis zum Erbrechen. Nach vier Updates zur Frühjahrs-Kollektion, folgt nun auch noch dieses schmucke Video. Etwas labil kommt es daher, was wie so oft an der sphärischen Hintergrundmelodie liegen könnte. Ab und an vernimmt man aber auch härtere Töne, was das Ganze dann auch schon wieder auflockert. Die Bildsprache des Videos mag ich hingegen sehr, Farbverläufe und Überbelichtungen rücken die gezeigte Mode ins rechte Licht – wobei eben jene im Kurzfilm eher Nebensache ist. weiterlesen

Closed Frühjahr 2011: Jeans & Chinos, die tatsächlich gut sitzen

– 27.01.2011 um 15.41 – Allgemein Mode

closed1 513x363 Closed Frühjahr 2011: Jeans & Chinos, die tatsächlich gut sitzen

Ich habe ein Jeans-Problem und höchst wahrscheinlich bin ich damit nicht allein. Nicht, dass ich nicht ausreichend Hosen aus blauem Baumwollstoff in meinen Schubladen verstaut hätte, aber tatsächlich anziehen mag ich nur die wenigsten. Weil sie nie richtig sitzen, weil sie oben zu eng und unten zu lang sind, weil die Waschung doch nicht so hübsch ausschaut wie damals in der Umkleidekabine und weil ich beim Beinkleid-Kauf Geld sparen wollte. Jeans ist Jeans, dachte ich immer, ist doch egal, woher ich sie hab.

Eigentlich stimmt das auch, es gibt natürlich auch Zara-Modelle die super sitzen – solange man die richtige Figur mit sich herum schleppt. Ich bin mehr so Typ “Birne”, deshalb fällt mir die Auswahl des perfekten Wegbegleiters für den Alltag oftmals schwer. Closed allerdings gehört zu den Marken, auf die ich bisher erstaunlich oft zählen konnte. Auch wenn mich die Lookbook-Bilder nicht verzückt seufzen lassen, weiß ich, dass Schnitte, Waschungen und Stoffe der Frühjahrskollektion auch diesmal wieder prächtig sitzen werden. Und vielleicht bin ich ausnahmsweise mal nicht so kniepig und schlage endlich zu – immer nur anprobieren wird ja auch irgendwann traurig. weiterlesen

Endlich: Das komplette Topshop-Lookbook

– 27.01.2011 um 13.19 – Allgemein Mode

Unbenannt 11 513x461 Endlich: Das komplette Topshop Lookbook

Langsam aber sicher leide ich an Verfolgungswahn und Schuld daran ist Topshop. Vor zwei Wochen gab’s von uns bereits Update Nummer Drei, denn das britisches Lookbook-Wunderkind verstreute die neuen Outfits der Frühjahrskollektion nur häppchenweise in den Weiten des Internets. Ich bin inzwischen kurz davor, regelrecht zusammenzuzucken, sobald ich auch nur das Wort “Tophop” in Verbindung mit “Lookbook” lese. So auch eben. Nicht schon wieder, dachte ich erst – allerdings nur bis ich mit die allerneuste Neuigkeit hinsichtlich der diesmal äußerst hippiesk daherkommenden Linie dann einmal zu Gemüte führte. Und tatsächlich: Es scheint vollständig zu sein, das neuste Lookbook, hurra!

Grund zu Freude ist das allemal, denn ich gestehe: Ich bin verzückt. Ein einheitlicher Stil lässt sich nicht ausmachen, schließlich will das Modehaus so ziemlich jeden Geschmack bedienen. Daher gibt’s Knallfarben ebenso wie Weiß in Weiß, Cowgirls treffen auf Freundinnen von Indierockern, das Hippiemädchen ist auch dabei, ebenso wie Marie aus dem Gemüsegarten samt Latzhose. weiterlesen

Lookbook: All Saints Woman Spring/ Summer 2011

– 25.01.2011 um 14.58 – Allgemein Mode

allsaints 513x392 Lookbook: All Saints Woman Spring/ Summer 2011

All Saints gehört zu jenen Labels, mit denen ich mich nur langsam anfreunden konnte. Oftmals waren mir die Preise und die dazugehörige Optik nicht ganz einleuchtend, inzwischen schätze ich das Brand mit Sitz in London aber vor allem für seine Schnitte. Manchmal weiß ich nicht, welche Seite bei Oberteil x wohl oben ist, Kleid y kann man drappieren, wie man lustig ist und der Cardigan hat seltsamerweise drei Kopfeingänge. Verwirrungstechnik, olé. Die Kollektion für den kommenden Frühling kommt allerdings recht ruhig daher, Probleme beim Ankleiden sollten also ausnahmsweise ausbleiben. Im Fokus der sommerlichen Entwürfe stehen diesmal vor allem großflächige Prints, wobei die für das Label charakteristische Optik in abgerockter All Saints-Manier natürlich auch nicht vernachlässigt wird. weiterlesen

Video: Topshop Behind the Scenes – Update #3 !

– 11.01.2011 um 9.00 – Allgemein Film Mode

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder meine geistige Zurechnungsfähigkeit läuft gen Null, oder Topshop verfügt über ein 1A-Marketing-Team, das uns gerade kräftig an der Nase herumführt.

Das hier ist also jetzt Update Klappe die Dritte. Denn zu den bereits gezeigten Lookbooks gesellt sich nun auch dieses Hinter-den-Kulissen-Video des Frühjahr/Sommer Shootings. Und, wer hätte das gedacht, schon wieder tauchen zuvor noch nie gesehene Augenschmankerl auf. Besonders das Latzhosen-Outfit plus hochgeschlossener Bluse und die knallrote Regenjacke haben auf Anhieb mit mir geliebäugelt. Beim Anblick der Models dachte ich, verblendet wie ich von den ganzen Modebildern nun mal bin, zuerst au weia, kurz darauf konnte ich aber wieder klar denken und atmete ob der gezeigten Charakterköpfe erleichtert auf. Endlich mal keine langweiligen Schönheiten, sondern Mädchen mit Ausstrahlung. Das ändert allerdings alles nichts an diesem fetten Fragezeichen in meinem Kopf: War’s das jetzt seitens Topshop oder dürfen wir uns dieser Tage vielleicht über ein viertes Update freuen??

Lookbook: “Filles a Papa” Frühjahr/Sommer 2011

– 22.11.2010 um 13.09 – Allgemein Mode

Copie de FAP 009 Lookbook: Filles a Papa Frühjahr/Sommer 2011

Exzentrik, Provokation und kleinmädchenhafte Unschuld treffen aufeinander, wenn die zwei belgischen Design-Schwesterherzen Sarah und Carole Nadel und Faden durch Stoffe jagen. Eigentlich weiß ich beim ersten Betrachten ihres Lookbooks für die nächste Sonnenzeit gar nicht recht, weshalb die gezeigten Entwürfe so anziehend auf mich wirken.

Kindliche Körper sind in schlichte Kleidung gehüllt, hinzu kommt nackte Haut in ihrer unschuldigsten Form und eine schwarzweiß-Ästethik, die uns in vergangene Sommertage mit der besten Freundin entführt. Beim genaueren Hinsehen erkennt man also schließlich: Die Liebe für das Brand Filles a Papa liegt im Detail – Die Einfachheit der Designs wird durch Schriftzüge, Ledereinsätze und metallische Effekte ganz still und heimlich gebrochen, Glam-Rock-Attitüde paart sich mit subtiler Bösheit.

Ein bisschen Selbstliebe in Form von Shirt-Aufdrücken sei den Belgierinnen hinter dem Label an dieser Stelle gegönnt. “FILLES A PAPA FOREVER”, heißt es da. Jap, ich bin dafür.

weiterlesen

Lookbook: Lala Berlin Frühjahr/Sommer 2011

– 02.11.2010 um 17.10 – Allgemein Mode

LalaBerlin 513x425 Lookbook: Lala Berlin Frühjahr/Sommer 2011

Als Lala Berlin noch ganz am Anfang stand, liebte man sie vor allem für exklusive Strickwaren. Ich persönlich mochte ihre Tücher, wenngleich sie schon immer recht teuer waren, immer gern. Inzwischen kreiert Leyla Piedayesh Kollektionen, die für innovativen Materialmix und High-End-Strick stehen.

Das Lookbook zur kommenden Frühjahrskollektion der Wahlberliner ist soeben frisch in die Redaktion geschneit – was es zu sehen gibt? Kurt Cobain, der einen kleinen Ausflug nach Afrika macht. Soll heißen: Das Thema Dynamik wird übersetzt in fließende Stoffe und luftige Strickware und auch Leylas Händchen für Mustermixe war wieder gefragt. Futuristische Architektur trifft auf afrikanischen Grunge – was heraus kommt, ist schlicht und ergreifend der Stil von Lala Berlin. weiterlesen