Schlagwort-Archiv: Grau

Fashion Week Stockholm // Der Sommer 2014 wird grau

– 28.08.2013 um 9.15 – Mode Trend

mbfwst Fashion Week Stockholm // Der Sommer 2014 wird grau

Na, welcher Trend lässt sich schon jetzt auf der Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm für den Sommer 2014 ablesen? Des Rätsels Lösung ist schlicht und ergreifen: Grau!

Kaum eine Farbe war auf den Catwalks dieser Welt so lange verschwunden und wird gleichzeitig so unterschätzt – denn bei genauerem Betrachten stellen wir fest, dass fast kein anderer Ton so facettenreich ist wie dieser. Graublau, lilagrau, dunkelgrau, hellgrau – die unterschiedlichen Nuancen wechseln im Licht, dank verschiedenster Materialien und in Kombination mit anderen Farben so stark, dass Grau als Allround-Talent ausgerufen wird. Wie konnten wir diesen Ton eigentlich so lange aus den Augen verlieren, hmm?  weiterlesen

Grau ist langweilig. Grau ist gut.

– 08.08.2013 um 11.07 – Allgemein Mode Outfit

grau Grau ist langweilig. Grau ist gut.“Huch, du bist ja heute eine graue Maus!”. Mein Büro-Sitznachbar weiß, wie man Damen mit PMS begrüßt. “Ja, danke.” Und als ich so an mir herunter schaute, fiel mir auf, dass ich tatsächlich niemals Grau trage. Höchstens mal ein T-Shirt, weil gerade nichts anderes sauber ist, oder eine Hose, die aber eher an eine graulila Aubergine erinnert, statt an das berühmte Mausgrau. Oder Taubengrau. Oder Staubgrau. 

Warum auch immer: Ich hege offenbar eine natürliche Antipathie gegenüber der Zwischenfarbe “Grau”. Dabei bin ich regelmäßig ganz angetan von meinen schönen Freundinnen, die mit nichts als Jeans, grauem Shirt und knallroten Lippen bewaffnet ganz fabelhaft ausschauen und der Männerwelt den Kopf verdrehen.  Woher rührt also meine Skepsis? weiterlesen

TAGS:

,

Lieblings-Kombi: Beige & Grau bei Reed Krakoff Prefall 2013

– 20.12.2012 um 13.27 – Allgemein Mode

reed krakoff prefall2013 Lieblings Kombi: Beige & Grau bei Reed Krakoff Prefall 2013
Prefall-Kollektionen sind nicht unbedingt jene Kollektionen, die mich ins Schwärmen geraten lassen (Chanel gehört oftmals zu den wenigen Ausnahmen). Viel zu häufig empfinde ich die gezeigten Kreationen als wahrhaftige Lückenfüller.
Das Moderad dreht sich allerdings immer schneller und sämtliche Kunden der Welt hätten gerne mindestens vier Mal im Jahr erneut die Qual der Wahl. Ein Irrsinn, aber die meisten großen Designhäuser machen nunmal mit. So auch Reed Krakoff, der sein eigenes Label erst im Jahr 2009 gründete, nachdem er seit etlichen Jahren als Creative Director für das Accessoire-Label Coach verantwortlich zeichnete.

Weil die meisten von uns so oder so nicht über diesen ominösen Goldesel im Keller verfügen, fokussieren wir uns gern auf gezeigte Stil-Tendenzen, die sich ohne große Mühen nachmachen lassen. Keine Frage, Krakoff zeigt eine wunderbar sportlich-feminine Prefall-Kollektion, am meisten hat es uns jedoch die Kombination aus den beiden ziemlich schlichten Farben Grau und Beige angetan, die im Duo eine überraschend große Wirkung zeigen. Könnte man im Prinzip gleich mal ausprobieren, falls man nicht so oder so schön längst dieses Zusammenspiels aus Maus und Wüste ist. Meckern muss ich trotzdem: Wieso um alles in der Welt begreift denn nur niemand, dass Pelz zu jeder Jahreszeit so überflüssig ist wie Stiletto-Nails beim Klettern?
weiterlesen