Schlagwort-Archiv: German Press Days 12

German Press Days // Kleider für unsere technischen Begleiter: Von Lapàporter

27.04.2012 um 14.28 – Accessoire Allgemein

Die Press Days liegen zwar schon genau eine Woche hinter uns, wir möchten euch die ein oder andere Perle aber natürlich dennoch nicht vorenthalten: Denn ein Label, dass mir persönlich nicht nur äußerst nützlich erscheint, sondern obendrein auch noch mit einem ganz fantastischen Design daher kommt, ist Lapàporter. Das Aussprechen fällt mir zwar noch immer ein bisschen schwer, die Kreationen der Berliner Designerin sind mit dafür umso mehr im Gedächtnis geblieben: Sie fertigt kleine Kleider für unsere technischen Begleiter wie Smartphones, Tablets und unser ständig herumfliegendes Zubehör und kreiert damit eine äußerst schöne Lösung, um sein iPhone vor hässlichen Macken oder unpraktischen Rissen zu schützen.

Hätte mir jemand Lapàporter ein bisschen früher vorgestellt, würde mein mobiler Freund heute vielleicht nicht ganz so zerstört aussehen – ich habe mich bislang nämlich gegen Plastikschalen und Co. gewährt. Eine farbige Hülle samt Schleife aus der Ballerina-Kollektion dürfte mein kommendes Modell aber sehr gern schützen! weiterlesen

German Press Days: Zwei Favoriten bei Hien Le!

25.04.2012 um 15.36 – Allgemein Mode Wir

Auf die Gefahr hin, dass ihr euch bei uns bald eine Hien-Le-Übersättigung einfangt: Bei unserem Besuch in der Agentur V während der Press Days kamen wir nicht umher, ein Paar der Kreationen unseres liebsten Puristen auf die Schnelle selbst anzuprobieren. Blöde Idee. Richtig blöd. Verheerend sozusagen. Denn nicht nur die Farbwelt der kommenden Herbstkollektion grenzt ungelogen an Perfektion, nein, jetzt sehen all die wunderbaren Blousons, Jacken und Mäntel angezogen auch noch kein Stück schlechter aus als uns auf den dazugehörigen Lookbook Bildern bereits versprochen wurde. Da haben wir also den Käse, denn die benötigten finanziellen Mittel für die ca. 350-450 € teuren Lieblingsstücke hängen eben nicht in der Luft rum.

Während Sarah mit dem kragenlosen Kurzmantel in zartem Mint vorlieb nimmt, weiß ich wirklich nicht, wie um alles in der Welt ich diesen orangefarben Materialmix-Traum wieder aus dem Kopf kriegen soll. Jener schlägt nämlich selbst den Acne Blouson um Längen. Wer wissen möchte, weshalb auch die kommende Kollektion von unserem zauberhaften Hien wieder so herrlich erfrischend daher- und ohne den kleinsten Fitzel Schwarz auskommt, der darf natürlich gern in unserem Interview stöbern. Bis dahin glauben wir fest daran, dass Träume irgendwann wahr werden. Irgendwann. Irgendwann! weiterlesen

German Press Days: Thu Thu AW 12 – Wenn Trendthemen auf Tradition treffen

20.04.2012 um 16.06 – Allgemein Mode

Vieles von dem, was uns während der Press Days begegnet, haben wir und auch ihr vielleicht schon längst gesehen. Hauptsächlich geht es dieser Tage nämlich darum, das zuvor auf dem Laufsteg Erspähte endlich aus nächster Nähe begutachten, sehen und anfassen zu dürfen. Denn neben der Optik spielt nämlich natürlich auch die Haptik eines Kleidungsstücks eine entscheidende Rolle – jedenfalls wenn es darum geht, unsere Herzen zu erobern.

Thu Thu und wir, das war aber offensichtlich so oder so Liebe auf den allerersten Blick. Anfassen ist bei den Entwürfen der begabten Madame nämlich im Grunde gar nicht nötig – man erkennt nämlich schon aus ein paar Metern Entfernung, dass diese Stoffe sich nicht nur zu gar traumhaften Kleidern und Jacken zusammenfügen, sondern auch die Anfass-Probe überstehen: Brokat reiht sich an handbestickte Highlights im Stil des H’Mong Volksstamms, Schößchen treffen auf Bomberjacken und eine Farbpracht, von der sich so manch ein Designer eine große Scheibe abschneiden könnte. So sieht es also aus, wenn sämtliche Trendthemen auf eine ganz eigene Handschrift treffen. Schon die aktuelle Frühjahrskollektion der aus Vietnam stammenden Esmod-Absolventin hat unsere Modemädchenhirne rosarot vernebelt – und bisher will die Euphorie auch noch nicht weichen. Wie auch, wenn sich nun auch noch eine unserer Lieblings-Modefotografinnen, Saga Sig nämlich, hinzu gesellt und die kommende Thu Thu-Saison in gewohnt makelloser Manier ins Beste Licht rückt? Da können wir uns überraschenderweise sogar fast mit einer rosafarbenen Daunenjacke anfreunden – was ja eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit ist. weiterlesen