Schlagwort-Archiv: Girls To Watch

Girls To Watch: The Boxettes – „Rudimental“ & Interview

02.07.2013 um 8.45 – Allgemein Musik

Ich bin tatsächlich beinahe sprachlos, was daran liegen mag, dass ich schon als kleines Mädchen neidisch auf all die Nachbarsjungs war. die ohne Instrumente Beats produzieren konnten. Busen, Pfeil, Busen, Pfeil, oder so ähnlich. Bei mir klang das Beatbox-Training allerdings nicht BPFBFBPF, sondern nach einer verbalen Störung.

Umso beeindruckter bin ich demnach von der Beatbox Weltmeisterin Bellatrix und ihren Freundinnen Alyusha, Kate, Neo and Yvette aka The Boxettes. Dass man mit einem Jazzstudium in der Tasche kein Jazzer werden muss, war mir schon klar, aber das hier, das ist jenseits von Gut und Böse. Es ist genial: weiterlesen

Girls to watch: Lorine Chia – „Fly High“

12.06.2013 um 14.46 – Allgemein Musik

Ich muss jetzt erst einmal zugeben, dass ich „modernen“ R&B ziemlich lange ziemlich schrecklich fand. Autoscooter-Musik-Assoziationen und Bilder von Kaugummi-knatschenden Weihnachtsbäumen auf Beinen störten jahrelang das Verhältnis zwischen diesem Genre und mir, machten Verliebtheits-Gefühle meinerseits zum Ding der Unmöglichkeit. Da hat sich ein bisschen was geändert, schließlich werde ich auch älter und versuche vermehrt, die Scheuklappen beiseite zu schieben. Was ich jedenfalls beim letzten Versuch in fremden Gefilden zu stöbern fand: Lorine Chia.

Die 19-Jährige wurde in Kamerun geboren, lebt aber seit ihrem 6. Lebensjahr in den USA, ist bei einschlägigen Medien schon längst auf der Bildfläche erschienen und hat jetzt auch mich um den Finger gewickelt. „Fly High“ heißt ihr neuester Track und ich finde, Disco Naivite bringt die Sache ganz gut auf den Punkt:  Classic r&b, because why fix something if it ain’t broken?  weiterlesen