Schlagwort-Archiv: Fußballtrikot

Joko Winterscheidt & sein Fußballtrikot

– 16.02.2011 um 16.50 – Lovely Lovelies

Joko5 Kopie 513x384 Joko Winterscheidt & sein Fußballtrikot

Manchmal ist uns gar nicht mehr bewusst, wie viel uns unsere Lieblingsstücke, diese kleinen gut verstauten Schätze, bedeuten. Weil wir sie längst als selbstverständlich erachten, weil sie uns seit Kindertagen begleiten, weil wir sie manchmal gar nicht mehr auf dem Schirm haben. Aber keine Sorge, dafür sind die Janes ja da. Immer wieder erinnern wir unsere Lieben an ihre wunderbarsten Lovely Lovelies und bitten um Erklärung. So auch diesmal, im Interview mit unserem ersten John!

Joachim aka „Joko“ Winterscheid gehört seit 2005 zum festen Inventar von MTV und moderierte sich von dort an mit seinem Charme und einer besonders großen Portion Ironie in unsere Herzen. Und obwohl er immer wieder betont, dass er einen ganz stinknormalen Beruf ausübt, klingt sein Werdegang fast wie der perfekte Lebenslauf: Zuerst steht er bei Fernsehkoch Tim Mälzer hinter der Kamera, später landet er über Markus Kafka bei MTV und heute ist der 32jährige neben Klaas und Palina festes WG-Mitglied der MTV Home-Crew. Hin und wieder nimmt er aber auch dort Reißaus und tingelt auf Pro7 rum. In erster Linie geht es hier aber nicht um den Moderator Joko, sondern um ihn, den Menschen Joko und um das, was ihm lieb ist: Sein allererstes Fußball-Trikot.

Joko sammelt uns auf der Straße ein, um gemeinsam mit uns ein ruhiges Plätzen zum Quatschen zu finden. Wir nehmen Platz in einem Café, um bei Kaffee und Kakao mal genau zu erfahren, was unser erster John für uns bereithält.

„Mit sechs Jahren habe ich dieses weiße T-Shirt, auf das irgendjemand mehr oder weniger selbstständig Borussia Mönchengladbach gedruckt hat, von meiner Schwester geschenkt bekommen, weil sie unbedingt einen Fußballer aus mir machen wollte. Leider musste sie irgendwann feststellen, dass aus ihrem Plan nichts wird. Obwohl sie mich beim Fußball spielen immer gewinnen ließ und mir somit wahnsinniges Talent bescheinigte, wurde ich im Verein nur als Torwart eingesetzt. Für’s Feld war ich einfach zu schlecht. Im Training lief’s da ganz gut, im ersten Spiel habe ich dann auch nur 18 Tore durchgelassen. Nichtsdestotrotz ist die Bindung unheimlich groß zu diesem “Trikot”. Allein, dass ich es mit 32 noch habe, zeigt das wohl am besten – das Teil ist mindestens 25 Jahre alt! Meine Neffen haben es schließlich bekommen, weil sie beide Bayern München Fans waren, wie das eben bei Menschen so ist, die keine Ahnung von Fußball haben, und ich musste es ihnen schenken, damit sie was vom Onkel haben. Und glücklicherweise sind sie jetzt auch Gladbach Fans.

Das Trikot wartet natürlich jetzt auch auf einen neuen Träger. Da ich ja seit sieben Monaten stolzer Vater einer Tochter bin wird die das natürlich auch ständig tragen – sehr zur Freude meiner Freundin, die davon noch nichts weiß! Und sobald dann mal ein Sohnemann am Start ist, wird er das natürlich auch ständig tragen. Es ist das Erbstück der Familie!“ weiterlesen