Schlagwort-Archiv: #girlboss

3 Serien, die provozieren //
Girlboss, Dear White People & 13 Reasons Why

04.05.2017 um 9.40 – Film

Ich behaupte immer, es sei die reinste Wonne in einem Dachgeschoss zu wohnen. Weil man so nah am Wetter lebe und auch an der Sonne. Heute muss ich meine Meinung allerdings entschieden revidieren, denn wenn überhaupt keine Sonne da ist und man stattdessen bloß mit einem stundenlangen Sirenen-lauten Regenprasseln auf den schrägen Fenstergläsern Vorlieb nehmen muss, obwohl doch eigentlich Frühling sein sollte, dann ist das keine Wonne, sondern scheiße. Um es etwas rosiger zu formulieren: Serien-Wetter im Mai, und überhaupt, Vorfreude ist schließlich die schönste aller Freuden. Das Warten auf wärmere Tage lässt sich derzeit immerhin mit einer Handvoll sehnlichst erwarteter Serien füllen. Und zwar mit solchen, die auf absurde Art und Weise reingehen wie Butter, dabei aber mächtig provokant/verstörend/nervig sind: weiterlesen

Reminder // #GIRLBOSS von Sophia Amoruso ab sofort erhältlich

13.05.2014 um 16.19 – box1 Buch

sophia-amoruso-girlboss“A #GIRLBOSS is in charge of her own life. She gets what she wants because she works for it.” Findet jedenfalls Sophia Amoruso, die soeben ihr Buch-Debüt feierte.

Wer sich jetzt fragt, wer besagte Dame überhaupt sein soll und weshalb uns #girlboss so sehr interessiert, der sei gewarnt: Wir haben es hier keinesfalls mit einer Blenderin zu tun. Madame Amoruso ist niemand geringeres als Gründerin und CEO vom Online-Shopping-Riesen Nasty Gal, der inzwischen zu einem 100 Milionen $-Unternehmen mit über 300 Angestellten gewachsen ist. Ja, das ist wahrhaftig bosshaft. Noch besser gefällt uns allerdings Sophias eigene Geschichte, die in #girlboss zu genüge Erwähnung findet: Studiert hat das einst planlose Mädchen nämlich nicht. Dafür aber viel ausprobiert. Burger braten zum Beispiel. Irgendwann kamen Second-Hand Klamotten dazu, die „Miss Clever“ auf ebay zu Geld machte – der Anfang ihrer Wow-Karriere im Mode Business. Es geht eben doch kreuz und quer – Hauptsache, man glaubt an sich, gibt niemals auf, arbeitet hart und ist nett zu Menschen. weiterlesen