Schlagwort-Archiv: Gogo Boots

All eyes on // Free People im September
& die schönsten 70s Tendenzen der Saison

10.09.2015 um 8.02 – Lookbook Mode

free people

Das allerschönste am Herbst? Der Zwiebellook. Plötzlich wirkt jedes Outfit aufregender, durchdachter und nicht zuletzt gewitzter. Egal ob unterschiedliche Materialien, verschiedene Längen oder gleich ganz andere Silhouetten: Das Spiel mit der Kleidung macht im Herbst einfach mehr Spaß als die simple Shirt-Shorts-Schuhe-Kombi. Hier noch ein Tuch um den Hals, dort die Mütze drauf und dicke Socken als i-Tüpfelchen. Dritte Jahreszeit, wir Zwei freuen uns wie Schneekönige auf dich.

Ein Hersteller, der dank seines Boho-Einschlags diese Saison Hochkonjunktur hat, ist Free People. Der Ableger aus dem Hause Urban Outfitters setzt seit jeher auf Hippie-Looks und Vintage-anmutende Kreationen und trifft im 70er Revival Jahr natürlich genau ins Schwarze. Der September-Katalog knüpft da natürlich nahtlos an – und zeigt uns ziemlich galant, was wir als verliebte Hippie-Schnitten auf keinen Fall vernachlässigen dürfen. Bereit? 5 Lieblingskreationen, die wir uns merken dürfen! weiterlesen

IN THE MOOD // 60’s inspired GoGo Booties!
Machen oder sein lassen?

05.02.2015 um 12.53 – box1 Schuhe Shopping

60 inspired gogo bootsWenn man es genau nimmt, dann ist dieser Post eher ein Inspirations- als ein Shopping-Beitrag, denn während ich hochmotiviert das Internet nach käuflichen Schuhträumen im Stil der späten 60er Jahre durchforstete, so wie wir sie beispielsweise bei Tommy Hilfiger oder Saint Laurent auf dem Laufsteg bestaunen durften, musste ich ernüchternd feststellen, dass die meisten Online Shops noch gar nicht auf dem neuesten Stand sind, wenn man das so sagen darf. Selbst auf diverse High Street Giganten, die doch sonst so schnell im Kopieren sind, ist derzeit wenig Verlass, nur Mango spuckte ein Lack-Exemplar aus. 

Eine Schande ist das, denn ich würde liebend gern im Gogo-Gedächtnislook in den Frühling rutschen, aber bitte ohne gleich 700 Öckchen über die Ladentheke wandern zu lassen. Ganz offensichtlich müssen wir uns aber noch ein kleines bisschen in Geduld üben – sobald der STAR BOOT (!!!) von Tommy aber shopbar wird, schlage ich Alarm, koste dieses Schmuckstück, was es wolle. Oder leide ich etwa (wie sooft) an eine kurzzeitigen Geschmacksverkalkung? weiterlesen

TAGS:

,